Jan 16 2019

HC Erlangen: Beginn der zweiten Trainingswoche und Testspiel gegen Fürstenfeldbruck

Die Erlanger Bundesliga-Handballer sind voll im Training und treffen am Freitag in einem Testspiel auf Fürstenfeldbruck – Besuch der WM in München inklusive

HC Erlangen: Beginn der zweiten Trainingswoche und Testspiel gegen Fürstenfeldbruck

(HJKrieg, Erlangen) HC Erlangen: die Weltmeisterschaftsteilnahme ist für Sergej Gorpishin ein Traum

Der HC Erlangen ist heute in die zweite Vorbereitungswoche gestartet. Auf dem Programm stehen nicht nur schweißtreibende Trainingseinheiten und ein Testspiel am Freitag gegen Drittligist TuS Fürstenfeldbruck, sondern auch ein Besuch der Handball-Weltmeisterschaft in München.

Besuch der Handball-WM in München
Am kommenden Donnerstag dürfen die Schützlinge von Trainer Adalsteinn Eyjolfsson nach der morgendlichen Trainingseinheit ihre Handballschuhe in der Kabine lassen und sich auf einen aufregenden Team-Tag freuen. Im Anschluss an eine Führung durch die Allianz Arena in München besucht die gesamte Mannschaft und den Kapitän Michael Haaß zwei Spiele der Handball-Weltmeisterschaft in der Olympiahalle. Neben dem Spiel Spanien gegen Kroatien darf sich die Mannschaft des HC Erlangen auch auf die Partie zwischen Island und Mazedonien freuen. Zwischen den beiden Weltmeisterschaftsspielen steht der einzige bayerische Erstligist den Handballfans aus der Landeshauptstadt außerdem für Autogramme, Fotos und Fragen zur Verfügung. Die Autogrammstunde findet zwischen den beiden Spielen im Umlauf der Olympiahalle statt.

„Für uns als Spieler ist der Team-Tag in München mit der Besichtigung der Allianz Arena und dem Besuch der Handball-WM natürlich eine sehr schöne Abwechselung zum Trainingsalltag. Wir freuen uns selbstverständlich auch auf unsere Autogrammstunde in der Olympiahalle und hoffen darauf viele Handballfans aus Süd-Bayern für den HC Erlangen und den Handballsport begeistern zu können“, sagte der Weltmeister von 2007 Michael Haaß.

Erstes Testspiel gegen Fürstenfeldbruck
Am Tag danach bestreitet der HC Erlangen dann sein erstes Vorbereitungsspiel der Wintervorbereitung. Gegen den TuS Fürstenfeldbruck will Trainer Adalsteinn Eyjolfsson unter Wettkampfbedingungen testen. Tickets für das Spiel sind im Online-Shop des Gastgebers erhältlich. Anwurf des HC-Testspiels 1 in der Wittelsbacher Halle in der Bahnhofstrasse ist um 19.00 Uhr.

Weitere Testspiele
Noch zwei Mal können sich dann die Fans des fränkischen Erstligisten vom Leistungsstand ihrer Erlanger Handballer überzeugen. Am 26. Januar geht es in Roßtal weiter, wenn der HC Erlangen auf die Wölfe aus Rimpar trifft und im Anschluss für seine Fans Autogramme schreibt. Den Abschluss macht das Testspiel am 01. Februar in der Erzgebirgshalle auf den EHV Aue trifft.

Offizieller Rückrundenstart am 11. Februar
Denn im Topspiel gegen den TSV GWD Minden trifft der HC Erlangen vor heimischer Kulisse auf seinen direkten Tabellennachbarn und kann sich mit einem Sieg den neunten Tabellenplatz sichern. Karten für diese erste Begegnung (Sonntag, 10. Februar, 13.30 Uhr) und für die nächsten Spiele der Rückrunde in der Arena Nürnberger Versicherung gibt es bereits im Vorverkauf.

WM-Splitter: Sergej Gorpishin…
Für Sergej ist es sicherlich ein Traum, bei der Handball-Weltmeisterschaft dabei zu sein. Der erst 21-Jährige, talentierte Kreisläufer unterschrieb 2017 beim HC Erlangen und sollte als Defensivspezialist den fränkischen Bundesligisten verstärken. Und jetzt spielt Sergej für die russische Nationalmannschaft bei der WM 2019 und erlebt sicherlich im Moment die schönste und spannendste Zeit seines noch jungen Handballerlebens.

Sergej Gorpishin ist in Erlangen geboren und der Sohn von Wjatscheslaw „Slava“ Gorpishin. Slava, der von 1995 bis 2000 ebenfalls in Erlangen gespielt hat, bestritt insgesamt 270 Länderspiele für die russische Nationalmannschaft. Der jetzt 49-Jährige Slava wurde mit Russland zweifacher Olyimpiasieger und Vizeweltmeiser. Sohn Sergej ist jetzt der Jüngste in der russischen Mannschaft und hoch motiviert, weil er nun selbst für das Land seiner Eltern bei der WM antreten darf.

Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de aus Erlangen unterstützt seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Rückraumspieler Nico Büdel.

Weitere Infos und Tickets: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin.
Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
+49 9131 7578-0
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
http://www.hl-studios.de/

Jan 16 2019

T. Salzmann: Unternehmensnachfolge zielgerichtet umsetzen

Thomas Salzmann berät Senior-Chefs bei der Unternehmensnachfolge. Ein Praxisbericht

T. Salzmann: Unternehmensnachfolge zielgerichtet umsetzen

Thomas Salzmann unterstützt die Nachfolgeplanung. (Bildquelle: © alphaspirit / Fotolia)

Der Hamburger Unternehmensberater Thomas Salzmann hat langjährige Erfahrung in der Begleitung von Unternehmern in Fragen der Unternehmensnachfolge. Er weiß, wie komplex dieses Thema für den Chef auf der Suche nach dem richtigen Nachfolger an der Spitze seines Unternehmens sein kann. Eine besondere Herausforderung ist mitunter die Übergabe an einen Nachfolger aus der eigenen Familie. Warum ist das so?

Thomas Salzmann zur Herausforderung “ Nachfolgeplanung“ in Familienunternehmen

„Oftmals ist die Frage der Unternehmensnachfolge mit dem Wunsch verbunden, das Lebenswerk zu erhalten. Da spielt viel Emotion mit. Gerade dann, wenn eine Lösung im familiären Bereich gefunden werden soll, die mehrere Personen mit unterschiedlichen Interessen einbinden soll, wird es komplex. Welche Lösung gibt es zum Beispiel für einen Unternehmer, der drei Kinder hat, von denen zwei an der Nachfolge interessiert sind, das dritte wiederum nicht. Gleichzeitig hegen Firmenchefs den Wunsch, alle Kinder möglichst gleich zu behandeln. Es lässt sich schnell erahnen, dass eine solche Entscheidung nicht nur emotionale, sondern auch erbrechtliche Aspekte beinhaltet. Es ist nur menschlich, dass Unternehmer in einer solchen Situation die Nachfolgeplanung auf die lange Bank schieben. Für die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens ist das jedoch ein riskantes Manöver“, betont Thomas Salzmann.

Nachfolgeplanung braucht Neutralität, weiß Thomas Salzmann

Gerade bei familieninternen Nachfolgeszenarien ist ein neutraler Ansprechpartner wichtig, betont Thomas Salzmann. Wenn nahe Verwandte von einer Entscheidung des Senior-Chefs betroffen sind, braucht es einen externen Vermittler, der beim Entwurf von Nachfolgestrategien die unterschiedlichen Perspektiven unabhängig einbeziehen kann. „Gerade, wenn es dem Unternehmer schwer fällt, sein Nachfolgekonzept mit der Familie zu besprechen, können daraus neue Probleme entstehen. Schwierig kann es zudem sein, wenn der Unternehmer sich selbst für unersetzlich hält“, erklärt Salzmann. Salzmann empfiehlt bei langfristigen Strategien, dass in Frage kommende Nachfolger in ihrer Laufbahn – sofern möglich – den Blick über den Tellerrand hinaus werfen und Erfahrungen in anderen Unternehmen sammeln.

Unternehmenskauf, Unternehmensverkauf und somit die Unternehmensnachfolge sind komplexe Angelegenheiten. Thomas Salzmann kümmert sich um mittelständische Unternehmen. Komplexe Aufgaben werden bei Everto Consulting mit Sitz in Hamburg durch Thomas Salzmann und sein Team gelöst.

Kontakt
Everto Consulting GmbH
Thomas Salzmann
Baumwall 7
20459 Hamburg
040555573364
presse@everto-consulting.de
https://everto-consulting.de

Jan 15 2019

Digitale Fehlerkiller – Komfortzone für Korrektoren?

Neuer Workshop „Effizientes Korrekturlesen im digitalen Büro“ ab März 2019

Digitale Fehlerkiller - Komfortzone für Korrektoren?

Digitale Korrekturvorstufe – Komfortzone für das Lektorat?

„Je mehr Fehler vor der Schlussredaktion aus Texten gefiltert werden, desto weniger müssen manuell gefunden und markiert werden“, beschreibt Seminarleiter Andreas Düpmann das Prinzip des effizienten Korrekturlesens. 85 bis 95 Prozent der Fehler lassen sich durch den gezielten Einsatz digitaler Korrekturhilfen bereits vor der eigentlichen Schlussredaktion aufspüren und beheben.
Massenfehler können sogar automatisch korrigiert werden. Dazu zählen unter anderem fehlende oder überschüssige Leerzeichen, falsche oder unvollständige Abkürzungen sowie ungeschützte Leerzeichen und Bindestriche. Das hat mit Komfortzone nichts zu tun, es dient der Textqualität – denn auf diese Weise kann sich die Schlussredaktion auf die Fehler konzentrieren, mit der die Software noch überfordert ist. Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer erfahren, wo sich Fehler gerne verstecken und warum mancher Fehler unerkannt bleibt, obwohl er – einmal entdeckt so offensichtlich scheint.
Das zweitägige Seminar richtet sich an alle, die neben ihrer eigentlichen Tätigkeit auch Korrektur lesen (sollen). Vollzeitkorrektoren und Schlussredakteure sind ebenso willkommen. Es eignet sich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Unternehmen, Institutionen und Behörden.
Der Workshop findet ab März 2019 in vielen Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt – beispielsweise in Hannover, Hamburg, München und Köln. Weitere Informationen unter: www.besser-korrektur-lesen.de
Besser Korrekturlesen – unter diesem Namen bietet Andreas Düpmann seit 2011 Seminare für Menschen an, die Texte redigieren und Korrektur lesen (müssen). Ziel des Trainings ist eine effiziente Schlussredaktion von Print- und Onlinedokumenten. Das Angebot richtet sich an Forschung und Entwicklung, Werbung und Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/PR, Zeitungs-, Magazin- und Buchverlage, Technische Dokumentation, Unternehmensberatungen, Kundenkorrespondenz, interne Kommunikation und Sekretariat.“

„besser Korrektur lesen“ bietet folgende Dienstleistungen an: 1) Korrektorat und Lektorat, speziell auch für technische Werbung und Dokumentation. 2) Seminar „Effizientes Korrekturlesen im digitalen Büro“, In-Haus-Schulungen, Coaching. 3) Beratung und Coaching im Bereich Qualitätsmanagement Text für Print- und Onlinemedien. 4) Workshop „Ab heute schreiben wir verständlich“

Kontakt
besser Korrektur lesen
Andreas Düpmann
Struthoffs Kamp 23d
26127 Oldenburg
044120056280
info@besser-korrektur-lesen.de
http://www.besser-korrektur-lesen.de

Jan 15 2019

Gesunde Unternehmen Challenge 2018: Senatorin Quante-Brandt ehrt Sieger

Gesunde Unternehmen  Challenge 2018: Senatorin Quante-Brandt ehrt Sieger

(Mynewsdesk) Das Justizzentrum Bremen (1. Platz, 10.000 Euro), die Bremer Volkshochschule (2. Platz, 5.000 Euro) und die Vitakraft pet care GmbH (3. Platz, 2.500 Euro) sind die Sieger des hkk-Wettbewerbs zur Förderung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements („BGM“) „Gesunde Unternehmen – Challenge 2018“. Neben den Unternehmen wurden auch die aktivsten Mitarbeiter prämiert. Sie erhielten Gutscheine für Sport- und Entspannungsreisen.

Die Schirmherrin Prof. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz, übergab heute die Preise im Congress Centrum Bremen:„Es freut mich sehr, dass die hkk bereits im vierten Jahr diesen Preis verleiht. Das zeigt ihr Engagement, das betriebliche Gesundheitsmanagement weiter zu fördern. Es ist wichtig, dass sich Firmen für die Unternehmensgesundheit engagieren: für das Wohlergehen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch im Interesse des wirtschaftlichen Erfolgs.“ Dies sei insbesondere vor dem Hintergrund der fortschreitenden Digitalisierung und der sich immer schneller ändernden Arbeitsbedingungen von großer Bedeutung. hkk Vorstand Michael Lempe: „Wenn wir gesund und wettbewerbsfähig sein wollen, müssen wir im Berufsumfeld der Menschen gesundheitsförderliche Prozesse und Strukturen etablieren und verstetigen.“

2018 gingen 47 Unternehmen mit mehr als 25.000 Beschäftigten aus Bremen, Bremerhaven, Niedersachsen und Hamburg an den Start – eine deutliche Steigerung zum Vorjahr (13.400). 36 Firmen haben das Ziel erreicht. „Wir sind stolz darauf, dass wir die Unternehmen mit der Challenge bei ihrem BGM unterstützen können. Das hohe Engagement über verschiedenste Branchen hinweg zeigt, dass Gesundheit nicht nur für Großunternehmen ein Thema ist“, sagt Dr. Wolfgang Ritter, Leiter Gesundheitsförderung und Prävention bei der hkk.

Unternehmen und Mitarbeiter sammelten im Rahmen der Challenge 2018 vom 1. April bis zum 30. September 2018 gemeinsam Punkte. Diese konnten sich die Mitarbeiter anhand gesundheitsfördernde Aktivitäten und Unternehmen durch neue BGM-Maßnahmen und Inklusions- sowie Betriebssport-Angebote verdienen. Wolfgang Ritter: „Das Engagement der Beschäftigten macht deutlich, wie wichtig die Einbeziehung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für ein umfassendes BGM ist.“

Die hkk Krankenkasse hat den Wettbewerb 2018 zum vierten Mal ausgerichtet. Sie unterstützt damit Unternehmen bei der Gesundheitsförderung im Betrieb.Der Wettbewerb wird organisiert in Kooperation mit: Landesbetriebssportverband (LBSV), Verein Gesundheitswirtschaft Nordwest, Landesvereinigung für Gesundheit Bremen e.V., Landesvereinigung für Gesundheit & Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e.V., Alpenverein Bremen (DAV) und ULC die Fitness-Experten.

Die „Gesunde Unternehmen – Challenge 2019“ beginnt am 1. April 2019 und läuft sechs Monate. Anmelden können sich in Bremen, Niedersachsen und Hamburg ansässige Unternehmen ab dem 1. März 2019. Unabhängig von Unternehmensgröße und Branche haben alle die gleichen Gewinnchancen. Das Projekt unterstützt die teilnehmenden Betriebe durch Vernetzung und Fachveranstaltungen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Für die Belegschaft werden Aktionen organisiert und regelmäßig Tipps für sportliche Veranstaltungen gegeben. Die Teilnahme ist kostenlos. Mehr Informationen unter: www.hkk.de/challenge

Teilnehmer 2018:

* AKTIVgesund
* ALU-Kanttechnik GmbH
* Amazonen-Werke H. Dreyer GmbH & Co.KG
* Amtsgericht Bremen
* AWO pauline-Ahlsdorff-Haus
* AWO Wohnpark -Haus am See-
* Big Dutchman AG
* Bremer Bäder GmbH
* Bremer Volkshochschule
* Brüning-Holding GmbH
* C. Melchers GmbH & Co. KG
* CargoSoft GmbH
* Deutsche Rentenversicherung Oldenburg Bremen
* FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG
* Friedrich Kuhnt GmbH
* Geeste Treuhand Michael Hübner
* Gemeinde Lilienthal
* Gemeinde Stuhr
* IKEA Deutschland GmbH & Co.KG Niederlassung Hannover
* IKEA Deutschland GmbH & Co. KG Niederlassung Hamburg-Altona
* Johanniter Unfall Hilfe e.V.
* Justizzentrum Am Wall
* KL Holding
* Krankenhaus St. Joseph-Stift
* Kreishandwerkerschaft Cloppenburg
* KS Gleitlager GmbH
* Landgericht Bremen
* Landkreis Aurich
* Landkreis Leer – Kreisverwaltung
* Mechanic Anlagenbau GmbH
* Nehlsen GmbH & Co. KG
* Öffentliche Versicherung Braunschweig
* Oldenburgisch-Ostfriesischer Wasserverband
* Osterholzer Stadtwerke GmbH & Co. KG
* Performa Nord
* Polizeidirektion Osnabrück
* pb+ Ingenieurgruppe AG
* Rotorblattwerke Aurich
* RWG Ammerland-OstFriesland eG
* Samtgemeinde Zeven
* Solarlux GmbH
* Staatsanwaltschaft Hannover
* thyssenkrupp System Engineering GmbH
* Wabco Hannover
* Verein für Innere Mission in Bremen
* Vitakraft pet care GmbH & Co. KG
* VIEROL AG

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im hkk Krankenkasse

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/bk1k5u

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/gesunde-unternehmen-challenge-2018-senatorin-quante-brandt-ehrt-sieger-45784

Über die hkk Krankenkasse (Handelskrankenkasse): Die hkk zählt mit mehr als 610.000 Versicherten (davon mehr als 470.000 beitragszahlende Mitglieder), 25 Geschäftsstellen und 2.100 Servicepunkten zu den großen gesetzlichen Krankenkassen. 2018 betrug ihr Wachstum mehr als 40.000 Kunden. Mit ihrem zum 1. Januar 2019 auf 0,39 gesenkten Zusatzbeitrag (Gesamtbeitrag 14,99 Prozent) ist sie zum fünften Mal in Folge die günstigste deutschlandweit wählbare Krankenkasse. Der Beitragsvorteil für hkk-versicherte Arbeitnehmer beträgt bis zu 302 Euro. Auch die Leistungen übertreffen den Branchendurchschnitt deutlich: Unter anderem erstattet die hkk Zusatzleistungen im Wert von über 1.000 Euro je Versicherten und Jahr in den Bereichen Naturmedizin, Vorsorge und bei Schwangerschaft. Ergänzend fördert das hkk-Bonusprogramm Gesundheitsaktivitäten mit bis zu 250 Euro jährlich. Darüber hinaus sind private Zusatzangebote der LVM-Versicherung zu Sonderkonditionen verfügbar. Die Verwaltungskosten der hkk liegen etwa 20 Prozent unter dem Branchendurchschnitt. Rund 1.000 Mitarbeiter(innen) betreuen ein Ausgabenvolumen von mehr als 2 Mrd. Euro (1,6 Mrd. Euro für die Kranken- und 0,4 Mrd. Euro für die Pflegeversicherung).

Firmenkontakt
hkk Krankenkasse
Ilja Mertens
Martinistraße 26
28195 Bremen
0421 3655-3177
ilja.mertens@hkk.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/gesunde-unternehmen-challenge-2018-senatorin-quante-brandt-ehrt-sieger-45784

Pressekontakt
hkk Krankenkasse
Ilja Mertens
Martinistraße 26
28195 Bremen
0421 3655-3177
ilja.mertens@hkk.de
http://shortpr.com/bk1k5u

Jan 15 2019

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Konvektor-Wand-Heizung

Räume aufheizen – sogar per Sprachbefehl und App!

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Konvektor-Wand-Heizung

Sichler Haushaltsgeräte WLAN-Konvektor-Wand-Heizung EHZ-2000, www.pearl.de

– Kompatibel mit Amazon Alexa und Google Assistant
– Bequeme Steuerung per Sprachbefehl, App und Fernbedienung
– Integriertes Thermostat
– 3 Heizstufen wählbar
– Timer für automatische Heiz-Zeiten

Angenehme Wärme genießen: Ab jetzt sorgt man auch überall dort für angenehme Temperaturen,
wo es keine Heizung gibt. Mit bis zu 2.000 Watt Leistung lassen sich Wohnzimmer, Partykeller
oder Badezimmer aufheizen, wenn es draußen klirrend kalt ist.

Die Räume sind immer optimal warm: Die Wunsch-Temperatur lässt sich auf das Grad genau
einstellen. Dank integriertem Thermostat schaltet sich die Heizung automatisch ein und aus, um
die gewünschte Temperatur zu halten. Oder man wählt den konstanten Betrieb mit 3 Heizstufen.

Die Heizung mit der Stimme steuern: Mit wenigen Klicks in den jeweiligen Apps profitiert man vom
Alexa Voice Service von Amazon und vom Google Assistant. So stellt man beispielsweise die
Wunsch-Temperatur und die Heizstufe per Sprachbefehl ein – bequem vom Bett oder Sofa aus!

Automatisch heizen dank programmierbarem Timer: Für jeden Tag lassen sich individuelle
Heizzeiten einstellen. So wärmt die Heizung immer genau dann, wenn man es braucht! Dank
wöchentlicher Wiederholung muss man den Timer nicht erneut aktivieren.

Von Wärme empfangen: Der Heizlüfter kann per Smartphone-App schon unterwegs eingestellt
werden! So sind die Räume wohlig warm, wenn man von der Arbeit oder dem Winterausflug nach
Hause kommt.

Platzsparend an der Wand: Die Heizung von Sichler Haushaltsgeräte wird einfach mit dem
mitgeliefertem Montagematerial beliebig an eine Wand befestigt.

– Elektro-Heizung EHZ-2000 mit Sprachsteuerung und App
– 3 Heiz-Stufen wählbar: 800 Watt, 1.200 Watt und 2.000 Watt
– Frei einstellbare Temperatur: 0 – 37 °C in 1°-Schritten
– Integriertes Thermostat: schaltet Gerät automatisch ein und aus, um Wunsch-
Raumtemperatur zu halten
– Programmierbarer Ein-/Ausschalt-Timer für tägliche Heiz-Zeiten, auch mit wöchentlicher
Wiederholung
– Ideal für Räume mit bis zu 20 m²
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards IEEE 802.11b/g/n (2,4 GHz)
– Weltweite App-Steuerung per Internet, z.B. um die Heizung auf dem Heimweg bereits
einzuschalten
– Kostenlose App „Elesion“ für iOS und Android, erhältlich im App Store und bei Google
Play: für Ein- und Ausschalten, Einstellen der Wunsch-Temperatur, Stufenwahl, Timer-
Einstellungen
– Kompatibel mit Alexa Voice Service von Amazon und Google Assistant: per Echo, Echo
Dot, Google Home und kompatiblen Lautsprechern die Heizung mit Sprachbefehlen
bedienen
– Per Sprachbefehl das Gerät ein- und ausschalten, Temperatur auf bestimme Gradzahl
einstellen, Temperatur erhöhen und senken, aktuelle eingestellte Temperatur ansagen lassen
– Einfache Bedienung auch direkt am Gerät und per Fernbedienung
– Beleuchtetes LCD-Display: zeigt Raumtemperatur, eingestellte Temperatur, Uhrzeit,
Modus, WLAN-Verbindung
– Ein/Aus-Schalter
– Zur Wandmontage geeignet
– Leistung: max. 2.000 Watt
– Stromversorgung Heizung: 230 Volt, Fernbedienung: 2 Batterien Typ AAA / Micro (bitte dazu
bestellen)
– Maße: 92 x 41,5 x 8,6 cm, Gewicht: 5,3 kg
– Heizung inklusive Fernbedienung, Wand-Montagematerial und deutscher Anleitung

Preis: 119,90 EUR
Bestell-Nr. NX-3292-625

Produktlink: https://www.pearl.de/a-NX3292-3103.shtml

Die PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit mehr als 13 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 110.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich sowie Schwesterfirmen in der Schweiz, Frankreich und über eine Onlinevermarktungsfirma in China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Zwei große Versandlager und Spezial-Versandzentren in Nordhessen und Südniedersachsen ermöglichen aus der Mitte Deutschlands eine schnelle Belieferung der Kunden. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 16.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Jan 15 2019

DARPA Awards GrammaTech $8.4M for Autonomous Cyber Hardening Technology

DARPA Awards GrammaTech $8.4M for Autonomous Cyber Hardening Technology

GrammaTech, Inc., a leading developer of commercial embedded software assurance tools and advanced cybersecurity solutions, announced that it has been awarded a $8.4 million, 4-year contract from Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA), an agency of the U.S. Department of Defense, to develop technology that generates and deploys secure configurations to commercial off-the-shelf (COTS) equipment rapidly and largely autonomously.

Modern networked systems are everywhere, they provide automation in buildings, they control industrial processes and power plants, and they are a key component in modern automobiles. These systems incorporate many general-purpose COTS components that must be configured appropriately for the larger system to meet its operational requirements. The configuration of such networked systems is often done in an ad-hoc way, which may leave critical parameters in their factory settings, exposing unnecessary attack surfaces and weakening the security of the system.

„Seemingly benign minor configuration missteps, such as exposing unneeded services or keeping factory-set access credentials, can quickly add up to serious security breaches in complex networked systems, as the past has proven,“ says Mark Hermeling, Senior Director of Product Marketing at GrammaTech, Inc. „This project is focused on reducing the chance of human error in the configuration of these systems.“

GrammaTech will combine its binary analysis technology with contributions from LGS Innovations, headquartered in Herndon, VA, SRI International of Menlo Park, CA, and Assured Information Security (AIS) of Rome, NY. The result is a set of tools that will analyze implementation, documentation and other available artefacts of a system to generate and deploy a configuration that allows the system to meet its objectives while reducing attack surfaces and eliminating configuration-based vulnerabilities.

This material is sponsored by the Air Force Research Laboratory (AFRL) and Defense Advanced Research Project Agency (DARPA) under contract number FA8750-18-C-0141. Any opinions, findings and conclusions or recommendations expressed in this material are those of the authors and do not necessarily reflect the views of the AFRL or DARPA.

About GrammaTech:
GrammaTech’s advanced static analysis tool CodeSonar© is used by software developers worldwide, spanning a myriad of embedded software industries including avionics, government, medical, military, industrial control, and other applications where reliability and security are paramount. Originally spun out of Cornell University, GrammaTech is now a leading research center for software security, and a commercial vendor of software-assurance tools and advanced cyber-security solutions. With both static and dynamic analysis tools that analyze source code as well as binary executables, GrammaTech continues to advance the science of superior software analysis, providing technology for developers to produce safer software. For more information, visit www.grammatech.com or follow us on LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/grammatech

Company-Contact
GrammaTech, Inc.
Rodney Fleming
Esty Street 531
14850 Ithaca, NY
Phone: +1-607-273-7340
E-Mail: sales@grammatech.com
Url: http://www.grammatech.com

Press
sayIT Public Relations
Jan Schulze
Franz-Brombach-Str. 11
85435 Erding
Phone: 08122-954 77 13
E-Mail: jan@sayit-pr.de
Url: http://www.sayit-pr.de

Jan 15 2019

Online-Recruiting Tools für die Suche nach HR-Beratern

piquano unterstützt Unternehmen beim gezielten Einkauf von HR-Beratungsleistungen und Services

Online-Recruiting Tools für die Suche nach HR-Beratern

Unternehmen, die selbst auf die Suche nach einem Berater, Projekt- oder Interim Manager gehen, – z. B. über spezialisierte Internet-Plattformen – stehen vor einer kaum zu lösenden Aufgabe. Der Markt ist unübersichtlich und die Qualitätskriterien nur sehr schwierig zu vergleichen. So gestaltet sich der Auswahlprozess insgesamt sehr zeitaufwändig und die Gefahr von Fehlentscheidungen ist hoch.

piquano unterstützt Unternehmen genau an dieser Stelle und übernimmt die Suche, Vorauswahl und Qualitätssicherung im Beratungseinkauf. In mehr als 20 Jahren haben die Gründer und Partner von piquano ein Netzwerk von mehr als 3.000 handverlesenen Beratern, Projekt- und Interim Managern aufgebaut. Innerhalb von nur 48 Stunden kann piquano so nahezu jedes Anforderungsprofil mit passenden Kandidatenprofilen bedienen.

Zum Full-Service-Angebot von piquano gehören auch Prozesse und Werkzeuge, die im herkömmlichen Recruiting für Festanstellungen längst zum Standard gehören. So stellt piquano seinen Kunden die vorselektierten Kandidaten in einem kostenfreien Online Recruiter Portal vor. Dort können Erfahrungen verglichen, Bewertungen eingesehen und eigene Kriterien zur Auswahl herangezogen werden. Der eigentliche Mehrwert liegt jedoch in der persönlichen Beratung und Betreuung durch erfahrene Recruiting Manager. Vom Projektbriefing bis zur Shortlist ist dieser Service bei piquano kostenfrei.

Mit 20+ Jahren Erfahrung im Einkauf von Beratungs-Dienstleistungen hilft piquano seinen Kunden, den richtigen Anbieter für die individuelle Situation zu finden. piquano unterstützt bei der Definition des Scope, bei der Erstellung eines professionellen Projekt-Briefings und bei der Vorauswahl passender Kandidaten. Mit piquano reduzieren Unternehmen Ihren Aufwand für die Suche auf wenige Stunden. Im Ergebnis finden die Kunden Ihren Berater so schneller und können kurzfristiger mit dem Projekt starten.

piquano übernimmt die Suche, Vorauswahl und Qualitätssicherung im Beratungseinkauf. In mehr als 20 Jahren haben die Gründer und Partner von piquano ein Netzwerk von mehr als 3.000 handverlesenen Beratern, Projekt- und Interim Managern aufgebaut. Innerhalb von nur 48 Stunden kann piquano so nahezu jedes Anforderungsprofil mit passenden Kandidatenprofilen bedienen.

Mit 20+ Jahren Erfahrung im Einkauf von Beratungs-Dienstleistungen hilft piquano seinen Kunden, den richtigen Anbieter für die individuelle Situation zu finden. piquano unterstützt bei der Definition des Scope, bei der Erstellung eines professionellen Projekt-Briefings und bei der Vorauswahl passender Kandidaten. Mit piquano reduzieren Unternehmen Ihren Aufwand für die Suche auf wenige Stunden. Im Ergebnis finden die Kunden Ihren Berater so schneller und können kurzfristiger mit dem Projekt starten.

Kontakt
consultnet GmbH
Uwe Sunkel
Parkweg 17
85659 Forstern
+49 8124 910064
support@piquano.com
https://piquano.com

Jan 15 2019

.Inc for Inc.

Inc-Domains mirror exactly the name of your company

.Inc for Inc.

Website marketing with an excellent .inc domain name can improve the performance of a company (Source: gemeinfrei)

Inc. is – in addition to the LLC – one of the legal forms for a company in the USA. In its design, Inc. depends on the legal regulations of the individual US states.

The registry explains some details about .inc:
-In the US alone, there are over 5 million active incorporated businesses
-95% of active incorporated businesses are defined as SMBs
-75% of all legally formed businesses in the US are incorporated
-Businesses in over 20 major countries, including the United States, Canada, Australia, Japan, China, and India use „inc“
-An additional 900,000 new businesses are incorporated in the US every year

With the help of an .Inc-Domain the name of a company can be represented exactly as a domain: companyname.inc. This creates a very noticeable and memorable domain name. The memorability of the address of a website is the key to successful website marketing.

The Sunrise Period of the .Inc domain starts on March 7th and ends on April 30th. Interested parties for the Sunrise Period must register their trademark at the Trademark Clearinghouse .

The Sunrise period of the Inc-Domains is followed by the Early Access Period period, which begins on April 30 and ends on May 7. The General availability of the Inc-Domains will start on May 7, 2019.

The relationship between a better ranking in search engines and new top-level domains has already been proven in a study of Searchmetrics for .berlin domains. Websites with .berlin domains often rank better with regional searches in Google than sites with .de domains and .com domains.

In 42% of searches, .berlin domains rank better locally.

Another study by Total Websites in Houston shows that the results of the Searchmetrics study are in principle applicable to all new TLDs, including e.g. new Inc-Domains and LLC-Domains. Total Websites notes that Google sees the domain extensions of new TLDs as an important criterion for the evaluation of a domain and, therefore, concludes that:

It’s clear that the new top-level domains improve the ranking in search
engines.

Marc Muller

http://www.domainregistry.de/Inc-domain.html
http://www.domainregistry.de/llc-domain.html
http://www.domainregistry.de/ltd-domains.html
http://www.domainregistry.de/gmbh-domains.html

Abdruck und Veroeffentlichung honorarfrei! Der Text
kann veraendert werden. Weitere gemeinfreie Fotos können angefordert werden.

Secura GmbH ist ein von ICANN akkreditierter Registrar für Top Level Domains. Secura kann generische Domains registrieren, also z.B..com, .net etc. und darüber hinaus fast alle aktiven Länder-Domains registrieren.

2018 zählte die Secura GmbH bei dem Industriepreis zu den Besten. Secura gewann 2016 den Ai Intellectual Property Award „als Best International Domain Registration Firm – Germany“. Beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ wurde Secura als Innovator qualifiziert und wurde beim „Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2016“ im Bereich e-commerce auch als einer der Besten ausgezeichnet. Beim Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand 2012 und beim Industriepreis 2012 landete Secura GmbH unter den Besten. Beim HOSTING & SERVICE PROVIDER AWARD 2012 verfehlte Secura nur knapp die Gewinner-Nominierung.

Seit 2013 ist Secura auch bei den Neuen Top Level Domains sehr aktiv. Secura meldet Marken für die Sunrise Period als Official Agent des Trade Mark Clearinghouse an.

Kontakt: Secura@domainregistry.de
http://www.domainregistry.de

ICANN-Registrar Secura GmbH
Hans Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Germany
Phone: +49 221 2571213
Fax: +49 221 9252272
secura@web.de
http://www.domainregistry.de
http://www.com-domains.com

Contact
Secura GmbH
Hans-Peter Oswald
Frohnhofweg 18
50858 Köln
Phone: +49 221 2571213
E-Mail: secura@domainregistry.de
Url: http://www.domainregistry.de

Jan 15 2019

Systemsimulation: SimulationX bringt die Praxis ins Modell

ESIs SimulationX 4.0 simuliert Maschinen und Anlagen nicht nur basierend auf Nenndaten sondern auch mit Toleranzen, Verschleiß und Fehlern

Systemsimulation: SimulationX bringt die Praxis ins Modell

Dresden – 15. Januar 2019 – Die ESI Group, Spezialist für Virtual-Prototyping-Software und -Dienstleistungen, veröffentlicht heute SimulationX 4.0, die neue Version der Softwareplattform für dynamische Systemsimulation. SimulationX hat sich seit vielen Jahren in Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen für technische Konzeptstudien, Optimierungsaufgaben und virtuelle Systemtests bewährt. Ab der Version 4.0 lassen sich Fertigungstoleranzen, Alterung, Verschleiß und Komponentenausfälle systematisch in die Systemmodelle integrieren. Die neugestaltete Bedienoberfläche ermöglicht effiziente Arbeitsabläufe und einen schnellen Einstieg in die Welt der Systemsimulation. Neue Modell-Bibliotheken unter anderem zur Modellierung von Bowdenzügen und räumlicher Fahrdynamik erleichtern es Firmen, die Anzahl physischer Prototypen durch zeit- und kostensparende Simulationen zu reduzieren.

Systematische Integration von Fertigungstoleranzen, Alterung, Verschleiß und Ausfällen in Systemsimulationen

Im Regelfall werden Systemsimulationen mit Nenndaten (as designed) ausgeführt. Das Verhalten real existierender Maschinen weicht jedoch z. B. durch Fertigungstoleranzen der einzelnen Bauteile in gewissem Maß vom Nennverhalten ab. Zusätzlich verändern Alterung und Verschleiß das Verhalten kontinuierlich über die Lebensdauer. Auch Ausfälle oder Fehlfunktionen einzelner Komponenten können einen signifikanten Einfluss auf die Maschine oder Anlage haben. Ob und wie stark sich solche Abweichungen auf das Verhalten der gesamten Maschine auswirken, hängt nicht nur vom konkreten Bauteil, sondern auch erheblich von der Systemarchitektur und dem Zusammenspiel aller Komponenten miteinander ab. Das neue Modul „System Reliability Analysis“ stellt eine nutzerfreundliche Lösung bereit, sowohl diskrete als auch zeitkontinuierliche Fehler systematisch und teilautomatisiert in SimulationX-Modelle zu integrieren. Auf diese Weise lassen sich die Auswirkungen von Fehlern in verschiedenen Szenarien und über beliebige Zeiträume effizient und zuverlässig untersuchen.

1D-Simulation von Fahrzeugsystemen kombiniert mit räumlichen Fahrdynamikmodellen
Das Verhalten des Antriebsstrangs, der Bremsen, der Federung und der Steuerungssysteme (ABS, ESP, etc.) eines Fahrzeugs wird von der räumlichen Fahrdynamik beeinflusst. Um kostspielige Nachbesserungen an diesen Fahrzeugsystemen zu vermeiden und neue Fahrzeugmodelle in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen, müssen diese Systeme bereits unter realistischen Bedingungen getestet werden, bevor das Fahrzeug als Prototyp verfügbar ist. Seit vielen Jahren in der Entwicklung und dem virtuellen Test solcher Systeme bewährt, enthält SimulationX nun eine Bibliothek mit auf Mehrkörpersystemen basierenden Fahrzeugmodellen, Fahrmanövern und Fahrerverhalten. Damit lässt sich die räumliche Fahrdynamik (translatorische/rotatorische Bewegung und Beschleunigung) virtuell abbilden und deren Wechselwirkung mit 1D-Modellen von Fahrzeugsystemen effizient bewerten. Diese Modelle eignen sich für Echtzeitanwendungen und sind so gestaltet, dass sie mit einem Minimum an Eingangsparametern das Fahrzeugverhalten hinreichend genau abbilden.

Simulation hochpräziser und komplexer Bowdenzüge deutlich beschleunigt

Der Eindruck, Bowdenzüge seien simple Maschinenelemente und haben wenig mit High-Tech zu tun, trügt. Diese Seilzugsysteme sind durchaus komplexe Bauteile und werden für Anwendungen verwendet, die höchste Präzision erfordern. Denkt man zum Beispiel an Endoskope oder Roboter für die Endochirurgie, müssen über Seilzüge hochgenaue Bewegungen und exakt definierte Kräfte übertragen werden. Auch in Autos sind komplexe Bowdenzugsysteme verbaut, die höchsten Anforderungen genügen müssen.
Diese unter wechselnden Randbedingungen zuverlässig zu beherrschen, stellt jedoch eine bisher nur mit hohem Aufwand lösbare Aufgabe dar. So verändern Bowdenzüge ihre Form und Lage, sobald durch sie Kräfte übertragen werden. Kollidiert der Bowdenzug dabei mit seiner Umgebung, kann dies Schäden und unerwünschte Geräusche verursachen. Darüber hinaus führt das von vielen Faktoren abhängige Reibungsverhalten zwischen Kabel und Hülle zu ungewollten Effekten beim Übertragen von Kräften und Bewegungen. Diese Nichtlinearitäten der Spielhysterese stellen Ingenieure besonders bei präzisen Bewegungen, wie sie in der Medizintechnik oder für Schließmechanismen erforderlich sind, vor große Herausforderungen, insbesondere beim Entwickeln der Steuerung. Bisher sind solche Untersuchungen nur mit sehr zeit- und rechenaufwändigen Finite-Elemente-Methoden virtuell durchführbar. Mit dem in SimulationX 4.0 neuen Modul „Bowdenzüge“ lassen sich solche Analysen und Entwicklungsaufgaben in deutlich kürzerer Zeit mit handelsüblichen Desktop-Computern durchführen. Hierbei ist die Simulation nicht auf den bloßen Bowdenzug beschränkt, sondern bezieht die Umgebung, die An- und Abtriebe sowie die Steuerung mit ein.

Unter www.simulationx.de/4-0 finden Sie eine ausführliche Beschreibung weiterer Neuerungen in SimulationX 4.0.

ESI Group ist ein führender Innovator für Virtual Prototyping Software und Services. Als Spezialist der Materialphysik hat ESI die einzigartige Kompetenz entwickelt, industrielle Hersteller dabei zu unterstützen, physische Prototypen durch virtuelle Prototypen zu ersetzen. Dies ermöglicht die virtuelle Herstellung, Fertigung, Erprobung und Vorzertifizierung zukünftiger Produkte. Dank neuster Technologien ist das Virtual Prototyping heute im umfangreichen Konzept des Product Performance Lifecycle™ verankert, welches die Produktleistung und das -verhalten während des gesamten Lebenszyklus adressiert – von der Inbetriebnahme bis zur Entsorgung. Um dies zu erreichen, arbeitet ESI mit dem Hybrid Twin™ – einem virtuellen Modell, welches Simulation, reale physikalische Eigenschaften und Datenanalyse miteinander verknüpft. Hersteller können so smartere und miteinander verbundene Produkte liefern sowie deren Leistung, Verhalten und Wartungsbedarf voraussagen.
ESI ist ein französisches Unternehmen und im Compartment B-Index der NYSE Euronext Paris gelistet. Vertreten in über 40 Ländern adressiert ESI alle wichtigen Industriebereiche. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 1200 hochkarätige Spezialisten und meldete 2017 einen Jahresumsatz von 135 Millionen Euro.
Für weitere Informationen besuchen Sie www.esi-group.com/de

Kontakt
ESI ITI GmbH
Manuela Joseph
Schweriner Str. 1
01259 Dresden
035126050182
manuela.joseph@esi-group.com
http://www.simulationx.de

Jan 15 2019

Neue Version des SAST-Tools Coverity verfügbar

Coverity-Update: Mehr Breite, Tiefe und bessere Skalierbarkeit bei Anwendungssicherheitstests

Synopsys, Inc. gab heute die Verfügbarkeit einer neuen Version seines SAST (Static Application Security Testing)-Tools Coverity® bekannt. Das Tool erlaubt es Unternehmen, ohne Zeitverlust sichere Anwendungen zu erstellen. Die neueste Version von Coverity erfüllt drei immer wichtigere Anforderungen an die Sicherheitsteams in der Softwareentwicklung: Skalierbarkeit, erweiterte Unterstützung von Programmiersprachen und Frameworks sowie umfassende Schwachstellenanalyse.

„Obwohl Anwendungsschwachstellen nach wie vor der häufigste Vektor für Cyberangriffe sind, erweitern Unternehmen ihr Anwendungsportfolio und verlassen sich stark auf Software, um kritische Geschäftsfunktionen durchzuführen und Kundennutzen zu schaffen“, sagt Andreas Kuehlmann, Co-General Manager der Synopsys Software Integrity Group. „Das bedeutet, dass Sicherheitsteams in der Lage sein müssen, ihre wachsenden und immer vielfältigeren Anwendungsbestände auf Schwachstellen zu prüfen. Dies darf aber nicht die Geschwindigkeit bei der Entwicklung oder den Geschäftsbetrieb beeinflussen. Coverity ermöglicht unseren Kunden genau das, indem wir unsere erstklassige Analysetechnologie auf ein breiteres Anwendungsspektrum ausdehnen und die Implementierung und Skalierung über große Anwendungsportfolios so einfach wie nie zuvor gestalten.“

Skalierbares SAST für Sicherheitsteams

Coverity ermöglicht es Unternehmen, SAST über große Anwendungsportfolios hinweg zu skalieren. Die neueste Version enthält jetzt eine Funktion namens „Analyse ohne Build“, mit der Sicherheitsteams tausende von Anwendungen schnell und einfach einbinden und analysieren können. Coverity kann nun Quellcode-Projekte analysieren, ohne dass vorher ein vollständiger Build für jede Anwendung erstellt werden muss. Im Gegensatz zu anderen SAST-Lösungen erkennt Coverity automatisch Projekttypen und Abhängigkeiten, die normalerweise in den Build-Prozess integriert werden müssten. Dies macht die manuelle Definition von Abhängigkeiten überflüssig.

Erweiterte Unterstützung von Programmiersprachen und Frameworks

Das Ökosystem von Programmiersprachen und Frameworks, die zum Erstellen von Anwendungen verwendet werden, wächst stetig. SAST-Tools müssen verstehen, wie jede einzelne davon funktioniert. Um die Anforderungen von Unternehmen mit unterschiedlichen Anwendungsportfolios zu erfüllen, hat Synopsys die Programmiersprachen- und Frameworkabdeckung von Coverity deutlich erweitert. Die neue Coverity-Version unterstützt TypeScript, .NET Core, Swift 4.1 und Ruby on Rails sowie über 50 verschiedene Frameworks für Java, JavaScript und C#, einschließlich Angular, React und Vue.

Umfassende Schwachstellenanalyse

Die Coverity Analyse-Engine verwendet eine Vielzahl von Techniken, um Code auf unterschiedlichste Weise zu untersuchen und die handlungsrelevantesten und kritischsten Schwachstellen zu finden. Als Reaktion auf die wachsende Popularität von Frameworks enthält die neue Coverity-Version eine drastisch verbesserte Framework-Analyse, die es Kunden ermöglicht, Schwachstellen auf Client-Seite sowie Backend-Webservices genauer zu erkennen. Coverity kann nun auch JavaScript Framework-Templates analysieren, die ein beliebtes Mittel zur kundenseitigen Datenanbindung sind. Das aus derartigen Templates dynamisch generierte HTML kann Coverity scannen, um zusätzliche Cross-Site-Scripting-Schwachstellen zu finden.

Über die Synopsys Software Integrity Group
Die Synopsys Software Integrity Group unterstützt Organisationen bei der Erstellung sicherer und hochqualitativer Software, welche Risiken senkt und Tempo sowie Produktivität erhöht. Synopsys ist anerkannter Marktführer in Applikationssicherheit, stellt statische Analysen, Software Composition Analysis (SCA) sowie dynamische Analysen zur Verfügung, die Teams dabei helfen Schwachstellen schnell zu finden und zu beheben sowie Fehler in proprietärem und Open-Source-Code als auch Applikationsverhalten zu beheben. Mit einer Kombination aus industrieführenden Tools, Dienstleistungen und Expertenwissen gelingt es Synopsys, Sicherheit und Qualität in DevSecOps zu steigern und im gesamten Entwicklungszyklus von Software zu etablieren. Erfahren Sie mehr unter synopsys.com/software.

Über Synopsys
Synopsys, Inc. (Nasdaq: SNPS) agiert als Silicon to Software™ Partner innovativer Unternehmen, die zuverlässige Elektronikprodukte und Softwareanwendungen für den Alltag entwickeln. Synopsys ist das fünfzehntgrößte Softwareunternehmen weltweit und kann auf eine lange Geschichte als führender Anbieter in der Electronic Design Automation (EDA) und der Halbleiter-IP verweisen. Auch im Markt für Softwaresicherheit und Softwarequalität kommt dem Unternehmen eine wachsende Bedeutung zu. Ob für System-on-Chip Designer (SoC), die anspruchsvolle Halbleiter entwerfen, oder Softwareentwickler, die Anwendungen mit höchsten Sicherheits- und Qualitätsansprüchen programmieren: Synopsys bietet alle Lösungen, um innovative, hochwertige und sichere Produkte zu liefern. Weitere Informationen unter synopsys.com.

Firmenkontakt
Synopsys, Inc.
Mark Van Elderen
East Middlefield Road 690
94043 Mountain View, CA | USA
001-650-793-7450
mark.vanelderen@synopsys.com
https://www.synopsys.com/software

Pressekontakt
Berkeley Kommunikation GmbH
Patrick Wandschneider
Landwehrstraße 61
80336 München | Deutschland
0049-89-747262-44
patrick.wandschneider@berkeleypr.com
https://www.berkeleypr.com/de