Jul 25 2016

Almfrühstück, Feste und „Klein Tibet“ im Defereggental

Im Hochtal in Osttirol gibt es bis weit in den Spätsommer hinein viel zu erleben

Almfrühstück, Feste und "Klein Tibet" im Defereggental
Mit dem Mountainbike in die Deferegger Bergwelt. (Foto: (c) Henning Bode)

Juli 2016. St. Jakob i. Def. (DiaPrW). Für Kinder und Erwachsene ist es stets ein Erlebnis, eine Alm mit ihren Tieren und der Milchverarbeitung zu besuchen. Romantisch wird’s bei einer Wanderung am frühen Morgen, wenn die Sonne durch die Berge bricht und die Landschaft in ein magisches Licht taucht. Im Defereggental in Osttirol ( www.defereggental.org ), an der Südseite der Hohen Tauern, wo der Blick zum Großglockner und in die Lasörling-Gruppe geht, sind die Berge nah. Bei den Almen gibt es eine Besonderheit: Die Jagdhausalmen. Wegen ihrer Bauweise werden sie auch „Klein-Tibet der Alpen“ genannt. Das Hochtal im Nationalpark Hohe Tauern lädt geradezu dazu ein, sich die Bergwelt und die Almen zu erwandern oder mit dem Mountainbike zu erradeln. Bis weit in den Spätsommer stehen geführte Wanderungen auf dem Programm, es gibt Feste und zünftige Konzerte – alles passend für einen erlebnisreichen Bergurlaub.

Wer eine Alm besuchen will, findet zum Beispiel am Staller Sattel, dem Passübergang ins Südtiroler Antholzertal, die Staller Almen – nur ein kurzes Wegstück von der Straße entfernt. Kurz vor der Passhöhe liegt der Obersee, den man in einem gemütlichen Spaziergang umrunden kann. Mit einer mehrstündigen Wanderung oder Mountainbike-Tour erschließt man sich die Jagdhausalmen, auch „Klein Tibet der Alpen“ genannt. Das alte Almdorf wird nach wie vor bewirtschaftet. Ein romantisches Erlebnis sind von Hopfgarten aus die geführten Sonnenaufgangstouren mit gemütlichem Almfrühstück. Diese geführten Touren gibt es bis weit in den Spätherbst. Abwechslungsreich sind auch die Rangertouren durch den Nationalpark Hohe Tauern. Wenn der Nachwuchs dabei ist: Für Kinder gibt es im Defereggental zig Spielmöglichkeiten, zum Beispiel am Abenteuer-Spielplatz in St. Jakob. Freude macht es ebenfalls, entlang der rauschenden Schwarzach zu gehen und die Steinmanderln – aus Steinen aufgeschichtete Männchen – anzuschauen und selbst einmal zu versuchen, ein Manderl aufzubauen.

Fröhliche Feste und Konzerte
Für Abwechslung ist mit fröhlichen Festen wie beim Deferegger Heimatabend gesorgt, und bei Sommerkonzerten mit zünftiger Musik ist der Alltag zu Hause schnell vergessen. Das macht diese besondere stimmungsvolle Atmosphäre, wenn Gäste und Einheimische mitklatschen und mitsingen. Nach einem Abendkonzert kehrt man gerne noch ein und sitzt zusammen. So mancher sagt dem Urlaubsende zu: „Ja, das war klasse Urlaub, so richtig zum Abschalten.“ So sollte es sein!

Rad- und E-Bikeverleih, Klettern, Unterkünfte, Tipps
Fahrräder und E-Bikes kann man im Tal ausleihen. Es bestehen auch Möglichkeiten zu Bergtouren und zum Klettern. Informationen dazu erhält man im Tourismusbüro in St. Jakob. Was ganz anderes? Bogenschießen zum Beispiel. Dazu gibt es, auch zum Üben, einen Parcours in St. Veit. Überall im Defereggental laden Gasthöfe und Restaurants ein, auf Gutes einzukehren. Unterkünfte wählen Urlauber ganz nach Vorliebe: Ferienwohnung, Pension, Gasthof oder Hotel. Die Auswahl ist groß. Es gibt verschiedene Pauschalen, teils ist Osttirols Glockner-Dolomitencard inklusive. Wer einen Ausflug machen will, hat viele Möglichkeiten, zum Beispiel nach Lienz zur Sommerrodelbahn und zum Schloss Bruck mit seinen interessanten Ausstellungen oder mal über den kurvenreichen Staller Sattel ins Antholzertal nach Südtirol fahren.
Zu Pauschalen, Veranstaltungen, einschließlich geführten Wanderungen und Rangertouren, und mehr bietet die Webseite des Defereggentales konkrete Hinweise mit Terminen.
Informationen und Buchungsanfragen: Tourismusinformation Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob i. Def., Telefon (0043) 50 212 600, Fax 50 212 600-2, Internet: www.defereggental.org
E-Mail: defereggental@osttirol.com

Foto: Mit dem Mountainbike in die Deferegger Bergwelt. (Foto: © Henning Bode)

Download über „Tourismus-Medientexte“ auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen

Das Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, ist ein bekanntes Ganzjahresurlaubsgebiet. Von über 50 Dreitausendern überragt, ist das weitgehend allergenfreie Hochtal ein Revier für Familienurlauber, Wanderer, Kletterfreunde, Naturliebhaber und Mountainbiker. Neben den verschiedenen Brauchtumsfesten stehen bis in den Spätsommer auch geführte Wanderungen und Konzerte auf dem Programm. Im Winter punktet die Region mit ihrem Loipennetz bis auf über 2.000 Meter sowie dem Skizentrum St. Jakob auf der Brunnalm mit Pisten bis auf über 2.500 Meter.
Das PR-/Medienbüro DialogPresseweller hat seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte im journalistischen und PR-Bereich in Reiseberichten sowie Tourismus-PR und -Beratung.

Firmenkontakt
Tourismusinformation Defereggental
Pamela Veider
Unterrotte 44
9963 St. Jakob i. Def.
0043 50 212 600
50 212 600-2
defereggental@osttirol.com
www.defereggental.org

Pressekontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Jul 25 2016

Mobile Anwendungen bringen Kunden ins Geschäft. Wie?

Die Verbindung zwischen Apps und Marketingstrategie in drei Punkten zusammengefasst

Mobile Anwendungen bringen Kunden ins Geschäft. Wie?
Mobile Anwendungen bringen Kunden ins Geschäft (Bildquelle: Urheber: zaozaa)

Mobile Anwendungen oder Apps sind sehr praktisch. Zwischen 5 und bis zu 50 installierten Apps zählt ein durchschnittlicher Handy-Nutzer auf seinem Smartphone, wobei auch über 100 Apps auf einem Handy keine Seltenheit sind. Die Apps erinnern uns daran, einen Regenschirm mitzunehmen, warnen vor Staus und helfen, einen Parkplatz zu finden. Als Teil der Unternehmenssoftware erlauben sie einen schnellen Zugriff und die Verwaltung der Daten in einer flexiblen Arbeitsumgebung. Und das alles mit 24 / 7 Service und Support. Über Apps können Sie Ihre Produkte und Dienste auch direkt verkaufen. Nicht nur das – Apps können neue Kunden auf Ihr Produkt aufmerksam machen und ins Geschäft bringen. Wie? Die Verbindung zwischen Apps und Marketingstrategie lässt sich in drei Punkten zusammenfassen:

– Kundenerfahrung
Apps machen das Leben des Verbrauchers leichter. Kleine Helfer auf Ihrem Handy erlauben es Ihnen, viele zeitraubende Aufgaben schnell und weniger kompliziert zu erledigen, zum Beispiel, eine Reiseroute zu planen. Sie sind extra dafür konzipiert. An die leichte Bedienung der Handy Apps gewöhnt man sich schnell, und plötzlich erscheinen die Autofahrten zum Geschäft oder klärende Telefongespräche mit dem Anbieter weniger attraktiv. Folglich werden Produkte und Dienste, die mit einer App angeboten werden, schneller verkauft.
Gute Apps automatisieren langweilige Verfahren, wie Formulare ausfüllen, und bieten dem Kunden maximale Unterstützung bei der Wahl eines Produkts. Das sind Dienste, die Verbraucher mögen. Und nicht zu unterschätzen: Handy Apps sind immer griffbereit. Einen kürzeren Weg zum Kunden lässt sich kaum aufbauen.

– Kundenbindung
Eine App hat viele Möglichkeiten, Ihre Markenwerte nach außen zu transportieren und Kundenbindung zu stärken. Vieles, was die Wörter nur dürftig ausdrücken, wird mit dem interaktiven App-Erlebnis möglich. Schneller Service und Pünktlichkeit, technische Innovation und individueller Komfort – all dies kann man schon bei der Entwicklung der mobilen Anwendung berücksichtigen und in die Bedienung einer App einbauen. Wenn ein Kunde dann sein Handy in die Hand nimmt, bietet ihm die App genau das Erlebnis, das er sich von Ihrem Produkt erhofft. Wenn Sie bei Ihren Markenwerten auf schnellen Service und hohe Qualität setzen, kann schon die App mit denselben Eigenschaften punkten und so überzeugen. Oder Sie können Ihre App betont exklusiv gestalten lassen, um die Individualität Ihres Produktes herauszustellen. Eine App kann auch das Gefühl der Zugehörigkeit zu einer Kunden-Gruppe stärken, und so werden aus Kunden Followers, die Ihre Markenwerte teilen und unterstützen.

– Kundengewinnung
Die Neukundenakquise stellt gerade für die jungen Unternehmen eine Herausforderung dar. Dabei wächst gerade bei solchen Unternehmen die Palette des Angebots besonders schnell. Eigentlich sollte damit auch die Anzahl der Kunden wachsen. Nur: Wie werden neue Produkte und Dienste besser sichtbar? Apps eignen sich hervorragend als Transportmittel für Verkaufsbotschaften. Eine Handy App kann auf neue Dienstleistungen aufmerksam machen, Kunden direkt auf ihre Bedürfnisse ansprechen und attraktive Zusatzanreize zum Kaufen schaffen. In eine App können Sie eine Menge von Marketing Tools einbauen, zum Beispiel Adressenzuweisung und Aktivitätsprotokolle. Es gibt aber auch eine Voraussetzung für den Erfolg einer App. Sie muss einen deutlichen Mehrwert bieten und eine klare Benutzergruppe ansprechen. Sonst geht sie zwischen den Millionen schon existierender Apps einfach unter. Eine App erfühlt ihren Zweck dann, wenn sie ein bestimmtes Problem löst oder ein Bedürfnis befriedigt. Das bestimmt ihren Wert für den Nutzer und veranlasst ihn dazu, Ihre Geschäftsidee kennenzulernen.

Die Konkurrenz auf dem App-Markt macht vielen Unternehmern Angst. Es stimmt, dass es jeden Tag hunderte neue Apps gibt. Aber denken Sie daran, dass die Anzahl der Apps auf unseren Handys auch wächst. Es gibt noch viele Bereiche, wo man eine App gebrauchen könnte. Und wer weiß: Womöglich wird gerade Ihre App in einem dieser Bereiche zu einem Riesenerfolg.

AMgrade GmbH ist Ihre Outsourcing-Agentur mit Sitz im Technologiezentrum Koblenz und einem weiteren Standort in Osteuropa.

Unser Schwerpunkt liegt in der Entwicklung komplexer Web-Anwendungen und Mobile-Apps. In unserem Team arbeiten viele hochqualifizierte Senior-Entwickler, Grafikdesigner und Projektmanager. Durch unsere High-End Entwicklungsprozesse garantieren wir schnelle Lieferzeiten und maximale Produkt-Qualität.

Kontakt
AMgrade GmbH
Yuriy Plastun
Universitätsstraße 3
56070 Koblenz
+49 (0) 261 88 54 27 8
hi@amgrade.de
https://www.amgrade.de

Jul 25 2016

Neuer Bezahldienst ClickDirectPay startet voll durch

Ist das die USA Antwort auf Paydirekt und Sofortüberweisung!

Wie heute auf Yahoo Finance! bereits berichtet wurde startete das NEUE Bezahlverfahren ClickDirectPay bereits erfolgreich in der vergangen Woche. Ist dies nun die amerikanische Antwort auf Paydirekt oder Sofortüberweisung?
Nun bei genauerer Betrachtung sollten man den neuen Bezahldienst eher nicht unterschätzen. ClickDirectPay steht nicht in Konkurrenz zu der klassischen Kreditkartenzahlung und auch nicht zu sogenannten elektronischen Geldbörsen ( E-wallets). Vielmehr geht es gleichermaßen darum dem Endkunden gewohnt seine Zahlung per Sepa Überweisung erfolgen zu lassen und dem Händler in Echtzeit eine Bestätigung über die erfolgreiche Zahlung zu übermitteln.

Laut Finance Yahoo, hat ClickDirectPay bereits 120 Online Händler registriert welche sich derzeit bereits in der technischen Anbindung befinden um künftig Zahlungen via ClickDirectPay zu akzeptieren.

Ebenfalls wurde bekannt dass schon verschiedene Online Händler bereits den neuen Bezahldienst ihren Kunden als 1. bevorzugte Bezahl Variante anbieten. Hierzu zählen E Commerce Händler , Online Casinos , Banken wie auch Prepaid Kreditkarten Anbieter wie der führende Co Branding Herausgeber in Europa, Transact Pro. das Unternehmen ist ein Full Principal MasterCard Member und die Herausgebende Bank der bekannten DMAX und TLC Prepaid MasterCard von den gleichnamigen TV Sender ( Discovery Channel). Derzeit können bereits Karteninhaber Ihre MasterCard mit ClickDirectPay in Echtzeit beladen.

Offensichtlich kommt der große Zuspruch von Händlern insbesondere durch das extrem günstige Gebührenmodel des Bezahldienst. E- Commerce Händler werden nur 0,75% und sog. High Risk Händler nur 2% an Kosten berechnet.

Es ist sicherlich auch wichtig zu erwähnen, dass keinerlei Grundkosten wie eine Einrichtungsgebühr oder monatlichen Gebühren den Händlern berechnet werden.

Der Europa Director von ClickDirectPay Mr. B Katic, kündigte ebenfalls an, das dies nur der Beginn sein werde und noch weitere Produkte speziell aus dem Segment Fintec ( Financial Service Technology) in naher Zukunft kommen wird.

ClickDirectPay unterstützt derzeit Banken in Deutschland und Österreich. Weitere Länder wie Spanien und Italien uvm sollten noch diese Jahr angebunden werden laut dem Unternehmenssprecher.

Fazit: Online Händler sollte dies erfreuen, speziell unter der Berücksichtigung dass ClickDirectPay weit günstiger ist im direkten Vergleich zu Kreditkartenzahlungen , Paypal oder auch alternative Bezahlverfahren die derzeit auf dem Markt angeboten werden.

Weitere Informationen zu dem neuen Bezahldienst unter www.clickdirectpay.com

Source. Yahoo Finance!

E- Unity Solutions PR- Service

Firmenkontakt
E- Untiy Solution
Mark Heinrich
Koenigsallee 54A
70286 Ludwigsburg
0049-8304-65789
Press@clickdirectpay.com
www.clickdirectpay.com

Pressekontakt
E- Untiy Solutions
Mark Heinrich
Koenigsallee 54A
70286 Ludwigsburg
0049-8304-65789
sales@clickdirectpay.com
www.clickdirectpay.com

Jul 25 2016

smava mit komplett digitalem Kreditantrag

Kreditkunden können jetzt bei smava Dokumente bei der Kreditabfrage einfach online hochladen. Die neue Funktionalität kann die Zusendung per Post ersetzen und spart damit viel Zeit. Gemeinsam mit smavas neuer Funktion “Video-Ident” können Kunden bei smava damit ab sofort den gesamten Kreditantrag bequem und einfach von Zuhause erledigen. smava erwartet, dass der deutlich vereinfachte Kreditprozess sich auch positiv auf die Konversionen der am smava Partnerprogramm teilnehmenden Affiliates auswirken wird.

Das Hochladen ermöglicht es Kreditnehmern, Dokumente wie Gehaltsnachweise, Kontoauszüge und Ausweisdokumente von Zuhause aus einzureichen. Im nächsten Schritt prüft smava die Dokumente und nimmt Kontakt mit dem Kreditnehmer auf.

So funktioniert das Hochladen der Unterlagen

1.Im Verlauf des Kreditantrags erhält der Kreditnehmer einen Link zu der Seite, wo er die für den Kredit notwendigen Unterlagen hochladen kann.

2.Der Kreditnehmer wählt die erforderlichen Dokumente von seinem Rechner aus. Folgende Dateiformate können hochgeladen werden: PDF, JPG, PNG, BMP, GIF, TIFF

3.Die ausgewählten Dokumente werden mit nur einem Klick hochgeladen.

Alle Vorteile auf einen Blick:

-schnell: der Vorgang ist deutlich schneller als bisher. In wenigen Minuten ist die Kreditanfrage erledigt
-bequem: der Kreditnehmer kann den kompletten Vorgang einfach von Zuhause aus erledigen- kein Ausdrucken von Unterlagen, kein Warten am Postschalter, kein Porto
-sicher: die Prozesse des Kreditantrags werden durch zertifizierte Partner durchgeführt

Mit dieser und anderen Produktentwicklungen unterstreicht smava erneut seinen Anspruch, Deutschlands innovativster Kreditvergleicher zu sein und seinen Kunden das beste Kreditportfolio zugänglich zu machen.

Mehr Informationen finden Sie im smava Partnerprogramm

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

smava GmbH
Sebastian Wengryn
Tel. 030 617 48 00-24
E-Mail: sebastian.wengryn@smava.de

Über smava.de
smava ist Deutschlands großes Online-Vergleichsportal für Ratenkredite und betreibt das Kredit-Partnerprogramm von smava.de. Zahlreiche Webseitenbetreiber haben sich bereits für eine Zusammenarbeit entschieden, darunter auch Qualitäts-Seiten wie
www.toptarif.de, www.autobild.de und viele andere namhafte Unternehmen. Verbraucher erhalten kostenfrei und innerhalb von Sekunden den günstigsten Online-Kredit aus einer breiten Auswahl von Kreditangeboten. Im Vergleich sind neben allen führenden Kreditbanken auch Kreditfinanzierungen durch private Anleger enthalten. Das smava-Konzept überzeugte unabhängige Tester wiederholt und über mehrere Jahre hinweg. So kürte die Finanzzeitschrift EURO smava zum Testsieger aller deutschen Kreditportale. Ebenso bewertete Stiftung Warentest smavas Kreditfinanzierungen durch private Anleger mehrfach positiv. Die smava GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin, das bereits über sieben Jahre erfolgreich auf den Bereich Ratenkredite spezialisiert ist.

Firmenkontakt
smava GmbH
Sebastian Wengryn
Kopernikusstr. 35
10243 Berlin
+49 30 617 48 00-24
sebastian.wengryn@smava.de
https://www.smava.de/

Pressekontakt
smava GmbH
Sebastian Wengryn
Kopernikusstr. 35
10243 Berlin
+49 30 617 48 00-24
sebastian.wengryn@smava.de
https://www.smava.de/

Jul 25 2016

NETGEAR-Umfrage: KMU setzen 10-Gigabit zögerlich um

Eine Netgear Studie zeigt, dass drei Viertel der KMU derzeit noch daran scheitern, 10-Gigabit in ihren Netzwerken einzusetzen, obwohl ein erheblicher Bedarf an Geschäftsperformance und -entwicklung besteht

NETGEAR-Umfrage: KMU setzen 10-Gigabit zögerlich um
Netgear (Nasdaq: NTGR) ist ein internationaler Anbieter von Netzwerklösungen (Bildquelle: @Netgear)

München, 25. Juli 2016 – Aus einer aktuellen Befragung von Netgear geht hervor, dass drei Viertel der kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Deutschland, Großbritannien und den USA nicht über die Technologie verfügen, um in der heutigen, web-fokussierten Wirtschaft mitzuhalten.

Dazu, wie wichtig Netzwerke mit 10-Gigabit-Technologie in der „always-on“-Ära sind, gibt es viele Missverständnisse und Wissenslücken – obwohl sie zunehmend über den Unternehmenserfolg entscheiden. Die Netzwerkinfrastruktur der Zukunft wird deutlich mehr Bandbreite verlangen, weil der Datenverbrauch steigt, neue, workload-intensive Anwendungen aufkommen und Bring-Your-Own-Device (BYOD) am Arbeitsplatz zunimmt. Gartner erwartet bei BYOD gar eine Verdreifachung.

Obwohl alle befragten KMU zustimmen, dass sie 10-Gigabit-Switching in Zukunft in ihrem Netzwerk einsetzen müssen, haben nur 30% der befragten KMU in Deutschland diese Technologie gegenwärtig im Einsatz. 35% der Befragten planen, 10GbE noch in diesem Jahr einzuführen, weitere 15% wollen 10GbE im kommenden Jahr implementieren.

Wie die Umfrage zeigt, ist nur einer Minderheit der KMU der Vorteil eines 10-Gigabit-Netzwerks bewusst: Lediglich rund ein Drittel (34%) setzen die Technologie ein, um Performance-Probleme bei Unternehmenserweiterungen zu lösen. Nur 30% sind der Meinung, die zunehmende Netzwerkbelastung durch Video- oder Broadcast-Streaming sei ein Grund, 10-Gigabit zu implementieren. Immerhin planen fast die Hälfte (42%) zu 10-Gigabit-Switching-Lösungen zu wechseln, um Engpässen im Netzwerk zuvor zu kommen.

Die Zahlen unterscheiden sich in den USA, GB und Deutschland teils erheblich. Während 36% der Befragten in den USA und 34% in Großbritannien angaben, 10-Gigabit bei räumlichen Erweiterungen in Erwägung zu ziehen, ist das nur für 27% in Deutschland ein Grund. Ähnlich sieht es unter den deutschen Befragten bei Performance-Engpässen aus: 33% geben an, 10-Gigabit-Switching in diesem Fall für gerechtfertigt zu halten. Ihre Kollegen in den USA und GB sind hier deutlich offener: 49% bzw. 43% würden 10-Gigabit in solchen Fällen einsetzen. Bei steigenden Video- und Broadcast-Streaming ist die Diskrepanz noch größer: nur 17% der Befragten in Deutschland, aber 35% der Amerikaner und 34% der Briten sehen 10-Gigabit als Reaktion darauf. Während sich die sonstigen Ergebnisse ähneln, gibt es noch einen deutschen Ausreißer: Geht es um die Installation neuer Verkabelungen ziehen 39% der deutschen, aber nur 22% der amerikanischen und 28% der britischen Befragten 10-Gigabit-Switching in Erwägung.

Grund dafür ist möglicherweise in allen Ländern, die fälschliche Annahme, 10-Gigabit-Ethernet nur über Glasfaser und nicht auch über die bereits vorhandene Kupferverkabelung (Cat5e bis zu mit 30-45 m, Cat6 bis zu 55 m, Cat6A/Cat7 bis zu 100 m) umsetzen zu können.

Unternehmen aller Größen sind auf die Flexibilität der 10-Gigabit-Lösungen angewiesen, weil der Bandbreiten-Bedarf weiter zunimmt. Egal, ob es um Geschäftskontinuität, Server- und Storage-Virtualisierungen geht oder wachsende Datenmengen verwaltet werden müssen – Kunden erwarten Unmittelbarkeit und Geschwindigkeit. Dieser Bandbreiten-Bedarf, noch verstärkt durch Video- und Mobildaten, schränkt Gigabit-Netzwerke ein. Mehr Geräte, Nutzer und Content kämpfen um eine Traffic-Priorisierung.

Tris Simmons, Director, Global Product Marketing, Netgear, erklärt warum KMU 10-Gigabit übernehmen sollten: „Unsere Umfrage verdeutlicht, dass KMU 10-Gigabit vor allem einsetzen, um Performance-Engpässen zu begegnen. Diese Herausforderung wird weiter zunehmen und 10-Gigabit mehr und mehr ins Rampenlicht rücken.“

Es ist für Unternehmen aller Größen empfehlenswert, 10-Gigabit-Lösungen in Betracht zu ziehen. 10-Gigabit ist nicht länger nur für Großunternehmen erschwinglich. Zuverlässige und einfache 10G-Netzwerk-Konnektivität wird immer günstiger und damit auch für KMU über den Network Core hinaus einsetzbar.

Tris Simmons ergänzt: „10-Gigabit-Ethernet-Fibre-Switching gibt es bereits seit 2002. Allerdings nimmt der Einsatz von 10-Gigabit-Switching erst seit drei Jahren richtig Fahrt auf, weil inzwischen immer mehr günstige 10-Gigabit-Kupfer-Switches in den unterschiedlichsten Ausstattungen und Portzahlen verfügbar sind. Kein Zweifel – Kupfer bringt KMU-Netzwerken größere Wahlfreiheit beim Switch-Management und erspart aufwändige Neuverkabelung. So kann der steigende Druck bewältigt und die wachsenden Erwartungen erfüllt werden.“

Informationen und Beispiellösungen zu 10GbE sind hier zu finden:
http://www.netgear-10gigabit-switch.de/

Netgear (Nasdaq: NTGR) ist ein internationaler Anbieter von Netzwerklösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatanwender mit Sitz in San Jose (Kalifornien).
Das Produktportfolio umfasst Netzwerk-, Speicher- und Sicherheitslösungen der ProSafe, ReadyNAS und ProSecure Produktfamilien. Für drahtlose Breitband-Kommunikation bietet Netgear Router, Modemrouter, Access Points, Adapter und Karten, die den aktuellen WLAN-Standards entsprechen. Powerline, Voice over IP sowie Multimedia-Produkte garantieren auch Heimanwendern einfache Netzwerklösungen für das Zusammenwachsen von Computer, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.
Netgear entspricht mit seinem vielfach ausgezeichneten Produkt- und Lösungsportfolio Anforderungen an Qualität, Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Leistungsstärke und Preis.
Vertrieben werden die Produkte über ein internationales Netzwerk von Distributoren, Fachhandelsgeschäften, Versandhäusern, Online-Anbietern sowie Integratoren und Systemhäusern, die sich über das Partner Solution Programm qualifizieren können. www.netgear.de

Firmenkontakt
Netgear
Beate Winzer-Hierlmeier
Konrad-Zuse-Platz 1
81929 München
+49 (0)89 452429285
bwinzerhierlmeier@netgear.com
www.netgear.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Martin Stummer
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/993887-34
martin_stummer@hbi.de
http://www.hbi.de

Jul 25 2016

Mit mehr Innovation zu mehr Wachstum

Dale Carnegie Training sieht Schlüsselfunktion der Personalentwicklung

Jeder weiß es: Die Fähigkeit zur Innovation entscheidet heute darüber, ob ein Unternehmen wettbewerbsfähig ist und wachsen kann oder nicht. Dabei reichen gute Ideen allein nicht aus, denn die Ideengeber müssen auch den Mut haben, Ihre Visionen zur Diskussion zu stellen. Und es braucht Strukturen, welche aus Ideen marktreife Produkte oder Dienstleistungen machen. Eine entscheidende Rolle komme dabei der Personalentwicklung zu, meint Uwe Göthert, Deutschland-Chef von Dale Carnegie Training. „Es sind schließlich Menschen, die Neues denken und verwirklichen.“

So macht Göthert denn auch typisch menschliche Eigenschaften für die Behinderung von Innovationen verantwortlich: „Wir hängen oft an Bewährtem, haben Angst vor dem Aufbruch ins Unbekannte.“ In Unternehmen sei es oft so, dass Neuerungen drohen, bestehende Geschäftsmodelle zu kannibalisieren. „Da schrecken dann viele erst einmal zurück, obwohl letztlich nur das Neue das Überleben sichert. Wer sich dem zu lange verschließt, der wird abgehängt“, sagt Göthert. Nicht selten treffe das die Erfolgreichen, weil sich diese quasi hinter ihrem noch hervorragend laufenden Kerngeschäft verstecken.

Paradoxerweise ist also eine starke Marktposition eher kontraproduktiv für Innovationen. In solchen Unternehmen fehlt der Antrieb, eine in die Zukunft gerichtete Strategie zu entwickeln sowie bei Neuem Geduld zu beweisen. Manager wüssten zwar um die Dynamik globaler Märkte, aber sie versuchten, dieser mit dem Verhaltensrepertoire des Industriezeitalters zu begegnen, hat Göthert beobachtet. „Im Bezug auf Produkte heißt das: Diese werden in einem mehrstufigen Prozess optimiert, während man disruptive Ansätze ausblendet.“

Angst vor Risiko
Es wird also auf sukzessive Entwicklung gesetzt, was laut Dale Carnegie auch an der eher geringen Risikobereitschaft in Deutschland liegt. Radikalen Umbrüchen mit den sich daraus ergebenden Möglichkeiten steht man eher skeptisch gegenüber. So wird lieber versucht, die Abläufe immer effizienter zu machen, statt in riskante Projekte zu investieren, bei denen der Erfolg zwar unsicher ist, aber zu überproportionalem Wachstum führen könnte. Dabei sei die Uhr des Kaizen, der stetigen Verbesserung abgelaufen, glaubt Göthert. „Heute muss man verrückt sein und aufs Ganze gehen, um mit dem Tempo des Wandels Schritt zu halten.“

Gerade Deutschland brauche eine neue Innovationskultur, betont Göthert. Schließlich beruhe unser Erfolg auf der technischen Entwicklungskompetenz eines starken Mittelstands und vielen international präsenten Hidden Champions. Was aber ist zu tun, um Ideen systematisch in Werte generierende Produkte zu überführen? „Dafür muss man bei den Führungskräften ansetzen, ihre Einstellung verändern. Von innen heraus funktioniert das oft nicht. Es braucht den Blick eines externen Experten.“

Beim Menschen ansetzen
Was der bewirkt, das sieht Dale Carnegie Training bei seinen Kunden, die den in über 90 Ländern aktiven Trainingsanbieter auch deshalb engagieren, um ihr Innovationspotenzial besser ausschöpfen zu können. Göthert: „Unternehmen denken zu sehr in Prozessen und zu wenig an Menschen. Dabei sind es immer die Menschen, die Neues bewirken – vom Brainstorming über das Grobkonzept und die Detailplanung bis zur Markteinführung.“ Der Personalentwicklung komme daher eine Schlüsselrolle zu. Sie müsse die Mitarbeiter fit machen für innovative Denkprozesse inklusive deren Umsetzung.

Dale Carnegie fokussiert sich darauf, eine „Kultur der Ermutigung“ zu schaffen. In Seminaren werden Mitarbeiter motiviert, querzudenken, neue Ideen zu entwickeln und selbstbewusst zu kommunizieren. Auch die Fehlerkultur gehöre auf den Prüfstand, sagt der Experte. Fehler zu begehen, dürfe nicht als Scheitern gelten, sondern als wertvolle Erfahrung. „Und Teams sollten hierarchie-, aber auch standort- und daher immer öfter länderübergreifend zusammenarbeiten“, betont Göthert. Um dort hin zu kommen, sei in vielen Unternehmen eine Überarbeitung der Führungsrollen nötig. „Das mittlere Management ist auch in Sachen Innovation der Dreh- und Angelpunkt, weil es darüber entscheidet, wie gut die Mitarbeiter auf der neuen Reise mitgenommen werden.“

Über Dale Carnegie Training
Dale Carnegie ist der führende internationale Anbieter von Trainings und skalierbaren Unternehmenslösungen in den Bereichen Führung, Verkauf, Präsentation, Kommunikation, Change Management sowie Team- und Persönlichkeitsentwicklung. Maßgeschneiderte Trainings sowie mehr als ein Jahrhundert Erfahrung garantieren eine nachhaltige Verbesserung der Betriebsergebnisse. International agierende Unternehmen, insbesondere Hidden Champions und Weltmarktführer, profitieren von der globalen Kompetenz Dale Carnegies. Mehr als 2.700 Business Coaches bieten kulturell adaptierte Trainings in über 90 Ländern und 30 Sprachen sowie mit einer einheitlichen Qualität und Methodik. Weitere Informationen finden Sie unter www.dalecarnegie.de

Für weitere Informationen:

Uwe Göthert
Managing Director
Dale Carnegie Training®
DCD Training GmbH
Stefan-George-Ring 24
81929 München
Tel.: +49 89 23 88 99-22
E-Mail: uwe.goethert@dalecarnegie.de

Über Dale Carnegie Training®
Dale Carnegie Training® ist mit einem Jahrhundert Erfahrung und einem Netzwerk von rund 2.700 Business Coaches in 90 Ländern der weltweit führende Trainingsanbieter. Dale Carnegie in Deutschland bietet Seminare und Unternehmenslösungen in den Bereichen Führung, Verkauf, Präsentation und Kommunikation sowie Team- und Persönlichkeitsentwicklung an. Im Rahmen von firmeninternen, maßgeschneiderten Trainingslösungen unterstützt Dale Carnegie Unternehmen darin, ihre Leistung durch die Entwicklung ihrer Mitarbeiter zu steigern, indem persönliche Fähigkeiten ausgebaut, berufliche Kompetenzen erweitert und Potenziale erschlossen werden. Vom Coaching-Know-how, der überdurchschnittlichen Qualität und der globalen Kompetenz des Unternehmens profitiert branchenübergreifend ein renommierter Kundenstamm. Weitere Informationen zu Dale Carnegie sind unter http://muenchen.dalecarnegie.de/ erhältlich.

Firmenkontakt
Dale Carnegie Training® DCD Training GmbH
Daniela Finke
Stefan-George-Ring 24
81929 München
+49 89 23 88 99-22
daniela.finke@dalecarnegie.de
http://www.dalecarnegie.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Siynet Spangenberg
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935-53
s.spangenberg@froehlich-pr.de
http://www.froehlich-pr.de

Jul 25 2016

Neues Geschäftsfeld Project Management Excellence (PMX)

Lufthansa Industry Solutions bündelt Kompetenzen im Bereich Projektmanagement / Wachsende Nachfrage an Know-how in diesem Bereich

Neues Geschäftsfeld Project Management Excellence (PMX)

Von agilem Management bei Großprojekten über Methodenberatung bei Digitalisierungsvorhaben bis hin zur Entwicklung von Projektinfrastrukturen: Die Anforderungen an das Projektmanagement werden zunehmend komplexer. Besonders wenn es um die rasche und eng getaktete Einführung innovativer Technologien im Zuge der digitalen Transformation geht, kommen Unternehmen häufig an ihre Grenzen, was ihre Kapazitäten und Spezialexpertise angeht.

Aufgrund des steigenden Bedarfs an erfahrenen Projektmanagern hat Lufthansa Industry Solutions im Juni das Geschäftsfeld PMX ins Leben gerufen. Hier bündelt das Unternehmen von nun an seine jahrzehntelange Erfahrung in der Leitung nationaler und internationaler Projekte – ob im Mittelstand oder DAX-Konzern. Das Geschäftsfeld PMX ist fachlich der Business Unit Technology Consulting zugeordnet,

„Immer wieder scheitern Projekte, weil die Projektsteuerung unterschätzt wird“, sagt Bernhard Kube, Vice President Technology Consulting bei Lufthansa Industry Solutions. „Mit unserem Kompetenzcenter PMX helfen wir unseren Kunden gezielt dabei, ihre spezifischen IT-Projekte effizient und kostengünstig umzusetzen.“

Rund 25 hochqualifizierte und zertifizierte Projektmanager unterstützen von nun an gezielt Kundenprojekte mit ihrer Expertise. Darüber hinaus setzen die Mitarbeiter im Geschäftsfeld PMX bei Bedarf die gleichnamige, von Lufthansa Industry Solutions selbst entwickelte Projektmanagementmethodik ein. Sie ist neben weiteren methodischen Expertisen fester Bestandteil des Leistungsportfolios.

Leiter des neuen Geschäftsfeldes ist Stefan Ebmeyer. Der 55 jährige Diplom-Informatiker, der seit 1999 als Projektleiter in der Business Unit Logistik und seit 2008 als Executive Consultant bei Lufthansa Industry Solutions tätig war, arbeitete lange für die Kunden Hamburg Port Authority, Hamburg-Süd und Vattenfall.

Lufthansa Industry Solutions ist ein Dienstleistungsunternehmen für IT-Beratung und Systemintegration. Die Lufthansa-Tochter unterstützt ihre Kunden bei der digitalen Transformation ihrer Unternehmen. Die Kundenbasis umfasst sowohl Gesellschaften innerhalb des Lufthansa Konzerns als auch mehr als 200 Unternehmen in unterschiedlichen Branchen. Lufthansa Industry Solutions ist zum 1. April 2015 aus dem Unternehmen Lufthansa Systems AG hervorgegangen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norderstedt beschäftigt mehr als 1.200 Mitarbeiter an mehreren Niederlassungen in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Firmenkontakt
Lufthansa Industry Solutions
Heiko Packwitz
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 6716
heiko.packwitz@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.com

Pressekontakt
Lufthansa Industry Solutions
Ute Miszewski
Schützenwall 1
22844 Norderstedt
+49 40 5070 65715
ute.miszewski@lhind.dlh.de
http://www.lufthansa-industry-solutions.de

Jul 25 2016

Wanderurlaub Österreich. So schön ist das Wandern in Salzburg!

Entdecken Sie die vielfältigen Wandermöglichkeiten in Forstau, Salzburger Land. Mit jedem Schritt die schöne Natur in Forstau und Umgebung genießen.

Wanderurlaub Österreich. So schön ist das Wandern in Salzburg!
Wandern in Forstau (Bildquelle: @TVB Forstau)

Auf Wanderurlaub in Forstau in Österreich genießt und entdeckt man bei jedem Schritt die wunderschöne Natur. Das Wandern über Stock und Stein ist eine der besten Varianten, die Schönheit der Natur voll auszukosten. Man nimmt die Umgebung viel bewusster wahr – hier entkommt man dem Alltag voll und ganz! Die Konzentration liegt auf Gehen, Ruhe und Landschaft, weit weg von Sorgen und Stress. Bereits ein Tag im Forstautal (Vögeialm 1.360 m, Oberhütte am Oberhüttensee 1.860 m) oder auf den Fageralmen (Lechneralm 1.610 m, Trinkeralm 1.780 m) demonstriert, wie Natur sein kann: unverfälscht urig, hörbar still und malerisch verträumt. Die erfrischende Bergluft, bunte Almwiesen mit duftenden Blumen und Kräutern, sowie glasklare Bergbäche und Seen liefern unvergessliche Eindrücke.

Auf den unterschiedlichen Wanderungen in Forstau im Salzburger Land begleitet Sie das fröhliche Plätschern der Gebirgsbäche. Der Aufstieg in die Salzburger Bergwelt wird untermalt von Vogelgezwitscher und dem Läuten der Kuhglocken. Direkt am Wegesrand findet man seltene Blumen, wie den Frauenschuh, das Kohlrösl und den Gebirgsenzian. Finden Sie Rast bei einer der zahlreichen, urigen Almhütten und stärken Sie sich mit einer leckeren Jause. Tempo raus – Genuss rein heißt es im Wanderdorf Forstau!

Erleben Sie den Salzburger Almenweg in Forstau
Salzburger Almenweg Genuss-Wandern entlang des Weitwanderweges von Alm zu Alm. Von den Niederen und Hohen Tauern zur Bischofsmütze und Hochkönig. Genießen Sie beeindruckende Landschaftsbilder und vielfältige Aussichten. Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt zu über 120 Almen. Eine einzigartige Almen-Dichte, über die kein anderes Bundesland neben dem Salzburger Land verfügt. Der Salzburger Almenweg führt auch durch das Forstautal, vorbei an urig-gemütlichen Almen.

Entdecken Sie die Wandermöglichkeiten in Forstau für Groß und Klein rund um die Wanderwege zur Fager- oder Reiteralm, den Kneippweg und Heilkräuterpfad oder Forsti’s Fitnessweg mit 12 interessanten Fitness-Stationen.

Weitere Informationen zu Ihrem Wanderurlaub in Österreich, verfügbaren Unterkünften und Wanderkarten der Region erhalten Sie gerne im Tourismusbüro Forstau:
Tourismusverband Forstau

Gehen Sie auf Wander-Entdeckungsreise in Forstau im schönen Salzburger Land!

Forstau liegt im Salzburger Land, inmitten von Österreich und im Zentrum der Region “Ski Amadé“. Ein kleines, idyllisches Feriendorf mit großen Perspektiven – eingebettet in einem Hochtal (930m Seehöhe) zwischen Radstadt und Schladming. Hier erleben Sie landschaftliche Vielfalt und Harmonie im Einklang mit der Herzlichkeit der 560 Einwohner. Sowohl Sommer als auch Winter bieten viele Möglichkeiten abwechslungsreicher Freizeitgestaltung, verleiten aber auch zu süßem Nichtstun und Träumen.

Firmenkontakt
TVB Forstau
Sabine Reich
Ort 111
A-5552 Forstau
+43-(0)6454-8325
hornegger@doppelpack.com
http://www.forstau.at/

Pressekontakt
Doppelpack Werbeagentur GmbH
Mariella Hornegger
Stadtplatz 1
5550 Radstadt
0043 645220220
hornegger@doppelpack.com
https://www.doppelpack.com/home.html

Jul 25 2016

Online und kostenlos zur Traumfigur

Endlich gibt es das erste kostenlose online Fitness-Studio.

Online und kostenlos zur Traumfigur
bodydrill – Das erste kostenlose online Fitness-Studio Deutschlands.

Das erste kostenlose online Fitness-Studio Deutschlands: bodydrill.de, bietet 24 Stunden rund um die Uhr einen kostenlosen Service, der sich sehen lassen kann. Als erster Anbieter ermöglicht bodydrill.de die Möglichkeit von überall aus kostenlos zu trainieren. Egal ob auf Bali, am Beach von Miami, im Strandkorb an der Nordsee oder auch im heimischen Wohnzimmer. bodydrill.de liefert Fitness und Gesundheit in einem Paket auf den Bildschirm. Die Anmeldung ist dabei denkbar einfach und völlig unverbindlich.

Mit bodydrill.de hat jeder die Chance, kostenlos von überall aus zu trainieren. Im Mitgliederbereich gibt es hochwertige Videos mit sportmedizinisch optimierten Kursen. In diesen Bereichen ist das Team von bodydrill.de ganz besonders spezialisiert:

– Abnehmen
– Körperstraffung
– Fitness
– Entspannung

Bei bodydrill.de kann jeder trainieren und innerhalb kurzer Zeit seine Fitness und Gesundheit steigern. Mitglieder werden dabei bei der Erreichung ihrer individuellen Ziele mit einer gratis Trainingsplanerstellung unterstützt. Neben dem kostenlosen Training gibt es außerdem eine Ernährungsberatung. Eine ganzheitliche Betrachtung des Themas Gesundheit und Fitness ist bodydrill.de dabei besonders wichtig.

Das Geschäftsmodell von bodydrill.de ist ehrlich und transparent. Es gibt keine versteckten Gebühren. Alles ist zu 100% kostenlos! Das Portal finanziert sich durch Werbung und Sponsoren. Die Werbemöglichkeiten für Unternehmen reichen vom Sponsoring eines Videodrehs bis hin zur klassischen Bannerwerbung. Dabei ist für den Kunden die Werbung trotzdem sehr dezent und unauffällig gehalten, sodass hier nichts „nervt“ oder stört.

bodydrill.de ist eine absolute Innovation auf dem deutschen online Fitness Markt und eine super Alternative zu kostenpflichtigen Online-Fitness-Angeboten. Denn mit dem erstklassigen Angebot aus Fitness und Gesundheit verspricht auch bodydrill.de schon in den ersten Wochen ein sichtbares Ergebnis!

Für die kostenlose Anmeldung muss der Kunde lediglich seine email-Adresse angeben. Das Angebot ist zu 100% kostenlos und es fallen keine versteckten Gebühren an.

Weitere Informationen:
http://www.bodydrill.de

bodydrill.de – Dein Online Fitness Studio

Mit einem Klick ausgeglichen und fit, Tag für Tag. Regelmäßig Sport treiben scheint für viele Menschen schwierig. Der Gang ins Fitnessstudio oder nach Draußen zum Joggen ist mühselig – zu zeitaufwendig, zu teuer, der Kursplan passt nicht oder das Wetter zu unbeständig.

bodydrill.de hat die Lösung: Online trainieren, ganz einfach von überall – und zwar völlig kostenlos! Das Fitnessportal bietet den kompletten Kursplan eines Fitnessstudios und begleitet seine Mitglieder konse-quent bei ihren Trainingszielen. Einzigartig bei bodydrill.de ist auch die sportmedizinische Beratung von Dr. med. Rudolf Ziegler.

Besonders viel Wert legen wir bei bodydrill.de auf Motivation und Freude an Bewegung. Unser komplet-tes Team trägt mit Humor dazu bei, dass Sie sich beim Sport wohlfühlen und mit Freude trainieren. Ausführliche Erfolgs-Statistiken, Wettbewerbe und regelmäßig wechselnde Themen auf dem Portal helfen zusätzlich, den „inneren Schweinehund“ zu besiegen.

Kontakt
bodydrill GmbH
Jürgen Ertel
Hardtstr. 37e
76185 Karlsruhe
0721 / 47047672
presse@bodydrill.de
http://www.bodydrill.de

Jul 25 2016

hl-studios lädt HC Erlangen zum großen Fotoshooting

Die Erlanger Werbeagentur ist bereits seit sechs Jahren der offizielle Medienpartner des Bundesligaaufsteigers aus Erlangen

hl-studios lädt HC Erlangen zum großen Fotoshooting
(Foto: hl-studios, Erlangen): HC Erlangen – 1. DKB Handball-Bundesliga Mannschaftsfoto 2016/2017

(Erlangen) – Vor ein paar Tagen besuchte der HC Erlangen seinen Medienpartner hl-studios, um sich für die neue Saison vor der Kamera in Szene setzen zu lassen. Schon das sechste Jahr in Folge ist die Agentur für Industriekommunikation als Medienpartner des Erlanger Handballverseins im Einsatz. Auch dieses Jahr waren der logistische Aufwand und die Manpower groß: Geshootet wurden Einzelportraits, Action-Szenen sowie Mannschafts-Fotos. Ein Making-of für die Pressearbeit war ebenso Teil der Aufgabe.

Mit Herzblut die Marke HC Erlangen entwickeln
Als Medienpartner ist hl-studios nicht nur für Fotos und eine medienwirksame Inszenierung des HC Erlangen verantwortlich. Zu den Aufgaben gehören auch Markenführung, die Online-Pressearbeit und das Grafikdesign für Flyer, Broschüren, die Website und andere Medien. Die Agentur engagiert sich darüber hinaus mit viel Herzblut für den Verein, indem sie Spielerpatenschaften übernimmt oder als Sponsor agiert.

Start in die Pflichtspielsaison
Der HC Erlangen hat die vergangene Saison als Zweitligameister abgeschlossen und startet ab dem letzten August-Wochenende mit der ersten Runde des DHB-Pokals in die Pflichtspielsaison. Dazu gehört auch die Mannschaftsvorstellung zur Saisoneröffnung auf dem Hugenottenplatz in Erlangen. Die komplette Mannschaft, inklusive der Neuverpflichtungen, präsentierte sich vor wenigen Tagen vor hunderten Fans, Sponsoren und Presse. „Wir drücken den Jungs die Daumen und freuen uns riesig auf die nächste Saison“, kommentierte Hans-Jürgen Krieg, Pressesprecher von hl-studios, die Zusammenarbeit.

Der HC Erlangen erhält den Bayerischen Sportpreis
Am vergangenen Wochenende erhielt der Handball-Erstligist in München zudem den Bayerischen Sportpreis in der Kategorie „Sonderpreis“. Damit würdigt die bayerische Staatsregierung den großen sportlichen Erfolg des HC Erlangen in der vergangenen Saison aber auch die Tatsache, dass die Mittelfranken ein ganzes Bundesland mit dem Handball-Virus infiziert haben und Bayern wieder auf der Landkarte des Spitzen-Handballs vertreten ist. „Der HC Erlangen ist jetzt das Aushängeschild des bayerischen Handballs. Das hat er erneut bewiesen. Ich als Sportminister bin stolz, dass so ein solcher Verein, ein solches Team in Franken, in Bayern zu Hause ist“, so Staatsminister Joachim Herrmann.

hl-studios ist offizieller Medienpartner des HC Erlangen: Denn Sport begeistert die Menschen und bringt sie emotional zusammen. https://www.hl-studios.de unterstützt seit vielen Jahren den Erlanger Handballsport mit großer Leidenschaft und Freude sowie ehrenamtlich mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Darüber hinaus ist hl-studios die berufliche Heimat von Bastian Krämer und der Spielerpartner und Förderer von Jugendnationalspieler Kevin Herbst.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de/

hl-studios ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Rund 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 25 Jahren in Erlangen und Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio; Public Relations, Interactive online und offline, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
09131 757875
hans-juergen.krieg@hl-studios.de
https://www.hl-studios.de