Sommer-Panchakarma Kur in Deutschland

Panchakarma Kuren sind eine gute Möglichkeit, mit der Ayurveda-Medizin chronische und degenerative Prozesse zu behandeln. Auch bei Burnout ist diese Behandlungsform aus der Sicht des Ayurveda das Mittel der Wahl.

Ist eine Ayurveda-Panchakarma Kur im Sommer sinnvoll? – werden die Initiatoren des Ayurveda-Hotelchen in Nierstein oft gefragt.

Sigrid Kempener , verantwortliche Heilpraktikerin und seit vielen Jahren beim Umsetzen von Ayurvedakuren in Deutschland erfahren, lächelt. Sie meint:
„Bei uns in Deutschland neigen viele dazu, Panchakarma Kuren insbesondere im Frühjahr und im Herbst anzubieten, in diesen Zeiten sind sogenannte „Übergangs-Jahreszeiten“, in den sich der Körper leichter reinigen lässt.

Seit Jahren führen wir die Panchakarma Kuren ganzjährig durch und wir haben keinen signifikanten Unterschied bezüglich des Ergebnisses gesehen. Unabhängig von der Jahreszeit, in der diese Ayurvedakur durchgeführt wird, sind die Ergebnisse gleichbleibend gut.“

Menschen, die sich mit dem indischen Klima auskennen, wissen, dass unser „Sommerwetter“ in Indien und Sri Lanka, in deren Hauptsaison als „normale Wetterlage“ bezeichnet werden kann – In den feucht-heißen Sommermonaten ist das Klima viel zu anstrengend für Westler.

Grundsätzlich ist die Panchakarma Kur eine gezielte Maßnahme, die bei vielen chronischen und degenerativen Prozessen angeboten wird. Beim individuell gestalteten Behandlungsablauf wird natürlicherweise auch das Klima (also die äußeren Faktoren) mit berücksichtigt.

Unsere westliche Medizin hat als Grundlage die Symptomatik, bzw. die Bezeichnung einer Krankheit. Danach wird dann der Therapieplan erarbeitet.

In der ayurvedischen Medizin berücksichtigt man weit mehr Faktoren, z.B. die Konstitution des Ratsuchenden (Prakriti), die Ungleichgewichte der Konstitution (Vikriti), soziale und klimatische Gegebenheiten, die Jahreszeiten, die Lebensphase etc.

Diese Art der Herangehensweise der ayurvedischen Medizin ist also weit individueller.

Ayurveda-Panchakarma Kuren dienen der intensiven Reinigung und Regeneration des Körpers. Ungleichgewichte der Konstitution, die die inneren Regelkreise des Menschen ins Ungleichgewicht bringen, müssen wieder umgestimmt werden.

Besonders empfehlenswert ist eine Panchakarma Kur laut Ayurveda bei:

Burnout
„Zivilisationskrankheiten“ wie z.B. Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht
Verdauungsstörungen wie Blähungen, wechselhaftes Stuhlverhalten, Verstopfung
Allergien
Allen degenerativen und chronischen Krankheitsbildern.

Auch unsere westlichen ganzheitlichen Therapieansätze sehen in vielen Krankheitsgeschehen eine Verschlackung der Gewebe. Ayurveda beschreibt diese Verschlackung als Ama.

Die Ayurveda-Panchakarma Kur setzt genau dort an. Ama wird aus den Geweben gelöst und aus dem Körper ausgeschieden. Dies ist, wie auch viele Kurgäste im Ayurveda-Hotelchen bestätigen – eine anstrengende Angelegenheit – da der Körper Höchstleistung erbringen muss. Es hat meist eine ganze Zeit gedauert, bis sich die Krankheitsbilder manifestieren, bei ernährungsbedingten Krankheiten oft Jahrzehnte, so lange kann der Körper kompensieren.

So ist es nicht verwunderlich, dass es auch eine geraume Zeit dauert, um diese Krankheitsgeschehen wieder umzustimmen.

Als Ergebnis der Panchakarma Kur werden von den Kurgästen oft folgende Punkte beschrieben:
– mehr Lebensenergie, mehr Beweglichkeit, mehr Leistungsfähigkeit und oft auch eine deutliche Reduzierung der Krankheitszeichen.

Um einen möglichst großen Nutzen zu erhalten, ist es empfehlenswert, schon 1-2 Wochen vor der Panchakarma Kur eine Vorkur unter Anleitung zu Hause durchzuführen und auch 2-3 Monate nach der Kur sollte man den Körper unterstützen, dass er weiter entgiften kann.

Weniger sinnvoll sind vor und nach der Kur große Belastungen – das würde den Kureffekt, je nach Stärke der Belastung, deutlich reduzieren.

Belastungen können z.B. große, lange Reisezeiten, starke Klimaveränderungen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit und Jetlag sein.

Alleine die Klimaveränderung mit deutlich höheren Temperaturen in Indien und Sri Lanka und eine deutlich höhere Luftfeuchtigkeit sind gravierend. Laut medizininfo.de können diese, verbunden mit dem Jetlag eine Akklimatisation von 1-2 Wochen für den Körper bedeuten. Und das gilt für die Hinreise, wie für die Rückreise.

Im Ayurvedahotelchen in Nierstein werden ganzjährig Ayurveda Panchakarma Kuren durchgeführt. Im Ayurveda-Hotelchen gibt es in den Sommermonaten Juni, Juli und August jedoch ein besonderes Angebot.
Die Kosten für das Zimmer werden für die Panchakarma-Kur bei einer 14 -tägigen Kur halbiert. Kurgäste, die eine 14 Tage Ayurvedakur buchen, bezahlen für das Zimmer lediglich 7 Tage. Der Rest wird vom Ayurveda-Hotelchen getragen.
Zudem erhalten Panchakarma-Kurgäste einen Sonderpreis für die Übernachtung.

Weitere Informationen (es kann auch ein kostenloses Ebook „Panchakarma – den inneren Heiler aktivieren“, angefordert werden.

Ayurveda Panchakarma Kuren in Deutschland

Mit dem Beauty-Hotelchen haben Sigrid Kempener und Wolfgang Neutzler eine wahre Oase der Ruhe und Entspannung geschaffen. Hier gelingt der erholsame Abstand vom Alltag. Ayurveda ist ideal bei allen stressbedingten Problemen und beugt einem Burn out vor. Jeder Gast wird individuell betreut und bekommt ein persönliches Programm wohltuender ayurvedischer Behandlungen und Ernährungskonzepte direkt auf ihn zugeschnitten. Ayurveda – für Erholung, bessere Gesundheit, Jugend und Schönheit.

Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen
Sigrid Kempener
Mozartstr. 35
55283 Nierstein
06133 50205
info@beauty-hotelchen.de
http://www.beauty-hotelchen.de

Ayurveda-Presse-Agentur der Ayurvedaschule
Wolfgang Neutzler
Mozartstr. 35
55283 Nierstein
06133 50205
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen