Dez 9 2016

Prezi feiert zwei Millionen deutschsprachige Nutzer

Zahl der Business-User steigt deutlich / Pro Stunde werden 2.700 deutschsprachige Prezis angesehen

Prezi feiert zwei Millionen deutschsprachige Nutzer

Prezi, der Pionier für dialogorientiertes Präsentieren, kann einen weiteren Meilenstein verbuchen: Mittlerweile nutzen zwei Millionen Menschen weltweit die deutsche Sprachversion der folien-unabhängigen Präsentationssoftware. Dabei kommen eine Million Anwender aus Deutschland, 400.000 aus Österreich und der Schweiz und über 600.000 aus 70 weiteren Ländern. Besonders deutlich ist auch der Anstieg der professionellen Nutzer, so haben mittlerweile zwei Drittel der DAX-Unternehmen eine Team-Lizenz erworben. Um den Business-Nutzern einen weiteren Mehrwert zu bieten, wurde Mitte des Jahres mit „Prezi Business“ eine neue Plattform vorgestellt, die Präsentationen mit interaktiver Zusammenarbeit und Analyseoptionen verbindet.

Im Gegensatz zu den meisten Präsentationslösungen, verfolgt Prezi einen anderen, nicht-linearen Ansatz. Statt auf verschiedenen Folien können die Anwender auf einer einzigen, interaktiven und zoombaren Leinwand Informationen und Beziehungen zwischen dem großen Ganzen und den feinen Details darstellen. Dabei sind sie in der Lage, je nach Situation, Publikumsanfrage oder Wissensstand individuelle Wege in der Präsentation einzuschlagen. Aus Vorträgen werden so Gespräche. Diese Möglichkeiten überzeugen auch in Deutschland immer mehr Anwender: Alle zwei Sekunden wird hier eine Prezi angeschaut, weltweit pro Stunde rund 2.700 deutschsprachige interaktive Präsentationen. Und waren es anfangs in erster Linie Studenten und Privatanwender, die Prezi nutzten, so wird die Software auch immer häufiger im professionellen Bereich eingesetzt: Unternehmen wie Staples, Verifone, Salesforce oder Fujitsu verwenden Prezi für interne und externe Präsentationen. Dabei sehen sie vor allem das dialogorientierte Präsentieren als Grundlage für bessere Abschlüsse und größere Erfolge: „Storytelling war schon immer wichtig in der Marketing-Welt. Aber jetzt, da Interaktivität immer mehr an Bedeutung gegenüber einseitiger Kommunikation gewinnt, werden dialogorientierte Geschichten noch wichtiger“, sagt Eva Woo, VP of Digital Products bei SAP. „Unternehmen müssen in der Lage sein, kreativ und kontinuierlich anzupassen, welche Informationen sie auf welche Weise teilen – und Prezi Business erlaubt genau das.“ So erklärt sich auch der signifikante Anstieg gerade im Sales- und Marketing-Bereich. Dieser stellt das am schnellsten wachsende Kundensegment in Deutschland mit einem Plus von knapp 200 Prozent im Vergleich zum Vorjahr dar.

„Wir freuen uns sehr über die zwei Millionen deutschsprachigen Nutzer, insbesondere, da die DACH-Region für uns ein absoluter Kernmarkt mit einem enormen Potenzial ist“, sagt Spencer Waldron, Europa-Chef von Prezi. „Statt dem Gegenüber eine Folie nach der anderen vorzusetzen, die ihn nicht interessiert oder deren Inhalte er schon kennt, kann durch den nicht-linearen Ansatz ganz gezielt auf die Interessen eingegangen und die knappe Zeit sinnvoll genutzt werden.“ Darüber hinaus stehen bei Prezi Business noch weitere interessante Features zur Verfügung: Teams können hier nicht nur live zusammenarbeiten und Präsentationen erstellen, sondern auch die Wirkung ihrer Prezis mittels Analysetools überprüfen und sie so den Kundenbedürfnissen entsprechend anpassen.

Prezi ist der Pionier für dialogorientiertes Präsentieren. Statt auf einzelnen Folien wie bei anderen Präsentationsprogrammen, können Nutzer bei Prezi Informationen und Beziehungen zwischen dem großen Ganzen und den feinen Details auf einer unbegrenzten, interaktiven und zoombaren Leinwand darstellen und diese so erlebbarer machen. Dadurch wird eine stärkere Verbindung zum Publikum bzw. zu Kunden aufgebaut und ein echter Dialog ermöglicht.

Prezi Business erweitert die bewährte Software um Möglichkeiten der interaktiven Zusammenarbeit und Analyseoptionen. Sales- und Marketing-Teams erhalten Feedback in Echtzeit und können auf diese Weise noch besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen und erfolgreichere Abschlüsse generieren.

Prezi wurde 2009 gegründet und wird weltweit von über 75 Millionen Menschen genutzt. Bislang wurden insgesamt mehr als 280 Millionen Prezis erstellt, die online verfügbar sind und so das größte Präsentationsarchiv der Welt mit gut 2 Milliarden Views bilden. Das Unternehmen beschäftigt in seinen Büros in San Francisco, Budapest und Mexiko-Stadt insgesamt rund 250 Mitarbeiter. Investoren sind unter anderem Accel Partners, Spectrum Equity und TED Conferences. Weitere Informationen zu Prezi unter www.prezi.com

Firmenkontakt
Prezi
Csaba Faix
Nagymező u. 54-56
1065 Budapest
+3630 248 6444
csaba.faix@prezi.com
https://prezi.com/

Pressekontakt
Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089/55067775
prezi@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Dez 9 2016

Oh Du Rockige – Geschenk-Tipps für Headbanger

Oh Du Rockige - Geschenk-Tipps für Headbanger
(Bildquelle: E.M.P. Merchandising Handelsgesellschaft mbH)

Alle Jahre wieder das gleiche Spiel um das Thema Geschenk. Was schenkt man einem Rock-Fan zu Weihnachten? Oder noch schlimmer: Was wünscht man sich selbst? Wir haben 12 rockige Xmas-Tipps in allen Preislagen für Sie entdeckt.

Für den kleinen Geldbeutel das leckere Craft Beer der Verstärker-Firma Marshall oder die Spardose in Totenkopf-Form. Ebenfalls von Marshall die „Handtasche für den Mann“, ein kleiner portable Bluetooth-Speaker, der die Musik aus Ihrem Smartphone mit voller Wucht mit ganz sattem Bass-Sound ertönen lasst. Das freut sich garantiert der Chef :-)

Sehr zu empfehlen auch das Personal Coaching Buch „Rock Your Life“ von Scorpions-Gitarrist Rudolf Schenker. Hier werden nicht nur Erinnerungen aus 50 Jahren Bandgeschichte geteilt, sondern auch brauchbare Lebensweisheiten preis gegeben, die man in seinen Alltag mit übernehmen kann. Rudolf stand oft genug am Scheideweg seiner Karriere und hat intuitiv immer den richtigen Schritt gemacht und „sein Ding“ durchgezogen.

Für die kalten Tage den Ugly Christmas Sweater von AC/DC mit den „Jingle Hells Bells“, der wie selbstgestrickt von Oma wirkt.

Und für die etwas besser verdienenden (gerne auch als Sammelgeschenk) das Ultra VIP-Package für das allerletzte Black Sabbath-Konzert in Köln im Januar. Erlebe Ozzy Osbourne in der Loge der Lanxess-Arena, mit persönlichem Parkplatz, warmem Buffet und einer Open-Bar der Extraklasse. Limitiert auf 50 Tickets.

Die komplette Aufstellung finden Sie hier:
http://theblogofrock.com/oh-du-rockige_geschenktipps

We Rock Your Business!
360° Kommunikation & Markenerlebnisse

Kontakt
Evil Eye Entertainment
Uwe Lerch
Hinter den Obergärten 23
60388 Frankfurt
0151-50429497
hello@uwelerch.com
http://www.evileye.de

Dez 9 2016

Schnieder Reisen: Die Paläste in St. Petersburg – eine 8-tägige Städtereise

Auf den Spuren der Zaren in der Kunstmetropole St.Petersburg

Schnieder Reisen: Die Paläste in St. Petersburg - eine 8-tägige Städtereise
Schnieder Reisen: Eine besondere Städtereise nach St. Petersburg – „Die Paläste in St.Petersburg“

Ein „Venedig des Ostens“ hat man sie genannt-die Stadt an der Newa, St.Petersburg.
Und das liegt vor allem daran, daß die Metropole eine Wasserstadt ist. Zahlreiche Kanäle und Flüsse durchziehen die Stadt. Kunstvolle Brücken- alle insgesamt einzigartig-versetzten den Besucher in Erstaunen. Seit September 1991 hat St.Petersburg wieder ihren Gründungsnamen zurückerhalten. Zwei Jahrhunderte lang war sie die Hauptstadt Rußlands.
„Ein Fenster zum Westen“ sollte St.Petersburg sein, als Peter der Große die Stadt 1703 gründete. Französische und italienische Architekten wurden verpflichtet und entwarfen auf Sümpfen eine Stadt, die auch heute noch zu den schönsten und interessantesten Kunstmetropolen der Welt zählt. Das Stadtbild ist vom Barock und vom Klassizismus geprägt.
Der frühere Winterpalast, die heutige Eremitage, ist eines der berühmtesten und bekanntesten Kunst-Museen der Welt. Fast 3 Millionen Exponate gehören zum Bestand.
Die großen Schriftsteller Rußlands, Dostojewski, Puschkin und zum Beispiel Gogol haben über “ ihre Stadt“ geschrieben. Erzählungen über die geschichtsträchtige Stadt gibt es genug.
Nikolaj Gogol verfaßte 1836 seine Gedanken und Beobachtungen über den „Newskij Prospekt“. Die Prachtstraße lohnt sich immer zu entdecken. Spazieren Sie auf dem viereinhalb Kilometer langen Boulevard: Alte und neue Cafes, Galerien, Buchhandlungen und ein Passage-Kaufhaus können Sie kennenlernen. Adelspaläste, alles Prachtbauten stehen am Wegesrand.
In den Sälen am „Newskij“ spielten übrigens auch schon Richard Wagner und Franz
Liszt. Musik und Theater gehören einfach zu dieser Stadt. Die berühmten russischen Komponisten wie Tschaikowskij, Glinka oder Rimskij-Korssakow gehören zu einem
unvergeßlichen Konzerterlebnis in über 30 Theatern und 7 Konzertsälen. Das über 200 Jahre alte Mariinski/Kirov-Theater gelang zu Weltruhm.
Die Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Isaak-Kathedrale, die Peter-Paul-Festung, der klassizistische Jussupow-Palast, wo 1916 der angebliche Wunderheiler und Zarenberater Rasputin ermordet wurde, der Marmorpalast, für den über 30 Marmorarten verwandt wurden, die großartigen Parkanlagen und das Russische Museum, das die über 1000-jährige Geschichte der russischen Kunst repräsentiert, sind die Höhepunkte eines Aufenthaltes, die jeden Gast faszinieren werden. Sehenswert ist der Katharinenpalast mit seinem einzigartigen Bernsteinzimmer, das nach über 20 jähriger Rekonstruktuion wieder zu entdecken ist.
Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet in seinem Russland Farbkatalog 2017 ein umfangreiches Reiseangebot für St. Petersburg aber auch Moskau an. Städte, -Kultur- und Rundreisen aber auch Flusskreuzfahrten werden im Reiseangebot sein.
Unter dem Reisemotto „St. Petersburg – Aristokratin an der Newa“ werden von Februar bis August jeweils 5-tägige Städtereisen ab 529 Euro pro Person im Doppelzimmer angeboten. Eine weitere Variante: „Die Paläste St. Petersburgs“ . Diese 8-tägige Städtereise mit Fluganreise von deutschen Flughäfen kann ab 919 Euro pro Person im Doppelzimmer gebucht werden und wird von Juni bis August im Programm sein. Das russische Visum kostet jeweils 82 Euro pro Person.
Wer Moskau und St. Petersburg als Kombination kennenlernen möchte, kann eine 8-tägige Flugreise „ungleiche Schwestern“ von April bis Oktober ab 959 Euro p.P. buchen. Russlands Hauptstadt Moskau und die nördliche Hauptstadt St. Petersburg sind zwei ungleiche, dabei aber in gleichem Maße faszinierende Schwestern: Hier die dynamische, sich in unglaublicher Geschwindigkeit verändernde, Tag und Nacht aktive 11-Millionen Megapolis am Moskwa-Fluss. Und dort das aristokratische Venedig des Nordens im Newa-Delta mit seiner anrührenden Schönheit, seinen prächtigen Palästen und reichen Museen.
Weitere Reiseinformationen zu einer St. Petersburg und Moskau Städte-und Kulturreise: Schnieder Reisen, Hellbrookkamp 29, 22177 Hamburg
Telefon 040/3802060
www.schnieder-reisen.de

Der Hamburger Reiseveranstalter Schnieder Reisen hat sich seit der Gründung 1922 zu einem ausgewiesenen Nordeuropa-Spezialisten entwickelt. Bereits seit den frühen 1990er-Jahren führt der Veranstalter Reisen nach Estland, Lettland und Litauen durch und war damit einer der Pioniere im Baltikum. Daneben finden sich aber auch Polen, Russland und Kaliningrad, Irland, Großbritannien und Skandinavien im Reiseprogramm. Das Angebot reicht von geführten und individuellen Rundreisen über Auto- und Motorradtouren, Rad- und Wanderreisen, Städtereisen, Schienen- und Flusskreuzfahrten sowie Erholungsurlaub auf der Kurischen Nehrung bis zu Sonderreisen zu den Themen Musik, Literatur oder Architektur. Darüber hinaus können über Schnieder Reisen auch Flüge, Fähren, Hotels und Mietwagen gebucht werden.

Kontakt
Schnieder Reisen-CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 3802060
040 388965
r.neumann@schniederreisen.de
http://www.schniederreisen.de

Dez 9 2016

Gläubigerversammlung zur Bestellung eines neuen Gläubigervertreters für die GEWA-Anleihe (WKN A1YC7Y) soll kurzfristig einberufen werden

Gläubiger haben Ihre Interessen schon im Umfang von über 18 Mio. Euro bei mzs-Anwälte gebündelt

Gläubigerversammlung zur Bestellung eines neuen Gläubigervertreters für die GEWA-Anleihe (WKN A1YC7Y) soll kurzfristig einberufen werden

Düsseldorf, 9. Dezember 2016 – Nachdem die GEWA 5 to1 GmbH & Co. KG den Insolvenzantrag gestellt hatte, bündeln die Anleihegläubiger ihr Interesse, um einen neuen unabhängigen Gläubigervertreter zu bestellen. Mittlerweile haben private und institutionelle Investoren in einem Gesamtumfang von mehr als 18 Mio. Euro den mzs-Rechtsanwälten aus Düsseldorf das Mandat zur Vertretung Ihrer Interessen erteilt. Die Vertretung der Interessen ist dabei kostenfrei.

Die Rödl Treuhand Hamburg GmbH – Steuerberatungsgesellschaft wurde im Anleihenprospekt als Vertreter in einem Insolvenzfall definiert und ist darüber hinaus auch für die Verwaltung der Sicherheiten sowie für die Mittelverwendungskontrolle der GEWA-Anleihe zuständig. Sowohl mzs-Rechtsanwälte als auch die KFM Deutsche Mittelstand AG sowie die Rödl Treuhand selbst würden indes eine Trennung der Funktion des Gläubigervertreters von den Aufgaben der Sicherheitenverwaltung und Mittelverwendungskontrolle begrüßen. Hierauf hatte die KFM Deutsche Mittelstand AG bereits in dem KFM-Sonder-Telegramm vom 21.11.2016 und in der Pressemitteilung vom 29.11.2016 hingewiesen.

Inzwischen gab es auch zwischen der Rödl Treuhand Hamburg GmbH – Steuerberatungsgesellschaft und den mzs-Rechtanwälten ein Gespräch, bei dem Einvernehmen darüber erzielt wurde, dass ein neuer Gläubigervertreter zeitnah bestellt werden soll. Geplant ist es, dass die Gläubigerversammlung noch vor Weihnachten einberufen wird und im Januar 2017 stattfinden kann. Ziel ist es, die Interessen möglich vieler Anleihegläubiger zu bündeln, um dann die Entscheidung für einen neuen Gläubigervertreter zu treffen. Auf dieser Grundlage soll dann im nächsten Schritt mit dem vorläufig bestellten Insolvenzverwalter eine Entscheidung getroffen werden, wie mit dem Bauprojekt weiter verfahren werden soll.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG hatte zuvor schon die Anleihegläubiger aufgerufen, sich kostenfrei über die mzs-Rechtsanwälte vertreten zu lassen. Die KFM Deutsche Mittelstand AG lässt sich ebenfalls von den mzs Rechtsanwälten in Düsseldorf in dieser Angelegenheit unterstützen. Die mzs-Rechtsanwälte ist eine auf Bank- und Kapitalmarktrecht spezialisierte Kanzlei. Von den 13 dort tätigen Anwälten sind acht Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht. Im Jahr 2016 wurde die Kanzlei im Handelsblatt mit dem „Best Lawyer Award“ auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechts ausgezeichnet.

Inhaber von Anleihen der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG können sich durch die mzs Rechtsanwälte kostenfrei bei den Gläubigerversammlungen der Emittentin vertreten lassen.

Hierzu ist lediglich die Kontaktaufnahme mit der KFM Deutsche Mittelstand AG per Telefon unter 0211-21073741 oder 0211-21073735, per Fax unter 0211- 21073733 oder per E-Mail an info@kfmag.de nötig.

Hinweise zur Beachtung
Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar, sondern dient allein der Orientierung und Darstellung von möglichen geschäftlichen Aktivitäten. Die in dieser Ausarbeitung enthaltenen Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind daher unverbindlich. Soweit in dieser Ausarbeitung Aussagen über Preise, Zinssätze oder sonstige Indikationen getroffen werden, beziehen sich diese ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung und enthalten keine Aussage über die zukünftige Entwicklung, insbesondere nicht hinsichtlich zukünftiger Gewinne oder Verluste. Diese Ausarbeitung stellt ferner keinen Rat oder Empfehlung dar. Wichtiger Hinweis: Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht allein auf diese Informationen stützen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen – insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit – gebunden sein. Bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS ist in dem im Artikel genannten Wertpapier zum Zeitpunkt des Publikmachens des Artikels investiert. Die KFM Deutsche Mittelstand AG, der Ersteller oder an der Erstellung mitwirkende Personen halten Anteile am Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS. Aus Veränderungen des Anleihekurses kann sich ein wirtschaftlicher Vorteil für die KFM Deutsche Mittelstand AG, den Ersteller oder an der Erstellung mitwirkende Personen ergeben. Vor Abschluss eines in dieser Ausarbeitung dargestellten Geschäfts ist auf jeden Fall eine kunden- und produktgerechte Beratung durch Ihren Berater erforderlich. Ausführliche produktspezifische Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen vollständigen Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen sowie dem Jahres- und ggf. Halbjahresbericht. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen. Sie sind kostenlos am Sitz der Verwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST LUXEMBOURG S.A., 2, Place Dargent in L-1413 Luxemburg) sowie bei Zahl- und Informationsstellen (M.M.Warburg Bank & CO Luxembourg S.A., 2, Place Dargent in L-1413 Luxemburg, M.M.Warburg & CO KGaA, Ferdinandstraße 75 in D-20095 Hamburg oder Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG, Graben 21 in A-1010 Wien) und über die Homepage des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS erhältlich. Für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung und/oder der Verteilung dieser Ausarbeitung entstehen oder entstanden sind, übernehmen die Verwaltungsgesellschaft und die KFM Deutsche Mittelstand AG keine Haftung.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG ist Experte für Mittelstandsanleihen und Initiator des Deutschen Mittelstandanleihen FONDS (WKN A1W5T2). Manager dieses Fonds ist die Heemann Vermögensverwaltung GmbH; Verwaltungsgesellschaft ist die WARBURG INVEST LUXEMBOURG S.A. Der Fonds bietet für private und institutionelle Investoren eine attraktive Rendite in Verbindung mit einer breiten Streuung im Mittelstandsanleihen-Markt. Die Investmentstrategie des Fonds basiert dabei auf den Ergebnissen des von der KFM Deutsche Mittelstand AG entwickelten Analyseverfahrens KFM-Scoring. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS schüttet seine Erträge jährlich an seine Anleger aus. Für das Jahr 2014 schüttete der Fonds seinen Anlegern 2,10 Euro je Fondsanteil aus; für das Jahr 2015 erfolgte eine Ausschüttung von 2,29 Euro je Fondsanteil. Das bedeutet eine Ausschüttungsrendite von über 4% p.a. für die Anleger. Auch im laufenden Jahr profitieren die Anleger von der Wertentwicklung des Fonds und einer damit verbundenen geplanten Ausschüttung wie in den Vorjahren. Die KFM Deutsche Mittelstand AG wurde beim Großen Preis des Mittelstandes 2016 als Preisträger für das KFM-Auswahlverfahren und die überdurchschnittliche Entwicklung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS ausgezeichnet.

Kontakt
KFM Deutsche Mittelstand AG
Hans-Jürgen Friedrich
Rathausufer 10
40213 Düsseldorf
0211-21073741
info@kfmag.de
http://www.kfmag.de/

Dez 9 2016

5 Tipps für einen gesunden Büroalltag

Fünf Experten der AOK Hessen geben einfache Gesundheitstipps, die Energie in den Büroalltag einziehen lassen.

5 Tipps für einen gesunden Büroalltag
Nicht am Schreibtisch essen: Lieber während einer kleinen, bewussten Pause das Essen genießen (Bildquelle: wavebreakmedia/Shutterstock.com)

1. Aufstehen!
„Wer den ganzen Tag im Büro sitzt, bei dem steigt das Risiko für Rückenprobleme“, erklärt Lea Thoma, Bewegungsexpertin. „Stehen Sie regelmäßig auf und bauen Sie Bewegung in Ihren Büroalltag ein“, so die Fachfrau. Anstatt dem Kollegen im Nachbarbüro eine E-Mail zu schreiben, bringt der Besuch ein bisschen Bewegung. „Wer die Möglichkeit hat, kann natürlich auch während eines Telefonats auf- und abgehen.“ Die Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin empfiehlt, einmal in der Stunde aufzustehen. Wer während der Arbeitszeit kaum zum Gehen kommt, sollte in der Freizeit einen Ausgleich schaffen. „Wir empfehlen mindestens eine halbe Stunde Bewegung pro Tag. Dabei muss es kein Sport sein, auch Fahrradfahren oder Spazierengehen hält körperlich fit“, so Thoma.

2. Frischluft reinlassen!
Verbrauchte Raumluft enthält viel Kohlendioxid. Das macht müde und kann Kopfschmerzen verursachen. „Auch im Winter sollte ausreichend frischer Sauerstoff ins Büro gelassen werden. Deshalb am besten stündlich Stoßlüften“, empfiehlt Achim Fleck, Experte für betriebliche Gesundheitsförderung. „Eine Raumtemperatur zwischen 20 und 22 Grad Celsius ist optimal. Im Sommer kann sie natürlich auch mal höher liegen.“

3. Bewusst essen!
„Essen Sie nicht nebenbei am Schreibtisch. Während einer kleinen, bewussten Pause können Sie mehr genießen und abschalten“, empfiehlt Ulrike Hadem-Proest, Ernährungswissenschaftlerin. Mehrere kleine Mahlzeiten aus Obst, Rohkost, fettarmen Milchprodukten oder Salat sind abwechslungsreich und meist besser als das Tagesgericht in der Kantine. Leichte Kost erhält die Konzentrationsfähigkeit, belastet Verdauungsorgane und Kreislauf weniger und vermeidet Heißhunger.

4. Aus dem Fenster schauen!
Gerötete und juckende Augen werden oft von der Arbeit am Computer ausgelöst. „Der monotone Blick auf den Bildschirm lässt uns das Blinzeln vergessen. Dadurch wird zu wenig Tränenflüssigkeit auf dem Auge verteilt“, erklärt Dr. med. Christoph-Gerard Stein. Er empfiehlt, zwischendurch bewusst zu blinzeln und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Ausreichend Wasser oder Tee zu trinken kann außerdem helfen, trockenen Augen vorzubeugen. Alternativ können Augentropfen helfen, das Auge feucht zu halten.

5. Gelassen bleiben!
Wer im Großraumbüro sitzt, steht ständig unter Strom: Tastaturen klappern, Telefone klingeln und ein Teammitglied wartet ungeduldig auf ein Dokument. „Gestresste Büroangestellte sollten unbedingt für einen Ausgleich sorgen“, so Ursula Kohlmann, Gesundheitsberaterin und Stress-Expertin. Ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause löst Verspannungen und macht den Kopf frei. „Bei emotionalem Stress hilft oft ein Gespräch mit den Kollegen oder der Führungskraft. Unstimmigkeiten können oft in einem offenen Gespräch geklärt werden.“

Weitere Tipps rund um Gesundheit und Prävention gibt die AOK Hessen auf aok-erleben.de.

Krankenkasse

Kontakt
AOK – Die Gesundheitskasse in Hessen
Riyad Salhi
Basler Str. 2
61352 Bad Homburg
06172 / 272 – 143
0 61 72 / 2 72 – 1 39
Riyad.Salhi@he.aok.de
https://www.aok.de/hessen/

Dez 9 2016

22. Internationale Spezialradmesse 2017

Weltweiter Branchentreff mit Spaßgarantie

22. Internationale Spezialradmesse 2017
Schon gut gebucht – die 22. Internationale Spezialradmesse 2017 Ende April in Germersheim.

Wer einmal in Germersheim mit dabei war, ist mit dem Spezi-Virus infiziert: Bereits fünf Monate im Voraus haben sich über 80 Aussteller zur 22. Internationalen Spezialradmesse angemeldet; viele davon „Wiederholungstäter“. Wenn am 29. und 30. April 2017 die weltweite Spezialradbranche in der Südpfalz zu Gast ist, werden wie jedes Jahr über 10.000 Besucher erwartet. Auch sie treue Spezi-Fans.
Weltneuheiten, Premieren und Innovationen – mehr als 110 Aussteller aus 17 Ländern zeigen traditionell Ende April das gesamte Spezialrad-Spektrum: Liegeräder, Falträder, Dreiräder, Tandems, Velomobile, E-Bikes und Pedelecs, Reha-Mobile, Transporträder, Klassiker, Fahrradanhänger, Ruderräder, Familienräder, Tretroller, Sesselräder, Einräder und Zubehör rund ums Rad.
Die Spezialradmesse ist ein weltweit einzigartiges Branchenforum mit Spaßgarantie. Denn auf drei Probeparcours, einer davon Elektro-Modellen vorbehalten, kann man zahlreiche Spezialräder einfach mal unverbindlich testen. Über 3.000 Besucher nutzen dieses Angebot in jedem Jahr. Auch das zweitägige Vortragsprogramm mit abenteuerlichen Reisereportagen und Fachvorträgen kommt bei den Spezialradfans immer gut an. Weitere Infos unter www.spezialradmesse.de und auf Facebook https://www.facebook.com/pages/Spezialradmesse-SPEZI

Die Spezialradmesse – Spezi – wurde im Jahr 1996 von Haasies Radschlag in Germersheim ins Leben gerufen. Verantwortlich für die Veranstaltung und die Durchführung der Spezialradmesse ist seit 2008 Hardy Siebecke. Die international einzigartige Ausstellung für die Spezialradbranche verzeichnet seit Jahren steigende Aussteller- und Besucherzahlen. Im Jahr 2016 waren über 110 Aussteller aus über zehn Ländern in Germersheim zu Gast. Sie zeigten das breite Spektrum muskelbetriebener Fortbewegung auf einem, zwei, drei oder vier Rädern. Rund 10.000 Spezialrad-Fans aus den In- und Ausland kommen jedes Jahr zur Spezi-Zeit in die Südpfalz. Zum Rahmenprogramm der Messe gehören interessante Fachvorträge und praktische Vorführungen sowie große Testparcours für die Besucher.

Firmenkontakt
Spezialradmesse
Hardy Siebecke
Robert-Schuman-Str. 42
76726 Germersheim
07275/5047
info@spezialradmesse.de
http://www.spezialradmesse.de

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Dez 9 2016

Julia Komp ist jüngste Sterneköchin Deutschlands

Friesenkrone lässt die Beste testen

Julia Komp ist jüngste Sterneköchin Deutschlands
Julia Komp, Produktscout für Friesenkrone, hat Restaurant Schloss Loersfeld einen Stern gesichert.

Jetzt ist es offiziell: Julia Komp ist mit 27 Jahren die jüngste Sterneköchin Deutschlands. Den Guide-Michelin-Stern wollte die Küchenchefin im Restaurant Schloss Loersfeld von Anfang an mit Können und Raffinesse verteidigen. Diese Eigenschaften sind ebenfalls für junge, freche Matjes-Kreationen gefragt. Als Produktscout für SJÖ testet die experimentierfreudige Sterneköchin deshalb das echte norwegische Matjesfilet von Friesenkrone auf Herz und Nieren. Sein Einsatz in der gehobenen Gastronomie stand auf ihrem Prüfplan: „SJÖ harmoniert praktisch mit allem, weil er eine milde Salznote hat und einen feinen Geschmack. Selbst mit Früchten oder Schokolade ist er der Hit.“ Sterneköchin Julia Komp ist SJÖ-Fan geworden: „Matjes ist ein natürliches, gesundes und vielseitiges Produkt und gehört einfach auf die Speisekarte.“
Gemeinsam mit ihrem Team Raika Nassiri (Souschef), Denis Steindorfer (Patissier), Christian Lorenz (Gardemanger) und Azubi Jan Weber erfüllt sie im historischen Ambiente des über 500 Jahre alten Schlosses in Kerpen die Ansprüche der Gourmets: „Ein Chef ist immer nur so gut wie sein Team“, betont Julia Komp. Gleichzeitig zielt sie mit ihrer kreativen Sternegastronomie auf junges Publikum, zum Beispiel mit selbst hergestellten orientalisch-arabischen Gewürzen und Zutaten: Ihr Herz schlägt für Schärfe.
Weitere Details zu Friesenkrone und SJÖ finden sich unter www.friesenkrone.de sowie auf der Facebook-Seite von Friesenkrone.

Friesenkrone – aus Liebe zum Fisch. Dort, wo die Elbe das Schleswig-Holsteinische Wattenmeer kreuzt und der ewige Wechsel von Ebbe und Flut das Leben in Dithmarschen bestimmt, ist der Fischfang zu Hause. Hier schreibt das Familienunternehmen Friesenkrone seine Erfolgsgeschichte. Der erfahrene Fischfeinkost-Experte beherrscht sein Handwerk aus dem Effeff und begeistert mit seinen hochwertigen und innovativen Rezepturen all jene, die Genuss und Gaumenfreuden lieben. Dabei legt Friesenkrone größten Wert auf beste Rohware aus kontrollierten Fanggründen und nachhaltiger Fischerei. Bereits bei der Rohwarenbeschaffung prüfen Mitarbeiter der Friesenkrone die Qualität und Verarbeitung persönlich vor Ort. Somit erfüllt das Familienunternehmen nicht nur die eigenen hohen Ansprüche an Qualität und Zertifizierung, sondern vor allem die der Gastronomen und Caterer. Ob Filets und Happen, Marinaden und Terrinen oder Salate und Saucen – am Anfang steht immer der direkte Kontakt zu dem Verwender. Erfahrung und Inspiration gingen und gehen hier stets Hand in Hand. Kurz: „Aus Liebe zum Fisch“ zeichnet sich Friesenkrone als Vorreiter in der Kategorie Fischfeinkost aus. Und das seit über 100 Jahren.

Firmenkontakt
Friesenkrone Feinkost
Sylvia Ludwig
Alter Kirchweg 18
25709 Marne
04851 8030
info@friesenkrone.de
http://www.friesenkrone.com

Pressekontakt
MARA Redaktionsbüro
Marion Raschka
Rheinstraße 22
76870 Kandel
07275/5047
marion.raschka@t-online.de
http://www.mara-redaktion.de

Dez 9 2016

SchuhXL – Schuhe in Übergrößen startet im Frühjahr mit eigener Schuhkollektion

SchuhXL - Schuhe in Übergrößen startet im Frühjahr mit eigener Schuhkollektion
SchuhXL – Schuhe in Übergrößen startet im Frühjahr mit eigener Schuhkollektion

Über Schuhe in Übergrößen wird in der Presse leider nicht allzu oft berichtet. Das hat Folgen. Noch immer müssen nicht ausreichend informierte Menschen mit großen Füßen quer durch halb Deutschland fahren, um ein Schuhgeschäft mit einigen Schuhen in großen Größen zu finden. Dort angekommen, müssen die Betroffenen oft mit den wenigen auf Lager befindlichen Schuhmodellen in großen Größen vorliebnehmen. Aus unerfindlichen Gründen haben viele der in einem Schuhgeschäft vorhandenen Übergrößen-Schuhmodelle einen unverkennbaren „Oma-Touch“. Junge Frauen sind damit nicht gerade glücklich zu machen. Den Männern mit großen Füßen ergeht es aber oft nicht viel anders.

Mit der verzweifelten Suche nach trendstarken Schuhen in Übergrößen ist jetzt endgültig Schluss. Bei SchuhXL in Salzbergen gibt es ganzjährig eine große Auswahl an modischen Schuhen in Übergrößen für Damen und Herren. Das europaweit bekannte Fachgeschäft für Schuhe in Übergrößen präsentiert im Frühjahr zusätzlich zu seinem erfreulich umfangreichen Übergrößen-Sortiment zwei exklusive Eigenmarken für die Damen. Die attraktiven Übergrößen-Schuhe diverser bekannter Hersteller und die exklusiven Eigenmarken „Alessandro Milano“ und „Rosello“, die mit italienischem Flair aufwarten, können im Direktverkauf in Salzbergen oder im Onlineshop bei SchuhXL.de erworben werden.

Exklusive Eigenmarken in Übergrößen

Bei den modischen Schuhen der Marken „Alessandro Milano“ und „Rosello“ lässt Peter Feldmann von SchuhXL sich exklusiv für sein Unternehmen von italienischen Styles inspirieren. In Italien und Portugal versteht man sich seit jeher auf hochwertige Lederverarbeitung. Die Italiener stehen für ein zeitgemäßes Schuhdesign. Entgegen der üblichen Einkaufsplanung, die ein Jahr im Voraus den Schuhtrend der kommenden Monate festlegt, reagiert SchuhXL mit seinen Eigenmarken in Übergrößen deutlich schneller auf aktuelle Trends in der Schuhmode. Schuhe in großen Größen der Marken „Alessandro Milano“ und „Rosello“ werden nur drei Monate im Voraus geplant und hergestellt. Damit können aktuelle Trends sofort aufgegriffen werden. Beide Eigenmarken sind exklusiv nur bei SchuhXL.de und SchuhXL.co.uk zu bestellen. Außerdem können Interessenten die attraktiven Schuhmodelle im Salzbergener Fachgeschäft anprobieren.

Mit Alessandro Milano in den Schuhfrühling

Wenn es um große Damenschuhe geht, möchte eine Frau trotz großer Füße dieselben Trendmodelle tragen dürfen wie alle anderen Frauen. Das Label „Alessandro Milano“ verwöhnt die Damen mit sommerlichen Damenschuhen und farbenfrohen Espadrilles in Übergrößen. Die Alessandro Milano Damenschuhe des kommenden Frühjahrs bestehen aus besonders feinem und softem Leder. Naturtöne sind bei den voll mit Leder ausgestatteten Damenschuhen dieser Marke besonders präsent. Geboten sind Slipper, Schnürschuhe und die angesagten Ballerinas zum Schnüren mit exzellenter Passform und Fußbett. Der Trend bei den Sohlen geht zum Hellen. Zum Teil warten die großen Damenschuhe dieser Marke mit attraktiven Perforierungen auf.

Die bunten Espadrilles von Alessandro Milano ersehnen einen warmen Sommer. Die Damen können dann mit maritim gestreiften Espadrilles die Strandpromenade entlang spazieren oder ein einfarbiges Modell mit oder ohne Keilabsatz ausprobieren. Alessandro Milano bietet Espadrilles zum Schnüren oder als Slipper mit ein- oder mehrfarbigen Sohlen. Mit dieser Eigenmarke werden die trendstarken Damen Schuhe in Übergrößen bei SchuhXL noch um einiges attraktiver. Manche Frau freut sich jetzt schon auf die kommende Frühjahrs-Sommer-Saison. Bis dahin dürfen Neugierige sich mit den modischen Halbschaftstiefeln und Chelsea Boots von Alessandro Milano trösten.

Die exklusiven Schuhmodelle von Rosello verdienen Beachtung

Eleganz ist das, was die neuen Damen Schuhe in Übergrößen von Rosello auszeichnet. Ansonsten ist die Optik der brandheißen Frühlingskollektion von „Rosello“ noch hoch geheim. Besonders interessant ist jedoch die Tatsache, dass es bei Rosello endlich einmal Schuhe mit klassischer Ledersohle geben wird. Üblicherweise sind bei Damenschuhen in Übergrößen eher synthetische Sohlen oder Gummisohlen zu finden. Das Label „Rosello“ steht für besonders hochwertige und elegante Damenschuhe in großen Größen. Verarbeitet werden ausschließlich besonders feine Ledersorten. Aus diesen werden exklusiv für SchuhXL elegante Peeptoes, Keilpumps oder klassische Pumps, klassische Ballerinas sowie Riemchen-Ballerinas und Sling Ballerinas der Marke „Rosello“ angefertigt.

Rosello-Schuhe haben teilweise runde, oft aber auch spitze oder carréförmige Schuhspitzen. Viele Kundinnen wissen, dass man mit runden Schuhspitzen den Fuß optisch etwas kürzer mogeln kann. Damen, die gerne Schuhe in Übergrößen mit Ledersohle tragen würden, müssen nur noch bis zum Frühjahr warten. Bis diese exklusive Eigenmarke bei SchuhXL im Regal steht, dürfen neugierige Damen sich im breit gefächerten SchuhXL-Sortiment an Damen Schuhen in Übergrößen umtun. Schnell wird klar, dass eine modebewusste Frau weder einen „Oma-Appeal“ hinnehmen noch halb Deutschland durchqueren muss, um modische Schuhe in Übergrößen zu kaufen.

Der Schuhfrühling naht schon bald

Ob wir in Deutschland noch einen richtigen Winter erleben, ist ungewiss. In einigen Teilen der Bundesrepublik liegt etwas Schnee. In anderen Landesteilen herrschen noch frühlingshafte Temperaturen vor. Manche Frau trägt derzeit große Damenschuhe, die an sich in den Frühling und Sommer gehören. Ansonsten einigen sich viele Menschen momentan auf Stiefeletten als modischen Kompromiss zwischen Halbschuh und Stiefel. Frauen, die große Schuhe benötigen, müssen sich modisch keineswegs abhängen oder benachteiligen lassen. Sie müssen einfach dahin finden, wo man ihnen die ganze Palette an attraktiven Damen Schuhe in Übergrößen zu Füßen legt. Bei SchuhXL bestellen selbst die modebewussten Britinnen ihre Übergrößen-Schuhe. Auch im United Kingdom herrscht Mangel an attraktiven Stiefeletten oder Pumps in Übergrößen. Man wünscht sich, dass jeder Europäer mit großen Füßen Kenntnis von SchuhXL hätte. Denn diesem Notstand kann man leicht abhelfen.

SchuhXL-Inhaber Peter Feldmann geht sogar noch einen Schritt weiter. Zusätzlich zu den bekannten Schuhlabels stellt er mit seinen exklusiven Eigenmarken „Rosello“ und „Alessandro Milano“ noch weitere Wahlmöglichkeiten her. Er schließt damit modische Lücken, die seinen Kundinnen und Kunden ins Auge gefallen sind. Aus Sicht von SchuhXl ist es überhaupt nicht einzusehen, dass große Schuhe weniger attraktiv und vielseitig sein sollten, als alle anderen Schuhmodelle. Egal, ob eine Frau Pumps in Übergrößen oder andere Übergrößen-Schuhe erwerben möchte: Der Weg zu SchuhXL ist nicht weiter als ein, zwei Spaziergänge auf der PC-Tastatur entfernt. Da lohnt es sich doch glatt, den Umgang mit Tablet PC und Smartphone zu vertiefen.

SchuhXL – Schuhe in Übergrößen

SchuhXL – Der Spezialist für Schuhe in Übergrößen. Grosse Schuhe in XXL Auswahl: Das ist SchuhXL.de – ein in Europa führender Spezialist exklusiv für Schuhe in Übergrößen. Ob Damenschuhe in den Grössen 42 – 46 oder Herrenschuhe von 47 – 53, ob Halbschuhe, Ballerinas, Sneaker, Slipper, Pumps, Sportschuhe oder Freizeitschuhe: Bei SchuhXL – Schuhe Übergrößen bekommen Sie stets modisch aktuelle Schuhe für Damen und Herren in großen Größen. Genießen Sie in unserem Online-Shop die große Auswahl an modischen und stets aktuellen großen Schuhen oder besuchen Sie unser XL Übergrößen-Spezialgeschäft in 48499 Salzbergen – rund 30 km von Münster entfernt, nah an der A30 und A31. SchuhXL – der Spezialanbieter für Schuhe in Übergröße.
http://www.schuhxl.de

Kontakt
SchuhXL – Schuhe in Übergrößen
Peter Feldmann
Neuenkirchener Strasse 18
48499 Salzbergen
05976
94425
info@schuhxl.de
http://www.schuhxl.de

Dez 9 2016

FÜR DAS ALTER SINNVOLL VORSORGEN MIT IMMOBILIENBESITZ

FÜR DAS ALTER SINNVOLL VORSORGEN MIT IMMOBILIENBESITZ
(Bildquelle: Shutterstock, 73600258 Urheberrecht: ArTono)

Selbst die Bundesregierung warnt die Bevölkerung: Ohne private Vorsorge droht die Altersarmut!

Es stellt sich die Frage, wie privat vorgesorgt werden soll?

In den statistischen Werten der Bundesregierung stehen die Rentner, die sich in den Arbeitszeiten Mieteinnahmen aufgebaut haben, am besten da. Das sind knapp die Hälfte der 62+ler. Sie erhalten im Schnitt EUR 947,- monatlich aus ihren Mieterträgen.
Als zweitwichtigste Säule macht sich die betriebliche Altersvorsorge mit mtl. EUR 418,- bemerkbar. Im Schnitt generieren Rentner auch Zinseinnahmen aus angespartem Vermögen i.H.v. knapp EUR 290,- mtl..

Warum sind die Einnahmen aus Mieten deutlich höher als alle anderen Sparformen? Ganz einfach: Eine vermietete Eigentumswohnung ist ein Sachwert. Die Mieten steigen. Und mit den Mieten auch der Wert der Immobilie. Gewohnt werden muss immer! Und eine Wohnung in einer attraktiven Lage ist eine hervorragende Kapitalanlage.

Das Konzept ist einfach: Ich kaufe eine Eigentumswohnung. Dafür nehme ich einen Kredit von der Bank auf und zahle Zinsen. Neben den Zinsen kommt in meiner monatlichen Belastung auch die Tilgung dazu, um den Kredit abzuzahlen. Die Zinsen kann ich von meiner Steuer absetzen, was diese geförderte Form der Vorsorge besonders attraktiv macht. Auf der anderen Seite erhalte ich zusätzlich eine Mieteinnahme. Gut geplant ist die Eigentumswohnung bis zum Alter vollständig abbezahlt und ab dann erhalte ich zwar weiterhin meine monatlichen Mieteinnahmen, habe allerdings freudiger weise keine Belastungen mehr auf der Wohnung, also keine Ausgaben sondern nur noch Einnahmen.

Warum besitzen nur knapp die Hälfte der aktuellen Rentner vermieteten Wohnraum?

Es sind die Bedenken, die eine solche Entscheidung mit sich bringen:

Finde ich einen Mieter?
Was ist bei Mietausfall?
Was mache ich, wenn ein Mieter meine Wohnung verwüstet?
Wie ist es mit Reparaturen in der Wohnung?
Wo finde ich Hilfe, wenn ich mich im Alter nicht mehr um die Belange meiner Kapitalanlage kümmern kann?
Was ist, wenn an dem Gesamt-Objekt etwas nicht funktioniert?
Wie erhalte ich einen guten Zinssatz von der Bank?
Kann ich mir eine vermietete Eigentumswohnung überhaupt leisten?
Bin ich nicht zu jung, bzw. zu alt für so etwas?
Woher weiß ich, ob sich eine Wohnung in einer nachhaltig attraktiven Lage befindet?

Die Lösung für diese durchaus berechtigten Fragen ist eine Systemimmobilie.

Die Hessen Nassauische Grundbesitz (HNG Verwaltungs AG) ist seit über zwanzig Jahren mit der Vermittlung von Immobilien als Kapitalanlage beschäftigt.
Mit der Systemimmobilie wurde ein Produkt auf den Markt gebracht, das den Mandanten die Vorzüge einer vermieteten Eigentumswohnung sichert, und durch die fünf Schutzschilder die Risiken weitestgehend ausschließt.

Besonders interessant ist eine Systemimmobilie auch deshalb, da man mit dieser Anlage nicht nur für sich selbst etwas schafft, sondern auch die nachfolgenden Generationen von einer abbezahlten Eigentumswohnung in erheblichem Maße partizipieren.
Deshalb entscheiden sich auch viele Menschen, die Kapital, z.B. durch eine Auszahlung aus einer Lebensversicherung oder eines Erbes zur Verfügung haben, für den Erwerb einer oder mehrerer Systemimmobilien, da das Geld so am sinnvollsten und nachhaltig angelegt ist.

Sprechen Sie uns an. Gerne helfen wir bei der Auswahl der richtigen Systemimmobilie.

Ob „Erfolgreich Investieren“ oder „Schöner Wohnen“ – als persönliche engagierte Berater, bieten wir Ihnen Immobilienprodukte und darauf abgestimmte Services im Rhein-Main-Gebiet. Von der über 20jährigen Erfahrung unseres Beraterteams und unseren umfassenden Marktkenntnissen profitieren Kapitalanleger und Eigennutzer gleichermaßen.

Der deutsche Immobilienmarkt zählt zu den interessantesten Investitionsstandorten Europas. Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt – Finanzmetropole, Landeshauptstädte, Technologie – und Innovationszentren – das Rhein-Main-Gebiet ist der stärkste Wirtschaftsstandort in Deutschland. Grund genug also, unser Unternehmen genau hier zu führen!

Firmenkontakt
HNG Verwaltungs AG
E. Glatt M. Buttersack
Frankfurter Strasse 10 & 12
65189 Wiesbaden
0611 565 78 0
0611 565 78 155
info@hng-ag.de
http://hng-ag.de

Pressekontakt
HNG Verwaltungs AG
E. Glatt M. Buttersack
Frankfurter Strasse 10 & 12
65189 Wiesbaden
0611 565 78 0
0611 565 78 155
info@systemimmo.de
http://www.systemimmo.de/

Dez 9 2016

APROS Consulting seit 15 Jahren im Dienste der Kunden

APROS Consulting seit 15 Jahren im Dienste der Kunden
Seit 15 Jahren aktiv – APROS entwickelt sich und Andere. Volker Feyerabend (re.)

Seit nunmehr 15 Jahren betreuen die APROS Consulting & Firmenservices ein breites Spektrum verschiedener Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk oder der Gesundheitsbranche. Was von Eningen aus gesteuert wird, hat sich über die Jahre zu einem international operierenden Unternehmen entwickelt. Die Unternehmensberatung mit Hauptsitz in Eningen ist in den USA, Afrika und Asien aktiv und mit weiteren Büros in Tübingen, Reutlingen und Stuttgart vertreten. Nach seinen nun 15 Jahren hat sich APROS längst als stabiler Faktor am Markt etabliert.

„Idee & Umsetzung“ lautet der Firmenslogan. APROS hat ihn sich auf die Fahnen geschrieben – und das leben Geschäftsführer Volker Feyerabend und seine Mitarbeiter auch. Den Kunden werden nicht nur Konzepte verkauft, sondern die Projekte werden auch in ihrer Umsetzung beim Kunden bis zum erfolgreichen Ende begleitet. Der Kundenkreis zieht sich von Einzelfirmen oder Freiberuflern bis hin zu großen Namen, bekannten Konzernen und Mittelständlern aus Elektronik, Handwerk, Gesundheit, Industrie. Mit einem breit gefächerten Leistungsspektrum betreut APROS zahlreiche Firmen im In- und Ausland.

Durch die intensive und nahe Zusammenarbeit entstanden zahlreiche Stammkundenbeziehungen. Noch heute werden Kunden aus der Anfangszeit der Unternehmensberatung betreut. Bis zu 15-jährige Kundenbeziehungen gehören nicht zu dem, was man heute als selbstverständlich bezeichnen kann.

APROS als Unternehmensberatung und Servicedienstleister arbeitet heute mit festangestellten und langjährigen Vertragspartnern zusammen. 30 der Spezialisten aus dem Team sitzen in Deutschland, weltweit sind es insgesamt ca. 50. So war es in den vergangenen Jahren möglich, stetig zu wachsen. In diesem Jahr wurde beispielsweise eine zusätzliche Teamassistenz und für den Medienbereich eine Diplom-Kommunikationsdesignerin eingestellt.

Aber wie kommt man auf die Idee, sich der Unternehmensberatung und dem Firmenservice (von Werbung über Vertrieb bis Verwaltung) zu verschreiben? Geschäftsführer Volker Feyerabend hat vor der Gründung seiner Unternehmensberatung langjährige Erfahrungen mit Outsourcing-Konzepten in der Industrie gesammelt. Bei HP war er beispielsweise in führenden Positionen tätig. Der Erfolg seiner Arbeit im Top-Management großer Unternehmen hätte den Schritt zur Gründung eines eigenen Unternehmens nicht zwingend notwendig gemacht. Aber Feyerabend ist sich noch heute sicher, dass es der richtige Schritt war. „Ich konnte in meiner Tätigkeit selbst viele Erfahrungen mit externen Beratern und Dienstleistern sammeln. Aus dieser Erfahrung und Beobachtung ist die Meinung entstanden: Das geht auch besser!“

Für das Team gibt es keine vorgefertigten Lösungen aus dem Baukasten, die Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden geben die Richtung vor, um gemeinsam nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. So ist APROS Consulting gewachsen und hat sich in der Region verwurzelt. So gehört soziales und regionales Engagement fest in die Firmenphilosophie. Es wird aber nicht nur mit Spenden unterstützt, sondern das Team ist auch Teil sehr erfolgreicher Konzepte.

Die Unternehmerrunde Reutlingen ist eines der erfolgreichen Beispiele. Auch wurden die Bemühungen Eningens zur Zertifizierung als ‚Gesunde Gemeinde‘ tatkräftig unterstützt – und man ist immer noch dabei. Volker Feyerabend ist stellvertretender Leiter des Arbeitskreises ‚Gesunde Gemeinde‘. Außerdem ist er Beirat in verschiedenen Unternehmen und auch Beirat für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing im Gesundheitsforum. Aber auch andere lohnenswerte Projekte liegen im Fokus des sozialen Engagements. Das Projekt Rückenwind der Uni-Kinderklinik Tübingen, der Förderverein für krebskranke Kinder, die Stiftung Zenit für Inklusionsprojekte und einige mehr werden vom APROS-Team aus Überzeugung unterstützt.

Und da auch das zum Grundsatz der Unternehmensberatung gehört, dass Erfolge und erreichte Ziele Wertschätzung erfahren sollen – in der heutigen Zeit kommt das oft unbemerkt zu kurz – wurde nun das 15-jährige Jubiläum gefeiert. Jetzt geht es aufmerksam und gespannt weiter in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. Die 15 jährige Erfahrung und der Markt lehrt mit seinen ständigen Veränderungen und Entwicklungen, dass er mit wachen Augen und der Bereitschaft, ständig zu lernen beobachtet werden muss.

Nur so können den Kunden der Unternehmensberatung auch in den kommenden Jahren aktuelle Trends, wie z.B. die Entwicklungen bei den immer zahlreicher werdenden Social Media-Plattformen und PR Möglichkeiten, nahe gebracht und effektiv nutzbar gemacht werden. Aber wach zu sein und zu bleiben gehört ebenfalls zur Philosophie von Volker Feyerabend und seinem Team.

Weitere Informationen: www.APROS-Consulting.com

Wir sind Spezialisten mit Erfahrung aus Management und Fachbereichen mit ergänzendem Know-How.
Als Dienstleister können wir Ihre Arbeit durch unsere Services unterstützen.

Know-how und Do-how Idee und Umsetzung
Sie bekommen nicht nur Konzepte. Wir erarbeiten schnell und unbürokratisch gemeinsame, individualisierte Lösungen. Diese planen wir praxisnah, setzen diese um und überprüfen.
Wir verstehen bestehende Grenzen und überwinden diese innovativ aber verträglich.
Um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, arbeiten wir weltweit und sind an verschiedenen Standorten.
Wir folgen konsequent der Philosophie – Umsetzbarkeit ist der Schlüssel der Beratung – und lassen uns daran messen.

Firmenkontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.APROS-Consulting.com

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com