Jul 23 2014

Der Siegerflieger für alle

Der Siegerflieger für alle

Der Modellbauhersteller Revell feiert Deutschlands vierten Stern mit einer Sonderedition der Boeing 747-8 – dem Flugzeug, mit dem unsere Weltmeister von Rio de Janeiro in die Heimat geflogen sind. Und natürlich wird auch die Siegerflieger-Lackierung, die die Lufthansa direkt nach dem Finale extra angebracht hat, originalgetreu umgesetzt. Damit können Fußballfans sich ihren eigenen Siegerflieger als Erinnerung an den Riesenerfolg in Brasilien nach Hause holen.

Der Bausatz im Maßstab 1:144 besteht aus 165 Einzelteilen. In der attraktiven Sonderverpackung sind Basisfarben, Pinsel und Kleber enthalten, so dass der Zusammenbau sofort beginnen kann. Der Siegerflieger landet im Oktober zum Preis von 34,99 Euro im Fachhandel.

Das Modell der Boeing ist wie das Original von Revell bereits 2012 ausgeliefert worden. Die Neuauflage des legendären Jumbos 747 ist mit 76,4 Metern das längste Passagierflugzeug der Welt. Durch die Streckung des Rumpfes bietet der neue Superjumbo 362 komfortable Plätze.

Bünde, Juli 2014
Bildquelle:kein externes Copyright

Revell GmbH

Die Revell GmbH ist der marktführende Hersteller für Plastikmodellbausätze und Hobbyartikel. Seit den 60-er Jahren sind die faszinierenden Modellbausätze aus dem westfälischen Bünde das Markenzeichen des Unternehmens. Mit jährlich bis zu 100 Neuheiten untermauert der Branchenprimus seine Marktführerschaft. Immer neue Ideen und Produkte – stets verbunden mit einem hohen Qualitätsanspruch – begeistern Modellbaufreunde in der ganzen Welt. Neu hinzugekommen ist 2011 die Marke Orbis, das erste Airbrush-System mit integriertem Kompressor für Kids. Eine weitere starke Säule unter dem Revell Markendach ist der RC Bereich. Nach drei sehr erfolgreichen Jahren mit der semiprofessionellen Marke Revell Control baut Revell aktuell den Hobbybereich weiter aus. Mit Revellutions präsentiert das Unternehmen ein einzigartiges Cars-Konzept für die Zielgruppe der 8-12 jährigen Jungs. Zahlreiche außergewöhnliche Features garantieren ein hohes Maß an RC-Rennspaß.
Nach dieser strategischen Ausweitung des Markenportfolios im Spielwarenmarkt wurde folgerichtig 2012 auch ein weiterer Schritt in den RC Hobbymarkt vollzogen. Mit dem Einstieg von Hobbico und der Übernahme des Vertriebs der Marken durch Revell ist das Bünder Unternehmen nun mehr auf dem Weg zum umfassenden Anbieter im Bereich Modellbau. Revell ist dadurch in der Lage zusätzlich auch ein umfangreiches, hoch professionelles Sortiment für den speziellen RC-Hobbymodellbau anzubieten. Das Sortiment beruht auf Marken mit höchsten technischen Know-how und jahrzehntelanger Erfahrung. Aktuell umfasst das Hobbico-Sortiment schon ca. 5000 Artikel von Autos, Schiffen, Flugzeugen, Helikoptern und Flugsimulatoren bis hin zu Zubehörartikeln.

Revell GmbH
Jochen Limberg
Henschelstraße 20-30
32257 Bünde
05223-965-0
l.wagner@headware.de
http://www.revell.de

Headware GmbH
Lutz Wagner
Dollendorfer Straße 34
53639 Königswinter
02244-920825
l.wagner@headware.de
http://www.headware.de

Jul 23 2014

auvisio Mini-DVB-T-Receiver aDTV-400

Überall digitales Fernsehen genießen: ohne Internet, WLAN und UMTS!

auvisio Mini-DVB-T-Receiver aDTV-400
auvisio Mini-DVB-T-Receiver aDTV-400, www.pearl.de

Digital-TV auf dem Smartphone: ohne Internet, ohne WLAN!

Auf Reisen und am Baggersee: Mit dem winzigen Mini-DVB-T-Receiver von auvisio und der passenden App aus dem Google Play Store wird das Android-Smartphone oder Android-Tablet zum mobilen Fernseher. Zahlreiche TV- und Radio-Programme lassen sich in bester Digital-Qualität genießen – überall, jederzeit und sogar ohne Internet!

Wichtige Sportereignisse live erleben, coole Blockbuster sehen, die aktuellen Nachrichten im Blick haben – ganz einfach auf dem Handy oder dem Tablet: Android-DVB-T bietet unterhaltsame Vielfalt auch ohne Internet, Steckdose und Kosten für mobile Datennutzung.

Das geht so einfach in 3 Schritten. Die kostenlose App “PadTV” aus dem Google Play Store herunterladen, Receiver ans Smartphone oder Tablet stecken, App starten.

Schon erlebt man TV- und Radio-Programme in bester Digital-Qualität auch unterwegs!
Der Empfang ist über die Wurf-Antenne gewährleistet. Bei Bedarf lässt sich der Empfang durch die beiliegende Teleskop-Antenne verstärken.

Sogar im Ausland mit dabei: Schließlich gibt es DVB-T auch in vielen Ländern Europas zum kostenlosen Empfang. So ist man auch im Urlaub immer auf dem Laufenden.

Zum Komfort-Programm gehören viele Extras des digitalen Fernsehens, wie das blitzschnelle Suchen nach verfügbaren Sendern. Darüber hinaus kann man die Sendungen zeitversetzt ansehen.

Tablet-PC und Smartphone werden zum Fernseher
DVB-T-Empfänger für Android-Geräte (Android 4 und höher), ideal für Touchlets, aber auch Smartphones oder Tablets
Superkompakter TV-Tuner, einfach an Micro-USB stecken
Unterstützt DVB-T-Standard-Audio-Erkennung
Zeitversetztes Fernsehen mit TimeShift-Funktion
DVB-T-Extras: Radio- u. Fernsehprogramme in digitaler Qualität (MPEG2, MPEG4, H.264)
Kanal-Autoscan: 6/7/8 MHz
Betrieb über Android-Geräte-Akku
Mini-Teleskopantenne: 60-160 mm
Winzige Maße: 28 x 6 x 17 mm, leichte 4 Gramm (o. Antenne)
DVB-T-Empfänger inklusive Wurfantenne, Teleskopantenne und deutscher Anleitung
Kompatibel mit Touchlet XA100, SX7.v2, X8.quad, X10.dual, X10.dual.plus, X10.quad.v2, X10.quad.FM, Samsung Note 8, Samsung Galaxy S4

Das digitale Überall-Fernsehen kann man auch in vielen europäischen Ländern empfangen, z.B. in Italien, Spanien, Frankreich, Österreich u.v.m.

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 69,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8819
Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX8819-1001.shtml Bildquelle:kein externes Copyright

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-Produkten. Mit 9 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL ca. 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. FreeSculpt, NavGear, simvalley MOBILE oder TOUCHLET. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. (www.pearl.de).

PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Jul 23 2014

Quizduell – Mehr als nur ein Spiel

Autorin veröffentlicht mit “Neues Spiel starten” einen Roman zum Chat in der Erfolgs-App

Quizduell - Mehr als nur ein Spiel
Autorin Anna S. Bastian

Als Anna S. Bastian sich die Quizduell-App im Dezember 2013 auf ihrem Smartphone installierte, ahnte sie nicht, welche Folgen das für sie haben würde. Wie für die meisten Spieler, stand auch für die Wuppertaler Sozialwissenschaftlerin zunächst einmal im Vordergrund, möglichst viele Fragen richtig zu beantworten. Dieses änderte sich jedoch mit dem Eingang der ersten Chat-Nachrichten eines “beliebigen Spielers”. Dass es in diesem Spiel eine Chatfunktion gibt, war Anna S. Bastian von Anfang an bekannt, aber sie hätte niemals damit gerechnet, einfach so von einem Fremden angesprochen zu werden.
“Dieser erste Kontakt zu einem unbekannten Gegner hat mich überaus fasziniert”, berichtet die Autorin. “Es war ein sehr interessanter Mensch, den ich auf diese Weise ein wenig kennenlernen durfte.” Dabei geht es in diesen Chatgesprächen natürlich in erster Linie um das Spiel – um die gestellten Fragen, die abstrusen Antwortmöglichkeiten und ums Gewinnen oder Verlieren. Aber oftmals entwickeln sich darüber hinaus auch andere spannende Themen, die von den Quizduell-Spielern über die Smartphonetastatur erörtert werden. Schon nach wenigen Wochen war die Idee für einen Roman über den Quizduell-Chat im Kopf der 47-jährigen geboren.
Auf die Frage, ob es sich um ein autobiographisches Werk handelt, antwortet die Autorin, welche im Quizduell unter dem Nickname “Ansuba” unterwegs ist, mit einem Lachen: “Nein, die Geschichte ist nicht autobiographisch. Ich habe lediglich Bruchstücke aus stattgefundenen Chats verwendet und diese dann im Kopf weitergesponnen. Viele Informationen, die ich in den Chats über meine Gesprächspartner bekomme, sind sehr privat – und deshalb behalte ich so etwas natürlich für mich.”
Die Charaktere im Roman “Neues Spiel starten” sind wie aus dem Leben gegriffen. Ihre Erlebnisse und Probleme kennt jeder – auch wenn er kein Quizduell spielt. Mit viel Wortwitz beschreibt Anna S. Bastian Kennenlernsituationen in unserer virtuellen Welt, wo die Kommunikation über das Smartphone einen immer größeren Raum einnimmt. Themen wie Einsamkeit und Überforderung finden in der Geschichte genauso ihren Raum, wie die Idee vom großen Glück.
Das Quizduell erfreut sich immer größerer Beliebtheit. “Die Zahl der App-Downloads hat im Zuge der von Jörg Pilawa moderierten Quizduell-Show, die 17 Millionen-Grenze bereits deutlich überschritten. Das stellt eine große Anzahl an potenziellen Lesern dar”, weiß die spielerfahrene Autorin. Aber ist diese Geschichte wirklich nur etwas für Quizduell-Spieler? “Der Roman ist etwas für alle, die neugierig auf Beziehungen sind”, berichtet die Autorin weiter. Neben einer spannenden Geschichte, kann jeder im Buch ein wenig mit raten. Die richtigen Antworten finden Wissensdurstige zum Schluss im Anhang.
Passend zum virtuellen Rahmen der Geschichte kann man “Neues Spiel starten” auch tatsächlich nur auf virtuellem Wege erhalten. Als unabhängige Autorin bietet Anna S. Bastian ihren Roman als Ebook und Taschenbuch bei Amazon an. Der Weg über einen Verlag hätte viel zu lange gedauert. Aber wer weiß – vielleicht findet sich auch im Nachhinein noch ein Verlag, damit das Buch auch ganz traditionell im Buchhandel verkauft werden kann. Da ist es wie beim Chat im Quizduell – Man kann nie wissen, was noch alles passieren wird.
Weitere Infos findet man auch im Netz unter www.anna-s-bastian.de.

Bildrechte: Natascha Hamacher Bildquelle:Natascha Hamacher

Autorin des neuen Romans “Neues Spiel starten”. Roman zum Chat in der Erfolgs-App Quizduell

Autorin Anna S. Bastian c/o AutorenServices.de
Anna S. Bastian
König-Konrad-Str. 22
36039 Fulda
0162 – 2715661
annasusannebastian@gmail.com
http://www.anna-s-bastian.de

Heyl 2 Hopp
Sigrid Heyl
Schöttmannshof 10a
46539 Dinslaken
02064603622
sh@heyl2hopp.de
http://www.heyl2hopp.de

Jul 23 2014

Malaysias Schuhbranche auf dem Vormarsch

Düsseldorf, 23. Juni 2014: Malaysia, einer der größten Schuhexporteure Asiens setzt an zu einem großen Sprung: auf der diesjährigen GDS/tag it!-Schuhmesse in Düsseldorf präsentiert Malaysia zehn führende Schuhproduzenten.

Laut Jai Shankar, dem malaysischen Handelskonsul in Deutschland und Leiter der Malaysia External Trade Development Corporation (MATRADE) in Frankfurt, legten die malaysischen Schuhexporte nach Deutschland im vergangenen Jahr um 16 Prozent auf 2,9 Mio. Paare zu. Malaysia konnte somit einmal mehr seinen Platz unter den 20 erfolgreichsten Importländern behaupten. “Deutliche Zuwächse gab es auch in anderen europäischen Ländern wie Norwegen, Belgien und Großbritannien, aber auch im Nahen Osten, einschließlich der Vereinigten Arabischen Emirate”, so Shankar weiter, der in seiner Position auch die Aufsicht über 12 Märkte in Europa hat, darunter neben Deutschland auch Frankreich, Spanien und die Schweiz.

Die malaysische Schuhindustrie rangiert derzeit weltweit auf Platz 19 mit einer jährlichen Produktionskapazität von etwa 70 Millionen Paar. Diese Leistungsfähigkeit wird gewährleistet durch erfahrene und hervorragend qualifizierte Arbeitskräfte. “Hinzu kommt”, so Shankar, “dass viele der malaysischen Unternehmen von kreativen Schuhdesignern gegründet wurden, die ständig innovative Designs, Muster und Farben entwickeln. Es ist also kein Wunder, dass unsere Schuhwaren ein sehr breites Spektrum abdecken.”
Gut verarbeitete Produkte in kreativen Design zu wettbewerbsfähigen Preisen – so lautet die Formel für Schuhe “Made in Malaysia”. Als weitere Pluspunkte nennt Shankar den direkten Zugang zu einem großen kreativen Talent-Pool, eine gute Vernetzung in den ASEAN-Ländern und effiziente Produktionsabläufe. “All dies führt dazu, dass wir immer wieder neue Käuferschichten gewinnen, auch in den wohlhabenden europäischen Absatzmärkten, in denen viel Wert auf höchste Qualität sowie neue Trends und Designs gelegt wird.”

Damit dies so bleibt, sind malaysische Unternehmen stets bestrebt, ihre Wettbewerbsfähigkeit durch Investitionen in modernste Technologien zu steigern, um den sich ändernden Erwartungen eines segmentierten Marktes gerecht zu werden. Nach Einschätzung von Shankar hat “die Modernisierung von Produktionseinheiten und die Einführung neuer Technologien die Qualität unserer Erzeugnisse definitiv verbessert, ebenso die Produktkonsistenz.”

Darüber hinaus haben auch internationale Marken den Produktionsstandort Malaysia für sich entdeckt – ein florierender Markt für die nicht wenigen malaysischen Schuhhersteller, die als Lizenznehmer unter anderem für Auftraggeber wie Camel, Hush Puppies, Scholl, Puma und Nike produzieren.

Derzeit gibt es rund 1.000 Schuhhersteller in Malaysia, insgesamt beschäftigt die Branche rund 30.000 Menschen. Angesiedelt sind die meisten Betriebe in den Bundesstaaten Perak, Selangor und Johor. Die Produktpalette umfasst unter anderem Sicherheits- und industrielle Schuhe, Sportschuhe und High Fashion Schuhe.

In ihrem Bestreben, sich positiv von ihren Mitbewerbern abzuheben, haben viele malaysische Schuhhersteller erfolgreich ihre eigenen Marken etabliert. “Auf der GDS/Tag It! in Düsseldorf werden wir einige der führenden Labels präsentieren”, verrät Jai Shankar, “darunter Nelissa Hilman, Lanbaharin, MISANO, Jimmy Chia, KENWOO, Salsa und UNIFIT.” Daneben sind auch die OEM-Firmen CV&JS und HTP Soles vor Ort. Abgerundet wird die malaysische Delegation durch die “Malaysian Footwear Manufacturers’ Association” (MFMA), die etwa 500 malaysische Schuhwarenhersteller repräsentiert.

“Unsere Aussteller werden schwerpunktmäßig aktuelle Mode und zeitgenössische Designs vorstellen und dabei sowohl die Qualität der Verarbeitung als auch das Preis-Leistungsverhältnis herausstreichen, um potenzielle Käufer auf sich aufmerksam zu machen”, so Shankar weiter. “Viele dieser Firmen haben internationales Renommee und Erfahrung in Bezug auf den Export in die europäischen Märkte. Sie nehmen regelmäßig an den wichtigsten internationalen Fachmessen teil, neben der GDS auch an der MICAM und Garda Messe (Italien), der Bangkok International Fashion Fair (Thailand), dem Malaysia International Shoe Festival (Malaysia) und der Asia Pacific Leather and Footwear Fair (Hong Kong).”

Die malaysischen Aussteller auf der GDS/tag it! befinden sich in Halle 16 F21 und Halle 5 F18.

MATRADE FRANKFURT
Generalkonsulat von Malaysia
Kastor-Hochhaus 17. Stock
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt am Main
T: +49 69 2475015-10
F: +49 69 2475015-20
E: frankfurt@matrade.gov.my
W: www.matrade.gov.my

Bildquelle: 

Generalkonsulat von Malaysia, Handelsabteilung

MATRADE FRANKFURT, Malaysia External Trade Development Corporation, Generalkonsulat von Malaysia
Jai Shankar
Kastor-Hochhaus, 17. Stock, Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt am Main
(0) 69 2475015-14
frankfurt@matrade.gov.my
http://www.matrade.gov.my

Jul 23 2014

Ferienhaus auf Mallorca mieten – individueller Urlaub im Trend

Kiel 22.07.2014. Bei den Deutschen wird Individual Urlaub immer beliebter. Die Zahl derjenigen, die für ihren Urlaub ein Ferienhaus auf Mallorca mieten, nimmt von Jahr zu Jahr zu. Erholung vom Alltagsstress mit einem großen Potenzial an Privatsphäre steht an oberster Stelle

Ferienhaus auf Mallorca mieten - individueller Urlaub im Trend
Wunderschöne, landestypische Finca mit Pool in der Nähe von Artá im Nordosten Mallorcas

Vor Jahren bedeutete die Entscheidung, ein Ferienhaus auf Mallorca mieten, in einem relativ einfachen Bauernhaus ohne Komfort zu wohnen. Heutzutage stehen Wohnkomfort, Luxus und Gemütlichkeit in den angebotenen Ferienhäusern, Fincas und Apartments mit und ohne Pool auf Mallorca an oberster Stelle. Ein Großteil der Ferienhäuser und Fincas ist mit privatem Pool, Klimaanlage, WLAN-Internet und modernen elektrischen Geräten, wie Geschirrspülmaschine, Elektroherd etc. ausgestattet. Auch eine Heizung und ein Kamin für etwas kühlere Tage im Winter sind fast schon Standard in den meisten Ferienhäusern und Fincas. Daher verwundert es nicht, dass ein Ferienhaus auf Mallorca mieten sehr im Trend liegt.
Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten ermöglicht einen Urlaub auf der sonnigen Baleareninsel Mallorca im eigenen Ferienhaus oder der eigenen Finca mit allem erdenklichen Komfort. Die Eigentümer der angebotenen Ferienhäuser und Fincas auf Mallorca haben sich mittlerweile auf den anspruchsvollen Gast eingestellt, besonders auf die Vorlieben des deutschen Gastes, und ihre Ferienhäuser und Fincas mit einer großen Anzahl an Annehmlichkeiten ausgestattet. Die Nachfrage an geeigneten Ferienunterkünften mit Pool auf Mallorca ist groß und das Angebot an Ferienhäusern und Fincas steigt stetig an. Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten ermöglicht dem Feriengast die Vorzüge eines Urlaubes in einer privaten Finca mit Pool in landschaftlich traumhaften Lagen zu entdecken und zu genießen. Unter http://www.traumferiendomizile.de wird dem Feriengast eine große Auswahl an ausgesuchten Ferienhäusern, Fincas und Apartments offeriert. Die hohe Qualität der auf Mallorca angebotenen Ferienhäuser und Fincas mit Pool sucht seinesgleichen im europäischen Vergleich.

Ausstattung der Fincas und Ferienhäuser auf Mallorca

Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten bedeutet ein großes Angebot an Ferienunterkünften, welches von der einfachen Finca ohne Pool bis hin zur Luxusfinca reicht, die keine Wünsche offen lässt. Eine Finca, die sich in unmittelbarer Nähe zum Strand befindet, muss natürlich nicht zwingend mit einem eigenen Pool ausgestattet sein. Gerade in der Hauptsaison bietet ein Ferienhaus auf Mallorca mieten die Möglichkeit, noch einmal kräftig zu sparen, wenn auf solch ein Auswahlkriterium verzichtet wird. Denn das tägliche Bad im Meer liegt vor der eigenen Haustür und die Tage werden ja im Sommer sowieso hauptsächlich am Strand verbracht.
Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten bedeutet die Wahl unterschiedlichster Zusatzausstattungen. Ob mit Infinity Pool, Jacuzzi, Sauna, Klimaanlage, Zentralheizung oder WLAN Internet, für jeden Feriengast ist die passende Finca dabei.
Bei http://www.traumferiendomizile.de kann man zwischen einfachen, gepflegten Ferienhäusern, Fincas mit gehobener Ausstattung und Pool und Luxusferienhäusern wählen. Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten gewährt dem Feriengast absolute Privatsphäre und die Entscheidung für einen Individual Urlaub abseits des Massentourismus.

Entscheidung für die richtige Finca

Das Angebot an Ferienhäusern und Fincas mit Pool auf Mallorca ist mittlerweile sehr groß und kaum noch zu überschauen. Dadurch wird die Auswahl des passenden Ferienhauses erschwert. Will man ein Ferienhaus auf Mallorca mieten, ist eine kompetente Ferienhaus Agentur zu empfehlen, die mit einer fachkundigen Beratung weiterhelfen kann. Ein Ferienhaus auf Mallorca mieten, soll einen entspannten Urlaub garantieren. Hilfreich ist auf jeden Fall ein informatives Gespräch mit der Ferienhaus Agentur. Die eigenen Wünsche und Vorstellungen sollten so genau wie möglich mitgeteilt werden, damit dem Feriengast daraufhin maßgeschneiderte Angebote an Fincas und Ferienhäusern unterbreitet werden können. Die Ferienhaus Agentur sollte die angebotenen Ferienunterkünfte auf Mallorca kennen und vor Ort einen Ansprechpartner anbieten, der bei auftretenden Fragen oder Problemen jederzeit zu erreichen ist. Die Firma http://www.traumferiendomizile.de bietet eine individuelle Beratung und sorgt für einen kompletten Service vor Anreise und während des Urlaubes, damit ein sorgenfreier, entspannter Urlaub auf Mallorca gewährleistet ist.
Fest steht, Erholung im Urlaub ist dann garantiert, wenn die Privatsphäre und die individuellen Wünsche der Feriengäste Berücksichtigung finden. Und wo sonst ist das besser zu realisieren, als im eigenen Ferienhaus oder der eigenen landestypischen Finca auf Mallorca?

Vermittlung von privaten Ferienhäusern, Fincas und Apartments auf Mallorca

Traumferiendomizile UG (haftungsbeschränkt)
Daniela Becker
Wetterbek 32
24107 Kiel
+49 (0) 431 3854954
info@traumferiendomizile.de
http://www.traumferiendomizile.de

Jul 23 2014

UTC gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2014 bekannt

GPA steigt um 8% auf 1,84 US-Dollar (um 12% ohne Umstrukturierungskosten und Einmaleffekte)
Umsatz in Höhe von 17,2 Milliarden US-Dollar, einschließlich 3% organisches Wachstum
Unteres Ende der GPA-Spanne für das Jahr 2014 erhöht und GPA zwischen 6,75 und 6,85 US-Dollar erwartet

UTC gibt Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2014 bekannt

HARTFORD, Connecticut, 22. Juli 2014 – United Technologies Corp. (NYSE:UTX) gab für das zweite Quartal 2014 einen Gewinn je Aktie von 1,84 US-Dollar sowie einen den Stammaktionären zurechenbaren Nettogewinn von 1,7 Milliarden US-Dollar bekannt. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahresquartal einem Anstieg von 8 Prozent. Umstrukturierungskosten wurden durch positive Einmaleffekte ausgeglichen, zu denen ein Aufwand aus dem Canadian-Maritime-Helicopter-Programm (CMHP) im aktuellen Quartal gehört. Der Gewinn pro Aktie im Vorjahresquartal enthielt bereinigt um Umstrukturierungskosten positive Einmaleffekte von 0,05 US-Dollar. Unter Herausrechnung dieser Einmaleffekte in beiden Quartalen verbesserte sich der Gewinn pro Aktie im Vorjahresvergleich um 12 Prozent.

Der Umsatz in Höhe von 17,2 Milliarden US-Dollar legte um 7 Prozent zu und spiegelt einen positiven Effekt aus dem organischen Wachstum (3 Punkte) und kumulierte Anpassungen für das CMHP (5 Punkte) wider, die teilweise durch Nettoveräußerungen (1 Punkt) ausgeglichen wurden. Das operative Ergebnis der Segmente ging einschließlich der Anpassungen für das CHMP im Vergleich zum Vorjahresquartal um 15 Prozent zurück. Vor Umstrukturierungskosten und Einmaleffekten war beim operativen Segmentergebnis ein Zuwachs von 8 Prozent und bei den operativen Margen der Segmente ein Zuwachs von 90 Basispunkten zu verzeichnen.

“Dank unserer Fokussierung auf Wachstumschancen und die Leistung auf unseren Kernmärkten blicken wir erneut auf ein solides Quartal zurück”, so Louis Chenevert, UTC Chairman & Chief Executive Officer. “Bereits im vierten Quartal in Folge konnten wir ein organisches Umsatzwachstum und einen starken Anstieg der Marge erzielen.”

Die Anlagen-Neuaufträge bei Otis stiegen im Vergleich zum Vorjahresquartal um 3 Prozent. Allen voran ist dabei das Wachstum von 44 % in Nordamerika anzuführen. UTC Climate, Controls & Security verzeichnete bei den Anlagenaufträgen ein organisches Wachstum von 2 Prozent. Pratt & Whitney verzeichnete einen Rückgang des Auftragsvolumens der Großaufträge bei Ersatzteilen für gewerbliche Motoren von 6 Prozent und die Aufträge für gewerbliche Ersatzteile bei UTC Aerospace Systems legten um 28 Prozent zu.

“Mit einem Ergebniswachstum von 11 Prozent bereinigt um die Auswirkungen der Umstrukturierung und Einmaleffekte, zeigte UTC ein starkes erstes Halbjahr”, so Chenevert. “Aufgrund einer soliden Auftragslage, organischer Wachstumstendenzen und unseres Engagements sind wir zuversichtlich, dass wir das untere Ende unserer Zielspanne für den Gewinn pro Aktie noch weiter steigern können. Wir erwarten nun einen Gewinn pro Aktie von 6,75 US-Dollar bis 6,85 US-Dollar gegenüber 6,65 US-Dollar bis 6,85 US-Dollar im Vorjahr.”

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit betrug 1,7 Milliarden US-Dollar. Die Kapitalaufwendungen beliefen sich in diesem Quartal auf 406 Millionen US-Dollar. Für Aktienrückkäufe wurden 335 Millionen US-Dollar aufgewendet. Durch verstärkte Investitionen in das Betriebskapital zur Unterstützung des Aufwärtstrends in der Luft- und Raumfahrtindustrie erwartet das Unternehmen für das Jahr 2014, dass der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit abzüglich Kapitalaufwendungen zwischen 90 und 100 Prozent des den Stammaktionären zurechenbaren Nettogewinns betragen wird. Darüber hinaus erwartet das Unternehmen für das Gesamtjahr im Vergleich zur vorangegangenen Prognose von jeweils 1 US-Dollar Milliarde, dass sich die Aufwendungen für Aktienrückkäufe und Akquisitionen zusammen auf weniger als 1 Milliarde US-Dollar belaufen werden.

Bildrechte: UTC Bildquelle:UTC

Kommunikationsnetzwerk

Havas PR Düsseldorf
Andrea Bauhaus
Kaiserswerther Straße 135
40474 Düsseldorf
02119149735
andrea.bauhaus@havaspr.com
http://www.havaspr.de

Jul 23 2014

Künstler, Freidenker, Philosophen und Autoren gesucht!

“Der Zeit ihre Kunst, der Kunst ihre Freiheit.” Gustav Klimt – Die Freidenker Galerie sucht neue Künstler.

Künstler, Freidenker, Philosophen und Autoren gesucht!
\

Vor ca. 2 Jahren wurde die Freidenker Galerie von Rainer Ostendorf gegründet. Inzwischen hat sich sehr viel in dieser neuen Online-Galerie getan. Von der Leselupen-Redaktion wurde die Galerie ausgezeichnet. Ilona Jentsch, Dr. Axel Schlote, Sebastian Misseling und Oliver Wellmann sind mit Gastbeiträgen in der Freidenker Galerie zu sehen. Helge Schneider, Hagen Rether und Josef Hader sind mit Videobeiträgen vertreten.

Die Freidenker Galerie sucht weitere Künstler und Autoren, deren Arbeiten einen philosophischen Bezug haben. Auch Arbeiten aus den Bereichen Erotik, Menschliches und Allzumenschliches, abstrakte Malerei, Physik und Astronomie werden gesucht sofern zu diesen Arbeiten auch exclusive Texte geliefert werden können. Exclusive Texte, also nicht nur Bilder, sind für die Suchmaschinen sehr wichtig und steigern den Erfolg der Ausstellung. Die Teilnahme mit einem Gastbeitrag in der Freidenker Galerie ist kostenlos. Bewerben Sie sich jetzt für eine Aufnahme in die Freidenker Galerie bei Rainer Ostendorf

http://www.freidenker-galerie.de

Die Freidenker Galerie wurde vor zwei Jahren von Rainer Ostendorf gegründet. Er zeigt dort viele Bilder mit philosophischen Sprüchen, viel Kunst und Philosophie

Freidenker Galerie
Rainer Ostendorf
Bierstr. 22
49074 Osnabrück
054167363136
ostendorf@freidenker-galerie.de
http://www.freidenker-galerie.de

Jul 23 2014

Touristikunternehmen Schauinsland-Reisen begrüßt den 1.000.000sten Kunden in 2014

Duisburg, 23. Juli 2014 – Zum ersten Mal in der über 95-jährigen Firmengeschichte begrüßt das Duisburger Touristikunternehmen Schauinsland-Reisen seinen 1.000.000sten Kunden für ein laufendes Geschäftsjahr. Damit festigt das Reiseunternehmen seine Top-Position im Touristikmarkt. Der mittlerweile siebtgrößte Reiseanbieter Deutschlands wächst seit zehn Jahren kontinuierlich zweistellig und erwartet

Touristikunternehmen Schauinsland-Reisen begrüßt den 1.000.000sten Kunden in 2014
Übergabe Reisegutschein

Schauinsland-Reisen Geschäftsführer und Inhaber Gerald Kassner blickt angesichts der starken Buchungszahlen zufrieden auf die erfolgreiche Entwicklung seines Unternehmens: “Wir haben bereits zu Beginn der Schulferien unser Vorjahresergebnis übertroffen und zudem den 1.000.000sten Kunden verbucht. Bis zum Ende des Geschäftsjahres am 31.Oktober erwarten wir erneut starken Zuwachs.”

Mit seiner Erfolgsbilanz und steigenden Verkaufszahlen, trotz der durch die Fußball-Weltmeisterschaft bedingten Nachfragedelle im Gesamtmarkt, behauptet das Duisburger Reiseunternehmen sein etabliertes Standing als Reiseveranstalter gegenüber den Wettbewerbern mit einem Jahresumsatzvolumen von zuletzt 784 Millionen Euro.

Das siebtgrößte deutsche Reiseunternehmen Schauinsland-Reisen aus Duisburg baut nach wie vor auf den stationären Reisebürovertrieb mit 11.600 verbundenen Partnern deutschlandweit und weiteren Vertriebspartnern im angrenzenden Ausland. Das Familienunternehmen in dritter Generation beschäftigt am Standort Duisburg rund 300 Mitarbeiter, allein in den vergangenen vier Jahren wurden über 100 neue Arbeitsplätze in der Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen geschaffen. Mit den Mitarbeitern wächst auch der Platzbedarf, deshalb ist, nach einer Expansion in 2011, ein zweiter Erweiterungsbau auf dem 10.000 qm² umfassenden, kürzlich erworbenen Nachbargrundstück in Planung.

Die aus Ostwestfalen stammende Jubiläumskundin wurde in ihrem Reisebüro beglückwünscht und zu ihrer gebuchten Mallorcareise plus zusätzlicher, hochwertiger Upgrades eingeladen. Für das Duisburger Reiseunternehmen bedeutet der 1.000.000ste Kunde im laufenden Geschäftsjahr die Bestätigung seiner Unternehmensphilosophie: Hoher Qualitäts- und Preisleistungsanspruch bei den Produkten und exzellenter, zuvorkommender Service der Mitarbeiter in der Zentrale und am Urlaubsort.
Bildquelle:kein externes Copyright

Schauinsland-Reisen ist ein mittelständischer, konzernunabhängiger Reiseveranstalter mit Sitz in Duisburg. Gerald Kassner, alleiniger geschäftsführender Gesellschafter, leitet das Unternehmen bereits in der dritten Generation. 1918 gegründet, wurde Schauinsland-Reisen zunächst als Transport-, später als Omnibusunternehmen geführt. Vor rund 50 Jahren stieg Schauinsland-Reisen in die Flugtouristik ein und zählt somit zu den erfahrensten Reiseanbietern von Flugreisen. Heute belegt der Reiseveranstalter Platz 7 unter den deutschen Flugpauschalreiseveranstaltern. www.schauinsland-reisen.de

Schauinsland-Reisen
Sarah Bousart
Stresemannstraße 80
47051 Duisburg
0203-99405-810
sarah.bousart@schauinslandreisen.de
http://www.schauinsland-reisen.de

TAS Emotional Marketing GmbH
Christine Scheffler
Max-Keith-Straße 66
45136 Essen
0201-84224-276
christine.scheffler@tas-agentur.de
http://www.tas-agentur.de

Jul 23 2014

Erfolgreiche SAP-Rezertifizierung der ECM-Lösung top xRM

ECM-Lösung top xRM entspricht wie bisher allen Vorgaben der SAP

Erfolgreiche SAP-Rezertifizierung der ECM-Lösung top xRM
top flow GmbH

Die SAP Add-on-Lösung top xRM hat erneut ein umfangreiches Zertifizierungsverfahren bei der SAP erfolgreich durchlaufen.

Die Zertifizierung ist wieder drei Jahre gültig. Über ein Zertifikat wird belegt, dass die Applikation alle Kriterien der SAP durchgängig einhält. Diese Vorgaben beziehen sich sowohl auf die einwandfreie technische Integrationsfähigkeit in SAP als auch auf die Funktionalitäten, Usability sowie die Performance mit sehr kurzen Antwortzeiten.

Damit darf die top flow GmbH das Produkt top xRM im Bereich ECM (Enterprise Content Management) weiterhin mit dem Status “SAP Certified” führen.

“Für uns als langjähriger SAP-Partner ist die laufende Zertifizierung aller Produkte eine Selbstverständlichkeit. Damit garantieren wir unseren Kunden eine hohe Qualität in den Anwendungen”, sagt Alexander Wiese, einer der beiden Geschäftsführer der top flow GmbH.

Die SAP-integrierte ECM-Lösung top xRM setzt die digitale Akte neben der Dokumentation als zentrale Informationsquelle zur aktiven Steuerung von Abläufen und Prozessen im Unternehmen ein. Die Vielzahl von anfallenden Daten und Informationen aus unterschiedlichsten Welten wie E-Mail, Dokumenten, SAP oder Web-Content werden auf einer Plattform zentral zusammengeführt und sind standortunabhängig jederzeit verfügbar.

Ein flexibles Berechtigungssystem regelt die Zugriffe der beteiligten Nutzer. Es arbeiten verschiedene Benutzer oder Benutzergruppen an der Akte. Diese “wandert” durch das Unternehmen, füllt sich dabei mit Daten und Informationen und bildet so den kompletten Prozess ab. Der Bearbeitungsfortschritt wird an verschiedenen Statusanzeigen wie der Ampelfunktion ersichtlich. Die nutzerfreundliche Handhabung orientiert sich mit Funktionen wie Drag & Drop, Dateiexplorer oder Mail-Client-Funktionen aus Outlook, Lotus Notes oder Groupwise an bekannten Arbeitsweisen aus anderen IT-Welten.

Durch das Add-on verschmelzen SAP-Anwendungen und -Belege, Dokumente und E-Mail-Funktionen zu einer Einheit. Damit steigert top xRM die Transparenz im Unternehmen und die Effektivität der Mitarbeiter in den Geschäftsprozessen.

top xRM basiert auf der Technologie von SAP Folders Management.

Die Produktsuite umfasst eine Vielzahl von Standardlösungen für Bereiche wie Vertrieb, Einkauf, Personal, Vertrags- und Projektmanagement.

Über top flow GmbH
Die im Jahr 2000 in Bad Saulgau gegründete top flow GmbH bietet eigene, SAP-basierte und zertifizierte Add-on Software an. Über 180 namhafte Kunden setzen die Lösungen der top flow GmbH weltweit ein. Das Unternehmen arbeitet an zwei Standorten in Bad Saulgau und in Berlin.
Kernprodukte sind top MES (Lösung für BDE, MDE, OEE) für die Prozessoptimierung in der Produktion und die ECM-Produktsuite top xRM (multiple Relationship Management) zur unternehmensweiten Optimierung von Vorgängen mittels elektronischer Akten.
Für die Produktsuite stehen verschiedene Aktenlösungen zur Verfügung:
top sales RM (Vertriebsakte), top purchase RM (Einkaufsakte), top contract RM (Vertragsakte), top personnel RM (Personalakte), top project RM (Projektakte).

Speziallösungen runden das Produktportfolio im Bereich Variantenkonfiguration (top VC) und Verschnittoptimierung (top TRIM) ab. Das Tool top Analytics (se16XXL) ermöglicht schnelle, effektive Ad hoc-Datenauswertungen ohne SAP-Programmierung.
www.top-flow.de

top flow GmbH
Katja Praegla
Hauptstr. 100
88348 Bad Saulgau
07581/20295-21
k.praegla@top-flow.de
http://www.top-flow.de

Jul 23 2014

VW gegen Toyota: Wer gewinnt jetzt in Größe und Profitabilität?

Alte Wege zu neuen Zielen? General Management und Komplexität

VW gegen Toyota: Wer gewinnt jetzt in Größe und Profitabilität?
VW gegen Toyota – neue Schachzüge bei VW

Seit Jahren kämpft VW der größte Autohersteller der Welt zu werden und Toyota in Stückzahlen zu überflügeln. Die Volumensteigerung, die VW in den letzten 10 Jahren aus internem Wachstum verbuchen konnte, ist durchaus beeindruckend. Die Vielfalt und damit einhergehende Komplexität des Produktportfolios sind gewaltig. Diese Komplexität zu managen bedarf hervorragender Führung und Systeme im General Management.
Die Führung unter charismatischer, strenger Hand des Erfolgsduos Piech/Winterkorn erscheint hier eine Ausnahmeerscheinung, die für die Zukunft jedoch wichtige Risiken bedeuten könnte. Rein altersbedingt ist diese Ära im General Management relativ stark begrenzt. Wird es danach Führungskräfte geben, die dies in mindestens gleichem Maß in dem komplexen Konzern, Technik und Produktportfolio beherrschen können? Welchen Führungsstil wird man danach dem Konzern und Mitarbeitern geben können? Das aktuell, durch die beiden verkörperten, konservative Führungsmodell bei VW wird ggf. bei einer neuen Führung nicht mehr akzeptiert. Kann der Konzern in seiner Komplexität jedoch einen kulturellen Führungswandel dann verkraften unter Beibehaltung der aktuellen Stärken?
Toyota hat in seinem Produktportfolio eine geringere Marken und Modellkomplexität als die Wolfsburger Nr. 2. Toyota verdient aber insbesondere mit seinen Autos deutlich mehr Geld. Die Umsatzrendite ist ca. 3-mal so hoch, wie die des VW Konzerns trotz besonders profitabler Premiumprodukte wie Porsche und Audi. (8,5 % vs. 2,9 % vom Umsatz)

Reduzierung der Komplexität: Hebel zum Erfolg

Ford schaffte seinen Turnaround nach der Krise 2008 durch eine konsequente Reduzierung von Marken und Modellen. Auch wenn der Umsatz des Konzerns dabei deutlich zurückging, drehte die Profitabilität des Automobilgeschäftes deutlich wieder in positive Bereiche. Nun hat auch VW erkannt, dass das Thema der Reduzierung von Komplexität ein wichtiger Hebel im General Management zur Steigerung der Profitabilität ist und verkündet eine deutliche Reduzierung in der zuletzt ausufernden, aber beeindruckenden Modellvielfalt.
Reduzierung von Komplexität in Firmen und Modellstrukturen hat sich als generell erfolgreiche Linie zur Entwicklung der Profitabilität bewiesen. Kosten der Komplexität sind ein wichtiges, meist kaum messbares Finanzgrab. Der Autor verfügt über zahlreiche Ergebnisse, die dies immer wieder belegen, aber im Kampf um Umsatz und Wachstum meist wenig beachtet werden.
Neue Gerüchte sprechen bei VW von einer Übernahme von Teilen oder auch des gesamten Fiat-Chrysler Automobilgeschäfts. Besonderes Ziel können dabei Marken wie Alfa Romeo und ein guter Zugang zum US Markt durch das Chrysler Netz sein. Im Fall von VW haben sich derartige Gerüchte meistens in Tatsachen bestätigt und könnten den Konzern durch Zukauf an die Weltspitze katapultieren. Mit dem Erlangen des Ziels der Steigerung der Profitabilität des VW Konzerns wird im Fall dieser neuen Konzern Konstellation mit Anteilen von Fiat-Chrysler aber sicher vorläufig auch nicht mehr gerechnet werden können.

Führungsmodell VW: Genialität und Risiken

Sollte VW der Husarenritt einer Integration von Fiat – Chrysler annähernd gelingen, wäre dies nach der Daimler-Chrysler Erfahrung ein neuer, beeindruckender Beweis des einmalig erfolgreichen Management von Komplexität des Führungsduos. Gleichzeitig würde dies im “Wettkampf” um beeindruckendes Management VW im Vergleich zu anderen Spitzenkonzernen wie Daimler mit Zetsche und anderen nicht nur im Aufstieg zu Größe sondern auch in fast einmaliger Managementleistung die Größe eines an sich schon alten Führungsmodells aufzeigen. Dahinter steht freilich kein grundsätzlicher Widerruf neuer Führungsgrundsätze, sondern besondere Persönlichkeiten. Wesentliche Gefahren für VW legen aber gerade auch darin begründet.

General Management: Wie viel Genialität darf sein?

Viele vermeintlich charismatische Führungspersönlichkeiten haben in dem Stil des Glaubens an die eigene Genialität Konzerne in wirtschaftliche Beben geführt. Dieses Bild ruft auch wieder gerade Erfahrungen mit Daimler in Erinnerung, die mit Namen wie Reuter und Schrempp verbunden sind. Piech und Winterkorn hätten das Zeug dazu mit dem Glauben an die eigene Genialität. Dass es Ihnen aus heutiger Sicht nicht zu passieren scheint, belegt weiter die Einmaligkeit des Duos, die im VW Konzern in der Konstellation nicht wiederholbar sein wird. Der Ausnahme Erfolg ist vielleicht aber auch nur die Bestätigung einer Regel, nach der es heute in Führung in der Welt ansonsten anders geht.
Es bleibt weiter spannend: Sowohl in Fragen des General Managements zum Erfolg als auch der Entwicklung des VW Konzerns. Was ist tatsächlich der nächste Streich?

Erfolg im Management: Was machen die besten Unternehmen besser als die Guten? empirisch belegt!

Seit über 10 Jahren verfolgt der Autor intensiv Ergebnisse hunderter empirisch belegter Ergebnisse zu der Frage: Faszination Spitzenunternehmen – Was machen die Besten besser als die Guten. Seine Mission ist es, diese Ergebnisse Wirtschaft und Unternehmen zur Verfügung zu stellen zur Entwicklung der eigenen Marktposition, Profitabilität und Entwicklung der Volkswirtschaft und Arbeitsplätze. Hanno Goffin berichtet darüber in spannenden Vorträgen als Keynote Speaker oder wendet dies in der Führung von Unternehmen als Interimsmanger oder Berater konkret an.

Bildrechte: clipdealer GmbH / Goffin Bildquelle:clipdealer GmbH / Goffin

Erfolg im Management: Was machen die besten Unternehmen besser als die Guten? empirisch belegt!

Seit über 10 Jahren verfolgt der Autor intensiv Ergebnisse hunderter empirisch belegter Ergebnisse zu der Frage: Faszination Spitzenunternehmen – Was machen die Besten besser als die Guten. Seine Mission ist es, diese Ergebnisse Wirtschaft und Unternehmen zur Verfügung zu stellen zur Entwicklung der eigenen Marktposition, Profitabilität und Entwicklung der Volkswirtschaft und Arbeitsplätze. Hanno Goffin berichtet darüber in spannenden Vorträgen als Keynote Speaker oder wendet dies in der Führung von Unternehmen als Interimsmanger oder Berater konkret an. Seine erfolgreiche, lange Laufbahn bei bedeutenden Konzernen und Mittelständlern bis zur Ebene der Geschäftsleitung gibt ihm umfangreiche Einblicke und Erfahrung in Dinge, die funktionieren und solche, die dringend entwickelt werden müssen.

Hanno Goffin
Hanno Goffin
Hoffmann-Straße 36
40885 Ratingen
01726360452
Goffin@hannogoffin.com
http://www.hannogoffin.com