Dez 12 2017

Grauer Star behandeln in Frankfurt / Rhein-Main

Augenarzt aus Mainz behandelt Katarakt Patienten aus der Rhein-Main Region

Grauer Star behandeln in Frankfurt / Rhein-Main

Der Graue Star ist eine Volkskrankheit. (Bildquelle: © vladimirfloyd – Fotolia)

FRANKFURT / MAINZ. Statistisch gesehen leidet rund jeder achte Deutsche an dem Augenleiden Grauer Star, in der Medizin Katarakt genannt. Beim Grauen Star handelt es sich jedoch nicht um eine Augenerkrankung im eigentlichen Sinne. „Irgendwann sind wir alle vom Grauen Star betroffen. Die Eintrübung der Linse ist als Alterserscheinung eine Volkskrankheit. Veränderte Stoffwechselprozesse im Auge begünstigen die Trübung. Wichtig ist, dass der Graue Star rechtzeitig erkannt wird. Wer etwa ab dem 55. Lebensjahr regelmäßige augenärztliche Vorsorgeuntersuchungen wahrnimmt, ist auf der sicheren Seite. Zusätzlich ist ein bewusster und aktiver Lebensstil nicht ohne Bedeutung“, meint Dr. med. Thomas Kauffmann, der in Mainz, im Einzugsbereich der Städte Wiesbaden und Frankfurt im Rhein-Main Gebiet, eine Augenarztpraxis führt.

Katarakt: Die Eintrübung der Linse ist als Alterserscheinung eine Volkskrankheit

Gemeinsam mit den Augenärzten Dr. med. Stefan Breitkopf und Dr. med. Jutta Kauffmann bietet das Augenzentrum in Mainz ein breites Leistungsspektrum, gepaart mit modernsten Untersuchungsmethoden und therapeutischen Verfahren. Ein bewusster und gesunder Lebensstil – das bedeutet vor allem, dass Risikofaktoren wie Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuss, Übergewicht möglichst vermieden werden sollten. Bewegung dient der Gesunderhaltung des Körpers, wovon auch das Auge profitiert. „Auch sind Diabetiker besonders gefährdet. Sie sollten regelmäßig prüfen lassen, ob ihr Blutzucker richtig eingestellt ist. Ein gesunder Lebensstil, der mit viel Bewegung gekoppelt ist, ist also ausschlaggebend, um die Krankheit Grauer Star nicht zu begünstigen“, meint Augenarzt Dr. med. Thomas Kauffmann aus Mainz.

Allein in Deutschland pro Jahr 900.000 Operationen am Grauen Star

Hat die Augenlinse einen gewissen Grad an Trübung erreicht, raten Augenärzte zur Katarakt OP. Dabei wird die eingetrübte Linse durch eine klare Kunstlinse ersetzt. Der Eingriff ist sehr sicher, ein Routineeingriff, und zugleich alternativlos. Kein Eingriff wird weltweit häufiger durchgeführt. Aktuellen Zahlen zufolge werden allein in Deutschland pro Jahr 900.000 Operationen am Grauen Star durchgeführt. Die Operation ist schmerzlos und dauert pro Auge nur wenige Minuten.

Ihr Augenarzt in Mainz / Wiesbaden mit breitem Leistungsspektrum: Dr. Jutta Kauffmann, Dr. Thomas Kauffmann und Dr. Stefan Breitkopf. Sie haben Fragen zur Diagnostik oder der Behandlung bzw. Operation von Augenkrankheiten wie Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Start (Glaukom)? Wir sind auch spezialisiert auf Multifokallinsen, Netzhautablösung, Strabismus (Schielen) und Botox Behandlungen.

Kontakt
Augenärzte Mainz
Dr. med. Thomas Kauffmann
Göttelmannstr. 13a
55130 Mainz
06131 5 78 400
mail@webseite.de
http://www.augenaerzte-mainz.de

Dez 12 2017

Knochendichtemessung in der Region Frankfurt / Rhein-Main

Osteoporose ist nicht nur eine Alterserscheinung – Untersuchung sorgt schnell für Klarheit

Knochendichtemessung in der Region Frankfurt / Rhein-Main

Eine umfassende Diagnose durch den Endokrinologen Prof. Dr. Wüster. (Bildquelle: © Andrey Kuzmin – Fotolia)

FRANKFURT / RHEIN-MAIN. Wer meint, bei Osteoporose handelt es sich um eine Erkrankung, unter der ausschließlich Frauen in der zweiten Lebenshälfte zu leiden haben, der täuscht sich. Osteoporose ist nicht nur eine Alterserscheinung. Wenn junge Patienten von Osteoporose betroffen sind, liegt meist eine chronische Erkrankung wie Diabetes mellitus oder Rheuma oder eine genetische Prädisposition vor. Auch können eine hormonelle Erkrankung oder eine Krebstherapie ursächlich sein für Osteoporose.

„Je früher Osteoporose auftritt, umso wichtiger ist eine umfassende Diagnostik. Dazu zählt insbesondere die Knochendichtemessung und die Untersuchung spezieller Knochenstoffwechsellaborparameter im Blut. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen sind wichtig, wenn Risikofaktoren bekannt sind“, weiß der Endokrinologe Prof. Dr. Christian Wüster, der in seinem Hormon- und Stoffwechselzentrum in Mainz Patienten vorwiegend aus Mainz, Wiesbaden und Frankfurt / Rhein-Main betreut.

Je früher Osteoporose auftritt, umso wichtiger ist eine umfassende Diagnostik

Vor allem dann, wenn bei jungen Menschen der Abbau von Knochensubstanz schleichend verläuft, wird Osteoporose sehr spät erkannt. Oft sind starke Schmerzen – beispielsweise im Rücken – oder Knochenbrüche besonders Ermüdungsfrakturen Anlass für den Arztbesuch. Dank der Knochendichtemessung kann Osteoporose auch in einem frühen Stadium festgestellt werden. „Grundsätzlich gilt – je früher wir Osteoporose diagnostizieren, umso effizienter greift eine zielgerichtete Therapie. Laboruntersuchungen, die Erkenntnisse über den Knochenstoffwechsel und den Hormonstatus liefern, ergänzen die Ergebnisse der Knochendichtemessung. Die Anamnese dient auch dazu, Hinweise zu gewinnen hinsichtlich der Vorerkrankungen des Patienten. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, ob es ähnlich gelagerte Erkrankungen in der Verwandtschaft des Patienten gibt“, so Prof. Dr. Christian Wüster aus Mainz.

Mit Knochendichtemessung Osteoporose in einem frühen Stadium feststellen

Trotz Osteoporose raten Ärzte dringend dazu, aktiv zu leben. Physiotherapie, viel Bewegung, gesunde Ernährung helfen, die Knochen zu stärken. Normalerweise bleiben bei Menschen, die das Rentenalter noch nicht erreicht haben, leichte Stürze zumeist ohne Folgen. Wer jedoch beispielsweise beim Fahrradfahren oder beim Wandern einen Knochenbruch erleidet, obwohl er sich vielleicht sogar beim Fallen gut abfangen konnte, der sollte unbedingt einen Endokrinologen zu Rate ziehen. „Vielleicht ist eine schleichende Osteoporose, die die Knochen nach und nach spröde gemacht hat, ursächlich für einen Knochenbruch“, so der Endokrinologe Prof. Dr. Christian Wüster.

Ihr Endokrinologe in Mainz. Prof. Dr. med. Christian Wüster beschäftigt sich mit allen Disziplinen der Endokrinologie: Schilddrüse, Hirnanhangsdrüse (Hypophyse), Knochenstoffwechsel und hier besonders mit der Osteoporose. Haben Sie Fragen zur Knochendichte? In der Praxis befindet sich u.a. ein modernstes Gerät zur Messung der Knochendichte. Osteoporose ist heute keine Krankheit, die man hinnehmen sollte, sondern die sehr gut geheilt werden kann. Prof. Dr. med. Christian Wüster ist auch zuständig bei Hashimoto, Schilddrüsenunterfunktion und Schilddrüsenüberfunktion, sowie Hormonen und Stoffwechsel im Allgemeinen.

Firmenkontakt
Prof. Dr. med. Christian Wüster / Endokrinologe
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Wallstraße 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
mail@webseite.de
http://www.prof-wuester.de

Pressekontakt
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Prof. Dr. med. Christian Wüster
Wallstraße 3-5
55122 Mainz
06131 / 588 48-0
pm@medifragen.de
http://www.prof-wuester.de

Dez 11 2017

Energiekosten und Umweltbelastungen drastisch reduziert.

Kliniken stellen Höchstanforderungen, wenn es um Energie-Contracting geht. Die Rehaklinik Hochried hat sich deshalb für Südwärme entschieden.

Energiekosten und Umweltbelastungen drastisch reduziert.

„>Die Klinik Hochried in Turnau wird von Südwärme mit Wärme und Strom versorgt“ (Bildquelle: Klinik Hochried, Murnau)

Murnau/ Unterschleißheim, 11.12.2017: Medizinische Einrichtungen haben eines gemein: sie stehen allesamt unter hohem Kostendruck.
Die Ausgaben für die Versorgung mit Wärme und Strom spielen im Haushalt eine entscheidende Rolle. Auf der anderen Seite stellen Kliniken Höchstanforderungen an den sicheren Betrieb der installierten Anlagen und deren Verfügbarkeit. Die Reduktion von Emissionen in die Umwelt ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Dass sich diese Vorgaben tatsächlich unter einen Hut bringen und realisieren lassen, beweist erneut die Südwärme im Klinikum Hochried im idyllischen Murnau am Staffelsee. Die 1954 gegründete Klinik Hochried ist eine Fachklinik für stationäre medizinische Rehabilitation für Kinder und Jugendliche. Sie versorgt die Landkreise Weilheim-Schongau, Bad Tölz-Wolfratshausen und Garmisch-Partenkirchen nicht nur als Fachklinik für stationäre Rehabilitation, sondern hat sich als regionales interdisziplinäres Zentrum für die medizinische und psychosoziale Versorgung von Kindern einen Namen gemacht. Hier werdenjährlich rund 1.500 Patienten in der stationären medizinischen Rehabilitation, 2.000 Patienten in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, zirka 100 Patienten in der pädiatrischen Akutklinik sowie weitere 300 Patienten ambulant im Klinischen Therapie- und Förderzentrum versorgt.Die Klinik steht unter der Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. und ist Teil eines Verbundes, der weitere Standorte in Oberjoch und Scheidegg umfasst. Der hohe medizinisch-therapeutische und ethische Anspruch des Hauses, findet seine Fortsetzung nun auch in der Umsetzung zeitgemäßer Standards in der Energieversorgung. Im Rahmen einer grundlegenden Modernisierung sollten die bisherige Energieerzeugungs-anlage samt Nahwärmeversorgungseinrichtung umfassend saniert
werden, um höchste Standards einer günstigen, umweltfreundlichen und sicheren Energieversorgung zu erfüllen. Die Südwärme erhielt schließlich in Kooperation mit ihrem Kompetenzzentrum Julius Gaiser GmbH & Co KG den Zuschlag. Das neue Wärmeversorgungskonzept beruht auf einem Energiemix aus Wärme- und Stromerzeugung. Die Grundlast wird über ein Erdgas betriebenes Blockheizkraftwerk (BHKW) zur gleich-zeitigen Wärme- und Stromproduktion bereitgestellt. Der so eigen-erzeugte Strom wird überwiegend direkt durch die Klinik Hochried verbraucht und ist wirtschaftlich günstiger als fremdbezogener Strom. Sollte mehr Strom erzeugt werden als durch die Klinik benötigt wird, wird der überschüssige Strom in das Netz des Stromnetzbetreibers zurück gespeist und entsprechend dem Preis an der Strombörse zuzüglich des Kraftwärmekoppelungs-Zuschlags vergütet. Die Wärmeerzeugung des Blockheizkraftwerkes deckt rund 50% der benötigten Wärmemenge ab. Die restlichen 50 % (Spitzenlast) werden über zwei moderne Erdgas-Brennwert-Kessel bereitgestellt. Dadurch wird einerseits der Spitzen-bedarf und zum anderen die Versorgung der Klinik im Falle einer möglichen Störung des BHKW gewährleistet. Die Zuschaltung/ Abschaltung vom BHKW und den beiden Spitzenlastkesseln erfolgt vollautomatisch über die neue Regelungstechnik. Um ein häufiges Ein- / bzw. Ausschalten der BHKW-Anlage zu vermeiden, wurden zwei Wärme-pufferspeicher eingebaut. Innerhalb des neuen Energiekonzeptes wurde sowohl die komplette Energiezentrale als auch die über ein Nahwärme-netz verbundenen acht Unterstationen modernisiert. Um alle einzelnen Unterstationen bedienen und effizient betreiben zu können wurde eine moderne Steuer- und Regelungstechnik installiert.Maßgebend für die Entscheidung für Südwärme Energie-Contracting war nach eigener Aussage der Klinikleitung die professionelle und solide Planung, kombiniert mit dem Südwärme-Rundum-sorglos Paket, das die Planung, den Bau, den Betrieb sowie den 24-Std.-Service der Anlage vollständig einschloss. Zudem wird die Klinik vom hohen Aufwand für Administration und Betrieb der Anlage komplett entlastet. Dass dann in der Realisierung, „zu jedem Zeitpunkt alles wie vereinbart in der versprochenen Qualität“ umgesetzt wurde, sind Pluspunkte, die für die enge Kooperation von Südwärme und Kompetenzzentrum sprechen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Klinikum spart ab sofort jährlich rund 90.000 Euro an Energiekosten bei drastischer Reduktion der Emissionen in die Umwelt und gleichzeitiger Erhöhung der Verfügbarkeit der Anlage.
Weitere Informationen: www.suedwaerme.de

Südwärme AG
Gesellschaft für Energielieferung

Firmenkontakt
Südwärme AG
Gertraud Hanka
Max-Planck-Str. 5
85716 Unterschleißheim
089 / 321 706
info@suedwaerme.de
http://www.suedwaerme.de

Pressekontakt
QONTUR: marketing communications Inh. Marleen Mennecke
Christoph R. Quattlender
Am Peenestrom 2
17449 Peenemünde
0172 7358089
quattlender@qontur.de
http://www.qontur.de

Dez 11 2017

Skybox Security: Uri Levy neuer VP of Worldwide Channels

Levy wird 2018 das Reseller-Netzwerk ausbauen

San Jose, USA, 7. Dezember 2017 – Skybox Security, ein Weltmarktführer im Bereich Cybersecurity-Management, hat heute bekanntgegeben, dass Uri Levy künftig als Vice President of Worldwide Channels den Ausbau des globalen Reseller-Netzwerks verantworten wird. Levy, der seit langem zur Führungsspitze von Skybox gehört, wird 2018 die strategische Ausrichtung des Skybox-Channel-Programms weiter vorantreiben, das ein wesentlicher Faktor für das künftige Wachstum des Unternehmens sein wird.

Levy wird im kommenden Jahr unter anderem das neue MSSP- und SI-Programm einführen, das optimierte Zertifizierungen und Schulungen sowie einen erweiterten technischen Außendienst und Support beinhaltet. Zudem wird er sich darum kümmern, die Vertriebsqualifikation der Partner, das Channel-Marketing sowie Fortbildungen und Zertifizierungen für die Wiederverkäufer zu verbessern. Ein Teil des vor kurzem bekanntgegebenen Beteiligungsinvestments in Höhe von 150 Millionen US-Dollar wird zur Unterstützung dieser beiden Initiativen eingesetzt.

„Uri hat zum Wachstum von Skybox entscheidend beigetragen, indem er das Geschäft mit Lösungen für vertikale Schlüsselbereiche entwickelt hat und wir sind stolz, dass er seine Erfahrung künftig auch im Channel für uns einsetzen wird“, sagte Stewart Fox, Vice President of Worldwide Sales bei Skybox Security. „Die Expansion unserer Vertriebskanäle ist eine wichtige strategische Zielsetzung für Skybox, daher setzen wir hier auf unsere besten Ressourcen. Uri versteht und wertschätzt die Bedürfnisse unserer Partner bis ins Detail und weiß, wie er sie dabei unterstützen kann, mit unserem Angebot genau die Security-Management-Anforderungen der Kunden zu erfüllen.“

Im letzten Jahrzehnt hat Levy führende Netzwerk- und Sicherheitsintegratoren wie Computer Associates (CA) und NetCom Systems aufgebaut, betreut und konsistent nachhaltiges Wachstum und Markenführerschaft ihrer Produkte und Services erreicht. Levy war General Manager von Netcom Systems und Regional Marketing Director bei CA. Zuvor bekleidete er die Position als VP Sales und Marketing von Xpert Integrated Systems.

Levy verfügt über einen Bachelor of Science in Computer Science vom Interdisciplinary Centre (IDC) in Hertzeliya sowie über einen Executive MBA der Universität Tel Aviv.

Twittern Sie:
@SkyboxSecurity Uri Levy zum neuen Vice President of Worldwide Channels ernannt; im Fokus: wirtschaftliches Wachstum durch nächste Phase eines strategischen Channel-Programms. Gesamte Pressemitteilung hier abrufbar http://ow.ly/vaSs30g1xac #Channel #VP

© 2017 Skybox Security, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Skybox Security und das Skybox Security-Logo sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken oder Marken von Skybox Security, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Änderungen an den Produktspezifikationen zu jeder Zeit und ohne Vorankündigung vorbehalten.

Skybox™ Security rüstet Sicherheitsfachleute mit der umfangreichsten Plattform für das Cybersecurity-Management aus. Die Lösung integriert mehr als 120 Netzwerk- und Sicherheits-Anbieter und schafft so die nötigen Zusammenhänge, um gut informiert zielgerichtete Maßnahmen einzuleiten. Die Plattform kombiniert Angriffsvektor-Analysen mit bedrohungsorientierten Schwachstellen-Informationen, um fortlaufend Schwachstellen einer Umgebung zu bewerten und diese mit aktuell kursierenden Exploits in Beziehung zu setzen. Mithilfe dieser Einblicke können Sicherheitsmaßnahmen bei Schwachstellen- und Bedrohungs-Management sowie Firewall- und Security-Policy-Management in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen verbessert und automatisiert werden.

Kontakt
Skybox Security
Heike Schubert
Theresienstraße 43
80333 München
+49 89 3888 920 0
SkyboxGer@onechocolatecomms.de
http://www.onechocolatecomms.de/

Dez 11 2017

Winterzauber bei GHOTEL hotel & living

Jetzt noch mitmachen und jeden Tag bei GHOTEL hotel & living etwas gewinnen!

Winterzauber bei GHOTEL hotel & living

Winterliches Wochenende im GHOTEL hotel & living Essen (Bildquelle: GHOTEL hotel & living)

Bonn / Dezember 2017 – Die GHOTEL hotel & living Gruppe versüßt die Vorweihnachtszeit bis zum 24.12. mit täglichen Gewinnen im Online-Adventskalender sowie mit attraktiven winterlichen Arrangements, die auch im neuen Jahr gebucht werden können. Jeden Tag hat man online eine neue Chance auf außergewöhnliche Möglichkeiten. Am besten schnell auf der Seite http://www.ghotel.de/adventskalender-2017/ vorbei schauen und täglich am Gewinnspiel des Online-Adventskalenders teilnehmen. Mit ein bisschen Glück kann man sich über tolle Preise freuen. Hinter jeder Tür verbergen sich unterschiedliche Dinge, wie z. B. Musicalkarten, Kosmetiksets, Übernachtungen in den GHOTEL hotel & living Häusern, regionale Spezialitäten, Saunatücher, Präsentkörbe, Kaffee- und Teesets und vieles mehr.
Im neuen Flyer der GHOTEL hotel & living Gruppe „Winterarrangements“ wird eine reichhaltige Auswahl an unterschiedlichen winterlichen Angeboten der Hotels gezeigt. Wie wäre es z.B. mit dem Angebot „Zauberhaftes Kiel“? Nicht nur in der Adventszeit ist Kiel eine sehenswerte Stadt. Wunderbar an der Kieler Förde gelegen, kann man hier Ostsee-Luft schnuppern und sich viele Dinge anschauen, wie z.B. das Schifffahrtsmuseum Kiel. Das Museum wurde 1978 in der ehemaligen Kieler Fischauktionshalle am Sartorikai eingerichtet und zeigt die Geschichte der Seestadt Kiel und ihre maritimen Verbindungen in alle Welt. Sehr lohnenswert. Zwei Übernachtungen im nahegelegenen GHOTEL hotel & living Kiel kosten inklusive Frühstücksbuffet und vier Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln inklusive Stadtplan und Christstollen im Doppelzimmer pro Person 113,- EUR. Buchbar bis zum 01.01.2018.
Oder wie wäre es mit dem Angebot „Winter-Special“ vom neuen GHOTEL hotel & living Essen. Zu entdecken gibt es auch hier jede Menge! Eine Übernachtung kostet im nagelneuen Doppelzimmer pro Person inklusive Frühstück, winterlicher Überraschung und Welcome-Drink an der Bar 34,50 EUR. Buchbar vom 17.12.2017 bis zum 14.01.2018.

Im Flyer „Winterarrangements“ findet man viele weitere attraktive Arrangements. Die Winter-Angebote kann man sich unter http://www.ghotel.de/advents-arrangements/ ausführlich anschauen.

Eine sehr schöne Idee ist es, Übernachtungsgutscheine für die sechs GHOTEL hotel & living Häuser unter den Weihnachtsbaum zu legen. Eine tolle Idee, denn man kann die Übernachtungen ganz nach gusto und in der jeweiligen Lieblingsstadt einlösen. Mehr Infos zum Thema Übernachtungsgutscheine unter: http://www.ghotel.de/extras/geschenkidee/

GHOTEL hotel & living
GHOTEL hotel & living ist eine expansionsfreudige Hotel- und Apartmenthauskette mit zumeist 3-Sterne-Objekten in verschiedenen deutschen Städten. Die Businesshotels mit modernen Tagungsräumen werden unter der Marke GHOTEL hotel & living vermarktet. Sie sind in Kiel, Hannover, Koblenz, München, Würzburg, Essen und ab Mitt 2019 auch in Bochum zu finden. Unter der Marke GHOTEL living betreibt GHOTEL hotel & living zudem in Bonn und München Apartmenthäuser mit Schwerpunkt „Wohnen auf Zeit“. Der Verwaltungssitz der GHOTEL GmbH ist in Bonn. Seit Dezember 2006 gehört das Unternehmen zum AURELIUS-Konzern. Geschäftsführer der GHOTEL GmbH sind Wolfgang Zurner und Jens Lehmann.

Firmenkontakt
GHOTEL hotel & living
Barbara Wiese
Graurheindorfer Str. 92
53117 Bonn
+49 (0) 228 – 96 10 98 42
barbara.wiese@ghotel.de
http://www.ghotel.de

Pressekontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 /2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://pr-office.info

Dez 11 2017

Designreisen empfiehlt: Auszeit in der Kitzbühel Lodge

Designreisen empfiehlt: Auszeit in der Kitzbühel Lodge

(Bildquelle: @Michelle Hirnsberger)

München, 11. Dezember 2017 – Das Jahr neigt sich dem Ende und der Winter findet sein Stell Dich ein. Was gibt es Schöneres, als mit Familie und Freunden ein Chalet zu mieten und am Kaminfeuer den Tag ausklingen zu lassen? Irgendwo verschneit in den Alpen mit knisterndem Kaminfeuer, gigantischem Ausblick und Ski-Pisten in unmittelbarer Nähe?

Marion Aliabadi, Geschäftsführerin und Inhaberin des Luxusreiseanbieters DESIGNREISEN empfiehlt dafür die Kitzbühel Lodge. „Hier genieße ich jede Minute. Das Chalet Ambiente bietet mir und meinen Lieben Quality Time. Wir haben Zeit füreinander, für gemeinsame Essen, Zeit zum Lesen und Kraft tanken in der Natur. Der „Gute-Fee-Service“ liest einem jeden Wunsch von den Augen ab.“ Die Kitzbühel Lodge liegt in Reith bei Kitzbühel inmitten der Kitzbüheler Alpen. Das kleine Tiroler Dorf wird eingerahmt vom Kalksteinmassiv des Wilden Kaiser im Norden, dem Kitzbüheler Horn im Osten und dem weltberühmten Hahnenkamm im Süden. Skibegeisterten stehen hier von Dezember bis Mitte April 68 Abfahrten auf insgesamt 179 Pistenkilometern unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen zur Verfügung.

Diese und weitere exklusive Winterchalets in den Alpen, finden Interessierte in der Broschüre „Magic Mountains“, die Designreisen auf 33 Seiten zusammengefasst hat. Exquisite Schnee-Erlebnisse und die exzellente Expertise einen paradiesischen Winterurlaub zu erleben stehen dabei im Vordergrund.

Anfragen und Buchungen bei DESIGNREISEN (Theresienstrasse 1, 80333 München, Telefon: +49 (0)89-90 77 88 99 oder www.designreisen.de). Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 15 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
Rehm PR
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Dez 11 2017

Weihnachten mit myLINE

Während der Feiertage gibt man sich vielen Versuchungen hin. Mit myLINE kommen Sie schlank durch die Weihnachtszeit.

Es gibt kaum eine Jahreszeit, in der Menschen so vielen Kostbarkeiten ausgesetzt sind, wie in der Weihnachtszeit. Bei der vielen Schokolade, den herrlichen Keksen, dem Glühwein und dem Weihnachtsbraten fällt es schwer zu widerstehen. All die Köstlichkeiten machen sich leider viel zu rasch auf der Waage sichtbar und man wird in einer Zeit deprimiert, in der man fröhlich sein sollte. myLINE hat ein paar Tipps für Sie ausgearbeitet, wie Sie genussvoll durch die Weihnachtszeit kommen, ohne sich dabei von Ihrem Wunschgewicht zu entfernen.

Mit myLINE schlank durch die Weihnachtszeit
Nachhaltige Gewichtsreduktion in einer für Sie individuell abgestimmten Betreuung, hochwertige myLINE-Ersatzmahlzeiten sowie körperliche Betätigung sind mit einer myLINE-Betreuung fixer Bestandteil Ihres Alltags. Dieser Alltag wird während der Weihnachtszeit oft auf den Kopf gestellt und man ist eher dazu geneigt, über die Stränge zu schlagen. Mit unserem Weihnachtsguide kommen Sie sicher durch den Winter.

myLINE-Weihnachtsguide

>> Genuss statt Verzicht
Es bringt nichts, sich während der Weihnachtszeit etwas zu verbieten. Essen Sie lieber bewusst und dafür in kleineren Mengen. Wer sich den Tag über größtenteils gesund ernährt, der darf sich auch ein paar Weihnachtskekse gönnen.

>> Gesund naschen
Es gibt auch beim Naschen einige Tipps und Tricks, die Sie berücksichtigen können. Mandarinen, Nüsse, Cranberrys oder Bratäpfel bieten eine weihnachtliche Alternative zu üblichen Süßigkeiten.

>> Glühwein statt Punsch
Die heißen Alkoholgetränke gehören zur Adventszeit dazu, sowie der Braten oder die Vanillekipferl. Wir haben aber auch diesbezüglich ein paar Tipps für Sie auf Lager: Alkoholische Getränke sind sehr kalorienreich! Versuchen Sie Ihren Konsum in Grenzen zu halten und greifen Sie zu Glühwein statt Punsch. Glühwein enthält weniger Zucker als Punsch. Sie wollen trotzdem auf Alkohol verzichten, sind aber noch auf der Suche nach einer weihnachtlichen Alternative? Trinken Sie Tee mit weihnachtlichem Aroma oder einen würzigen Chai-Latte.

>> Sport auch im Winter
Zwischen dem Weihnachtsstress und der Hingabe zum süßen Nichtstun sollten Sie auch im Winter versuchen, Zeit oder Motivation für den Sport zu finden. Ein paar Sporteinheiten während der Weihnachtszeit und schon fällt der Braten nicht mehr so sehr ins Gewicht.

>> Kekse essen: aber schlau
Keks ist nicht gleich Keks. Kekse aus Mürbteig – wie beispielsweise Vanillekipferl – haben viel mehr Kalorien als Lebkuchen. Vermeiden Sie außerdem Kekse mit viel Puderzucker oder Schokoladenüberzug. Hier können Sie viele Extrakalorien sparen.
Außerdem: Versuchen Sie auch bei den Keksen lieber weniger davon zu genießen, als zu viele zu verschlingen. Ihre Figur wird es Ihnen danken.

>> Fehler in der Weihnachtszeit vermeiden
Den ganzen Tag hungern, um sich bei der Weihnachtsfeier den Bauch so richtig vollzuschlagen, ist leider sehr kontraproduktiv. Essen Sie auch an Ausnahme-Tagen regelmäßig, um eine Ess-Attacke zu vermeiden. Außerdem können Sie Kalorien sparen, indem Sie zu den leichteren Varianten am Buffet greifen und einen Salat vor der Hauptspeise essen.

Sie sehen also: Die Kalorienangst vor Weihnachten ist nur halb so schlimm, wenn Sie sich an einige wenige Tipps halten. Versuchen Sie sich auch weiterhin gesund zu ernähren und kleine Versuchungen bewusst zu genießen. Denn zur Weihnachtszeit sollte die Devise lauten: Gewicht halten und nicht verlieren. Wer das schafft, hat schon gewonnen!

Benötigen Sie noch mehr Tipps und Tricks für eine gesunde Ernährungsumstellung?
Dann starten Sie noch heute mit dem myLINE-Programm und finden Sie eine myLINE-Ordination in Ihrer Nähe. Nähere Informationen unter: https://www.myline.at/myline-arztsuche/

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten im Kreise eurer Liebsten.

Anmerkung:
Dieser Werbebericht richtet sich ausschließlich an Teilnehmer/Innen in Österreich.

myLINE ist ein wissenschaftlich bestätigtes Konzept zur gesunden und dauerhaften Gewichtsreduktion. Entwickelt von Ärzten, Diätologen und Experten der Medizinischen Universität Graz, wird es in (Fach-)Arztordinationen mit Diätologen-Unterstützung umgesetzt. Individuelle Betreuung, hochwertiger Nahrungsersatz und regelmäßige Bioelektrische Impendanzanalysen (BIA-Messungen) führen zu dauerhaftem Abnehmerfolg – auch bei Adipositas- und Diabetes-Patienten.

Firmenkontakt
myLINE – ein Ernährungsprogramm der AENGUS Ernährungskonzepte GmbH
Christina Enzi, MA
St. Peter Gürtel 10a
A-8042 Graz
+4331628605417
+4331628605420
christina.enzi@aengus.at
http://myline.at

Pressekontakt
Agentur CMM
Carina Vanzetta, BA
Angergasse 41
8010 Graz
031681117834
carina.vanzetta@cmm.at
http://www.cmm.at

Dez 11 2017

Trans Canada Touristik: Wohnmobil Sonder-Rabatt für Montreal im Dezember

Trans Canada Touristik: Wohnmobil Sonder-Rabatt für Montreal im Dezember

Trans Canada Touristik – Spezial-Reiseveranstalter für Kanada

Noch bis Ende Dezember können alle Reisenden in die frankokanadische Provinz Quebec profitieren: So gibt der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik einen Sonder-Rabatt in Höhe von 40,- Euro für alle Wohnmobil-Anmietungen, die ab Montreal beginnen. Zur Auswahl stehen die kanadischen Wohnmobil-Vermieter CanaDream und Cruise Canada. Der Reisezeitrum muss im Jahr 2018 liegen.

Die frankokanadische Provinz Quebec wird vom mächtigen St. Lorenz-Strom durchflossen. Er bildet die Lebensader dieser modernen und quirligen Provinz. Entlang des St. Lorenz liegen die bekannten Metropolen Montreal und Quebec City. Aber auch kleine Orte, die heute noch von Fischfang und Tourismus leben, findet man an den Ufern des oft kilometerbreiten Flusses. Durch seine bewegte französisch geprägte Geschichte ist Quebec heute ein Schmelztiegel der Kulturen – mit Einflüssen aus Frankreich, dem englischsprachigen Kanada und der Kultur der Ureinwohner Kanadas. Französiche Küche trifft hier kanadische Gastfreundschaft vor der atemberaubenden Kulisse der kanadischen Natur.

„In Quebec lässt sich die Kanadische Gastfreundschaft exzellent genießen. Dazu kommt noch ein französisches Lebensgefühl sowie eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, die vor allem bei unseren Wohnmobil-Reisenden sehr beliebt sind“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik.

Alle Fahrzeuge für Wohnmobil-Anmietungen in Montreal können beim Reiseveranstalter Trans Canada Touristik abgefragt und gebucht werden. Weitere Informationen gibt es hier:
https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_wohnmobil/transcanada_wohnmobil_quebec_special.php
Zusätzlich zu Kanada Wohnmobilen können die passenden Flüge, entsprechende Hotel-Übernachtungen, Fährpassagen und Attraktionen hinzugefügt werden.

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als „Trusted Shop“ (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
TCT TCT
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Dez 11 2017

NFL: Steelers und Eagles lösen Playoff-Tickets

Die Pittsburgh Steelers und die Philadelphia Eagles haben sich am Sonntag für die Postseason qualifiziert. Die Minnesota Vikings müssen indes noch warten.

NFL:  Steelers und Eagles lösen Playoff-Tickets

Ben Roethlisberger, Quarterback der Pittsburgh Steelers (Bildquelle: @imago)

Die Pittsburgh Steelers haben sich durch ein 39:38 im Divisions-Duell gegen die Baltimore Ravens vorzeitig für die Playoffs qualifiziert. Dabei avancierte Kicker Chris Boswell knappe zwei Minuten vor dem Ende der Partie mit einem Fieldgoal aus 46 Yards zum Matchwinner. Stark waren aber vor allem Quarterback Ben Roethlisberger, der 44 von 66 Pässen für 506 Yards Raumgewinn und zwei Touchdowns an den Mitspieler brachte. Er ist damit der erste Quarterback der NFL-Geschichte, der in insgesamt drei Spielen Pässe jenseits von 500 Yards in einem Spiel warf. Zum Erfolg trug Runningback Le“ Veon Bell insgesamt drei Touchdowns bei. Mit nun 11 Siegen bei 2 Niederlagen ist den Steelers der Divisionstitel und damit das Ticket für die Postseason nicht mehr streitig zu machen.

Ebenfalls in den Playoffs dabei sind die Philadelphia Eagles. In einem weiteren High-Scoring-Game setzten sich die Eagles mit 43:35 bei den Los Angeles Rams durch.Auch Philadelphia steht jetzt bei 11-2, muss allerdings einen ganz schweren Schlag verkraften: MVP-Kandidat und Quarterback Carson Wentz zog sich im dritten Viertel eine Knieverletzung zu und muss die Saison höchstwahrscheinlich beenden. Zuvor hatte Wentz vier weitere Touchdown-Pässe geworfen. Den Sieg brachte allerdings Kicker Jake Elliott mit zwei Fieldgoals zur Führung im letzten Viertel, ehe ein Fumble-Return-Touchdown den Endstand perfekt machte.

Jonathan Stewart mit drei Touchdowns

Die Minnesota Vikings müssen auf den großen Jubel über eine sichere Playoff-Teilnahme hingegen noch warten. Bei den Carolina Panthers kassierte der Gastgeber des kommenden Super Bowls eine 24:31-Niederlage. Quarterback Case Keenum zeigte dabei Nerven und warf neben zwei Touchdown-Pässen auch zwei Interceptions. Spieler des Spiels war allerdings Panthers-Runningback Jonathan Stewart. Der 30-Jährige erlief ausgerechnet gegen die bis dahin stärkste Lauf-Defense drei Touchdowns. Mit einem Record von 9-4 zieht Carolina in der NFC South nun mit den New Orleans Saints gleich, die bereits am Donnerstag ihr Spiel bei den Atlanta Falcons verloren hatten.

Unterdessen wahrten die Green Bay Packers und die Detroit Lions ihre Chancen auf ein Wildcard-Ticket, rechnerisch sogar noch auf den Divisions-Titel in der NFC North, von dem die Vikings weiterhin nur einen Sieg entfernt sind. Die Packers siegten mit Quarterback Brett Hundley 27:21 in Overtime bei den Cleveland Browns, die Lions gewannen mit 24:21 bei den Tampa Bay Buccaneers. Beide Teams haben nun einen Record von 7-6

Jaguars ziehen an Titans vorbei

Die Jacksonville Jaguars setzten sich in einem engen Match mit 30:24 gegen die Seattle Seahawks durch. Nachdem sich beide Teams in Halbzeit eins eine Defense-Schlacht geliefert hatten und die Jaguars mit einer mageren 3:0-Führung in die Kabine gegangen waren, ging die Punktejagd danach munter los. Gleich drei Touchdowns machte Jacksonville im dritten Viertel über die Wide Receiver Dede Westbrook, Keelan Cole und Runningback Leonard Fournette. Die Touchdowns von Paul Richardson über 61 Yards und Tyler Lockett über 74 Yards kamen für die Seahawks zu spät, die damit erstmal wieder aus dem Playoff-Picture geflogen sind.

Jacksonville holte damit den neunten Saisonsieg und übernahm die Spitze in der AFC South. Dabei profitierte die Franchise aus Florida von einem Patzer der Tennessee Titans, die 7:12 bei den Arizona Cardinals unterlagen. Dabei reichte der einzige Touchdown des Spiels durch Runningback Derrick Henry nicht aus, weil Arizonas Kicker Phil Dawson in der Folge vier von fünf Fieldgoal-Versuchen verwandelte und so den Sieg in Phoenix behielt. Mit einer Bilanz von 8-5 würde Tennessee derzeit trotzdem die Playoffs erreichen.

Chiefs und Chargers im Gleichschritt

In der äußerst umkämpften AFC West holten die Kansas City Chiefs im Divisions-Duell gegen die Oakland Raiders einen ungefährdeten 26:15-Heimsieg. Erst im letzten Viertel, als der Rückstand bereits 26 Punkte betrug, kamen die Gäste über Runningback Marshawn Lynch und Tight End Jared Cook aufs Scoreborard. Damit feierten die Chiefs den ersten Sieg nach zuvor vier Niederlagen hintereinander, verfügen nun über einen Record von 7-6 und führen ihre weiterhin Division an.

Vor den Los Angeles Chargers, die nach einem 30:13 über die Washington Redskins ebenfalls eine Bilanz von 7-6 haben. Dabei ließen die Chargers von Beginn an wenig anbrennen, führten schnell mit 13:0 und holten so den vierten Sieg hintereinander. Bemerkenswert: Wide Receiver Keenan Allen fing im vierten Spiel in Folge Pässe für über 100 Yards Raumgewinn.

Giants verlieren auch nach dem Rauswurf von Head Coach McAdoo

Auch in Spiel eins nach Ben McAdoo auf dem Trainerstuhl schafften die New York Giants nicht den erhofften Befreiungsschlag. Big Blue verlor im Divisions-Duell gegen die Dallas Cowboys mit 10:30. Eli Manning, der sein Comeback als Starter feierte, spielte dabei unglücklich, platzierte nur einen Touchdown-Pass, aber warf zwei Interceptions. Das Spiel verloren die Giants aber erst im letzten Viertel, als Dallas über einen Touchdown von Tight End Jason Witten und zweien von Runningback Rod Smith davoneilte. Die Cowboys halten sich so ein Hintertürchen für die Playoffs offen.

Das schafften auch die Buffalo Bills durch einen 13:7-Heimerfolg gegen die Indianapolis Colts in Overtime. Im total verschneiten Buffalo suchten beide Teams über das Laufspiel ihren Erfolg. Bills-Quarterback Nathan Peterman und Colts-Ballverteiler Jacoby Brissett brachten beide gerade einmal die Hälfte ihrer Pässe an den Mitspieler. Buffalo, bei denen sich Peterman noch verletzte und von Joe Webb ersetzt wurde, kam über Kelvin Benjamin zur Führung, Jack Doyle glich für Indianapolis aus, bzw. Kicker Adam Vinatieri. In der Verlängerung sorgte dann ein Lauf von Runningback LeSean McCoy für den siebten Bills-Sieg der Saison.

Chicago, Denver und San Francisco mit Achtungserfolgen

Keine Chance mehr auf die Playoffs, aber trotzdem Siege feierten die Chicago Bears, die Denver Broncos und die San Francisco 49ers. Dabei sorgten alle drei Teams mit ihren Siegen dafür, das ihre Gegner mit ihren theoretischen Postseason-Chancen noch weiter ins Hintertreffen gerieten. Die Bears schlugen die Cincinnati Bengals mit 33:7, die Broncos gewannen gegen die New York Jets mit 23:0 und die 49ers feierten bei den Houston Texans einen 26:16-Sieg.

Besonders der Sieg von San Francisco fällt dabei ins Auge, denn es war der zweite im zweiten Spiel mit Quarterback Jimmy Garoppolo als Starter. „Jimmy G“ warf wieder überzeugende 20 von 33 für 334 Yards Raumgewinn und einen Touchdown. Dass ihm auch eine Interception unterlief fiel dabei nicht weiter ins Gewicht.

Im Monday Night Game empfangen die Miami Dolphins die New England Patriots.

American-Football.com ist ein Projekt der Ankerwerke GmbH. Dahinter steht ein footballbegeistertes Team um Holger Weishaupt und seine Jungs. Weishaupt hat seit über 30 Jahren mit American Football zu tun, in den 80 iger Jahren als Spieler, danach als Funktionär, Veranstalter und Stadionsprecher

Firmenkontakt
Ankerwerke GmbH
Holger Weishaupt
Einhardstraße 24
63500 Seligenstadt
061827836971
team@american-football.com
https://american-football.com

Pressekontakt
Ankerwerke GmbH
Holger Weisahupt
Einhardstraße 24
63500 Seligenstadt
061827836971
team@american-football.com
http://american-football.com

Dez 11 2017

Sixbid: Der numismatische Adventskalender

Sixbid: Der numismatische Adventskalender

Weihnachten naht mit großen Schritten! Sie alle kennen die Tradition der Adventskalender, die normalerweise mit Schokolade gefüllt sind. Nicht so bei Sixbid.com! Dort wird der Kalender für Sie mit numismatischen Schätzen gefüllt und Sie können jeden Tag einen davon gewinnen!

Münzen in einem Adventskalender? Das bietet nur Sixbid.com! Bis Weihnachten haben Sie die Chance jeden Tag eine unserer numismatischen Advents-Überraschungen zu gewinnen. Sie müssen sich nur mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Sixbid.com verlost im Dezember 2017 täglich eine Münze – vielleicht sind Sie schon heute der glückliche Gewinner. Sixbid.com wünscht Ihnen viel Glück.

Sixbid.com ist die größte online Auktionsplattform für Münzen, Medaillen und andere Wertsachen, und bietet die Auktionen aller großen numismatischen Auktionshäuser weltweit an. Über 150 Auktionshäuser vertrauen unserer Plattform.

Firmenkontakt
Sixbid AG
Ulf Künker
Stephanienstrasse 4
76530 Baden-Baden
+49 (0) 7221 / 302269
service@sixbid.com
https://www.sixbid.com

Pressekontakt
Sixbid AG
Marc Culas
Stephanienstrasse 4
76530 Baden-Baden
+49 (0) 7221 / 302269
service@sixbid.com
https://www.sixbid.com