Mai 6 2015

Deal bei Groupon von der AK Autoport Köln GmbH: Neuwagen SEAT Mii – jetzt mit 2.260 Euro Ersparnis!

Die AK Autoport Köln GmbH schaltet auf der Lifestyle-Plattform Groupon am 06.05.2015 einen Deal live, auf den viele abfahren werden: Es wird ein nagelneuer SEAT Mii mit Tageszulassung angeboten – mit einer Preisersparnis von 2.260 Euro.

Köln, 06.05.2015. Wer bei der Lifestyle-Plattform Groupon registriert ist, kann ab dem 06.05. dieses Jahres einen flotten sonnenblumengelben 3-Türer zu attraktiven Rabattkonditionen erstehen: Für 299 Euro kann man dort drei Monate lang einen Gutschein erwerben, für den man bei der AK Autoport Köln GmbH (Website: http://www.autoport-koeln.de/ ) einen nagelneuen SEAT Mii Modell 2016 aus deutschen Landen erwerben kann. Der Pkw hat nach Kauf und Einlösung des Gutscheins einen effektiven Fahrzeugpreis von 9.380 Euro (UPE des Herstellers inklusive Überführungskosten: 11.640 Euro). Für den Käufer bedeutet dies eine Ersparnis von 2.260 Euro. “Mit dieser außerordentlich günstigen Offerte wollen wir bei Groupon auf unser preislich stets attraktives Neuwagen-Angebot aufmerksam machen und darüber hinaus neue Vertriebsmöglichkeiten ausloten”, so Dipl.-Kfm. Fabian Schmidt, verantwortlich für den Verkauf und das Marketing bei der AK Autoport Köln GmbH.

Deutsches Fahrzeug mit Tageszulassung

Der SEAT Mii hat eine Tageszulassung und wartet mit folgenden Ausstattungsfeatures auf: Klimaanlage, von innen einstellbare Außenspiegel, elektronisches Stabilisierungsprogramm mit Anti-Blockiersystem, Brems- und Berganfahrassistent, Airbag und Seiten-Airbag, Wegfahrsperre sowie Heckscheibenwischer. Bei der Innenausstattung punktet der Mii mit zwei höheneinstellbaren Kopfstützen, geteilter, getrennt umklappbarer Rücksitzlehne, zwei Lautsprechern und einer Gepäckraumabdeckung.

Über die AK Autoport Köln GmbH

Seit ihrer Gründung bietet die in der Nähe des Flughafens Köln/Bonn gelegene AK Autoport Köln GmbH vor Ort und online unter http://www.autoport-koeln.de/ günstige Angebote und umfassenden Service rund ums Auto. Das heute 17 Mitarbeiter zählende Unternehmen bietet Neuwagen zu attraktiven Konditionen, werkstattgeprüfte Gebrauchtwagen, EU-Fahrzeuge, Vorführwagen, Old- und Youngtimer, Jahreswagen sowie Nutzfahrzeuge an. Zum umfassenden Serviceangebot der AK Autoport Köln GmbH gehören ein SEAT Vertragshandel, eine Meisterwerkstatt, eine Sattlerei, Unfallinstandsetzung inklusive Autoglasservice, ein Zulassungsservice sowie Fahrzeugfinanzierung und -leasing. Im Jahr 2014 wurden insgesamt über 1.000 Fahrzeuge aller Art verkauft.

|

Kontakt
AK Autoport Köln GmbH
Yakup Ak
Am Linder Kreuz 10
51147 Köln
02203/96602-0
02203/67506
info@autoport-koeln.de
http://www.autoport-koeln.de/

Mai 6 2015

Designermöbel selber bauen

Designermöbel selber bauen

Gar nicht rustikal, sondern richtig chic können selbstgebaute Möbel aussehen – das beweist aktuell ein innovatives Startup aus dem idyllischen Kirchberg in Süddeutschland. Mit www.moebelrezepte.com bieten Gründer Tobias Bischoff und sein Team unkomplizierte Anleitungen, auf deren Basis jeder die eigenen vier Wände mit individuellen Designermöbeln verschönern kann. Damit greift das junge Unternehmen einen Trend auf, der von Marktforschern unter Schlagwörtern wie “Homing” oder “Cocooning” bereits heiß diskutiert wird: Um dem allgemeinem Arbeitsstress und den allgegenwärtigen modernen Medien auch mal zu entkommen, gewinnt ein gemütliches Zuhause als Rückzugsort zunehmend an Bedeutung. Eine geschmackvolle und persönliche Einrichtung spielt dabei eine ebenso große Rolle wie entspannende, kreative Aktivitäten.

Selbst ist Mann – und die Frau!
Um einen Kräutergarten auf dem Balkon anzulegen, muss man kein Landwirt sein und auch wer einen gemütlichen Strickpulli fabrizieren möchte, braucht dafür keine Ausbildung. Das eigenhändige Bauen von Designermöbeln stellen sich die meisten dem gegenüber schon erheblich schwerer vor. Alle, die sich an die Anleitungen von www.moebelrezepte.com halten, merken aber schnell, dass das gar nicht der Fall ist. Damit das Lieblingsmöbelstück optimal gelingt, werden hier alle “Zutaten” genauestens beschrieben. Die Materialien für den neuen Schuhschrank, eine praktische Garderobe oder einen einfachen Beistelltisch lassen sich ohne großen Aufwand im nächsten Baumarkt besorgen. Um Bretter, Schrauben und Streben formschön in Verbindung zu bringen, sind anschließend meist nur Säge, Bohrer und wenige Handgriffe notwendig, die ebenfalls Schritt-für-Schritt erklärt werden.

Raum für individuelle Ideen
Wer sein eigenes kleines Meisterwerk nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch virtuell bestaunen lassen möchte, kann anschließend ein Foto direkt bei www.moebelrezepte.com hochladen lassen. Desto mehr Nutzer hier mitmachen, desto spannender wird es. Denn das minimalistische Design der Möbelstücke macht den Nachbau nicht nur besonders einfach, es bietet auch jede Menge Raum, um die eigene Phantasie einzubringen: Durch die Wahl einer speziellen Holzart, das Streichen in einer bestimmten Farbe oder das Anbringen von kleinen Extras erhält jedes Möbelstück auf Wunsch eine einzigartige Note. Wer am kommenden Wochenende noch nichts vorhat, dem bieten Tobias Bischoff und sein Team also eine tolle Möglichkeit, abzuschalten und sich gleichzeitig vom eigenen handwerklichen Können überraschen zu lassen. “Designermöbel kann ich mir nicht leisten” war gestern – heute ist einfach Anpacken gefragt!

Auf der Webseite moebelrezepte.com bieten Tobias Bischoff und sein Team einfache und leicht verständliche Bauanleitungen für nicht alltägliche Designer-Möbel. Ausführliche Schritt -für -Schritt -Anleitungen und komplette Stück- und Materiallisten machen es auch für Anfänger leicht, selbst die ersten Möbelstücke zu bauen.

Kontakt
moebelrezepte.com
Tobias Bischoff Bischoff
Schwendier Weg 21
88486 Kirchberg
0049 17661122094
kontakt@moebelrezepte.com
http://www.moebelrezepte.com

Mai 6 2015

Minister Möllring bittet in den OP

(Mynewsdesk) Hugo-Junkers-Preis für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2015 startet mit Besuch bei der Innovativsten Allianz des Vorjahres

„Tupfer und Skalpell, bitte“ – zum Start des Hugo-Junkers-Preises für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt 2015 besucht Wissenschafts- und Wirtschaftsminister Hartmut Möllring die Preisträger der Innovativsten Allianz des vergangenen Jahres. Im OP der Magdeburger Universitäts-HNO-Klinik lässt er sich die prämierten Operationsmodelle des Innenohrs ganz praxisnah vorführen.

„Die erfolgreiche Zusammenarbeit der Dornheim Medical Images GmbH mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und der Universitäts-HNO-Klinik steht für den Geist des Hugo-Junkers-Preises. Genau diese Art der Verzahnung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft möchten wir mit dem Wettbewerb fördern. Außerdem freue ich mich, den Chirurgen ganz genau auf die Finger zu sehen und das Skalpell auch einmal selbst anzusetzen“, erklärt Möllring die Hintergründe des Besuchs.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, einen exklusiven Blick in den Operationssaal zu werfen und sich gemeinsam mit dem Minister das Training einer Ohroperation am Modell präsentieren zu lassen.

21. Mai 2015 /// 13:00 – 15:00 Uhr
Universitäts-HNO-Klinik Magdeburg
Leipziger Straße 44
39120 Magdeburg
Haus 8 | 5. Etage

Programmablauf

// Moderation durch Bettina Quäschning, Prokuristin der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt

* 12.45 Uhr Anmeldung
* 13.00 Uhr Begrüßung durch Prof. Dr. med. Hermann-Josef Rothkötter, Dekan der  Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität
* 13.05 Uhr Statement Hartmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt
* 13.10 Uhr Moderiertes Gespräch mit den Preisträgern
* 13.30 UhrZeit für erste Fragen
* 13.40 UhrUmziehen für den OP
* 14.00 Uhr Präsentation der „Künstlichen patientenindividuellen Operationsmodelle des Felsenbeins“ im OP
* 14.30 UhrZeit für Einzelaufnahmen

Ihre Gesprächspartner

* Hartmut Möllring, Minister für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes Sachsen-Anhalt
* Prof. Dr. med. Hermann-Josef Rothkötter, Dekan der Medizinischen Fakultät der OvGU
* PD Dr. med. habil. Ulrich Vorwerk, stellvertretender Klinikdirektor der Universitäts-HNO-Klinik
* HNO-Ärztin Cornelia Hahne, Universitäts-HNO-Klinik
* Dipl.-Inform. Lars Dornheim, Geschäftsführung Dornheim Medical Images GmbH
* Dipl-Ing. Kerstin Kellermann, Produktmanagerin Dornheim Medical Images GmbH
* Dipl.-Wirtsch.-Ing. Fabian Klink, wissenschaftlicher MitarbeiterOtto-von-Guericke-Universität
* Bettina Quäschning, Prokuristin Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
* Prof. Dr . Ralf B. Wehrspohn,Institutsleiter des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM und Juryvorsitzender des Hugo-Junkers-Preises für Forschung und Innovation aus Sachsen-Anhalt
Wichtige Informationen

* Die Presseplätze sind auf 10 begrenzt.
* Foto-/ Film-/ Tonaufnahmen sind an diesem Tag im OP erlaubt.
* Wertgegenstände können nicht mit in den OP genommen werden.
* Parkplätze sind für Sie reserviert (siehe Lageplan als Anlage).
* Die Parkkosten müssen von Ihnen nicht übernommen werden.

Möchten Sie bei dem Auftakt dabei sein?

Dann senden Sie bitte bis zum 15. Mai 2015 den Anmeldebogen per E-Mail an info@hugo-junkers-preis.de oder per Fax an +49 391 56899-51.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine spannende Präsentation!

Für Ihre Fragen wenden Sie sich bitte an:
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Ina Götze
Tel.: +49 391 568 99 86
E-Mail: ina.goetze@img-sachsen-anhalt.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/y7pksf

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/minister-moellring-bittet-in-den-op-68319

Kontakt
-
Mandy Bunge
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
+49 391 568 99 73
mandy.bunge@img-sachsen-anhalt.de
http://shortpr.com/y7pksf

Mai 6 2015

Deutscher Betriebsräte-Preis mit Rekord-Beteiligung

Deutscher Betriebsräte-Preis mit Rekord-Beteiligung

Fast 100 Bewerbungen liegen nach dem Ablauf der Teilnahmefrist Ende April für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2015 vor. Seit der ersten Ausschreibung in 2009 verzeichnet die bundesweit vielbeachtete Auszeichnung für vorbildliche Interessenvertretung damit eine neue Rekordbeteiligung.

Der “Deutsche Betriebsräte-Preis” ist eine Initiative der Zeitschrift “Arbeitsrecht im Betrieb” und wird bereits zum siebten Mal in Folge vergeben. Der Preis würdigt engagierte Betriebsratsarbeit, unabhängig von Branche, Betriebsgröße und Gewerkschaftszugehörigkeit. Schirmherrin des “Deutschen Betriebsräte-Preises” ist Andrea Nahles, Bundesministerin für Arbeit und Soziales.

Unter den insgesamt 97 Bewerbern finden sich betriebliche Interessenvertretungen aus allen Industrie- und Dienstleistungsbranchen. Vertreten sind Betriebsräte aus kleinen, mittelständischen und DAX-notierten Unternehmen. Vom Ein-Personen-Gremium bis zum Konzernbetriebsrat reicht das Spektrum der Teilnehmer.

Eingereicht wurden neue Initiativen und Projekte, die zu besseren Arbeitsbedingungen, zum Erhalt oder zur Schaffung von Arbeitsplätzen oder zur Krisenbewältigung im Betrieb führen oder geführt haben.

Eine mit Expertinnen und Experten aus Gewerkschaften, Betriebsratspraxis und Wissen-schaft besetzte Jury trifft bis Ende Mai 2015 die Entscheidung über Nominierte und Preisträger. Die Preisverleihung und Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Rahmen des “Deutschen BetriebsräteTags” am 29.10.2015 im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Bonn.

Die Auszeichnung wird je einmal in den Kategorien Gold, Silber und Bronze verliehen. Außerdem vergibt die Jury vier Sonderpreise, so im vergangenen Jahr zu den Themen Beschäftigungssicherung”. “Fair statt prekär”, “Gute Arbeit” und “Innovative Betriebsratsarbeit”.

Weitere Informationen zum “Deutschen Betriebsräte-Preis 2015″, zu den eingereichten Projekten und vieles mehr unter www.dbrp.de oder www.bund-verlag.de.

Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht

Firmenkontakt
Bund-Verlag GmbH
Christof Herrmann
Heddernheimer Landstr. 144
60439 Frankfurt
069 79501049
christof.herrmann@bund-verlag.de
http://www.bund-verlag.de

Pressekontakt
ServiceCenter Herrmann GmbH
Christof Herrmann
Oppenhoffallee 115
52066 Aachen
0241 99763411
info@sc-herrmann.de
http://www.bund-verlag.de

Mai 6 2015

Embarcaderos AppAnalytics: Erster Nutzungsanalysedienst für Desktop-, Mobile und Wearable-Anwendungen

Embarcaderos AppAnalytics: Erster Nutzungsanalysedienst für Desktop-, Mobile und Wearable-Anwendungen
Embarcadero Technolgies

Frankfurt am Main – 6. Mai 2015. Embarcadero Technologies, ein führender Anbieter von Software zum Entwickeln von Anwendungen und Datenbanken, bietet Software-Entwicklern ab sofort das neue Add-on AppAnalytics an. Es ist der erste gehostete Backend-Dienst, der das Verhalten von Anwendern analysiert beim Umgang mit Desktop-, Mobile- und Wearable-Anwendungen, die mit RAD Studio XE8 erstellt wurden. Die Komponente lässt Entwickler bessere Apps schreiben, indem sie Aktivitäten der Anwender in existierenden VCL-Windows- und Firemonkey-Anwendungen (Desktop und mobil) anonym erfasst und so wichtige Daten liefert, die beim Entwickeln von neuen Funktionen und Nutzerumgebungen hilfreich sind.

Damit Entwickler das Nutzerverhalten besser verstehen, erfasst AppAnalytics Statistiken und liefert Einblicke, wie Anwendungen, die mit RAD Studio XE8 erzeugt wurden, genutzt werden. RAD Studio XE8 ist eine Software-Entwicklungsplattform zum Erstellen von vernetzten Apps. Mit der Version XE8 von RAD Studio können Delphi-/Object Pascal- und C++-Entwickler neuartige Lösungen für Mobile, Cloud und das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) schreiben. AppAnalytics lässt sich in vorhandene Windows-Anwendungen genauso integrieren wie in Apps für Mac OS X, iOS, Android und Anwendungen für Wearables. Die Analysen werden durch ein Cloud-Portal überwacht.

“Wenn sie mehr über den Einsatz ihrer App in der Praxis erfahren, können Entwicklungsteams bessere Nutzerumgebungen und Funktionen erschaffen”, sagt Michael Swindell, Senior Vice President für Produkte bei Embarcadero Technologies. “AppAnalytics löst die schwierige Frage, die Anwendungsentwickler, Marketingfachleute und Produktmanager seit langem haben: wie kann man dem Anwendern beim täglichen Umgang über die Schulter schauen um dadurch die Leistung der App zu verbessern? Entwickler können jetzt rasch erkennen, welche Funktionen verwendet werden und wo Missverständnisse, Laufzeitfehler und Abstürze verborgen sind. Diese Erkenntnisse führen dann zu qualitativ besseren Apps.”

Funktionen von AppAnalytics
Die “Event capturing”-Funktion von AppAnalytics liefert Metriken, die den Entwicklungsprozess einer App unterstützen und führen, so dass Entwicklungsbemühungen gezielt und konzentriert bleiben. Die Funktion erfasst Ereignisse wie das Öffnen und Schließen der App, auf welchem Betriebssystem und auf welcher CPU die App läuft, welche Klickfolgen Anwender mittels Nutzerschnittstelle tätigen oder wann es zu Ausnahmen und Abstürzen kommt. Entwickler können mittels eines einzigen API-Aufrufs beliebige eigene Ereignisse definieren. Produkt-Teams verstehen dank AppAnalytics besser, welche Funktionen einer App am häufigsten verwendet werden und können sich auf diese konzentrieren.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:
– Erfasste Standard-Ereignisse wie AppStart, FormActivate, ControlFocus oder ExceptionThrown, die die häufigsten Szenarien einer App abdecken
– Eigene, mit einer Codezeile leicht hinzuzufügende Events, die jedes beliebige Ereignis in einer App erfassen
– Anonyme demografische Angaben wie Betriebssystem- und CPU-Version, die jedem Event zugeordnet sind
– Analyse-Dashboard: Grafische Reports, die einen bestimmten Zeitraum erfassen und ein Ablaufdiagramm dessen zeigen, was der Anwender in der App macht
– 10.000 kostenfreie Ereignisse pro Monat für eine App
– Skalierbare Stufen für große Unternehmen oder weit verbreitete mobile Apps

Verfügbarkeit
AppAnalytics ist ab sofort kostenfrei für Nutzer von RAD Studio XE8, Delphi XE8 und C++ Builder XE8 erhältlich. Für Analysen müssen Anwender entweder die VCL- oder Firemonkey-AppAnalytics-Komponente zu einer App hinzufügen. Weitere Informationen unter www.embarcadero.com/products/appanalytics

Über Embarcadero Technologies
Embarcadero Technologies, Inc. ist der führende Anbieter von Software-Werkzeugen, die Anwendungsentwickler und Datenbankspezialisten in die Lage versetzen, Applikationen und Datenbanken in heterogenen IT-Landschaften effizienter zu planen, einzurichten und zu unterhalten. Über 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern weltweit vertrauen auf Embarcaderos preisgekrönte Produkte, um Kosten zu optimieren, rechtlichen Vorgaben zu entsprechen und Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993 gegründet, hat seinen Hauptsitz in San Francisco und ist mit zahlreichen Büros weltweit vertreten. Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Firmenkontakt
Embarcadero Technologies
Martina Prinz
Südliche Ring Str. 175
63225 Langen
-
martina.prinz@embarcadero.com
http://www.embarcadero.com

Pressekontakt
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
08143 9926834
embarcadero@brandandimage.de
http://www.brandandimage.de

Mai 6 2015

Zielsetzung für Teams

Teambildung, Teamentwicklung

Zielsetzung für Teams
Dieter Trollmann

ZIELSETZUNG FÜR TEAMS
Ein gutes Team kann nur mit konkreten und ausformulierten Zielen Erfolge verzeichnen. Kennt jeder im Team das Ziel und will es gleichermaßen erreichen, kommt ein gutes Teamwork zustande.
Das angestrebte Ziel muss noch weitere Kriterien erfüllen, um im Team lösbar zu sein.
Teamaufgaben sind …
… fachübergreifend.
… innovativ und erfordern ein hohes Maß an Kreativität.
… effektiver durch eine Gruppe, als durch einen einzelnen Mitarbeiter lösbar.
Teamaufgaben liegen meist in Bereichen, in denen sich verschiedene Abteilungen überschneiden. Es kann sich z.B. um gemeinsame Aufgaben der Verkaufs- und Marketingabteilung handeln. Diese Konstellation kann schnell zu Zielkonflikten führen, da unterschiedliche Abteilungen auch unterschiedliche Interessen verfolgen. Das ist ein weiterer Grund, warum die Ziele des Teams klar definiert sein müssen.
Ohne Ziele gibt es keinen Plan.
Die Messung von Zielen bewirkt Zufriedenheit.
Der Erfolg wird durch Ziele messbar.
Klare Ziele schaffen Identifikation.
Die Mitarbeiter werden durch Ziele motiviert.
Jeder weiß, was von ihm erwartet wird.
Ziele helfen, sich einzuschätzen und Ideen zu entwickeln.
Ziele werden gebraucht, damit die richtigen und wesentlichen Dinge getan werden.
Ziele ermöglichen Rahmenbedingungen, um Fortschritte festzulegen.
Wie Sie Teamziele erfolgreich planen und realisieren
Bei jeder Zielsetzung gibt es Vorgehensweisen und formale Anforderungen, durch deren Einhaltung sich eine erfolgreiche Zielerreichung realisieren lässt.
Zieldefinition
Das Ziel bezeichnet den zukünftigen Zustand einer Idee oder Vision. Die Erreichung dieses Zustandes ist wünschenswert, lohnend oder notwendig.
Gesteckte Ziele müssen klar und deutlich formuliert werden.
sollen WARUM und WIE erreicht werden.
Ziele sind Antreiber jeglichen Handelns. Sie sind Motivatoren, die den Leistungsgrad unserer Aktivitäten bestimmen.
Je realistischer, klarer und eindeutiger eigene Ziele formuliert sind, desto größer ist die Aussicht, die gesteckten Ziele zu erreichen. Als allgemeiner Grundsatz gilt:
Ein Ziel muss messbar, realistisch und schriftlich geplant sein!
Der häufigste Fehler bei der Zielplanung steht in einer ungenauen und nicht konkreten Formulierung gewünschter Ziele. Daher kann der Weg zu diesen Zielen nicht gefunden werden.
Wer das Ziel nicht kennt, der kann den Weg nicht finden!
Natur Events

Natur Events – Ihrer Agentur mit langjährigem Know-How für Ihr Teamevent, Incentive, Managementtraining, Teamtraining, Motivationstraining, Kommunikationstraining und Vertriebstraining in Frankfurt, im Rhein-Main-Gebiet, in Hessen, Deutschland und Europa!
Mit unserer Leidenschaft für Mensch und Natur bieten wir von Natur Events für Unternehmen jeder Größe, deren Führungskräfte und Mitarbeiter individuell abgestimmte Events, Incentives im In- und Ausland sowie Trainings mit sichtbarem und langanhaltendem Erfolg. Wir sorgen für Abenteuer, die bewegen und Begegnungen, die prägen! Nichts bringt Menschen mehr zusammen als positive Emotionen, gemeinsam gemeisterte Herausforderungen und gelebtes Vertrauen!
Auf unserer Internetseite geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Angebote und Leistungen.
Alle Vorschläge werden selbstverständlich in ihrer Art und Umfang komplett auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten : sie dienen in erster Linie dafür, Ihnen ein Gefühl für unsere Leistungen zu vermitteln.

Kontakt
Natur Events e.K.
Dieter Trollmann
Mörikestr. 1
65795 Hattersheim
06145 9329940
trollmann@naturevents.eu
http://www.naturevents.eu

Mai 6 2015

maintenance Stuttgart 2015: Messe im Südwesten erfolgreich etabliert

Branche trifft sich künftig im jährlichen Turnus in Stuttgart

Stuttgart/München, den 06. Mai 2015: Die maintenance Stuttgart 2015 (29. bis 30. April 2015) schreibt Erfolgsgeschichte. 25 Prozent mehr Aussteller als bei der Premiere vor zwei Jahren und hoch professionelle, entscheidungskompetente Fachbesucher – das ist ein klares Signal: Die maintenance Stuttgart hat sich als Instandhaltungs-Leitmesse im deutschen Südwesten etabliert. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage hat sich Veranstalter Easyfairs entschlossen, die maintenance Stuttgart ab sofort im jährlichen Turnus anzubieten. Die maintenance Stuttgart 2016 findet vom 27. bis 28. April 2016 statt.

Die Aussteller sind mehr als zufrieden. Mehr als tausend qualitativ ausgesprochen hochwertige Fachbesucher waren zur maintenance Stuttgart 2015 gekommen. Sie hatten im Verbund mit einem klar fokussierten Messekonzept für ein hervorragendes Kosten-Nutzen-Verhältnis gesorgt. “Wir führen fast ausschließlich Gespräche in hoher Qualität”, stellt ein Aussteller fest. “Das Ergebnis sind gute Leads, und nicht selten können wir unseren Besuchern sofort konkrete Angebote mitgeben. Das ist wesentlich mehr wert, als nur Image-Gespräche auf der Messe zu führen.”

Das Know-how der Fachbesucher und ihre gezielten Nachfragen seien auf den maintenance-Messen wesentlich ausgeprägter als auf anderen Branchenveranstaltungen, konstatiert einer der Aussteller, dessen Unternehmen sich bereits für die maintenance Stuttgart 2016 angemeldet hat. “Die Qualität stimmt hier überall. Das gilt für die Fachbesucher ebenso wie für die Organisation von Easyfairs. Wir unterstützen die Idee des Wechsels in den jährlichen Turnus, da sich die Branche der Instandhaltung stetig verändert.”

Qualität zählt

Kein Zweifel: Die maintenance Stuttgart deckt einen vitalen Bedarf ab, wie in vielen Statements deutlich wurde. Die Teilnahme an dieser Messe “ist ein Muss, wenn man im Raum Süddeutschland präsent sein möchte”, hieß es. Dies nicht zuletzt wegen der überdurchschnittlich guten Qualität des Fachpublikums. Außerdem biete die regionale Ausrichtung die Grundlage dafür, “dass wir erfolgreichere Kontakte herstellen können als auf größeren Messen. Qualität statt Quantität eben.”

Die Ergebnisse der Besucherumfrage bestätigen dieses Bild. So verschaffen sich 40 Prozent der befragten Fachbesucher den für Sie wichtigen Marktüberblick auf der maintenance Stuttgart und besuchen keine andere Instandhaltungsmesse. Jeder zweite Besucher kommt aus einem Unternehmen mit mehr als tausend Mitarbeitern. Die Messe deckt also die Bedürfnisse sowohl großer als auch mittelständischer und kleinerer Unternehmen ab. Mit diesem gesunden Mix bildet die maintenance Stuttgart den Markt der Instandhaltungs-Branche in der Region und darüber hinaus hervorragend ab.

Das Konzept sei absolut überzeugend, erklärten denn auch viele Besucher. “Die Messe verschafft mir nicht nur die Gelegenheit, mich mit Kollegen aus der Branche auszutauschen, sie bietet auch viele Informationen über Produktneuheiten und verschiedene Lösungen rund um das Thema Instandhaltung.” Die gute Organisation und das klar auf professionelles Fachpublikum ausgerichtete Konzept führe bei der Suche nach konkreten Produkten und Lösungen schnell zum gewünschten Erfolg.

Auch die Online-Registrierung vor dem eigentlichen Messe-Besuch fand viel Lob. “Dadurch konnte ich mir das Anstehen und Warten an den Countern vor Ort ersparen.” Die meisten befragten Fachbesucher erklärten, ihre Erwartungen seien voll erfüllt, sie wollten auf jeden Fall auch die maintenance Stuttgart 2016 wieder besuchen.

Jeder zweite Aussteller hat seine Teilnahme für 2016 schon gesichert

Bereits während der Messe haben sich rund 50 Prozent der Aussteller ihre Standfläche für die maintenance Stuttgart 2016 gesichert. Easyfairs-Geschäftsführer Siegbert Hieber: “Das bestätigt unsere Entscheidung, mit der maintenance Stuttgart in den jährlichen Turnus zu wechseln. Wir kommen damit sowohl den Wünschen der Aussteller nach einer jährlichen Präsentationsmöglichkeit in Süddeutschland entgegen, als auch dem Bedarf der Unternehmen und Fachbesucher, sich ohne lange Anfahrtswege über Trends und aktuelle Entwicklungen der industriellen Instandhaltung zu informieren.”

maintenance Austria 2015 – jetzt registrieren

Die letzte maintenance-Messe für dieses Jahr, die maintenance Austria 2015, findet vom 10. bis 11. Juni 2015 in Wels, im Messezentrum NEU, statt. Über 70 ausstellende Unternehmen präsentieren sich dort. Besucher können sich jetzt online vorregistrieren – einfach auf der Messe-Webseite auf den Hinweis klicken “Kostenloser Messebesuch – Jetzt registrieren!”. Dort finden sich auch weitere Informationen zur maintenance Austria 2015.

Mehr Information und Registrierung: www.easyfairs.com/maintenance-Austria2015

Bildmaterial zur maintenance Stuttgart finden Sie unter
http://www.easyfairs.com/de/maintenance-Stuttgart2015/fotogalerie_43001/

Die kommenden maintenance-Messen im deutschsprachigen Raum 2015 / 2016:
– maintenance Austria 2015 (10. – 11. Juni 2015), Messezentrum NEU, Wels, Halle 20 F
– maintenance Hamburg 2016 (10. – 11. Februar 2016), Messe Hamburg, Halle B4
– maintenance Schweiz 2016 (10. – 11. Februar 2016), Messe Zürich, Halle 3
– maintenance Dortmund 2016 (24. – 25. Februar 2016), Messe Westfalenhallen Dortmund, Halle 4
– maintenance Stuttgart 2016 (27. – 28. April 2016), Messe Stuttgart, ICS Kongress, Halle C2

Weitere Infos zu den maintenance-Messen unter www.easyfairs.com/maintenance

Artexis Easyfairs ermöglicht Fach- und Privatbesuchern einen Blick in die Zukunft “visit the future”. Leitveranstaltungen ihrer Branche greifen die Bedürfnisse der Besucher auf und präsentieren Lösungen in einem auf den jeweiligen Markt abgestimmten idealen Veranstaltungsformat.
Unter der Marke Easyfairs veranstaltet die Gruppe im Moment 125 Messen und Ausstellungen in 16 Ländern (Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Großbritannien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Russland, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und Vereinigte Arabische Emirate).
In der D-A-CH-Region organisiert Easyfairs u.a. die Automation & Electronics (Lausanne und Zürich), die Empack (Hannover und Zürich), die Label&Print (Hannover und Zürich), die Labotec (Lausanne), die Maintenance (Dortmund, Hamburg, Stuttgart, Wels und Zürich), die Packaging Innovations (Hamburg, Wien und Zürich), die Schüttgut (Dortmund, Basel und St. Petersburg, Russland).
Als Artexis betreibt die Gruppe in den BeNeLux-Staaten und den nordischen Ländern acht Messegelände (Antwerpen, Ghent, Mechelen, Mons, Namur (zwei Messegelände), Malmö und Stockholm). In diesem Geschäftsjahr beschäftigt die Gruppe über 420 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von über EUR 100 Mio.
Das Ziel von Artexis Easyfairs ist es der anpassungsfähigste, aktivste und effektivste Marktteilnehmer in der Messewirtschaft zu sein. Das Augenmerk liegt dabei auf der Einstellung hochmotivierter Mitarbeiter, der Entwicklung der besten Instrumente im Bereich Marketing und Technologie, sowie in der Entwicklung starker Marken. Werfen auch Sie einen Blick in die Zukunft: visit the future – with Artexis Easyfairs.

Kontakt
Easyfairs Deutschland GmbH
Katja König
Balanstrasse. 73 / Haus 8
81541 München
+49 (89) 127 165-131
+49 (89) 127 165-111
Katja.Koenig@easyfairs.com
http://www.easyfairs.com

Mai 6 2015

Natura Vitalis: Spendenaktion für Nepal erfolgreich beendet

Natura Vitalis, ein führender Hersteller natürlicher Gesundheitsprodukte aus Essen, hilft den Erdbebenopfern in Nepal mit 5000 Euro. Gründer Frank Felte ist begeistert, wie gut die Aktion vor allem in den Sozialen Netzwerken angekommen ist.

Natura Vitalis: Spendenaktion für Nepal erfolgreich beendet
Frank Felte, Gründer Natura Vitalis

Es war eine spontane Aktion, die Frank Felte vor mehr als einer Woche ins Leben gerufen hatte. Der Gründer des bekannten Gesundheitsmittelherstellers Natura Vitalis aus Essen hatte direkt nach dem fatalen Erdbeben in Nepal, das vielen tausend Menschen das Leben gekostet und das Land in weiten Teilen verwüstet hat, in den Sozialen Netzwerken bekannt gegeben, dass sein Unternehmen aus dem Stand heraus den Betroffenen helfen wolle. Schnell, unbürokratisch und mit finanziellen Mitteln. “Wir haben für jedes Natura Vitalis-Produkt, das wir zwischen dem 26. April und 3. Mai verkauft haben, 50 Cent für Nepal einbehalten und den Endbetrag dann noch einmal aufgestockt”, sagt Frank Felte.

5000 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen, und Frank Felte ist von der Spendenbereitschaft der Kunden begeistert. “Die Aktion ist innerhalb weniger Minuten angelaufen. Viele Facebook- und Twitter-Nutzer haben unseren Aufruf auch geteilt, auf diese Weise ist das schnell bekannt geworden”, freut sich Frank Felte über die Viralität seiner Aktion.

“Das Geld wird jetzt schnellstmöglich nach Nepal überwiesen. Den Menschen in der Katastrophenregion fehlt es an allem, da dürfen wir nicht tatenlos zusehe und darauf hoffen, dass ein anderer es schon richten wird.” Natura Vitalis verstehe es als seine Verpflichtung, so zu helfen, wie es könne. “Das ist unsere unternehmerische Verantwortung den Menschen gegenüber, die nun alles verloren haben. Wir können nicht Rohstoffe aus der Region beziehen und dann die Augen vor Not und Elend verschließen”, betont Frank Felte.

Die Gesundheit der Menschen ist die Leidenschaft von Natura Vitalis. Unter dem Motto \”natürlich gut\” stellt das Essener Unternehmen Natura Vitalis seit mehr als 15 Jahren Gesundheitsprodukte auf rein natürlicher Basis her, um so Wohlergehen und Wohlbefinden zu fördern und langfristig zu erhalten. Die Bandbreite ist groß: Natura Vitalis, das zu den führenden Herstellern in diesem Segment in ganz Deutschland gehört und vor allem durch Gründer und Inhaber Frank Felte aus dem TV bekannt ist, bietet die passenden Produkte für so gut wie alle Anwendungsbereiche, von der Nahrungsergänzung bis hin zu Hyaluron-Gels und -Kapseln zur Behandlung von Falten. Ein traditioneller Schwerpunkt ist die vitalstoffreiche Mikroalge Spirulina. Die Algen werden aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften mittlerweile bei der Raumfahrtbehörde NASA eingesetzt. Natura Vitalis war das erste Unternehmen, das Spirulina, dieses \”Kraftwerk der Natur\”, eingesetzt hat und kultiviert die Alge auf einer eigenen Farm. Natura Vitalis ist ein offizieller Partner des \”GOGREEN\”-Programms und trägt damit aktiv zum Klimaschutz bei. Weitere Informationen auf www.naturavitalis.de.

Kontakt
Natura Vitalis GmbH
Dr. Patrick Peters
Adlerstraße 29
45307 Essen
0170 5200599
patrick.peters@naturavitalis.com
http://www.naturavitalis.de

Mai 6 2015

Natürlich Kalkputz: Der Wohlfühlbaustoff

Reizüberflutung, Stress oder Schadstoffbelastung durch Umweltverschmutzung… – diese Faktoren beeinflussen zunehmend unser Wohlbefinden und führen bei vielen Menschen zu einer deutlichen Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität.

Natürlich Kalkputz: Der Wohlfühlbaustoff
Der Baustoff Kalk zählt zu den ökologisch und gesundheitlich unbedenklichsten Baustoffen überhaupt.

Gesunde Wände für mehr Lebensqualität

Reizüberflutung, Stress oder Schadstoffbelastung durch Umwelt-verschmutzung… das sind längst nicht mehr nur Schlagwörter – diese Faktoren beeinflussen zunehmend unser Wohlbefinden und führen bei vielen Menschen zu einer deutlichen Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität. Angesichts der Tatsache, dass Menschen in unseren Breitengraden fast achtzig Prozent ihrer Zeit in Innenräumen verbringen, liegt die Schaffung eines möglichst reizfreien und gesunden Raumklimas nahe.

Der Baustoff Kalk zählt zu den ökologisch und gesundheitlich unbedenklichsten Baustoffen überhaupt und sorgt erwiesenermaßen für stark reduzierte Emissionen in Innenräumen. Sensible Personengruppen wie Kinder und Allergiker profitieren ganz besonders, denn allergieauslösende Substanzen sind im Kalk kaum enthalten. Kalk ist ein Wohlfühlbaustoff, der sich ständig wachsender Nachfrage erfreut. Während Kalkputzsysteme in der Denkmalpflege und in Altbauten immer dazugehörten, entdeckt auch der Neubaubereich zunehmend Kalkinnenputze für sich.

Rohstoffe aus der Natur, Zusammensetzung vom Spezialisten

Für HECK Wall Systems gehört Kalk seit Anbeginn zu den Basismaterialien in der Produktion. Als Marktredwitzer Marmor-Weiß- und Schwarzkalkwerke im Jahre 1906 gegründet, war es Ziel, die auf den Grundstücken sehr hochwertigen Marmorvorkommen zu erschließen und industriell zu verwerten. Der Spezialbaustoffhersteller blickt damit auf über einhundert Jahre Erfahrung mit dem Baumaterial Kalk zurück. Der Tradition geschuldet und dank kontinuierlicher Forschungsarbeit sind die Rajasil Kalkputzsysteme seit Jahrzehnten äußerst wirksame, stets innovative Produkte auf höchstem Qualitätsniveau.

Ohne Lösemittel, Konservierungsstoffe und Weichmacher

Rajasil Kalkputze sind rein mineralische Putze, die fast ausschließlich aus den natürlichen Inhaltsstoffen Kalkstein, Marmor, Quarz und Sand, mit Kalk als mineralischem Bindemittel, bestehen. Sie enthalten keine Lösemittel, Konservierungsstoffe oder Weichmacher, vielmehr binden sie Schadstoffe wie Schwefeldioxid oder das Treibhausgas CO2. Als ökologisch und gesundheitlich völlig unbedenkliche Baustoffe erzeugen Rajasil Kalkputze deutlich weniger Emissionen als andere Baumaterialien, sind diffusionsfähig und wasserdampfdurchlässig. Rajasil Kalkputze balancieren die Feuchtigkeit in der Raumluft regelrecht aus, denn eine zu hohe oder zu niedrige Luftfeuchtigkeit und zu wenig Sauerstoff wirken sich negativ auf das Raumklima aus. Die poröse Oberfläche der Putze nimmt sogar Gerüche auf. Kalkputze überzeugen außerdem durch ihre natürliche Alkalität (hoher ph-Wert), sind dadurch antiseptisch und fungizid, was Schimmelpilzen jeden Nährboden entzieht. Auch in puncto Sicherheit geht es nicht besser: Eingestuft in Brandschutzklasse A1 bieten Rajasil Kalkputzsysteme die höchste Sicherheitsstufe.

Leichte Verarbeitung

Ob als Kalkputz, Kalkglätte, Kalkfilz- oder Kalkfeinputz – Rajasil Kalkputzsysteme bieten durch verschiedene Körnungen und Putzweisen eine einzigartige Strukturierbarkeit und immer die beste Lösung für Alt- und Neubauten. Sowohl rustikaler Altbaucharme oder glatte, moderne Oberflächen in Neubauten… alles ist machbar und die Verarbeitung noch dazu sehr einfach. Als Grundputz wird Rajasil Kalkputz maschinell oder per Hand aufgebracht, abgezogen und aufgeraut. Der Oberflächenputz, entweder Rajasil Kalkglätte, Kalkfeinputz oder Kalkfilzputz, wird per Kelle in gleichmäßiger Putzdicke aufgetragen und entsprechend gefilzt oder geglättet. Fertig!

Farbig oder “pur”

Mit Rajasil SIF INTERIOR (Silikat-Innenfarbe) bietet HECK Wall Systems eine abschließende Farbbeschichtung für die Kalkputzinnenwände an und rundet das Rajasil Kalkputzsystem damit ab. Mit Hilfe einer sehr umfangreichen, klassisch-modernen Farbpalette ist so gut wie jede Idee umsetzbar und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch eine “pur” belassene Kalkputzoberfläche ist eine mögliche Variante. Sie lädt sich nicht statisch auf und bleibt deshalb länger sauber. Das Fazit lautet in jedem Fall: Rajasil Kalkputz – Gesunde Wände für mehr Lebensqualität!

Kalk: Ein Exkurs

Mit Kalk hatte jeder schon einmal in irgendeiner Form zu tun, bewusst oder unbewusst: Kein aufrechter Gang ohne Kalk in den Knochen, kein Frühstücksei, kein Muschelsuchen am Strand… Unterschiedliche Kalkgesteine, wie weiche Kreide, reiner Muschelkalk oder auch Marmor bestehen hauptsächlich aus Calciumcarbonat, also Kalk, und kommen in riesigen Mengen fast überall auf der Welt vor, entstanden in der Zeit, als flache Urmeere mit Unmengen von Schalentieren die Erdoberfläche prägten. Da die Kalklagerstätten fast immer in den oberen Erdschichten zu finden sind, gibt es eindrucksvolle landschaftsprägende Beispiele, so die oberitalienischen Marmorfelsen bei Pisa oder die nicht minder bekannten Kreidefelsen auf Rügen.

In die Vergangenheit und in die Ferne geblickt, entstanden die ägyptischen Pyramiden zwischen 2700 und 2550 v. Chr. aus über 2,5 Millionen Blöcken feinem Nummulitenkalk. Das Fundament der fast 9000 Kilometer langen chinesischen Mauer ist aus Kalkmörtel und trägt bis heute eine beispiellose Last an Lehmziegeln und Steinplatten. Auch aus dem Leben der alten Römer war Kalk als Baustoff nicht wegzudenken. Anzuführen sind hier z.B. die noch immer deutlich erkennbaren Reste der römischen Via Appia oder die Aquädukte. Auch bei Gestaltungstechniken, wie Scraffito oder Freskomalerei, bildet Kalk die Grundlage. Es verwundert somit nicht, dass Kalk als Baustoff, aber in all seiner Vielseitigkeit auch in der Industrie und Medizin, die Jahrtausende überdauert hat.

HECK Wall Systems, mit Sitz in Marktredwitz, ist mit ihren zwei starken Marken Rajasil und HECK einer der führenden Hersteller von Spezialbaustoffen für Bausanierung und Wärmedämmsysteme und bereits seit über 100 Jahren am Markt aktiv. Als Unternehmen des ROCKWOOL-Konzerns ist HECK Wall Systems mit rund 200 Mitarbeitern Teil des weltweit führenden Anbieters von Steinwolleprodukten und -lösungen.

In den modern ausgestatteten, vollautomatischen Produktionsanlagen der HECK Wall Systems werden mineralische Werktrockenmörtel sowie Spezialbaustoffe zum dauerhaften Erhalt wertvoller historischer Bausubstanz, aber auch für Neubauvorhaben, produziert.

Die Produktpalette umfasst die Bereiche Mauerwerk-, Fachwerk-, Fassaden- und Natursteinrestaurierung, Unter- und Oberputze sowie Anstrich- und Wärmedämmverbundsysteme.

Kontakt
HECK Wall Systems GmbH
Heiko Faltenbacher
Thölauer Straße 25
95615 Marktredwitz
09231-802500
heiko.faltenbacher@wall-systems.com
http://www.wall-systems.com

Mai 6 2015

JP Morgan häuft Silber an: Angst vor Börsencrash oder reine Absicherung?

JP Morgan häuft Silber an: Angst vor Börsencrash oder reine Absicherung?

JP Morgan häuft Silber an: Angst vor Börsencrash oder reine Absicherung?

Während die Aktienmärkte ihren Rekordlauf fortsetzen, häuft JP Morgan Millionen von Dollar in Silber an. Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver – http://bit.ly/1bzJWyJ – erklärt mögliche Gründe dafür.

Die Aktienmärkte explodieren und erreichen immer neue Rekorde. Wie lange diese Rekordjagd noch anhält, ist nicht absehbar. Anleihen- und Immobilienblasen könnten jederzeit platzen, da scheint der sichere Hafen der Rohstoffe naheliegend. Investoren stecken ihr Geld in Gold, Silber und andere Edelmetalle. Ihre Preise sind aktuell sehr niedrig (Gold 1178,50 US-Dollar pro Feinunze, Silber: 16,16 US-Dollar pro Feinunze).

Nicht nur Kleinanleger spielen mit dieser Option, auch Banken. Darunter Goldman Sachs und JP Morgan. Goldman Sachs investiert in Gold, JP Morgan in Silber. Nach offiziellen Angaben befinden sich 55 Millionen Unzen Silber im Bestand der US-Bank. Ted Butler, Rohstoffanalyst und seit 1996 besonders auf dem Silbermarkt aktiv, schätzt, dass JP Morgan wesentlich mehr besitzt. Er geht von bis zu 350 Millionen Unzen aus.

Ob 55 oder 350 Millionen Unzen: Es stellt sich die Frage, warum JP Morgan so viel Silber anhäuft. Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver – http://bit.ly/1Jj6z5R , sieht einen möglichen Grund dafür in der Verknappung des physikalischen Silbers durch die enorm ansteigenden Silberimporte Indiens. “Das übt Druck auf den physikalischen Markt aus”, sagt er. Die Verfügbarkeit des Metalls sinkt, weshalb die Möglichkeit des Handels eingeschränkt wird.

Der CEO des nordamerikanischen Silberproduzenten Endeavour (ISIN: CA29258Y1034) vermutet, dass die US-Bank einen Teil ihrer Kursgeschäfte absichern möchte. Sie decken damit das Silber ab, das bereits verkauft, aber noch nicht produziert wurde. Sie wollen also sich selbst absichern.

Gleichzeitig könnte es sein, dass JP Morgan einen Börsencrash vorhersieht, erklärt Ted Butler. Daraus könnte ein Anstieg der Gold- und Silberpreise resultieren, weil die Anleger aus Aktien aussteigen und den “sicheren” Hafen der Rohstoffe investieren.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Firmenkontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info