Jul 24 2017

Aventini präsentiert App-Store für Personalmanagement der Zukunft auf Zukunft Personal in Köln

Schon heute die Nase vorn für das Recruiting von morgen. Intuitive Bedienbarkeit und ein Höchstmaß an Flexibilität machen den Unterschied, so die beiden Kooperationspartner aventini und HANSALOG Services über das gemeinsam entwickelte HR-Portal.

Aventini präsentiert App-Store für Personalmanagement der Zukunft auf Zukunft Personal in Köln

Intuitiv bedienbar – das App-Dashboard von aventini

„App-Lösungen gibt es wie Sand am Meer, auch im HR Umfeld. Mit wenigen Klicks lassen sich solche Lösungen installieren und man kann starten,“ beginnt Markus Schropp, Geschäftsführer bei aventini, Waltenhofen. „Den Unterschied merkt man erst, wenn man tagtäglich damit arbeitet. Hier kommt es einfach darauf an, wie die Prozesse im Hintergrund gestaltet sind“, setzt der Fachmann für moderne HR Tools fort.

Und genau da sieht die Neugründung aventini den Unterschied zur eigenen Lösung. „Wir haben die Prozesse unserer Kunden umfassend analysiert, bevor wir gestartet sind. Und auf Grundlage dieser Ergebnisse haben wir mit der Programmierung unserer App-HR-Plattform begonnen“, setzt Schropp fort. Das Team um Schropp hat nicht nur eine modernste Oberfläche entwickelt, sondern vor allen Dingen die Prozesse im Hintergrund verschlankt und den Anforderungen an moderne, zukunftsorientierte Personalarbeit angepasst. Intuitive Bedienbarkeit sowie mobiler Einsatz sind für das Start-up selbstverständlich.

Ziel des Unternehmens ist es, die Personalabteilung mit einem umfassenden Tool für modernstes Personalmanagement zu unterstützen, dass sich individuell den Bedarfen anpasst. Und das auch in Bezug auf die Kosten. Die Unternehmen zahlen nur für das Tool, dass sie auch nutzen. Einzelne Module können flexibel hinzugebucht und auch wieder abbestellt werden und das von Monat zu Monat.

Um die Lösung zeigen zu können, hat sich das Start-up entschlossen, sich als Aussteller im Bereich „Arbeitswelten.HR“ in Halle 2.1 auf der Zukunft Personal in Köln im September 2017 zu präsentieren. Ziel der Messeaktivitäten ist es, den Kunden ein konkretes Gefühl dafür zu vermitteln, was man bei aventini unter intuitiv bedienbar und flexibel versteht. Deshalb wird es neben den zwei Arbeitsplätzen, an denen die Lösung klassisch präsentiert wird, einen freien Arbeitsplatz für die Besucher geben. „Hier können die Besucher selber ausprobieren, wie einfach die Arbeit mit unserer Lösung ist“, schließt Schropp.

Hinter aventini, das für die technologische Plattform des HR-Portals verantwortlich zeichnet, steht das fachliche Know-how des erfahrenen Outsourcing-Spezialisten HANSALOG Services, der bereits mehr als 30 Jahre am Markt tätig ist.

Informationen unter aventini.de und hansalogservices.de

aventini und HANSALOG Services – App-basierte Personalarbeit
Personalmanagement 4.0 ist das Ziel des App-basierten Tools der beiden Anbieter aventini und HANSALOG Services. Während die Neugründung aventini die technologische Plattform und die it-seitige Umsetzung der innovativen Software verantwortet, steuert HANSALOG Services 30 Jahre Erfahrung im Bereich HR bei. Das Ergebnis ist eine vollständig webbasiertes HR-Portal für modernste Personalarbeit.
Die webbasierte App unterstützt die Kunden dabei, völlig neue Wege der Personalarbeit zu beschreiten. Über zahlreiche Apps kann die HR-Abteilung ihre Aufgaben schneller bearbeiten. Für die Personalabteilung beutet dies, sie können auf eine breitgefächerte HR-Software zurückgreifen, die ohne Schulungen bedienbar ist und die die besten und effizientesten Prozesse von über 100 mittelständischen Kunden für alle Interessenten nutzbar macht.

Firmenkontakt
aventini GmbH und HANSALOG Services GmbH
Markus Schropp
Bahnhofstr. 43
87448 Waltenhofen
0800 113 1141
markus.schropp@aventini.de
http://aventini.de/

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Jul 24 2017

Mineralienstarkes Heilwasser gegen schwere Beine

Prävention und Behandlung von Venenleiden im anerkannten Kurort

Mineralienstarkes Heilwasser gegen schwere Beine

Der kalzium- und magnesiumreiche Georgi Sprudel ist der Venen bester Freund. (Bildquelle: epr/www.bad-brueckenau.de)

(epr) Längeres Sitzen am Schreibtisch oder im Auto führt heutzutage nicht selten zu einem Bewegungsmangel, der äußerst ungesund für die Venen ist. Schwere, müde und angeschwollene Beine am Abend sind oft die Folge. Diese Auswirkungen können das Ergebnis einer Überbelastung, aber auch ein Zeichen für ein Venenleiden sein. Wer es ignoriert, läuft im wahrsten Sinne des Wortes Gefahr, aus einer Venenschwäche ein Venenproblem zu machen. Hier gilt wie so oft im Leben: Vorsorge ist besser als Nachsorge!

Besenreiser, Krampfadern und Thrombose sind nur einige der Folgen, die aus einer nicht behandelten Venenschwäche resultieren können. Doch so weit muss es gar nicht erst kommen. Im Kurort Bad Brückenau im UNESCO Biosphärenreservat Rhön wird schweren Beinen vorgebeugt und bereits erkrankten Venen viel Gutes getan: In der Stadt sprudeln mineralienstarke Heilquellen, die in Form von Heilbädern und Trinkkuren jede Venen-Therapie ideal ergänzen – insbesondere das Wasser des kalzium- und magnesiumreichen Georgi Sprudels. Eine erste Bestandsaufnahme, wie es um die eigene Venengesundheit steht, bietet das dreitägige Intensivprogramm der Stadt Bad Brückenau. Nach einer umfangreichen fachärztlichen Eingangsuntersuchung erstellt der Badearzt dem Gast einen individuellen Therapieplan für die Dauer der „Venen Intensiv-Tage“. Auf dem Programm stehen neben einer Trinkkur, einem Mineralquellenbad, Venen-Walking und Wanderungen auf den Kurwegen auch acht physiotherapeutische Anwendungen wie beispielsweise Fußbäder, Lymphdrainagen, Wadentraining oder eine Kompressionstherapie. Je nach Indikation gibt es auch ein- bis dreiwöchige Programme, die eine tiefergehende Prophylaxe oder, bei bereits vorhandenen Beeinträchtigungen, eine Linderung der Symptome ermöglichen können. Auch hier ist die tägliche Integration der Bad Brückenauer Heilwasser fester Bestandteil des Therapieplans – mal als Trinkkur, mal als Heilbad, je nachdem, was der begleitende Facharzt für Venentherapie und der Badearzt empfehlen. Abgerundet werden sowohl Kurz- als auch Langzeitaufenthalt durch die erholsame Ruhe des wunderschön gelegenen Kurortes. Das persönliche Gesundheitsprogramm, das unter fachlicher Anleitung erstellt wurde, können die Gäste zu Hause fortsetzen. Mehr unter www.bad-brueckenau.de

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Jul 24 2017

iTAC auf dem Industrie 4.0-Kongress der „Technische Hochschule Mittelhessen“

Zukunftschancen für den Mittelstand: Auswirkungen und Perspektiven der vierten industriellen Revolution für Unternehmen

Montabaur, 24. Juli 2017 – Wie lässt sich die Industrie 4.0 im Mittelstand umsetzen? Diese und weitere Fragen beantwortet die Technische Hochschule Mittelhessen (THM) vom 21. bis 22. September im Zuge ihres „Industrie 4.0-Kongress“ in Gießen. Praxisbezogene Fachvorträge und interaktive Workshops von Experten beleuchten die Herausforderungen und das Potenzial der vierten industriellen Revolution für Unternehmen und Mitarbeiter. Die iTAC Software AG ( www.itacsoftware.de) ist Aussteller an diesem Tag und als Pionier im Bereich der Industrie 4.0 bekannt. Der Softwarehersteller gehört ebenso wie die THM der Initiative „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ an.

Wie funktioniert die Vernetzung von Maschinen und Anlagen? Wie entwickeln sich Arbeitsplätze im Zeitalter der umfassenden Digitalisierung? Welche neuen Anwendungsfelder und Technologien bringt das „Internet der Dinge“ mit sich? Im Zuge der Digitalen Transformation stehen Unternehmen – und insbesondere der Mittelstand – vor zahlreichen Herausforderungen.

Um Unternehmen und zukünftige Fachkräfte sicher in die digitale Zukunft zu begleiten, veranstaltet die Technische Hochschule Mittelhessen einen Industrie 4.0-Kongress in den eigenen Räumlichkeiten in Gießen. Sie wird dabei von Repräsentanten aus der Wirtschaft unterstützt.

Erfolgsfaktor Digitalisierung: Wirtschaft trifft Forschung und Lehre
iTAC ist ein stark expandierender Softwarehersteller, der als eigenständiges Unternehmen zur Dürr AG gehört. Das Unternehmen ist Hersteller eines Manufacturing Execution Systems (MES) und auf die Bereitstellung zukunftsweisender IoT-Lösungen für die diskrete Fertigung spezialisiert. iTAC unterstützt damit die Zielsetzung einer Produktionswelt im Sinne der Industrie 4.0 und hat dazu ein Kompetenzcenter in Montabaur aufgebaut.

Der Softhersteller hat schon früh den Fokus auf Zukunftstechnologien gelegt und ist unter anderem gemeinsam mit der THM ein Gründungsmitglied der Industrie 4.0-Initiative „SEF Smart Electronic Factory e.V.“. Der Verein entwickelt und erprobt Lösungen für smarte Fabriken. Ebenso wie die THM legt iTAC Wert darauf, Fachkräfte für die Herausforderungen des Digitalen Wandels zu qualifizieren, bedarfs- und leistungsgerecht auszubilden sowie weiterzuentwickeln.

Die Technische Hochschule Mittelhessen befasst sich als Veranstalter des Kongresses bereits seit vielen Jahren mit der fortschreitenden Digitalisierung, verfügt über eine eigenständige Industrie 4.0-Forschung sowie einen Industrie 4.0-Arbeitskreis und zugehörige Labore. Neben dieser Pionierarbeit legt die THM Wert auf die Kooperation mit verschiedenen Industrie- und Handelskammern sowie Unternehmen.

„Durch die Zusammenarbeit mit der THM können wir unter anderen die Fachkräfte von Morgen für die Fabriken der Zukunft stark machen. Unsere Lösungen eröffnen Nachwuchskräften und Studierenden einen Zugang zu Prozessen, die in Zukunft in der smarten Fabrik unabdingbar sind. Um diesen Wissenstransfer mit der Öffentlichkeit zu fördern und alle Beteiligten entsprechend zu vernetzen, bietet der Industrie 4.0-Kongress die perfekte Plattform“, erklärt Maria Christina Bienek, Industrie 4.0-Sonderbeauftragte der iTAC Software AG.

Die iTAC Software AG, ein eigenständiges Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaukonzerns Dürr, bietet internetfähige Informations- und Kommunikationstechnologien für die produzierende Industrie. Das 1998 gegründete Unternehmen zählt in Deutschland zu den führenden MES-Herstellern. Die iTAC.MES.Suite ist ein ausgereiftes Manufacturing Execution System, das weltweit bei Unternehmen unterschiedlicher Industriezweige wie Automobil/-zulieferung, Elektronik/EMS/TK, Medizintechnik, Metallindustrie und Energie zum Einsatz kommt. Weitere Systeme und Lösungen ermöglichen die Umsetzung von Industrie 4.0-Anforderungen. Hierzu zählt auch die iTAC.IoT.Platform. Über diese I 4.0/IoT-Plattform können Docker Container Ser-vices (SaaS) auf Basis der iTAC.MES.Suite als Public Cloud Anwendung bezogen werden. Die Philosophie von iTAC ist es, Menschen, Daten und Systeme miteinander zu verbinden.

Die iTAC Software AG hat ihren Hauptsitz in Montabaur in Deutschland sowie eine Niederlassung in den USA und verfügt über ein weltweites Partnernetzwerk für Vertrieb und Service.

Der Dürr-Konzern zählt zu den weltweit führenden Maschinen- und Anlagenbauern. Produkte, Systeme und Services von Dürr ermöglichen hocheffiziente Fertigungsprozesse in unterschiedlichen Industrien. Rund 60% des Umsatzes entfallen auf das Geschäft mit Automobilherstellern und -zulieferern. Weitere Abnehmerbranchen sind zum Beispiel der Maschinenbau, die Chemie- und Pharmaindustrie und die holzbearbeitende Industrie.

Firmenkontakt
iTAC Software AG
Michael Fischer
Aubachstraße 24
56410 Montabaur
+49 (0)2602 1065-217
michael.fischer@itac.de
http://www.itacsoftware.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Jul 24 2017

Auf ins Kinderparadies!

Bayerisch-Schwaben bietet Familien ein Mosaik an Möglichkeiten

Auf ins Kinderparadies!

Bayerisch-Schwaben ist das perfekte Reiseziel für Familien. (Bildquelle: epr/Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V)

(epr) Kinder sind wahre Entdecker: Sie klettern, rennen, buddeln und stehen nur selten still, was Eltern besonders in den Ferien vor eine echte Herausforderung stellt. Denn wenn es etwas gibt, das nicht aufkommen darf, dann ist es Langeweile!

Das Legoland, die Augsburger Puppenkiste und das Käthe-Kruse-Puppen-Museum – Bayerisch-Schwaben lässt Kinderaugen heller leuchten. Die Region im Westen Bayerns gilt als Top-Reiseziel für Familien und bietet neben den klassischen Besuchermagneten zahlreiche weitere Möglichkeiten, den Urlaub zum Ferienvergnügen werden zu lassen. Waghalsige Ritter und Burgfräulein zieht es auf die Burg Harburg, eine 900 Jahre alte Stauferfestung, von der aus man einen traumhaften Blick über den „Schlangenfluss“ – die Wörnitz – genießt. Tierisch geht es dagegen im Zoo Augsburg zu: Über 1.200 Vertreter aus 240 verschiedenen Arten leben auf dem Gelände des Parks, der auch über einen großen Abenteuerspielplatz verfügt. Besonders schön: Der Zoo freut sich regelmäßig über Nachwuchs. Nur einen Hufeisenwurf von der A8 entfernt liegt die Fred Rai Western-City, wo kleine Entdecker von echten Cowboys und Indianern begrüßt werden. Neben aufregenden Wild-West-Shows gibt es ein Yankee-Fort und jede Menge Pferde. Informativ und dabei alles andere als trocken geht es im Geopark Ries zu, in dem Erdgeschichte zum Anfassen geboten wird. Dasselbe gilt für die Museen Bayerisch-Schwabens: Sowohl das Bienen- als auch das Ballon- oder Textil- und Industriemuseum sind auch auf kleine Besucher eingestellt und vermitteln ihr Wissen auf kindgerechte Weise. Für Familien besonders angenehm: Alle Attraktionen lassen sich ideal erreichen und liegen maximal eine Stunde Fahrzeit auseinander. Ob Kletterpark, Fußballgolf oder Übernachtung im Baumhaus – der Süden Bayerns bietet Jung und Alt ein buntes Programm. Alle Details zum Kinderparadies sowie eine eigens erstellte Broschüre finden Interessierte unter www.bayerisch-schwaben.de/familie Darüber hinaus pflegt die Region unter www.familienbayern.com einen Blog, auf dem Autoren aus Bayerisch-Schwaben sowie aktuell 25 Botschafter-Familien ihre Erlebnisse festhalten, spannende Geschichten erzählen und nützliche Tipps aus erster Hand geben.

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Jul 24 2017

Die Klangmassageschule – Klangschalen kennenlernen

Die Klangmassageschule - Klangschalen kennenlernen

Klangschalen kennen und spielen lernen – das bietet die Klangmassageschule in Stuttgart. Hintergrundwissen zu Herkunft, Herstellung und Einsatzmöglichkeiten und vor allem viel praktisches Ausprobieren stehen hier im Vordergrund.

In der Klangmassageschule erfährt man alles Wissenswerte über die Welt der Klangschalen und lernt, wie man Klangschalen auf eine berührende und harmonisch klingende Weise anspielt. Die Seminarteilnehmer erhalten Informationen und Tipps zu Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten von Klangschalen und Planeten-Klangschalen. Vor allem Planetenschalen sind interessant und faszinierend, da ihre Wirkungsweise bekannt ist. Der hohe Praxisanteil in den Ausbildungen ermöglicht es außerdem, an sich selbst zu erfahren, wie entspannend diese Klanginstrumente wirken und dass ihre Klänge zudem Kraft schenken können. „Aus der Praxis für die Praxis“ ist der Leitgedanke in der Klangmassageschule. Die Seminare bieten den Teilnehmern durch die bewusst gewählte kleine Gruppengröße Zeit und Raum, selbst Erfahrung sammeln zu dürfen im Tun und im Spüren, im Geben und im Empfangen. Das eigene Experimentieren mit Klangschalen und das Ausprobieren werden hier ganz großgeschrieben.

Für Einsteiger bieten sich folgende Seminare an, um die faszinierende Welt der Klangschalen zu entdecken und um zu lernen, wie man diese Klanginstrumente gefühlvoll und zugleich wohlklingend anspielt:

Seminar Wellness-Klangmassage
Für Neugierige und Einsteiger.
Die Anschlagtechnik kennenlernen, Wissenswertes zur Geschichte und Herstellung von Klangschalen erfahren und ganz praktisch üben, wie man einfache Klangschalenmassagen gibt. Im Anschluss an dieses Seminar können die Teilnehmer Freunde und Familie mit kleinen Klangmassagen verwöhnen.

Seminar Kinder entdecken Klangschalen
Für Eltern, Großeltern und alle, die Klangschalen bei und mit Kindern einsetzen wollen.
Die Welt der Klangschalen mit Kinderaugen entdecken und lernen, Klangschalen sanft und wohltuend anzuspielen. Durch viele praktische Übungen erfahren, wie Klangschalen gemeinsam mit Kindern genutzt werden können. Klangschalen-Spiele, Achtsamkeits- und Konzentrationsübungen mit Klangschalen kennenlernen. Nach diesem Seminar können die Teilnehmer Kindern helfen, mit Hilfe von Klang und Schwingung zu entspannen, Stress abzubauen und die Konzentrationsfähigkeit zu trainieren.

Seminar Klangmeditation I
Für alle, die Klangschalen kennenlernen und geführte Meditationen mit ihnen begleiten wollen.
Alles Wissenswerte über die Geschichte und Herstellung von Klangschalen erfahren und lernen, wie man Klangschalen sanft und liebevoll anspielt, damit sie ihre wohltuende, tief berührende und entspannende Wirkung entfalten können. Geführte Klangmeditationen zu verschiedenen Themen genießen und erste eigene Klangmeditation entwickeln und umsetzen.

Die aktuellen Seminartermine:
http://www.sound-spirit.de/www/klangschalenseminare/seminartermine.php

Abaton Vibra bedeutet „Schwingungen des Allerheiligsten“. Die schwäbische Firma gibt es bereits seit 1993. Begonnen hat der Firmengründer Frank Plate mit dem Handel von Tibetischen Klangschalen und Planetenklangschalen, was bis heute die Spezialität des Esoterik-Großhandels ist. Gleichzeitig begann er, die Klangmassage mit Planetenschalen zu entwickeln. Sein Wissen darüber gibt er seit 1997 in Seminaren weiter. Christina Plate ist ausgebildete Yogalehrerin (BYV) und Meditationskursleiterin. Seit 2009 unterrichtet sie bei Abaton Vibra u.a. den Einsatz von Planetenklangschalen im Yoga.

Kontakt
Abaton Vibra
Frank Plate
Jahnstrasse 40
70771 Leinfelden-Echterdingen
0711-701356
info@abaton-vibra.de
http://www.sound-spirit.de

Jul 24 2017

Voll auf die Zwölf

Erste Hilfe bei Beulen aus der Hausapotheke

Voll auf die Zwölf

Bei Beulen: Die Hausapotheke unterstützt bei der erste Hilfe. (Bildquelle: pixabay)

Mainz, den 24. Juli 2017 – Ein Sturz beim Sport oder die übersehene Schrankecke: Beulen entstehen durch einen Schlag oder Stoß am Kopf. In der Folge strömt Gewebeflüssigkeit in die Stelle und führt zu der Schwellung. Wird die Haut am Kopf bei dem Stoß zusätzlich beschädigt, können sehr starke Blutungen die Folge sein, weil sich am Kopf viele Blutgefäße befinden. Wer sich den Kopf angestoßen hat, sollte sich als erste Maßnahme hinlegen und den Kopf leicht erhöht lagern. Darauf weist Andreas Hott, Vorstand des Apothekerverbandes Rheinland-Pfalz – LAV, hin.

Ein Stoß am Kopf führt häufig zu den folgenden Symptomen: Kopfschmerzen, Benommenheit und Schwindel. Schwerere Schäden können Bewusstseinsstörungen und Koordinationsprobleme gefolgt von Übelkeit und Erbrechen sein, zählt Hott auf. „So einfach sich eine Beule am Kopf anhören mag, so umsichtig sollte man mit ihr umgehen und sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn alle Symptome, die über normale Kopfschmerzen hinausgehen, können auf eine schwerere Schädigung hindeuten. Das kann von einer Gehirnerschütterung bis hin zum Schädel-Hirn-Trauma bei einem heftigen Aufprall reichen. Hier sprechen wir von starken bis massiven Schäden, die umgehend ärztlich behandelt und kontrolliert werden müssen“, rät der Apotheker.

Auch einfache Beulen, die unauffällig verlaufen, sollten etwa für 24 Stunden beobachtet werden. Treten nachträglich Verschlechterungen wie Schwindel oder Erbrechen auf, muss auch noch Stunden nach dem Missgeschick rasch ein Arzt aufgesucht werden. „Darum gilt für mich“, fährt Hott fort, „dass die Hausapotheke bei Beulen wirklich nur für die erste Hilfe gedacht ist.“

Bei Beulen am Kopf kann man sich für diese Erstversorgung an der PECH-Regel orientieren: P steht für Pause machen, E steht für Eis – also das Kühlen, C für den leichten Druck einer Kompresse und das H für Hochlegen. „Für die schnellere Abheilung der Beule empfehlen sich außerdem Gele und Cremes mit Arnika, Beinwell oder Ringelblume, die alle eine abschwellende Wirkung haben. Gele haben den Effekt, dass sie zusätzlich kühlen und so die Beule rascher zurückgeht“, so Hott.

Der Apothekerverband Rheinland-Pfalz e. V. – LAV vertritt die Interessen der selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker in Rheinland-Pfalz. Er ist Vertragspartner der Krankenkassen und schließt mit diesen Verträge ab. Von den gut 1.000 Apothekenleitern sind rund 95 Prozent freiwillige Mitglieder im Verband.

Kontakt
Apothekerverband Rheinland-Pfalz e. V. – LAV
Frank Eickmann
Terrassenstr. 18
55116 Mainz
06131/2049116
presse@lav-rp.de
http://www.lav-rp.de

Jul 24 2017

Hautverjüngung ohne Schmerz mit gezielter Carboxytherapie

Hautverjüngung ohne Schmerz mit gezielter Carboxytherapie

(Mynewsdesk) Frau Dr. Galina Bercht und „Anti-Aging Laatzen“ bieten schmerzfreie Verjüngungsmethoden der Haut – neu hinzugekommen ist dabei der Einsatz der hochwirksamen Carboxytherapie auf der Grundlage von Mikroinjektionen mit Kohlendioxid

Um die Alterung der Haut zu verlangsamen und partiell aufzuhalten, gibt es im nicht-chirurgischen Anti-Aging zahlreiche effiziente und schmerzfreie Methoden, die in der Praxis von Dr. Galina Bercht aus Laatzen (Region Hannover) gezielt zum Einsatz kommen. Die Verjüngung, Festigung und Straffung von Gesichtshaut und Halspartien sind die häufigsten Schönheitsbehandlungen, die die Spezialistin für modernes Anti-Aging ihren Patienten im Rahmen einer Schönheits-Therapie anbietet.

Zusätzlich zu den Behandlungen mit der Hyaluron-Therapie und der Verwendung von Botulinumtoxin Typ A, sowie der Fettwegspritze (Lipolyse) für Doppelkinn, Oberschenkel, Bauch, Oberarme und Kinnkontur liegt ein starker Schwerpunkt der Praxis auf Lasertherapie und Mesotherapie – zusätzlich neu auf diesem Gebiet mit dem hochwirksamen Einsatz der Carboxytherapie. Im Gegensatz zu operativen Eingriffen kann die Carboxy-Therapie mit relativ geringem Aufwand durchgeführt werden.

Hinter dem Begriff Carboxytherapie steht eine Kohlendioxid-Behandlung, die an verschiedenen Körperbereichen zum Einsatz kommen kann – zum Beispiel, um die Haut an Gesichts- und Halspartien zu glätten, um dunkle Augenringe zu entfernen, Aknenarben zu behandeln, aber auch um Striae (Dehnungssteifen) oder Cellulite zu reduzieren. Ebenfalls kann mit der Carboxytherapie wirksam gegen Durchblutungsstörungen und Schmerzpartien wie z.B Migräne und Tinnitus behandelt werden, und sogar zur Versorgung chronischer Wunden kann das Verfahren eingesetzt werden. Durch die Carboxytherapie wird die Haut stark durchblutet und angeregt, weshalb die anschließend injizierten Substanzen der Mesotherapie umso besser wirken.

Wie die Mesotherapie arbeitet die Carboxytherapie mit lokalen Mikroinjektionen in die Haut und dem darunterliegenden Bindegewebe. Das injizierte Kohlendioxid schafft quasi eine Art kurzzeitige Sauerstoff-Armut in der Haut. Darauf reagiert der Körper mit einer deutlichen Gefäßerweiterung. Verstärkte Durchblutung, Entsäuerung und Entschlackung sind die erwünschten Wirkungen dieser körperlichen Reaktion. Die automatisch erhöhte Kollagenproduktion fördert eine straffere, glattere Haut.

Es kommt zur Freisetzung von körpereigenen Wachstumsfaktoren und zu einer Neubildung feiner Gefäße. Die erhöhte Mikrozirkulation verbessert die Hautelastizität, die Hautdichte sowie den Kollagengehalt und verringert Hautfältchen. Außerdem trägt das Gas dazu bei, lokale Fettdepots zu verringern und die Lymphzirkulation zu verbessern. Hier bietet die ästhetische Medizin einen guten Weg, an Problemregionen des Körpers zu einer nachhaltigen Fettreduktion zu kommen.

Die Carboxytherapie ist ein weiteres innovatives Verfahren zur Verbesserung der Gesichts- oder Körperhaut mit vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, die den Einsatz chirurgischer Methoden vermeiden und oft mit wenigen Anwendungen zum Erfolg führen können.

Kontakt:

Anti-Aging Laatzen

Dr. Galina Bercht

Würzburger Straße 14

30880 Laatzen

Tel: 05102 931 888

info@antiaging-laatzen.de

http://www.antiaging-laatzen.de

Als Fachärztin für Innere Medizin, Notfallmedizin, Schlafstörungsdiagnostik, Prävention und AntiAging Medizin (GSAAM)ist Frau Dr. Galina Bercht auf Faltenbehandlung und ästhetische Medizin spezialisiert. Als Mitglied der DGBT (Deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin), der DGM (Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie) und der GSAAM (Gesellschaft für Antiaging Medizin) hat sie sich mit „Anti-Aging Laatzen“ das Ziel gesetzt, die Lebensqualität im Alter möglichst lange auf hohem Niveau zu erhalten und dadurch auch das Leben insgesamt zu verlängern. Um die biologische Alterung des Menschen hinauszuzögern und gezielt Prävention zu betreiben, sind sieben Faktoren besonders wichtig: der Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung, Bewegung, Supplementierung, Hormonersatztherapie, Mental Balance und ästhetisches Anti-Aging.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pi8m5p

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/food-trends/hautverjuengung-ohne-schmerz-mit-gezielter-carboxytherapie-33627

Firmenkontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://www.themenportal.de/food-trends/hautverjuengung-ohne-schmerz-mit-gezielter-carboxytherapie-33627

Pressekontakt
Frank-Michael Preuss – Redaktionsbüro für Bild und Text
Frank-Michael Preuss
Mendelssohnstrasse 7
30173 Hannover
0511471637
info@fmpreuss.de
http://shortpr.com/pi8m5p

Jul 24 2017

Sexuelle Ausbeutung: Kinder brauchen Schutz – weltweit!

ARAG Experten über ein lange verdrängtes Thema

Sexuelle Ausbeutung: Kinder brauchen Schutz - weltweit!

Seit vielen Jahren setzt sich ECPAT Deutschland – ein Netzwerk zivilgesellschaftlicher Organisationen, das sich für die Beendigung der kommerziellen sexuellen Ausbeutung von Kindern stark macht – mit anderen Partnern und nicht zuletzt der Polizei gegen die sexuelle Ausbeutung von Kindern im Tourismus ein. Gerade in der Haupturlaubszeit weist der Verein auf Möglichkeiten hin, über die jeder Reisende Verdachtsmomente oder Straftaten melden kann. ARAG Experten berichten.

Nicht wegsehen
Der sexuelle Missbrauch von Kindern ist eine Straftat. Nicht nur in Deutschland, sondern weltweit! Sextouristen aus Deutschland können für ihre im Ausland begangenen Taten auch in Deutschland angeklagt und verurteilt werden. Eine strafrechtliche Verfolgung ist nötig; sie ist aber nur möglich, wenn die kriminellen Vorgänge auch hier bekannt werden. Deswegen ist es entscheidend, dass Reisende eventuelle auffällige Beobachtungen melden. Die im Auftrag von ECPAT erstellte Studie „Viele Fälle – wenig Verurteilungen!“ unterstreicht die ersten Erfolge einer Online-Meldemöglichkeit unter www.nicht-wegsehen.net. In den ersten anderthalb Jahren seit der Schaltung der Seite sind 58 Meldungen eingegangen, bei 29 Meldungen handelte es sich um Kindeswohlgefährdungen aufgrund von Gewalteinwirkung. Der begründete Verdacht auf sexuelle Ausbeutung Minderjähriger war in 21 Fällen gegeben. Davon handelte es sich bei knapp der Hälfte um Vorkommnisse mit deutschen Reisenden oder Touristen als Täter. Bevor die Meldeplattform im Jahr 2014 eingerichtet wurde, erreichten ECPAT nur zwischen fünf und zehn Meldungen pro Jahr.

Auffälligkeiten und Straftaten melden
Wer im Ausland Straftaten beobachtet, scheitert oft an der Sprachbarriere oder schreckt ganz einfach davor zurück, den eigenen Urlaub auf einer fremden Polizeiwache zu verbringen. Wenn Sie allerdings Zeuge von Kindersextourismus werden, ist es möglich, dies direkt online beim Bundeskriminalamt (BKA) anzuzeigen. Oft haben Touristen in der Vergangenheit auffällige Situationen beobachtet, in denen Kinder gefährdet sein könnten. Sie waren sich dann aber vielfach nicht sicher, ob das Beobachtete bereits als eine Straftat galt. In solchen Fällen helfen die Seiten der Kinderschutzorganisation ECPAT Deutschland e.V. weiter – auf Wunsch auch anonym.

Weitere Informationen zum Thema Kindesmissbrauch finden Sie im Faltblatt „Kleine Seelen, große Gefahr…“. Das Faltblatt ist kostenlos bei jeder Polizeilichen Beratungsstelle erhältlich oder kann hier heruntergeladen werden.

Download des Textes und verwandte Themen:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Jul 24 2017

Betriebliche Notfallvorsorge; Impuls-Vortrag 26.09.2017

Absicherung für den Ausfall des Unternehmers

Betriebliche Notfallvorsorge; Impuls-Vortrag 26.09.2017

Markus Schaible, Schaible Consult

Am 26.09.2017 hält der Inhaber von Schaible Consult, Markus Schaible im Rahmen der Last Tuesday Veranstaltung des BVMW (Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft) einen Impuls-Vortrag zum Thema Notfallvorsorge für UnternehmerInnen. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Veranstaltungsort im Rhein-Main Gebiet wird noch bekannt gegeben.

Regelmäßig wird in der Presse über Aspekte berichtet, mit denen jedermann sich absichern sollte. Für vieles gibt es Versicherungen (Berufsunfähigkeit, Unfall, Haftpflicht etc.). Zuletzt wurde in 2016 über die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Patientenverfügung berichtet.

Aber was ist für Sie als Unternehmer oder Unternehmerin wichtig?
Wie sorgen Sie vor für den Fall, dass Sie länger ausfallen?

Für jeden sind Themen wie Patientenverfügung, Betreuungs- und Vorsorgevollmacht sowie das Testament wichtige Vorsorgethemen. Die Punkte Vollmachten und Testament bekommen für Sie als Unternehmer noch eine zusätzliche Dimension. Beim Thema Unternehmer-Testament empfiehlt es sich rechtzeitig steuerlichen und juristischen Rat einzuholen. Neben den rechtlichen und steuerlichen Aspekten sind betriebswirtschaftliche Fragen zu klären.

Haben Sie einen oder mehrere Vertreter in Ihrem Unternehmen bestimmt?
Ist die Vertretung mit allen Informationen, Vollmachten und Zugriffsrechten ausgestattet um Sie im Verhinderungsfall vertreten zu können?

Als Unternehmer bestreiten Sie Ihren Lebensunterhalt aus Ihrem Unternehmenserfolg. Dieser kann nur erwirtschaftet werden, wenn der Betrieb auch im Falle Ihres Ausfalls störungsfrei weiter läuft.
Ihr Nutzen aus Ihrer betrieblichen Notfallvorsorge:
– Sicherung Ihres Lebensunterhalts
– Bewahrung des Unternehmenswerts
– Sicherung der Beziehungen zu Kunden, Lieferanten und Bankpartnern
– Arbeitsplatzsicherung für Ihre Mitarbeiter
Von verschiedenen Organisationen (IHK, Banken und Sparkassen u.a.) bekommen Sie Notfall Handbücher bzw. Ordner zum Ausfüllen an die Hand. Dies ist ein wertvolles Instrumentarium zur Dokumentation. Oftmals tauchen beim Ausfüllen Fragen auf. Klären Sie diese mit einem kompetenten Ansprechpartner und vergewissern Sie sich nach Erstellung, dass dieses Notfallhandbuch (auch Notallkoffer genannt) stets aktuell ist.

Bei der Erfassung und Dokumentation Ihrer Prozesse, der Verteilung von Zuständigkeiten sowie allen weiteren Fragen hilft Ihnen ein kompetenter Berater wie Schaible Consult gerne weiter.

Schaible Consult ist eine Inhaber-geführte Beratungsfirma mit Fokus auf betriebliche Notfallvorsorge und Unternehmensnachfolge.

Kontakt
Schaible Consult
Markus Schaible
Montgolfier-Allee 21a
60486 Frankfurt
01743309111
m.schaible@schaible-consult.de
http://www.schaible-consult.de

Jul 24 2017

Wer ist eigentlich dieser Keynote Speaker?

Was für mich als Redner besonders wichtig ist

Wer ist eigentlich dieser Keynote Speaker?

Felix Thönnessen Keynote Speaker bei Gedanken tanken

Ich werde immer gefragt wie man eigentlich Keynote Speaker wird und was der unterschied zwischen einem „normalen“ Redner und einem Keynote Speaker ist. Gibt es da eigentlich einen Unterschied oder ist das nicht vielleicht einfach das selbe?

Seit über zehn Jahren halte ich Vorträge auf unterschiedlichen Bühnen – vor zehn Leuten oder auch vor 5.000. Dabei hätte ich mich selbst vor einigen Jahren noch als Redner, Referent oder Dozent bezeichnet und laufe heute selber mit der Bezeichnung Keynote Speaker durchs Land. Vielen meiner Redner Kollegen geht es genauso. Aber so ist das nun mal mit Berufsbezeichnungen. Aus dem Kfz-Mechaniker wird der Kfz-Mechatroniker und aus dem Unternehmensberater der Coach für irgendwas ganz wichtiges. Soweit also keine Besonderheit.

Es gibt aber dennoch etwas, dass ich mit Keynote Speaker verbinde und was vielleicht dann doch einen Unterschied zu einem regulären Vortragsredner darstellt. Was das ist? Nun, der Keynote Speaker ist oft ein Impulsgeber, jemand der in ein bestimmtes Thema einführt oder eben auch das Publikum wachrüttelt oder für etwas ganz besonderes sensibilisiert. Das gelingt natürlich noch lange nicht jedem, weil das eben auch mehr ist als nur ein paar Worte und ein paar nette Powerpoint Slides. Auch hier hat sich sicher in den letzten Jahren der Präsentationsstil verändert und ist heute mehr den je geprägt von Unterhaltung, Begeisterung und der interaktiven Einbindung des Publikums.

Das merke ich auch zunehmend bei Anfragen von Veranstaltern und Agenturen. Wo es früher vornehmlich darum ging Inhalte zu vermitteln und Wissen weiterzugeben, geht es heute mehr denn je darum das Publikum gedanklich in eine bestimmte Richtung zu lenken. Oder anders formuliert: Es geht darum die anwesenden Hörer anzuregen sich mit einem Thema auseinanderzusetzen und vor allem über Emotionen auch eine erhöhte Aufmerksamkeit während eines Vortrags zu erreichen. Das ist auch eine der größten Herausforderungen für jeden Speaker. Die Hörer stellen häufig eine sehr heterogene Gruppe dar und die variiert dazu auch noch von Veranstaltung zu Veranstaltung. Wenn Sie also einen Redner buchen, achten Sie darauf das dieser ein hohes Maß an Empathie und Einfühlvermögen mitbringt. Nicht, weil er Ihre Hörer streicheln soll, sondern weil er oder sie sich in das Publikum versetzen muss und auch während des eigenen Vortrags noch Anpassungen vornehmen kann. Ja, richtig gehört. Wenn ich merke, dass ein Publikum in bestimmten Situationen anders reagiert als ich es vorher geplant habe, kann ich diese Erfahrung in den weiteren Verlauf meines Vortrags einfließen lassen.

Diese Erkenntnis hat für mich Felix Thönnessen Keynote Speaker auch eine der größten Herausforderungen dargestellt und war sicher einer der größten Entwicklungsschritte, die ich als Redner machen durfte. Das lernt man nämlich nicht von heute auf morgen. Aber letztendlich geht es um das Publikum und darum, dass Ihre Gäste entsprechend zufrieden sind und dann muss sich eben auch ein Auftragnehmer entsprechend anpassen.

Mein erster Vortrag war vor 10 Leuten und davon waren 8 mit mir verwandt. Das hat die Situation oder besser das Präsentieren für mich nicht einfacher gemacht und so war ich mehr als nur aufgeregt meine Großmutter in der ersten Reihe zu sehen. Viele Studenten oder Auftraggeber fragen mich, ob ich heute viele Jahre später nicht mehr aufgeregt bin, dann antworte ich immer: Die Art der Aufregung hat sich geändert. Früher war ich aufgeregt, weil ich dachte scheitern zu können. Doch irgendwann habe ich für mich selbst erkannt, dass Aufregung kein Gefühl ist für das ich mich verurteilen sollte. Viel mehr ist es ein Zeichen dafür, dass das was nun folgt mir wichtig ist und ich mein Bestes geben will. Als ich angefangen habe das als Keynote Speaker zu akzeptieren, konnte ich auch das Gefühl der Aufregung akzeptieren und bin noch gestärkter und sicherer auf der Bühne aufgetreten. Dennoch möchte ich dieses Gefühl nie verlieren, denn diese Spannung ist für mich eben auch ein teil meiner eigenen Vorbereitung für jede einzelne Veranstaltung und das war als Redner genauso wie als Keynote Speaker.

Eigentlich unterscheiden sich die beiden also gar nicht so sehr von einander. Als Redner muss man wie jede andere Berufsgruppe eben auch mit der Zeit gehen und vielleicht auch immer an sich arbeiten. Letztendlich geht es doch darum Sie als Auftraggeber zu begeistern und das gelingt meist dann am besten, wenn Ihr Publikum das eben auch ist – begeistert.

Begeisterung ist der Beginn von Neuem – so das gelebte Motto von Felix Thönnessen. Der Keynote Speaker, Coach, Trainer, Investor und Unternehmer aus Düsseldorf folgt seiner Überzeugung seit Ende seines Marketingstudiums. Schnell ist ihm klar, dass es mehr als Standard-Beratung benötigt, um Ideen nach vorne zu bringen. Er sieht sich in der Rolle Menschen als Unternehmer zu entwickeln und Innovationen ordnend zu unterstützen.
Seit 2015 verdankt so manches Startup in der Vox-TV-Reihe Höhle der Löwen seinem Coaching den entscheidenden Investoren-Zuschlag. Mit seinem eigenen Unternehmen beteiligt er sich selbst an vielversprechenden Neugründungen.

Als Vortragsredner tourt er durch die ganze Welt und begeistert das Publikum nicht nur durch Wissen, sondern vor allem durch Unterhaltung.

Mit seinem Bestseller-Ratgeber Erfolgreich Unternehmen gründen und dem Arbeitsbuch Start-up: Das 7-Stufen- Programm erfüllte er sich den persönlichen Traum vom Schreiben. Sein Werk gilt als Leitfaden für alle Existenzgründer, die ihren Enthusiasmus in sinnvolle Bahnen lenken möchten.
Kurz und knapp: Begeisterung ist der Beginn von Neuem.

Kontakt
Felix Thönnessen
Felix Thönnessen
Adlerstr. 32
40211 Düsseldorf
021193076531
hallo@felixthoennessen.de
http://felixthoennessen.de