Mrz 3 2015

Mit Terrassenplatten von Rinn Wohngefühl und Funktionalität im Garten verbinden

Mit Terrassenplatten von Rinn Wohngefühl und Funktionalität im Garten verbinden
Terrasse mit rinnit Platten, die insgesamt in sechs verschiedenen Farben zur Verfügung stehen.

Am 1. März war meteorologischer Frühlingsanfang und die Tage werden langsam wieder länger. Höchste Zeit, die ersten Sonnenstrahlen zu nutzen und den Garten auf Vordermann zu bringen. Besonders wichtig ist dabei eine gemütliche und gleichzeitig funktionale Terrasse als Rückzugsort im eigenen Garten. Damit sie sich harmonisch in das Gesamtbild des Gartens einfügt, bietet Rinn, Hersteller hochwertiger Beton- und Natursteinprodukte , in seinem Sortiment elf verschiedene Produktgruppen an Terrassenplatten an. Diese stehen in zahlreichen Formaten und Oberflächen sowie in vielen Farben zur Auswahl. Jede Oberfläche verfügt über charakteristische Eigenschaften und je nach Farbe der Steine lassen sich ganz unterschiedliche Baustile aufgreifen und verwirklichen.

Gerade im Sommer werden Terrasse und Garten als zusätzlicher Wohnraum genutzt. Mit den Platten von Rinn lassen sich aber nicht nur Terrassen gestalten, sondern auch terrassenähnliche Flächen wie Höfe und Einfahrten sowie Wege belegen. Die hochwertigen Produkte von Rinn vereinen alle Vorteile von Betonstein mit der Optik von Naturstein und ermöglichen so eine naturnahe Gestaltung der Außenbereiche. Der Baustil des Gebäudes und der jeweilige Anwendungsbereich sind ausschlaggebend für die Wahl einer Platte. Mit ihren natürlichen Farbtönen und einem rustikalen Charakter eignen sich die Platten Fiero und Medino zur Gestaltung mediterraner Terrassen. Großformatige Platten wie die silkstone® oder die neuen Signo Platten passen gut zu einer modernen, puristischen Architektur. Durch eine Variation der Bestandteile an Naturstein sind die Oberflächen der Platten rinnit und terralit in bis zu neun Farben erhältlich. Die pflegeleichten rinnero Platten verfügen über eine leichte Struktur ihrer Oberflächen und feine Farbnuancen. Bei Barfuß- und Nassbereichen wie Pool-Umgebungen garantieren Platten wie Solo, rinnova oder belino mit einer feinrauen Oberfläche eine hohe Tritt- und Rutschsicherheit.

Der Rinn Oberflächenschutz für nachhaltig saubere Flächen
Kleine Flächen wirken durch die hellen Grautöne und mediterranen Farbtöne der Rinn Oberflächen optisch größer. Um die Flächen lange und nachhaltig sauber zu halten, empfiehlt sich ein Oberflächenschutz, wie den werkseitig aufgebrachten Rinn Schutz Faktor (RSF). Er ist in drei unterschiedlichen Oberflächenschutz-Systemen erhältlich: dem Grundschutz RSF 1, der Imprägnierung RSF 3 und der Beschichtung RSF 5 mit Teflon® Oberflächenschutz , dem derzeit stärksten Schutz für Betonsteine am Markt. Auf den Fleck-und-weg-Effekt der beschichteten Produkte im Privatgarten gibt Rinn 20 Jahre Garantie.

Eine erste Inspiration und einen guten Überblick über das umfassende Sortiment erhalten Interessierte in den beiden Rinn Ideengärten in Heuchelheim bei Gießen und Stadtroda bei Jena, wo das komplette Rinn Sortiment in vielen Farben, Formaten und Oberflächen in die Gartengestaltung eingebunden präsentiert wird.

Rinn Beton- und Naturstein ist ein 1900 gegründetes mittelständisches Familienunternehmen in der 4. Generation mit Hauptsitz in Heuchelheim bei Gießen. Der produzierende Industriebetrieb für Beton- und Natursteinprodukte bietet ein umfangreiches Sortiment an Betonsteinprodukten, die im Garten- und Landschaftsbau sowie zur Stadtgestaltung zum Einsatz kommen. Seit 2014 produziert Rinn an allen Standorten CO2-neutral.

Firmenkontakt
Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG
Michaela Kriegel
Rodheimer Straße 83
35452 Heuchelheim
0641 6009-0
info@modemconclusa.de
www.rinn.net

Pressekontakt
modem conclusa gmbh
Uti Johne
Jutastraße 5
80636 München
089 – 74 63 08 – 0
info@modemconclusa.de
http://www.modemconclusa.de

Mrz 3 2015

Gewächshäuser selber bauen mit UV-beständiger Gewächshausfolie oder Gitterfolie.

Gewächshäuser selber bauen mit UV-beständiger Gewächshausfolie oder Gitterfolie.
Gitterfolie oder UV Folie für Ihr Gewächshaus.

Es gibt verschiedene Arten, Modelle und Größen von fertigen Gewächshaus-Modellen, welche Sie in einem Fachhandel finden. Bei den meisten davon werden allerdings die potenziellen Kunden durch den hohen Preis der Anschaffung abgeschreckt. Insofern stellt der Selbstbau eines Gewächshauses mit UV Folie für viele Hobbygärtner mit ausreichend Platz zur Verfügung eine günstige Alternative, um Gemüse, Obst und Kräuter aus eigener Herstellung anzubauen.

Für jeden Gärtner, der sein privates Gewächshaus selber bauen möchte, gibt es einige Aspekte, die beachtet werden müssen. Zum einen wären da die Größe und Form des geplanten Gewächshauses und die damit verbundene Stabilität der Trägerkonstruktion und des verwendeten Materials (z.B. Gewächshausfolie oder Gitterfolie). Zum anderen, der perfekte Standort, also ein Platz mit einer möglichst langen Sonneneinstrahlung, um den unentbehrlichen Treibhauseffekt bzw. Wärmeentwicklung zu optimieren.

Bei der Wahl des Baumaterials kann man sich entweder für kostspielige Glasscheiben oder eine in der Anschaffung bedeutend günstigere, UV-beständige Gewächshausfolie oder Gitterfolie entscheiden. Diese lässt sich direkt und einfach an die Balken festnageln oder mit Folienhaltern befestigen, ist lichtdurchlässig und stabil. Unsere Gewächshausfolie besteht aus widerstandsfähigen, reißfestem Polyethylen, ist absolut pflanzenverträglich, witterungs- und temperaturbeständig (-40°/+80°C). Die von uns geführten Varianten der Folie: UV2 und UV4 sind für mindestens 2 (UV2) bis 4 (UV4) Vegetationsperioden vorgesehen. Beide Varianten der Gewächshausfolie sind im HaGa-Welt Shop in den Breiten von 6 und 8 Metern.

Als extrem reißfeste und hochstabile Alternative zu den gängigen Gewächshausfolien bieten wir Ihnen außerdem unsere florafol SUV3monofil Gitterfolie mit einem Gewicht von 275g/m² und Breiten von: 1,5m, 2m, 3 und 4m an. Die Gitterfolie besteht aus einer transparenten Folie, in welche ein grüner Monofilfaden integriert ist und wird an zwei Seiten zusätzlich durch einen Nagelrand verstärkt.

Viel Spaß mit unseren Produkten wünscht Ihnen HaGa-Welt

Ideen für Haus und Garten: Maulwurfnetze, Maulwurfgitter, Luftpolsterfolie, Unkrautvlies, Erdanker, Kunststoffzaun, Drainagevlies, Gewebeplanen, Gewächshausfolie, Rasenmatte, Rasengitter, Ernteschutzvlies, Abdeckvlies, Gitterfolie, Dekokissen, Tischdecken, Teppiche, Fußmatten, Wanddeko etc.

Kontakt
HaGa-Welt Malgorzata Burdyk
Malgorzata Burdyk
Lange Str. 5
31171 Nordstemmen
05069340662
info@haga-welt.de
www.haga-welt.de

Mrz 3 2015

Industrie 4.0 im Blick – znt-Richter präsentiert universelle Softwareplattform zur Maschinenanbindung auf der HMI 2015

Innovative Schnittstellenkommunikation zwischen einem MES und der Steuerungsebene, so der Ansatz von PAC (Process Automation Controller), dem Lösungsbaustein der znt-Richter Unternehmensgruppe, München

Industrie 4.0 im Blick - znt-Richter präsentiert universelle Softwareplattform zur Maschinenanbindung auf der HMI 2015
znt-Richter CEO Bernhard Marsoner im Gespräch

znt-Richter nutzt die diesjährige Hannover Messe, um sich erstmals mit einem eigenen Messeauftritt dem breiten Markt zu präsentieren. Das traditionsreiche Softwarehaus hat vor allem PAC (Process Automation Controller) im Gepäck, eine leistungsfähige, offene Plattform zur vertikalen Integration von Maschinen und Anlagen in die Unternehmens-IT. PAC bildet das Bindeglied zwischen der Steuerungsebene und den übergeordneten Ebenen MES (Manufacturing Execution System) und/oder ERP (Enterprise Resource Planning) und implementiert damit eine wesentliche architektonische Komponente nach den Konzepten von Industrie 4.0.

Der Funktionsumfang des PAC geht dabei über die typischen Aufgaben der Betriebs- und Maschinendatenerfassung weit hinaus. So kann PAC neben der Datensammlung und -aggregation auch umfangreiche Automatisierungsaufgaben auf Arbeitsbereichsebene übernehmen. Dazu gehören maschinenübergreifende Fertigungssteuerung und die Integration verschiedenster Systeme, z.B. Prozessregelung und -optimierung, Maschinenprogrammverwaltungen und Materialfluss-Steuerungen.

Eine zentrale Aufgabe von PAC ist die Entlastung der MES Ebene von maschinentyp-spezifischen Automatisierungsabläufen. Und dies sowohl bezüglich des Echtzeitverhaltens als auch in Bezug auf die Komplexität. Die mittels PAC angeschlossenen Maschinen lassen sich im Bedarfsfall vom MES abkoppeln. Dies ermöglicht flexible Start und Stop Zyklen der einzelnen Anlagen, ohne dass dabei der gesamte Produktionsprozess zum Erliegen kommt. Dadurch sind auch kurzfristige Release Wechsel möglich, was auf Maschinen Ebene öfters erforderlich ist. Zudem entlastet PAC das MES, wenn es um die Vorverarbeitung und Aufbereitung von Prozess- und Messdaten geht. Hier kann PAC die Ausführung aufwändiger Auswertungen übernehmen und auch Rohdaten direkt auch in eine Prozessdatenbank schreiben.

“Wir haben uns entschlossen, uns und unser Know-how im Bereich MES auf dem Gemeinschaftstand MES D.A.CH. in der Digital Factory der Hannover Messe zu präsentieren, um schlichtweg sichtbarer zu werden”, erläutert Bernhard Marsoner
CEO im Hause znt.

znt-Richter gibt es seit mehr als 25 Jahren. Viele kennen das von Prof. Dr. Richter gegründete Unternehmen insbesondere aus dem Halbleiterumfeld. Nun will man sich als Lösungsanbieter auch in anderen Branchen präsentieren. “Unser Know-how aus der anspruchsvollen High-Tech-Fertigung sowie der Medizintechnik können wir gewinnbringend für unsere Kunden auch in anderen Branchen einsetzen”, setzt CEO Bernhard Marsoner fort. Deshalb hat man sich in München zu diesem wichtigen Schritt entschlossen.
Die Firmengruppe blickt auf langjährige Erfahrungen auf dem MES Markt zurück. Das IT Unternehmen implementiert maßgeschneiderte Lösungen für seine Kunden auf Basis eigener Produkte sowie Produkten von Partnern.

znt-Richter finden Sie in Hannover auf der Digital Factory, Halle 7, Stand A 17

znt-Richter steht seit 25 Jahren für innovative und ganzheitliche IT-Lösungskonzepte mit konsequenter Orientierung am internationalen Markt. Die 1991 von Prof. Dr. Richter gegründete Unternehmensgruppe gehört zu den Pionieren technologisch fortschrittlicher IT-Systeme zur Optimierung der Geschäftsprozesse. Angefangen bei umfassender Beratung bietet das inhabergeführte Unternehmen Softwareentwicklung, Gesamtlösungen und Support aus einer Hand.
Internationale Projekte gehören zum Tagesgeschäft der kundenorientiert arbeitenden Teams. Neben eigenen Produkten werden ausgereifte Partnerprodukte implementiert, um den hohen Erfordernissen der Branchen schnell, flexibel und effizient gerecht zu werden. Dadurch können kontinuierlich Technologien, Services und Ressourcen optimal auf die Projekte der Kunden ausgerichtet werden.
Über spezielles Know-how verfügt das international tätige Unternehmen in den Branchen Semiconductor, Solar, Medizintechnik, Elektronik, Automotive, Prozessindustrie, Touristik und im Behördenwesen.
Von unseren Standorten in München, Burghausen, Dresden, Villach, Singapur und Malaysia betreuen wir unsere Kunden weltweit.

Firmenkontakt
znt-Richter Zentren fuer Neue Technologien GmbH
Birgit Knogler
Lena-Christ-Str. 2
82031 Grünwald
+49 89 64 18 08-0
+49 89 64 18 08-12
info@znt-richter.de
http://www.znt-richter.com

Pressekontakt
znt-Richter Zentren fuer Neue Technologien GmbH – Institut Burghausen
Birgit Knogler
Mautnerstr. 268
84489 Burghausen
+49 86 77 98 80-426
B.Knogler@znt.de
http://www.znt-richter.com

Mrz 3 2015

Stärker als 1.000 Wirbelstürme

KAZAM® präsentiert mit dem Tornado 552L das HighEnd Produkt seiner Design-Linie

Stärker als 1.000 Wirbelstürme

Pure Eleganz mit nur 5,5 mm Bauhöhe, Full HD Super AMOLED Display und 2 Tage Akkulaufzeit sind ein Statement!

London/München, 03. März 2015. Am zweiten Tag des Mobile World Congress in Barcelona hält KAZAM®, europäischer Anbieter von Smartphones und Handys, noch eine weitere Überraschung bereit und präsentiert sein neues HighEnd Design-Produkt – das KAZAM Tornado 552L, das elegantes Design und hochwertigste Technologie in einem ultraflachen Smartphone vereint.

Das KAZAM Tornado 552L ist für ambitionierte Anwender gedacht, die gleichzeitig Wert auf ein ansprechendes Design legen. Mit nur 5,5 mm Bauhöhe ist es eines der flachsten je hergestellten Smartphones in dieser Klasse. Die schlanke Figur erhält durch den Magnesium-Rahmen im U-Form “Microgroove Design” und der Corning® Gorilla® Glas Oberfläche an Vorder- und Rückseite eine stylisch-edle Hülle, in der sich hochklassige Hardware versteckt. Der 1,7 GHz Octacore Prozessor mit 64 Bit Architektur, eine 13 Megapixel Kamera mit Sony® Sensor, ein 5,2″” Super AMOLED-Display sowie rasend schnelle LTE-Konnektivität sind nur ein Auszug der technischen Highlights.

KAZAM”s next Topmodel
Das neue KAZAM Tornado 552L ist die Nr. 1 auf dem Laufsteg: Mit den Traummaßen von 139,8 mm x 67,4 mm x 5,5 mm ist es nicht nur das dünnste seiner Klasse sondern wird somit auch zum echten Handschmeichler. Das einzigartige ergonomisch geformte Seitenprofil – inspiriert vom U-Form-Design der Eisenbahnschienen – das mit einer Aluminium-Magnesium-Legierung für die perfekte Griffigkeit sorgt, macht eine Einhandbedienung kinderleicht möglich. Nicht nur Smartphone, sondern auch modisches Accessoire, strahlt es mit seiner Vorder- und Rückseite aus Corning® Gorilla® Glas Eleganz ebenso wie Qualität aus.

Der Charakter überzeugt
Im Inneren des KAZAM Tornado 552L schlägt ein 1,7 GHz schneller MediaTek® Octacore Prozessor, der mit einer 64 Bit Architektur und 2 GB RAM ausgestattet ist. Er sorgt so für eine beispiellos schnelle Datenverarbeitung, eine stets ausgewogene CPU-Auslastung und damit für längere Akkulaufzeiten. Mit seinem 2.750 mAh Akku hat das KAZAM Tornado 552L genügend Leistungsreserven und verfügt damit über eine der stärksten Batterien, die es für ultradünne Smartphones derzeit auf dem Markt gibt. Darüber hinaus ist es mit einem speziellen “Powersaving” Modus ausgestattet, der dafür sorgt, dass selbst in brenzligen Situationen dem KAZAM Tornado 552L nicht die Puste ausgeht.
Zum Sympathie-Träger wird das KAZAM Tornado 552L durch sein Android™ 5.0 Betriebssystem, einem internen Speicher von 16 GB und der DualSIM Funktion, die den Betrieb von zwei LTE-SIM-Karten ermöglicht.
Ein Blickfang ist das 5,2″” große Super AMOLED Full HD Display, was außergewöhnlichen Spaß beim streamen von Videos, anschauen von Fotos und chatten in Social Media Kanälen bietet.

Magische Momente als Foto oder Video festzuhalten, wird beim KAZAM Tornado 552L mit der 13 Megapixel Kamera von Sony® zum Kinderspiel. Der verbaute Sensor ist nicht nur einer der Flachsten seiner Art und fügt sich somit harmonisch in das Gehäuse des Smartphones ein, sondern sorgt ganz nebenbei für strahlende Farben und die perfekte Belichtung. Auch die Party-Stimmung kann bestens festgehalten werden: Mit dem Nachtmodus fügt das KAZAM Tornado 552L sechs Aufnahmen, gemacht innerhalb von einer Sekunde, zu einem Bild zusammen. Gestochen scharfe Selfies macht man am besten mit der intelligenten Frontkamera (8 Megapixel), die sofort verschiedene Optionen zur Bildverbesserung anbietet. Durch die neue LTE-Konnektivität kann jedes Erlebnis in echter Highspeed Qualität geteilt, kommentiert und heruntergeladen werden.
Musikfans wird das KAZAM Tornado 552L ein Lächeln auf das Gesicht zaubern. Das Design-Phone ist DTS® zertifiziert, mit Stereo-Lautsprecher ausgestattet und gibt Musik in hervorragender Qualität wieder. Ein besonderes Highlight sind die unterschiedlichen Klangeinstellungen, die entweder aus verschiedenen Modi ausgewählt oder auch nach persönlichem Geschmack eingestellt werden können. Das KAZAM Tornado 552L vereint so viele Features in einem Smartphone wie kein anderes seiner Preisklasse.

Ein Service der glücklich macht
Die beeindruckende Erfolgsgeschichte von KAZAM basiert maßgeblich auf einem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und den einzigartigen Serviceleistungen. KAZAM Rescue™ und KAZAM Screen Protection™ sind mittlerweile etablierte Bestandteile des KAZAM Service-Pakets. Mit KAZAM Rescue erhalten Kunden schnelle und unkomplizierte Hilfe per Fernwartung. KAZAM Screen Protection garantiert dem Kunden einen kostenfreien Tausch des beschädigten Displays – gleich aus welchem Grund – innerhalb der ersten 12 Monate, sofern das Handy bei KAZAM registriert wurde. Seit Dezember 2014 ergänzt ein dritter Baustein die Serviceleistungen von KAZAM: Die optionale 3-Jahres-Garantie. Hier kann der Kunde kostenfrei seine Garantieleistungen bei Smartphones auf AndroidTM-Basis von 2 auf 3 Jahre erweitern. Die Garantieverlängerung erfolgt unmittelbar nach der Registrierung über die KAZAM Webseite.

Preis und Verfügbarkeit
Das KAZAM Tornado 552L wird in Deutschland voraussichtlich gegen Ende des 2. Quartals 2015 in den Farben Schwarz und Weiß verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis wird rechtzeitig vor Verfügbarkeit angekündigt.

Druckfähiges Bildmaterial finden sie hier: http://we.tl/yw09ZCy7HR

KAZAM ist ein europäischer Anbieter von Smartphones und Handys, der eine neue Dyna-mik in den Smartphone-Markt bringen will. Die geradlinig und pragmatisch denkende Marke richtet den Fokus auf ansprechendes Design, intuitive Technologie sowie qualitativ hochwertige und technologisch ausgereifte Mobilfunkgeräte zu attraktiven Preisen. Vor allem unterscheidet sich KAZAM durch einen umfassenden Kundenservice von der Masse anderer Hersteller. Der Hauptsitz von KAZAM befindet sich in London. Geleitet wird KAZAM von Michael Coombes (CEO) und James Atkins (CMO) und Frank Jensen (COO).

Firmenkontakt
KAZAM
Simone Kohler
Birkenleiten 41
81543 München
089-921315160
skr@havanaorange.de
http://kazam.mobi

Pressekontakt
Havana Orange
Simone Kohler
Birkenleiten 41
81543 München
089-921315160
skr@havanaorange.de
http://www.havanaorange.de

Mrz 3 2015

TOUCHLET 6,98″-Tablet PC SX7.slim mit Android 4.4, Bluetooth 4.0, UMTS

Handlich, smart und günstig: Das Tablet jetzt auch mit QuadCore!

TOUCHLET 6,98"-Tablet PC SX7.slim mit Android 4.4, Bluetooth 4.0, UMTS
7 Zoll Smartlet

Brillantes Vergnügen: Video- und Bilddateien kommen auf dem hochwertigen, fast rahmenlosen IPS-Display wunderbar zur Geltung: Höchste Farb-Brillanz und mehr Leuchtkraft bringen Filme und Fotos zum Strahlen!

Mit ihm ist man unterwegs perfekt ausgerüstet: Das Full-Function-Smartlet von TOUCHLET ist ultrastarkes Dual-SIM-Smartphone und mobiler Tablet-PC in einem! Das volle Multimedia- Programm lässt sich über Festplatte, Speicherkarte, Internet oder FM-Radio geniessen und jederzeit kann man nach Herzenslust simsen und telefonieren!

Dank Dual-SIM-Technologie tut man das immer im Tarif seiner Wahl. Auch ideal, um die bestehende Handynummer und den günstigsten Datentarif in einem Gerät miteinander zu verbinden! Teure Roaming-Gebühren lassen sich durch lokale Prepaid-Karten im Ausland sparen!
Abgerundet wird das Paket durch das topaktuelle Android 4.4. Das neue Android arbeitet schneller, effizienter und schont die Ressourcen des Tablets.

Ferner sorgt Bluetooth 4.0 für die stromsparende Anbindung von kabellosem Zubehör – beispielsweise für eine Tastatur oder den Freisprecher.

- 6,95″- Tablet mit extradünnem Slim Frame
- Topaktuelles Betriebssystem: Android 4.4
- Bluetooth 4.0
- Slim Frame: kompakte Masse, da fast rahmenloses Design
- Dual-SIM
- Farbbrillantes 6,95″-IPS-Display (17,7 cm)
- Mobil surfen und telefonieren: vertrags- und SIM-Lock-freies UMTS 3G (Dual-SIM)
- Quadband für fast alle Handynetze der Welt: GSM 850/ 900/ 1800/ 1900
- Filmreife Darstellung: 1024 x 600 Pixel, 16 Mio. Farben, 16:9-Format
- Leistungsstarker QuadCore-Prozessor mit schneller 1,2-GHz-Taktung
- DDR3-Arbeitsspeicher: 1024 MB RAM
- Weltweite Positionsbestimmung über GPS
- Umfangreiches Google App-Pack und Memopal Cloud Speicher
- Hochwertiger Multi-Point-Touchscreen
- Variabler Speicher: microSD/SDHC-Karten bis 32 GB
- 2 Digi-Cams: 2 MP für Fotos und Video, 0,3 MP für Videotelefonie
- Schnelles WLAN bis zu 150 Mbit mit IEEE 802.11 b/g/n
- Datenübertragung via Micro-USB, WLAN, Bluetooth 4.0,3G UMTS
- Hochwertiger Li-Ion-Akku: 2800 mAh/3,7 V
- Schnittstellen: micro-USB mit Host-Funktion, microSD/SDHC, 3,5-mm-Audioklinke, 2x Standard-SIM
- Medienwiedergabe von microSD, USB-Stick oder -Festplatte
- Masse: 188 x 97,5 x 8,1 mm, Gewicht: 360 g (Inkl. Akku)
- Aktive Laufzeit bis zu 5 Stunden mit 3,7-V-Akku (2800 mAh)
- Tablet-PC inklusive USB-Kabel, Netzteil (230 V) und dt. Anleitung

Preis: CHF 199.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 319.95
Bestell-Nr. PX-8867
Zum 7 Zoll Smartlet

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15 000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250 000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel/BS, Egerkingen/SO, Pratteln/BL und Spreitenbach/AG können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Kontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
presse-schweiz@pearl.ch
http://www.pearl.ch

Mrz 3 2015

Neue Trends der Elektronikbranche

Rehm stellt Produktneuheiten auf der IPC APEX EXPO und auf der AMPER vor

Neue Trends der Elektronikbranche
VisionXP – Cleveres Konvektionslöten für flexible Prozesse

Rehm Thermal Systems ist auch in diesem Jahr auf den bekannten internationalen Fachmessen vertreten und präsentiert neueste Anlagen- und Systemtechnik aus den Bereichen Reflow-Löten mit Konvektion und Kondensation sowie Leiterplattenbeschichtung in der Elektronikfertigung. Besuchen Sie uns vom 24. bis 26. Februar auf der IPC APEX EXPO in San Diego und vom 24. bis 27. März auf der AMPER in Brünn. Unsere Teams vor Ort beraten Sie gerne und freuen sich auf Ihr Kommen!

24.02.-26.02.2015: IPC APEX EXPO, San Diego
“Upgrade your TECH [knowledgy]“! Unter diesem Motto steht die diesjährige IPC APEX EXPO im kalifornischen San Diego und richtet den Blick auf innovative Technologieentwicklungen. Hierzu stellt Rehm am Messestand 2849 neueste thermische Systemlösungen vor, die sich mit zahlreichen Features optimal in jede Fertigungsumgebung integrieren lassen. Die IPC APEX EXPO zählt zu den bedeutendsten Fachmessen der Elektronikbranche im amerikanischen Raum. Geschäftsführer Johannes Rehm und Paul Handler, neuer General Manager von Rehm USA, beraten Sie gerne vor Ort zu den Systemen. Wir präsentieren Ihnen in San Diego folgende Produkte:

VisionXP – Cleveres Konvektionslöten für flexible Prozesse
Effiziente Konvektions-Lötprozesse, energieeffizienter, stabiler Prozessverlauf sowie beste und reproduzierbare Ergebnissen sind die Merkmale unserer VisionX-Serie. Mit der VisionXP ist Ihre Fertigung flexibel. Die Anlage lässt sich durch vielfältige Optionen an jede Produktionslandschaft anpassen. Die präzise Steuerung der Temperatur sorgt für eine genaue Reflow-Profilierung und eine gleichmäßige Durchwärmung der Baugruppe. Temperaturunterschiede werden minimiert und Lötfehler deutlich reduziert. Mit vielfältigen Transportvarianten können bleihaltige und bleifreie Lötprozesse parallel in einem Reflow-Lötsystem ablaufen – das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

CondensoXS – Große Leistung auf kleinstem Raum
Effiziente Kondensations-Lötprozesse auf kleinstem Raum werden mit der CondensoXS möglich. Das System weist einen deutlich geringeren Footprint auf. Ihr Vorteil: 25 % weniger Platzbedarf bei gleichen Prozesseigenschaften. Die Nutzung des Injektionsprinzips und die Steuerung von Temperatur und Druck sorgen für eine genaue und vielfältige Reflow-Profilierung. Voidfreies Löten ist bei allen Systemen der CondensoX-Baureihe mit der Vakuumoption problemlos möglich.

Protecto – Selektive Conformal Coating Anwendungen
Mit dem Einsatz von Schutzlacken steigern Sie die Qualität und die Lebensdauer Ihrer Produkte. Unser selektives Conformal Coating System Protecto schützt empfindliche elektronische Baugruppen vor Beschädigung durch Korrosion oder anderen Umwelteinflüssen wie Feuchtigkeit, Chemikalien und Staub. Mit dem multifunktionalen Lackapplikator gelingen selbst komplizierte Applikationsprozesse in nur einem Arbeitsschritt, auch an engen Räumen zwischen den Bauteilen. Durch den Einsatz von bis zu vier Düsen haben Sie absolut flexible Beschichtungsmöglichkeiten. Das System ist auch als Linienkonzept mit Lacktrockner erhältlich, welches Ihre Produktion noch effizienter gestaltet.

24.03.-27.03.2015: AMPER, Brünn
Die AMPER im tschechischen Brünn zählt zu den größten Fachveranstaltungen für Elektrotechnik und Elektronik in Europa. An der Messe nehmen die führenden Unternehmen der Elektronikbranche teil, um ihr Produktportfolio aus den Bereichen Elektrotechnik, Automation, Gebäudetechnik, Kommunikation und Funktechnik einem breiten Fachpublikum vorzustellen. Rehm Thermal Systems finden Sie am Messestand F 2.29. Folgende Anlage stellen wir in Brünn aus:

VisionXC – Ideales System in kompakter Bauweise
Kleine Losgrößen? Geringer Durchsatz? Für jeden Elektronikfertiger ist es wichtig, auch bei geringem Durchsatz eine hohe Qualität in der Baugruppenfertigung zu erreichen. Dies bedeutet optimale Prozessperformance für reproduzierbare Lötergebnisse, die langfristig und kompromisslos umgesetzt und eingehalten werden müssen. Genau für diesen Kundenkreis wurde die VisionXC konzipiert. Sie überzeugt durch ihre Kompaktheit, die auf kleinstem Raum alle wichtigen technologischen Eigenschaften vereint. Die VisionXC ist die ideale Konvektions-Lötanlage für kleine und mittlere Losgrößen in der Produktion, im Labor oder für Demo-Linien. Unser Team vor Ort berät Sie gerne!

Weitere Informationen zu unseren Produkten erhalten Sie auf unserer Website unter www.rehm-group.com .

Mit der Idee kleine, günstige Luftanlagen mit einer zu öffnenden Prozesskammer zu bauen wurde 1990 die Firma Rehm gegründet. Durch “Einfach. Mehr. Ideen.” im Bereich thermische Systemlösungen für Elektronikindustrie, ist Rehm heute Technologie- und Innovationsführer für die moderne und wirtschaftliche Elektronik-Baugruppen-Fertigung. Als global agierender Hersteller von Löt- und Trocknungssystemen sind wir in allen relevanten Wachstumsmärkten vertreten und realisieren als Partner für unsere Kunden, Fertigungslösungen, die Standards setzen.

Langjährige Partnerschaften mit unseren Kunden, die Zusammenarbeit mit renommierten Instituten und ein umfassendes Know-How sichern auch zukünftig unseren Erfolg. Mit einem hohen Eigenfertigungsanteil bieten wir unseren Kunden die passende Lösung für individuelle Anforderungen.

Firmenkontakt
Rehm Thermal Systems GmbH
Abteilung Marketing
Leinenstrasse 7
89143 Blaubeuren-Seissen
+49 7344 9606-0
info@APROS-Consulting.com
http://www.rehm-group.com/

Pressekontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen
07121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Mrz 3 2015

High School USA ab August 2015: Wer darf teilnehmen am Public-Programm?

High School USA ab August 2015: Wer darf teilnehmen am Public-Programm?

(NL/8456073057) Die Schüleraustauschorganisation ec.se hilft auch in Sonderfällen weiter

Bonn, 3. März 2015. Viele Jugendliche haben den Traum vom High School-Aufenthalt in den USA aufgegeben, weil sie glauben, zu jung zu sein oder einen bestimmten Notendurchschnitt nicht vorweisen zu können. Mit der Bonner Austauschorganisation ec.se ist ein Schüleraustausch auch in Sonderfällen möglich. So sahen die Bestimmungen bis vor kurzem eine Teilnahme am Public High School-Programm erst ab 15 Jahren vor. Erstmals können ab August 2015 auch 14-Jährige mit ec.se ein Semester oder Schuljahr in den USA-Aufenthalt verbringen, wenn sie die nötige persönliche Reife mitbringen.
Die eine oder andere Vier auf dem Zeugnis ist natürlich ärgerlich, aber noch kein Ausschlusskriterium für einen Schüleraustausch. Entscheidend für die Aufnahme ins Programm ist vielmehr die Motivation eines Jugendlichen, betont ec.se-Geschäftsführer Thomas Eickel. Solange die Versetzung ins kommende Schuljahr nicht gefährdet ist und insbesondere die Zensuren in Kernfächern wie Mathe oder Englisch stabil sind, bestehen gute Chancen für die Programmaufnahme.
Manche kennen bereits eine Familie in den USA, bei der eine Unterbringung während des High School-Aufenthalts möglich ist. Nachdem die potenzielle Gastfamilie durch die Partnerorganisation von ec.se geprüft wurde, steht einem Schulbesuch im entsprechenden Bezirk nichts mehr im Wege. Der Vorteil dieses sogenannten Self Placements: Die Schüler wissen schon vorher, in welche Region und an welche Schule es geht. So können zum Beispiel Wünsche hinsichtlich der Fächerwahl ohne Aufpreis berücksichtigt werden.
Übrigens: Auch Teenager mit amerikanischer Staatsbürgerschaft sowie Realschüler, die nach der mittleren Reife einen Auslandsaufenthalt erleben möchten, sollten einen Schüleraustausch in den USA in Betracht ziehen. Aber Achtung: Aufgrund der bald ablaufenden Bewerbungsfrist und der begrenzten Programmplätze für die Abreise im August 2015 sollten sich interessierte Familien schnellstmöglich mit ec.se in Verbindung setzen. Nähere Informationen zu den Aufnahmekriterien in das High School-Programm telefonisch unter 0228/25 90 84 0 oder im Internet auf www.highschoolberater.de.

ec.se educational consulting & student exchange GmbH berät, vermittelt und betreut Jugendliche und ihre Familien, die sich für einen High School Aufenthalt in den USA, in Kanada, Australien oder Neuseeland entscheiden. Zum Angebot von ec.se zählen öffentliche und private Schulen sowie renommierte Internate/Boarding Schools. Darüber hinaus vermittelt die Organisation Schulabsolventen an ausgewählte Colleges und Universitäten in Kanada. Gründer und Geschäftsführer Thomas Eickel verfügt über langjährige intensive Verbindungen zu Partnerorganisationen und Schulen in Nordamerika sowie Australien und Neuseeland.

Kontakt
educational consulting & student exchange
Maja Neupert
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
022825908413
pr@highschoolberater.de
www.highschoolberater.de

Mrz 3 2015

CeBIT 2015: Bessere Energienetze dank smarter Daten

CeBIT 2015: Bessere Energienetze dank smarter Daten

(Mynewsdesk) Smart-Data-Anwendungen regulieren Energienetze, indem sie Daten erfassen, verstehen und nutzbar machen. Fraunhofer-Forscher zeigen auf der diesjährigen CeBIT, wie sie dem Menschen helfen Daten zu erschließen.

(Darmstadt/Rostock/Graz) Das Zeitalter der Digitalisierung lässt die Datenberge wachsen. Viele der angesammelten Daten sind unbrauchbar, ein anderer Teil hingegen ist „smart“. Fraunhofer-Forscher haben erkannt, dass vor allem komplexe Daten Probleme aufwerfen. Das Fraunhofer IGD entwickelt Anwendungen, die komplexe und vielfältige Daten verstehen und intelligent verknüpfen, so dass diese zielgerecht zum Nutzen der Menschen verfügbar sind.

Energienetze effizient betreiben

Messeinrichtungen und Sensoren in Energienetzen liefern große Mengen heterogener Daten. Erkenntnisse hieraus zu gewinnen ist schwer. Ziel ist es, diese zusammenzuführen, nützliche Informationen herauszulesen und Zusammenhänge zu erkennen. Komplexe Daten werden so zu „smarten Daten“. Die Softwarelösungen des Fraunhofer IGD zeigen den Energiebetreibern, wo Spannungsschwankungen auftreten oder welche der Stationen Probleme aufweisen. Prognosen erlauben es dann, sich auf zukünftige Situationen einzustellen: „Durch die Visualisierung sehen Energiebetreiber, wie sich der Strom in den Netzen verteilt und stellen fest, wo Verbesserungen sinnvoll und effizient sind“, erklärt Dr.-Ing. Jörn Kohlhammer, Abteilungsleiter Informationsvisualisierung und Visual Analytics am Fraunhofer IGD. „Unser Ziel ist es, den Betreibern ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem sie die vorhandenen Netze effizienter nutzen können“, sagt Kohlhammer.

Energienetze akzeptabel planen

Wenn Energienetze erweitert werden sollen, gehen die Meinungen von Netzbetreibern, Kommunen und Bürgern schnell weit auseinander. Die Abteilung Geoinformationsmanagement des Fraunhofer IGD zeigt mit ihrer Visualisierungs-Software »3D-Vis«, wie Geodaten bei der Entscheidungsfindung helfen können. Die bildhafte Darstellung der Daten zeigt digital und auch für Laien leicht nachvollziehbar, wie sich geplante Stromtrassen und Windkraftanlagen in die Landschaft einfügen. Eine direkte Interaktion ist an einem sogenannten Multi-Touch-Tisch möglich. Wie an einem übergroßen Smartphone können die Nutzer hier Planungsvarianten durchgehen und auf einer einheitlichen Basis diskutieren.

Besuchen Sie das Fraunhofer IGD auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand E40, um die Technologien für Energienetze selbst zu erleben.
Terminhinweis: Das Expertengespräch „Smart Data in der Energiewirtschaft: analysieren, visualisieren, verstehen“ ist am Mittwoch, den 18. März 2015 von 14:00 bis 15:00 Uhr auf dem Fraunhofer-Gemeinschaftsstand.

Weitere Informationen:

http://s.fhg.de/VCR-VP-1-14

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/p8a42f

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/cebit-2015-bessere-energienetze-dank-smarter-daten-89434

Das Fraunhofer IGD ist die weltweit führende Einrichtung für angewandte Forschung im Visual Computing. Visual Computing ist bild- und modellbasierte Informatik und umfasst unter anderem Graphische Datenverarbeitung, Computer Vision sowie Virtuelle und Erweiterte Realität.

Vereinfacht ausgedrückt, machen die Fraunhofer-Forscher in Darmstadt, Rostock, Graz und Singapur aus Informationen Bilder und holen aus Bildern Informationen. In Zusammenarbeit mit seinen Partnern entstehen technische Lösungen und marktrelevante Produkte.

Prototypen und Komplettlösungen werden nach kundenspezifischen Anforderungen entwickelt. Das Fraunhofer IGD stellt dabei den Menschen als Benutzer in den Mittelpunkt und hilft ihm mit technischen Lösungen, das Arbeiten mit dem Computer zu erleichtern und effizienter zu gestalten.

Durch seine zahlreichen Innovationen hebt das Fraunhofer IGD die Interaktion zwischen Mensch und Maschine auf eine neue Ebene. Der Mensch kann so mithilfe des Computers und der Entwicklungen des Visual Computing ergebnisorientierter und effektiver arbeiten. Das Fraunhofer IGD beschäftigt über 200 Mitarbeiter. Der Etat beträgt rund 19 Millionen Euro.

Kontakt
-
Dr. Konrad Baier
Fraunhoferstraße 5
64283 Darmstadt
00 49 6151 155-146
konrad.baier@igd.fraunhofer.de
http://shortpr.com/p8a42f

Mrz 3 2015

Neuheit in der Welt des Damenschmucks: Armbandkollektion GLAM

Hanse-Klunker ist stolz auf Produkteinführung

Neuheit in der Welt des Damenschmucks: Armbandkollektion GLAM
ELBFREUNDE oHG – SilverArt-Shop.de

Endlich ist es soweit: Hanse-Klunker, die junge Schmuckmarke aus Hamburg, präsentiert erstmalig ihre neue Armbandkollektion GLAM und setzt hiermit einen völlig neuen Trend. Die Kombination aus Design, Größe und Material sind bei diesen Armbändern einmalig: breite Silikonbänder in angesagten Trendfarben, kombiniert mit hochwertigen Edelstahl-Elementen, komplett gefertigt im Panzerketten-Look.

“Mit unserer neuen GLAM-Collection haben wir einen einzigartigen Mix geschaffen, den es in dieser Form noch nie gegeben hat”, erklärt Mark Pohlmann von Hanse-Klunker. “Der Look an sich ist Glamour pur, aber das Material Silikon verleiht dem Ganzen auch einen sportlichen Touch und macht die Armbänder so zu echten Allroundern.”

Die Auswahlmöglichkeit bei den GLAM-Armbändern ist außergewöhnlich groß, zumal allein die Edelstahl-Einsätze in fünf verschiedenen Varianten erhältlich sind: im feinen Rosegold, im kühlen Silber, im edlen Bronze sowie im klassischen Gold. Neben diesen polierten Modellen gibt es zusätzlich eine gebürstete Variante in Silber.

Auch die Farbgestaltung der Silikonarmbänder bietet eine besondere Vielfalt: Abgestimmt auf die derzeitigen Color-Trends reicht die Palette vom erdigen Marsala-Rot über ein ausdrucksstarkes Stahlblau bis hin zu einer spannenden Camouflage-Variante. Die neuen Gute-Laune-Farben sind ebenso vertreten: ein knalliges Orange, ein leuchtendes Türkis sowie ein helles Mint-Kiwi-Grün. Für Klassik-Fans hält die GLAM-Collection auch Schmuckstücke mit schwarzen und grauen Armbändern bereit. So bietet diese neue Designlinie tatsächlich für jedes Outfit das passende Accessoire.

Die Marke Hanse-Klunker , eine von insgesamt sechs Eigenmarken des Hamburger Unternehmens ELBFREUNDE, richtet bei all seinen Schmuckkreationen ein besonderes Augenmerk auf hohe Qualität. Edle Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung sind bei den Kollektionen genauso wichtig wie formschöne Designs. So können sich Schmuckliebhaber auch bei den neuen GLAM-Armbändern absolut sicher sein, hochwertige Qualitätsprodukte vor sich zu haben. Mit seinem imposanten Edelstahl-Silikon-Mix hält GLAM genau das, was der Name verspricht: Der Schmuck ist glamourös und beschert seiner Trägerin das für Hanse-Klunker so typische Klunker-Feeling. Zu erhalten sind diese neuen Schmuck-Must-haves auf SilverArt-Shop.de.

http://www.silverart-shop.de/

SilverArt-Shop.de ist eine virtuelle Einkaufswelt für modischen Schmuck und trendige Accessoires. Inhaber ist die ELBFREUNDE oHG, die diesen Onlineshop (www.silverart-shop.de) seit Oktober 2014 im World Wide Web präsentiert. SilverArt-Shop.de gilt bereits heute als wahrer Hotspot in der Schmuckbranche. Neben namhaften Schmuckmarken wie Thomas Sabo, Pandora, Joop!, ICE-Watch, Fossil, Tamaris, Skagen oder Daniel Wellington werden auch Schmuckkollektionen der insgesamt sechs SilverArt-Eigenmarken angeboten: Mit den verschiedenen Designlinien von Hamburg Schmuck, Berlin Schmuck und Hanse-Klunker, Grey, MARC SWAN oder SilverArt-Crystal Line schafft SilverArt immer wieder neue Trends und Stilrichtungen.

Zu SilverArt-Shop.de gehören auch sechs SilverArt-Stores in Hamburg, Lübeck und Schwerin sowie drei eigene Pandora-Filialen. Auch dort reicht das Produktangebot von Herren- und Damenuhren über Ohrschmuck und Armbänder bis hin zu Manschettenknöpfen. Ob online oder offline – SilverArt gilt als Spezialist für qualitativ hochwertigen Damen- und Herrenschmuck mit Trendgarantie.

Kontakt
ELBFREUNDE oHG – SilverArt-Shop.de
Kai Busse
Berliner Straße 4a
21509 Glinde
+49(0)40/89725757
+49(0)40/89725758
k.busse@elbfreunde.de
http://www.silverart-shop.de/

Mrz 3 2015

Problem Cybermobbing: Viele Eltern fühlen sich laut Kaspersky-Studie machtlos

Kaspersky Lab präsentiert Cybermobbing-Aufklärungsseite

Problem Cybermobbing: Viele Eltern fühlen sich laut Kaspersky-Studie machtlos
Kinder und Jugendliche werden im Web gemobbt

Laut einer weltweiten Studie von Kaspersky Lab und B2B International, denkt fast ein Viertel (22 Prozent) aller befragten Eltern, dass sie keinen Einfluss auf das Online-Verhalten ihrer Kinder haben. Gleichzeitig befürchtet fast die Hälfte (48 Prozent), dass ihre Kinder von Cybermobbing betroffen sein könnten. Kaspersky Lab verstärkt seine Initiative gegen Cybermobbing, informiert Eltern und Kinder über Mobbing im Web und präsentiert Gegenmaßnahmen.

Die emotionalen Langzeitfolgen von Cybermobbing können für Jugendliche und Kinder verheerend sein. Eltern sollten sich mit dem Thema auseinandersetzen, damit sie rechtzeitig eingreifen und ihren Nachwuchs entsprechend unterstützen können. Kaspersky Lab hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern und Kinder im Kampf gegen Cybermobbing aufzuklären und zu unterstützen.

“Das Internet bringt eine Menge Vorteile mit sich, legt allerdings auch negative Charaktereigenschaften einiger Menschen offen. Cybermobbing ist heute zu einem weitreichenden Problem geworden”, so Eugene Kaspersky, Chairman und CEO bei Kaspersky Lab. “Die Opfer können massive und langanhaltende psychische Schäden davontragen. Es gibt vermutlich keine rein technologische Antwort, aber wir müssen darüber sprechen, um ein Bewusstsein für die Thematik zu schaffen und den Jugendlichen und ihren Eltern dabei zu helfen, das Beste aus den positiven Aspekten des Internets zu machen.”

Auch Janice Richardson, Senior Advisor bei European Schoolnet und Mitgründerin von Insafe, äußert sich im Rahmen einer Diskussionsrunde auf dem Mobile World Congress in Barcelona zum Thema: “Cybermobbing beziehungsweise Mobbing im Allgemeinen ist definitiv ein Thema unter Jugendlichen, das mit Hilfe eines ganzheitlichen Ansatzes angegangen werden muss – unter Einbeziehung von Eltern, Lehrern, Kindern und Jugendlichen. Das Hauptproblem besteht darin, dass sich unsere Kommunikationsmittel in den vergangenen Jahrzehnten rasant weiterentwickelt haben. Die Entwicklung unserer Kompetenzen konnte hier bisher allerdings nicht Schritt halten.”

Kaspersky Lab: Cybermobbing-Gegenmaßnahmen

Die Kaspersky-Studie fand heraus, dass Kinder oft nur widerwillig zugeben, ein Opfer von Cybermobbing zu sein: ein Viertel (25 Prozent) der Eltern, deren Kinder online schikaniert wurden, sagten, dass dies eine lange Zeit davor stattfand, bevor sie es herausfanden. Dies ist besonders besorgniserregend, da Online-Mobbing auch leicht in Mobbing in der realen Welt übergehen kann.

Cybermobbing kann nicht vollständig verhindert werden. Aber es gibt einige Maßnahmen, die Eltern dabei helfen, ihre Kinder zu schützen. Beispielsweise können Privatsphäre-Einstellungen in Sozialen Netzwerken überprüft werden. So wird ersichtlich, wer Beiträge sehen und Nachrichten schreiben kann. Auch der Einsatz von Kindersicherungsfunktionen innerhalb von Software-Anwendungen und Sicherheitslösungen, bietet einen guten Schutz und ein ruhiges Gewissen.

Die Maßnahmen sollten sich jedoch nicht nur auf technologische Aspekte beschränken. Eltern müssen ihren Kindern klarmachen, wie wichtig es ist, private Informationen – wie die Adresse, Telefon- oder Kreditkartennummer – nicht öffentlich zu machen. Außerdem sollten sie darüber nachdenken, welche Informationen sie mit wem im Internet teilen und an wen sie sich wenden können, wenn sie von Cybermobbing betroffen sind.

Mehr Informationen zum Thema Cybermobbing und den Gegenmaßnahmen, sind in englischer Sprache unter www.kids.kaspersky.com/cyberbullying verfügbar.

Kaspersky Lab ist der weltweit größte, privat geführte Anbieter von Endpoint-Sicherheitslösungen. Das Unternehmen zählt zu den vier erfolgreichsten Herstellern von Sicherheitslösungen für Endpoint-Nutzer.* In seiner über 17-jährigen Unternehmensgeschichte hat Kaspersky Lab zahlreiche Innovationen im Bereich IT-Sicherheit auf den Weg gebracht und bietet effektive digitale Sicherheitslösungen für Großunternehmen, KMU und Heimanwender. Kaspersky Lab, mit Holding in Großbritannien, ist derzeit in rund 200 Ländern auf der ganzen Welt vertreten und schützt über 400 Millionen Nutzer weltweit.

* The company was rated fourth in the IDC rating Worldwide Endpoint Security Revenue by Vendor, 2012. The rating was published in the IDC report \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\”Worldwide Endpoint Security 2013-2017 Forecast and 2012 Vendor Shares (IDC #242618, August 2013). The report ranked software vendors according to earnings from sales of endpoint security solutions in 2012.

Firmenkontakt
Kaspersky Lab
Stefan Rojacher
Despag-Straße 3
85055 Ingolstadt
08974726243
florian.schafroth@essentialmedia.de
http://www.kaspersky.com/de/

Pressekontakt
essential media
Florian Schafroth
Landwehrstraße 61
80336 München
08974726243
florian.schafroth@essentialmedia.de
http://essentialmedia.de