Archive for the PRESSEMELDUNGEN Category

Mai 26 2017

Interaktives Webinar: File Transfer Automation in der Cloud mit Thru OptiFLOW

IT-Infrastruktur-Spezialist treeConsult bietet gebührenfreies Webinar an und zeigt Unternehmen Wege zur Modernisierung ihrer Arbeitsumgebung

Interaktives Webinar: File Transfer Automation in der Cloud mit Thru OptiFLOW

Das OptiFlow Control-Panel.

Veraltete, unsichere und skript-basierte FTP-Lösungen sind veraltete Dateiübertragungsprozesse, die mittlerweile immer schwieriger zu kontrollieren sind. Sie bringen daher die Gefahr mit sich, den täglichen Geschäftsbetrieb durch Ausfälle zu beeinflussen. Thru, Hersteller für Filesharing- und Kollaborationslösungen für Unternehmen, bietet mit OptiFLOW eine Erweiterung seiner EFSS-Lösung zur Automatisierung von Unternehmensprozessen an. IT-Infrastruktur-Spezialist treeConsult führt für Kunden und Interessenten ein interaktives Webinar durch, in dem interaktiv gezeigt wird, wie mittels OptiFLOW problemlos Workflows zwischen Unternehmensapplikationen, Datenspeichern oder IT-Diensten erstellt wird.
Viele Unternehmen stehen vor der komplexen Herausforderung Daten automatisiert, sicher und nachvollziehbar zwischen unterschiedlichsten Anwendungen zu transferieren – egal ob interne oder externe Quell- und Zielsysteme zusammenwirken. OptiFLOW, der automatisierte File Transfer Service von Thru, ist eine einfache und sichere Lösung, die veraltete, unsichere, skript-basierte FTP-Lösungen, die schwer zu verwalten und zu warten sind, ersetzt. Die Lösung adressiert damit das Problem der komplexen und zeitaufwändigen Verwaltung von automatisierten Prozessen, die Unternehmen bisher nutzten. um immer größere Dateien, viele verschiedene Dateitypen und mehrere Protokolle innerhalb ihres Systems unter einen Hut zu bekommen.

Die Teilnahme ist gebührenfrei und auf maximal 18 Plätze beschränkt.

Webinar-Termin: Donnerstag, 1. Juni 2017, 11:00 bis 12:00
Anmeldung und weitere Infos: https://register.gotowebinar.com/register/3926990823416379139
Anmeldegebühren: keine
Webinar-Inhalte:
-Einfache Konfiguration und Administration von OptiFLOW
-Die Kontrolle aller Dateiübertragungsprozesse in einer einheitlichen Web-Oberfläche
-Reibungsloses Ersetzen bestehender FTP-Lösungen mit OptiFLOW, ohne Unternehmensprozesse zu beeinflussen
-Verwaltung und Kontrolle von komplexen Dateiübertragungsprozessen zwischen verschiedenen Anwendungen, Systemen und Speicherorten
-Mehrwert von OptiFLOW für Unternehmen

Über treeConsult
treeConsult ist ein innovatives mittelständisches Unternehmen mit umfangreichem Know-how in den Bereichen Softwareentwicklung, IT-Infrastrukturmanagement (Software und Dienstleistung) sowie Spezial-Applikationen auf Basis von IBM Lotus und Domino Notes.
Seit gut einem Jahrzehnt verfolgt treeConsult kontinuierlich den Leitgedanken, dass Geschäftsprozesse und IT eng miteinander verzahnt sein sollten. Das treeConsult-Portfolio umfasst Lösungen und Dienstleistungen, die Abläufe vereinfachen, standardisieren und beschleunigen bzw. Technologien, die eine IT-Systemlandschaft pflegeleicht, sicher und kostenschonend gestalten. Weitere Informationen sind verfügbar unter www.treeconsult.de

Firmenkontakt
treeConsult GmbH
Wolfgang Siegl
Tuchinger Straße 21
85356 Freising
+49 8161 – 9848 – 700
+49 8161 – 9848 – 800
contact@treeconsult.de
http://www.treeconsult.de

Pressekontakt
Touchdown PR
Freddy Staudt
Friedenstr. 27
82178 Puchheim
+49 89 21552278
freddy.staudt@webandtech.de
http://www.webandtech.de

Mai 26 2017

Die Zukunft schon heute: Grundsteinlegung für modernes Wohnen in Ahrensburg

www.gfg24.de

Das Bauunternehmen GfG Hoch-Tief-Bau und die Stadt Ahrensburg legen am Dienstag, dem 30.05.2017, ab 11 Uhr im neuen Stadtteil Erlenhof den Grundstein für das Erlenhofcenter mit dem Rewe-Markt.

In dem 400.000 qm großen Stadtteil von Ahrensburg sollen neben innovativen Häusern, wie das von der GfG gebaute erste gesundPlusHAUS Schleswig-Holsteins, neue Mobilitätskonzepte umgesetzt werden: Unter dem Erlenhof entstehen 31 Tiefgaragenstellplätze sowie Ladestationen für eAutos. Ziel ist es, das Leben der Menschen mit der Mobilität der Zukunft enger zu verzahnen. Egal, ob als Eigentum, als Sharing-Lösung oder gar als zusätzlicher Energiespeicher für die Häuser, die selber Energie erzeugen und so eine weitere Option bekommen.
Die bereits vorhandene gute Ahrensburger Infrastruktur aus Bahnhöfen, S-Bahnen und Autobahnanbindungen wird in idealer Weise an das eMobilitätskonzept angeknüpft. So sollen Arbeitnehmer zukünftig per eAuto zur Bahn oder auch direkt zur Arbeit fahren können. Gesteuert wird das Ganze über intelligente Technologien und Apps.

Die Konzepte entstanden in Zusammenarbeit mit der Hafencity Universität der Stadt Hamburg, welche einen Forschungsauftrag von der Bundesregierung hat. So wurde es auch möglich, dass die Villa Pomona, das frühere Wirtschaftsgebäude des Schlosses Ahrensburg, komplett modernisiert und zum E-Quartier gemacht wird und eine Stromtankstelle erhält. Hier wird zukünftig auch die GfG ihren Firmensitz haben.
Als Schirmherr für die Grundsteinlegung konnte Björn Engholm gewonnen werden. Als einem der Gestalter des Landes Schleswig-Holsteins liegen ihm Innovationen besonders am Herzen, die den Menschen sowie der Umwelt nützen.

Und jene Innovationen, verbunden mit Nachhaltigkeit beim Bau, sind für die GfG seit Jahren ein wichtiges Thema. Weitere Informationen erhalten Sie bei der GfG-Hoch-Tief-Bau Gesellschafft GmbH & Co. KG, Lohekamp 4, 24558 Henstedt-Ulzburg, Telefon 040-524781400, per E-Mail an die Adresse info@gfg24.de oder im Internet auf www.gfg24.de

Unsere Firmenbeschreibung:

Von der Grundstücksplanung über die Finanzierung, die Planung und die Bauphase bis zur Schlüsselübergabe werden alle Bereiche des Hausbaus von der GfG abgedeckt.

Unsere Architekten und Ingenieure erarbeiten mit Ihnen zusammen Ihre individuellen Vorstellungen im Bereich der Grundstücksplanung, der Gebäudearchitektur und des Platz-, Straßen- und Wegebaus Ihres Bauvorhabens. Ob postmodern oder der klassisch gediegene Landhausstil, die GfG erschließt Ihnen alle Wege.

Kontakt
GfG Hoch-Tief-Bau GmbH & Co. KG
Norbert Lüneburg
Lohekamp 4
24558 Henstedt-Ulzburg
0419388900
04193889025
info@gfg24.de
http://www.gfg24.de

Mai 26 2017

Berufsmesse Olpe: Was macht ihr eigentlich da genau?

Elektroniker für Betriebstechnik – Bigge Energie-Azubis im Interview

Berufsmesse Olpe: Was macht ihr eigentlich da genau?

Der Spaß an der Elektrotechnik und die Aussicht auf eine sehr gute Ausbildung bei Bigge Energie. (Bildquelle: BIGGE ENERGIE)

Bei Bigge Energie sind die Auszubildenden auf Draht, vor allem als zukünftige Elektroniker/-innen für Betriebstechnik. Die beiden Azubis Alexander Frasch und Jan Wrede sind im zweiten bzw. ersten Lehrjahr, haben aber schon eine Menge erlebt und gelernt. Doch Langeweile oder Routine kommt garantiert nicht auf. Warum das so ist und was ihre Ausbildung so besonders macht, berichten die beiden hier:

Was macht ein Elektroniker für Betriebstechnik eigentlich so?
Jan Wrede: Also, bei uns dreht sich natürlich alles um die elektrische Energieversorgung, genauer gesagt um die Bereiche Installation und Wartung. Wir sind dabei viel in der Region unterwegs. Ganz einfach gesagt sorgen wir beispielsweise dafür, dass die Straßenbeleuchtung funktioniert. Oder wir kümmern uns um Kabel, Leitungen und natürlich die Umspannanlagen, damit der Strom fließen kann. Gerade im Bereich Netzbetriebstechnik und Fernmeldekabelnetz ist es anspruchsvoll, aber eben auch sehr spannend.

Wie geht ihr denn bei der Ausbildung da ran, da muss man doch sicher auch sehr unterschiedliche Dinge drauf haben, oder?
Alexander Frasch: Ja klar, deshalb dauert die Ausbildung in der Regel ja auch 3,5 Jahre. Also reichlich was zu lernen. Nein im Ernst, wir arbeiten hier mit erfahrenen Kollegen zusammen, die uns sehr viel zeigen und beibringen. Und wir fahren ab dem dritten Lehrjahr sogar mit raus und helfen vor Ort. Ich freue mich darauf, dass ich das, was ich bis dahin gelernt habe, dann schon einsetzen kann.

Was ich gerade am Anfang meiner Ausbildung gut fand, war auch die Abwechslung. Wir haben zum Beispiel bei Unternehmen reingeschaut, mit denen Bigge Energie als Partner bei der Ausbildung zusammenarbeitet. Bei EMG Elektro Mechanik in Wenden und im Ausbildungszentrum von LEWA in Attendorn habe ich schon in den ersten Wochen gelernt, wie man mit verschiedenen Metallen umgeht. Und dann stand Elektrotechnik auf dem Programm, also wie ich mit verschiedenen Drähten, Leitungen, Kabeln, Bauteilen und den Werkzeugen umgehe.

Jan Wrede: Was gut ist, sind auch die Projekte außer der Reihe in der Lehrwerkstatt bei Bigge Energie. Da kann man, was man gelernt hat, gut einsetzen. Etwa als wir ein Modell von einem Aufzug erstellt und ihn mit einer SPS-Steuerung auf einem Bildschirm sichtbar gemacht haben. Das konnten wir direkt am Computer programmieren.

Man merkt, ihr steht auf Technik. Wie sieht es denn in der Berufsschule aus, was lernt ihr da?
Jan Wrede: Wir gehen nach Lennestadt ins Berufskolleg des Kreises Olpe. Da stehen auch Fächer wie Politik, Wirtschafts- und Betriebslehre auf dem Plan und natürlich Grundlagen der Elektrotechnik, Mess- und Steuerungstechnik, Technologie mit Labor und Elektronik. Also passend zu dem, was wir hier bei Bigge Energie auch praktisch lernen.

Zum Schluss noch die Frage aller Fragen. Warum habt ihr euch für diese Ausbildung entschieden?
Alexander Frasch: Genau was ihr schon gesagt habt. Ich interessiere mich sehr für Elektrotechnik und Elektronik. Das war schon vor meiner Ausbildung so. Ich glaube, diesen Spaß an der Sache muss man schon mitbringen. Das war bei mir einfach so. Und ich bin froh, dass es bei Bigge Energie geklappt hat, weil es eben hier auch vielseitig ist.

Jan Wrede: Was Alexander sagt ist genau richtig. Und dazu kommt, dass ich hier vor Ort unterwegs sein kann, hier arbeite und auch etwas Wichtiges für die Region leiste, eben dass der Strom sicher fließt. Das ist ja auch eine gewisse Verantwortung. Wenn es woanders hingehen sollte, komme ich mit dieser Ausbildung auch überall in der Industrie zurecht. Ich hoffe natürlich, dass ich bei Bigge Energie bleiben kann, die Kollegen, das Team und die Arbeit, das alles gefällt mir sehr gut.

BIGGE ENERGIE bei der Berufsmesse Olpe in der Stadthalle am Stand 13 im Untergeschoss (Eingang links).

BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE ist der heimische Energieversorger für Strom und Erdgas rund um die Bigge. Gleich nebenan, mit zuverlässigem Service vor Ort – ehrlich, bodenständig und zukunftsorientiert – bringt BIGGE ENERGIE Strom und Gas in die Bigge-Region mit ihren Kommunen Attendorn, Drolshagen, Finnentrop, Kirchhundem, Lennestadt, Olpe und Wenden.
www.bigge-energie.de

Firmenkontakt
BIGGE ENERGIE
BIGGE ENERGIE
In der Wüste 8
57462 Olpe
02761 896 – 2700
0 27 61 896-3333
info@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Pressekontakt
BIGGE ENERGIE
Stefan Köhler
In der Wüste 8
57462 Olpe
0271 770016-16
0271 770016-29
biggeblick@bigge-energie.de
https://www.bigge-energie.de/privatkunden/bigge-energie-die-kraft-der-bigge.html

Mai 26 2017

Erster LifeScience-Stammtisch in Düsseldorf begeistert Entrepreneure und Investoren gleichermaßen

Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich am Mittwochabend zahlreiche Entrepreneure auf der Dachterrasse der SilverSky Unternehmensgruppe zum ersten LifeScience-Stammtisch zusammen.

Erster LifeScience-Stammtisch in Düsseldorf begeistert Entrepreneure und Investoren gleichermaßen

SilverSky – Dachterrasse

23.05.2017 Düsseldorf / Bilk – Über den Dächern Düsseldorfs und bei sommerlichen Temperaturen entwickelten sich schon während des Speed-Datings angeregte Gespräche zwischen den über 20 Gästen des ersten LifeScience-Stammtisches. Neben zahlreichen Start-ups und angehenden Gründern fanden hierbei auch mehrere Business Angels den Weg in die Hinterhof-Büros der SilverSky Gruppe. Das Format der regelmäßigen und informellen Treffen soll insbesondere Start-Entrepreneuren und Innovatoren die Möglichkeit eines Ideen- und Erfahrungsaustausches sowie eines langfristigen Aufbaus von Kontakten dienen. Grillen und das ein oder andere Bier oder Cola sorgte für das leibliche Wohl, so dass sich die Gäste in einer entspannten Atmosphäre gegenseitig kennenlernen, ihr Netzwerk erweitern und von gegenseitigen Erfahrungen – ob positiv oder negativ – lernen konnten.

„Eine hervorragende Veranstaltung mit vielen interessanten Gesprächen“ resümiert Philipp Schröder, CTO von Columbus Health. Dies bestätigt auch Peter Schüßler von Thermo Fisher Scientific (Bremen) GmbH: „Es war ein sehr erfolgreicher Abend. Ich konnte drei hoch interessante Kontakte für zukünftige Projekte finden und freue mich schon jetzt auf die nächste Veranstaltung.“

Nach dem Premierenerfolg ist geplant den alle zwei Monate organisierten Stammtisch als feste Veranstaltung für die LifeScience Community in Düsseldorf und Umgebung zu etablieren und dauerhaft für Entrepreneure als Anlaufstelle für Rat, Tat, gute Kontakte und auch einem entspannten Abend unter Gleichgesinnten zu etablieren. Die Planungen für den nächsten LifeScience-Stammtisch am Dienstag, den 18. Juli 2017, im Hause der SilverSky Unternehmensgruppe laufen bereits.

SilverSky ist eine auf den Bereich Life Science fokussierte Corporate Finance Beratung, die ihre Mandanten bei M&A-Transaktionen, bei Kapitalbeschaffung oder Unternehmensbewertungen berät und bei Konzeption und Umsetzung von Buy & Build-Strategien operativ unterstützt. Die SilverSky Unternehmensgruppe ( www.silversky-lifesciences.com) wurde durch Unternehmer gegründet und kann auf eine langjährige Erfolgsbilanz bei der Entwicklung und Begleitung von LifeScience-Unternehmen von der Gründung bis zum erfolgreichen Exit zurückblicken. Basierend auf den Erfahrungen der Gründer verfolgt SilverSky Life Sciences einen sehr unternehmerischen und wirkungsorientierten Ansatz bei ihrer Beratung.

Kontakt
SilverSky GmbH
Thyll Dammer
Brunnenstrasse 23
40223 Düsseldorf
021130270812
info@silversky-lifesciences.com
http://www.silversky-lifesciences.com

Mai 26 2017

Arbeitsplatz mit Flair

Ein angenehmes Arbeitsklima ist wichtig für ein effektives arbeiten

Die Gestaltung von Büros hat sich in den letzten Jahrzehnten immer wieder verändert. Von Einzelbüros über Großraumbüros, sowie die jeweilige Ausstattung. Die Büroeinrichtung muss inzwischen genau so flexibel sein, wie die Mitarbeiter.

Im Schnitt arbeitet jeder Arbeitnehmer 40 Stunden pro Woche in Deutschland. Hierin sind die unzähligen Überstunden, die wir im Laufe unserer Berufstätigkeit machen, nicht inbegriffen. Somit verbringt man den Großteil seiner Zeit am Arbeitsplatz. Laut einer Studie wirkt sich die Gestaltung des Arbeitsplatzes nachweislich auf das Wohlbefinden und die Zufriedenheit des Arbeitnehmers aus. Im Kampf um gute Arbeitnehmer stellt dies auch oftmals ein entscheidendes Kriterium dar. Bei der Einrichtung spielen sowohl das gesundheitliche Befinden als auch die Optik eine große Rolle. Inzwischen gibt es zahlreiche ergonomisch korrekte Stühle und höhenverstellbare Tische oder aber sogar Stehtische, die sehr gut für den Rücken sind.

Abgesehen von der richtigen Einrichtung, spielt auch die Größe des Büros eine wichtige Rolle sowie die Helligkeit und die Lage der Fenster. Die GMC Global Management Consultants AG bietet seinen Kunden anpassungsfähige Büros an, die auch an neue Mitarbeiter angepasst werden können. Es gibt Büroräume mit verschiedener Quadratmeterzahl und bestem Equipment. Für das Wohlbefinden im GMC Business Center sind die Büros mit großen Fensterfronten und hellen Büromöbeln ausgestattet. Denn Helligkeit steigert die Arbeitsmotivation, so Rieta de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Mai 26 2017

Frischer Web-Auftritt für die Frischemärkte von WASGAU

Lebensmittel-Handelshauskette WASGAU realisiert ihren neuen Internetauftritt inklusive technologischer Basis mit Unterstützung der Agentur für PR & Kommunikation ars publicandi und Partneragentur Blauäugig Medienatelier

Frischer Web-Auftritt für die Frischemärkte von WASGAU

Screenshots zum Relaunch von www.wasgau-ag.de

ars publicandi aus dem westpfälzischen Rodalben meldet den erfolgreichen Abschluss eines ambitionierten Kundenprojekts. So hat die Agentur für PR & Kommunikation den Web-Auftritt der WASGAU Produktions & Handels AG, Pirmasens, unter www.wasgau-ag.de komplett neu gestaltet. Die Entwicklung verlief in mehreren Phasen und parallel zur Pflege der vorherigen Webseite sowie in engem Zusammenspiel mit dem WASGAU-Marketing und den hauseigenen IT- bzw. E-Commerce-Abteilungen. Dabei entstand neben Web-Texten für die 130 Einzelseiten ein responsives Webdesign für alle gängigen, auch mobilen Endgeräte wie Tablet und Smartphone. Herzstück des Internetauftritts ist ein neu etabliertes Content-Management-System (CMS). Das intuitiv nutzbare und betont flexible Backend mit benutzerorientiertem Menü ermöglicht WASGAU künftig, die Webwelt komplett selbstständig zu pflegen.

WASGAU betreibt aktuell 76 Super- und Verbrauchermärkte und sieben Cash-und-Carry-Betriebe in Rheinland-Pfalz, dem Saarland, im Nordwesten Baden-Württembergs sowie im südlichen Hessen.

Gemeinsames Projekt
Die technische Realisierung des Internetprojekts mit responsivem Webdesign inklusive Full-Width-Slider und -Layout erfolgte durch den langjährigen Netzwerkpartner Blauäugig Medienatelier aus Frankfurt am Main. Das dafür implementierte CMS basiert auf HTML 5 und CSS 3. Zu den Besonderheiten gehört unter anderem ein interaktiver Marktfinder mit Landkartendarstellung und automatischer Zuordnung der regional abweichenden Wochenangebote. Diese können komfortabel mit einer PDF-Blätterfunktion animiert angezeigt werden. Weitere Highlights sind ein datenbankgestütztes Karriereportal und die nahtlose Newsletter-Integration.

„Die Zusammenarbeit mit ars publicandi und deren Partner Blauäugig Medienatelier hat sich bewährt“, so Isolde Woll, Marketingleiterin bei WASGAU. „Kurze Wege zu zuverlässigen Dienstleistern und ein vertrauensvolles Miteinander haben im Ergebnis eine moderne, zukunftsfähige Web-Plattform entstehen lassen.“

„Webprojekte gehören per se zu den vielseitigsten Herausforderungen im Marketing mit einer großen Zahl zu verzahnender Einzelaufgaben. Diese reichen von der Konzeption und dem Projektmanagement über den CMS-Aufbau und das Texten, Fotos und Grafiken, Layout und Design bis hin zur Erstellung der einzelnen Seiten und nicht zuletzt der Programmierung spezieller Kundenwünsche“, erklärt Andreas Becker, Geschäftsführer bei ars publicandi. „Erst im Ergebnis zeigt sich, ob das Zusammenspiel wirklich funktioniert hat. Mein ganz besonderer Dank gilt vor diesem Hintergrund nach dem erfolgreichen Echtstart der neuen Webseite ausnahmslos allen Beteiligten bei WASGAU, Blauäugig Medienatelier und dem eigenen Team.“

Über die WASGAU Produktions & Handels AG
Die WASGAU Produktions & Handels AG mit Sitz im westpfälzischen Pirmasens zählt zu den wenigen selbstständigen Lebensmittel-Handelsunternehmen in Deutschland und hat einen Einkaufsverbund mit der REWE Markt GmbH, Köln. Die Märkte und Geschäfte finden sich mit regionalem Schwerpunkt in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, im Nordwesten Baden-Württembergs sowie im südlichen Hessen. Den Kern der Handelstätigkeit bilden 76 WASGAU Super- und Verbrauchermärkte mit Verkaufsflächen zwischen 600 und 4.000 Quadratmetern; daneben betreibt WASGAU sieben Cash-und-Carry-Betriebe als Partner für Gastronomie und Großverbraucher. Über 85 Prozent des Umsatzes werden innerhalb dieser Vertriebsschienen erzielt. Darüber hinaus nutzen mehr als 40 selbstständige Einzelhändler die WASGAU AG als Einkaufs- und Dienstleistungszentrale. Die konzerneigene WASGAU Metzgerei und WASGAU Bäckerei versorgen die Märkte und Geschäfte mit Fleisch- und Wurstwaren sowie mit Backwaren und Konditorei-Erzeugnissen. Der Anteil der Frische-Warengruppen am Gesamtsortiment beträgt über 50 Prozent. Weitere Informationen unter http://www.wasgau-ag.de

Über ars publicandi
ars publicandi wurde als Agentur für PR & Kommunikation im Jahr 1997 im westpfälzischen Pirmasens gegründet und ist seit 1999 im benachbarten Rodalben ansässig. Das inhabergeführte und unabhängige Unternehmen beschäftigt sechs Mitarbeiter und verfügt darüber hinaus über ein langjährig etabliertes Netzwerk an festen freien Mitarbeitern sowie Partnern. Zum Angebot der Corporate Communications gehören neben strategischer Pressearbeit und Content-Marketing insbesondere Themenmagazine, Mailings und Newsletter. Der zweite Kernbereich Corporate Media enthält Leistungen rund um Werbung, Mediaplanung, Broschüren und Flyer, Corporate Design und Geschäftsausstattung. Zum Portfolio von ars publicandi zählen außerdem Web-Services wie Aufbau, Hosting und Pflege von CMS-Lösungen, Erstellen und Überarbeiten von Webseiten, Web-Pflege, Native Advertising und Suchmaschinenoptimierung (SEO). ars publicandi wurde vom Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) als Marke eingetragen, Inhaber und damit Nutznießer sämtlicher Markenrechte ist die ars publicandi GmbH. Weitere Informationen inklusive Referenzen bietet die Webseite der Agentur unter http://www.ars-pr.de

Kontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstraße 28
66976 Rodalben
06331/5543-13
-43
MOvermann@ars-pr.de
http://www.ars-pr.de

Mai 26 2017

ROBUSTE TABLET PCS VON ONYX HEALTHCARE

FÜR MEDIZINISCHE EINSATZGEBIETE

ROBUSTE TABLET PCS VON ONYX HEALTHCARE

Mit den neuen Medical Tablet PCs von ONYX Healthcare präsentiert die ICO GmbH aus Diez gleich zwei Topmodelle mit unterschiedlichen Eigenschaften und vielen optionalen Features.

ONYX Healthcare ist bereits seit vielen Jahren namhafter Experte für die Entwicklung zertifizierter medizinischer Geräte. Diese reichen von medizinischen Computing Stationen über Panel-PCs, Tablets, Patienten-Infotainment Systemen und Pflegedienstwagen bis hin zu MTA-Systemen. Auf Basis dieser Erfahrung wurden nun zwei extrem robuste und vielseitig einsetzbare Medical Tablet PCs entwickelt. Die ICO Innovative Computer GmbH fungiert als DACH Vertriebspartner und bietet umfangreiche Beratung, kostenlosen Support und eine faire Preisgestaltung.

Das etwas kleinere Tablet mit der Bezeichnung MD101 ist mit einem kapazitivem 10,1″ Display ausgestattet und findet seinen Einsatz direkt auf den Stationen oder in der Notaufnahme zur mobilen Überwachung und Aufzeichnung von Vitalitätsdaten. Das robuste und gleichzeitig ergonomisch leichte Design erlaubt ein ermüdungsfreies Arbeiten über viele Stunden. Ausgestattet mit einem Intel® Cherry Trail QC Prozessor Z8350 1.44GHz, bis zu 8GB RAM, 128GB internem Speicher, WLAN, Bluetooth, Kartenleser, USB, Micro HDMI und 2 Kameras ist bereits in der Basisversion für ausreichend Leistung und Konnektivität gesorgt.

Das größere MD116 Tablet mit kapazitivem 11,6″ Display wurde hauptsächlich entwickelt, um mobile Einsatzkräfte in Krankenwagen direkt vor Ort zu unterstützen und gleichzeitig lebenswichtige Daten schnell und unkompliziert an Krankenhaus und Notaufnahme zu übermitteln. So kann nicht nur während der Erstversorgung schon ein Austausch zwischen Einsatzkräften und Ärzten stattfinden, es können auch während der Anfahrt alle notwendigen Vorbereitungen getroffen werden für eine schnelle und reibungslose Übergabe des Patienten. Mit dem oben liegenden Tragegriff kann das robuste Tablet mühelos transportiert werden. Ausgestattet mit zwei Akkus kann auch im laufenden Betrieb der Batterietausch stattfinden, ohne wichtige Sekunden zu verlieren. Der Intel® Pentium® Prozessor N4200 1.1 GHz bietet die perfekte Balance aus Leistung und Energieeffizienz. Mit bis zu 16GB RAM, 64GB internem Speicher, WLAN, Bluetooth, Kartenleser, 2x USB und 2 Kameras bietet der MD116 in der Basisvariante ein ausgewogenes Paket an Ausstattung.

Das vorinstallierte Windows 10 IoT Entry überzeugt bei beiden Modellen durch intuitive Bedienung und bietet alle Vorteile eines modernen Betriebssystems. Beide Geräte können individuell an Ihre Anforderungen angepasst werden. Zu den optionalen Features zählen beispielsweise speziell gehärtetes Gorilla Glass, LTE, GPS, RFID, 1000nits Display und vieles mehr. Kontaktieren Sie einfach die persönlichen Vertriebsberater der ICO GmbH für eine unverbindliche Beratung.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.ico.de/presse

Die ICO Innovative Computer GmbH ging Anfang 1991 aus der 1982 gegründeten Klaus Jeschke Hard- und Software GmbH hervor und verfügt somit als Distributor und Importeur von Computer- und Kommunikations-Komponenten über mehr als 35 Jahre Erfahrung innerhalb der IT-Branche. Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und dem daraus resultierenden Qualitätsmanagement-System wird die ICO auch zukünftig den höchsten Ansprüchen gerecht.
Insbesondere im Bereich der Industrie- und Hochleistungsserver überzeugt die ICO GmbH durch die Realisierung auch komplexer individueller Anfragen, ganz nach dem bewährten Build-to-Order-Prinzip. Die qualifizierte Beratung als Intel Technology Provider Platinum unterstützt Kunden bei der Realisierung Ihrer Projekte und vereinbart vorausschauende Planung mit Leistungs- und Kostenoptimierung – ganz nach Ihren Wünschen.
Auch das Produktportfolio im Kassenbereich lässt keine Wünsche offen. ICO hat sowohl einzelne Kassen-Komponenten als auch direkt einsetzbare Komplettlösungen im Programm. Die ICO Innovative Computer GmbH bietet zusätzlich zu Ihrer breiten Produktpalette in den Bereichen Server, Industrie und POS/Kassen auch professionelle Services und Dienstleistung im IT Bereich. Hierzu gehören sowohl Online-Services, Consulting wie auch verschiedenste IT-Services.Über 120 Mitarbeiter (davon 8 Auszubildende) sorgen für die Zufriedenheit von über 16.000 Kunden, die zu 60% aus Fachhändlern, Systemhäusern und IT-Dienstleistern und zu 40% aus Industrie- und gewerblichen Kunden bestehen. Im Geschäftsjahr 2015/16 betrug der Umsatz knapp 20 Mio. Euro.

Firmenkontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139710
4964329139711
vertrieb@ico.de
http://www.ico.de

Pressekontakt
ICO Innovative Computer GmbH
Sabrina Wagner
Zuckmayerstr. 15
65582 Diez
4964329139471
49643291392471
s.wagner@ico.de
http://www.ico.de

Mai 26 2017

Firstwaters bleibt Spitze

Auch 2017 findet sich Firstwaters unter den besten Beratern der Bankenbranche im Ranking des Wirtschaftsmagazins „Brand Eins“

Jedes Jahr veröffentlicht das Wirtschaftsmagazin „Brand Eins“ ein Themenheft über Unternehmensberater. Auch 2017 haben Kunden und Mitbewerber im Ranking der besten Consultants in Deutschland Firstwaters unter die Besten der Bankenbranche gewählt.

Immer im Mai präsentiert das Hamburger Wirtschaftsmagazin ‚Brand Eins‘ ein Themenheft ‚Unternehmensberatung‘. In einer Befragung konnten Anfang 2017 über 6.000 Kunden und Beratungsunternehmen ihre Dienstleister und Konkurrenten bewerten. Seit 2014 landet Firstwaters kontinuierlich unter den Topadressen der Beratungen für Banken.

„Wir freuen uns riesig, dass uns Kunden und Mitbewerber als kompetenten Player wahrnehmen“, so Marco Fäth, einer der Geschäftsführer von Firstwaters. „Jetzt heißt es: nicht nachlassen!“

Firstwaters ist eine unabhängige Unternehmensberatungsgesellschaft, die schwerpunktmäßig für Banken und andere Finanzdienstleister arbeitet. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, die Verbindung zwischen Geschäftsstrategie, Geschäftsprozessen und Technologie herzustellen und unmittelbar einsatzfähige, individuelle Lösungen zu implementieren. Das Unternehmen wurde in 2000 gegründet und hat zur Zeit etwa 60 Berater.

Kontakt
Firstwaters
Jörg Digmayer
Dämmer Tor 3
63741 Aschaffenburg
06021-454840
info@firstwaters.de
http://www.firstwaters.de

Mai 26 2017

UNITEDPRINT SE investiert in Digitaldruck

Onlinedruckerei erweitert ihre Produktionspower im stark wachsenden Digitaldruckbereich

(Mynewsdesk) RADEBEUL, Deutschland. – Die Internetdruckerei UNITEDPRINT SE, zu der unter anderem auch die bekannten Marken print24, Easyprint und DDK PRINT BIG gehören, vergrößert massiv ihre Produktionspower im Digitaldruck mit zwei brandneuen HP Indigo 10000 Digitaldruckmaschinen.

Die neuen HP Indigo 10000 Digitaldruckmaschinen ermöglichen dank High Definition Imaging noch hochwertigere Druckergebnisse und das bei noch kürzeren Produktionszeiten. Ab dem Sommer 2017 soll der Digitaldruck durch weitere Investitionen deutlich gestärkt werden.

Ali Jason Bazooband, Vorstand Marketing/Innovation von UNITEDPRINT SE, bezeichnet die Investition in die neuen Druckmaschinen als „unglaubliche Bereicherung“ und sagt: „Mit dieser Aufrüstung in den Digitaldruck im größeren Format ermöglichen wir unseren Kunden absolute Topqualität für zum Beispiel Broschüren oder Plakate zu erstaunlich niedrigen Preisen und das ab Auflage 1.“

Auch im weiteren Verlauf des Jahres will UNITEDPRINT SE noch weiter in wachsende Märkte und Technologien investieren, um Produkte und Services weiter auszubauen. Mit der zusätzlichen Druckpower sieht die Onlinedruckerei einer zukunftssicheren Marktposition im Bereich E-Commerce und Onlinedruck entgegen.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/fgfphc

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/print-medien/unitedprint-se-investiert-in-digitaldruck

UNITEDPRINT SE ist ein globales E-Commerce-Unternehmen im Bereich Print und Medien. Als eine der führenden Onlinedruckereien Europas beschäftigt UNITEDPRINT SE etwa 700 Mitarbeiter und betreibt die bekannten Marken print24, Easyprint, Unitedprint, getprint, printwhat, FIRSTPRINT, DDK PRINT BIG, infowerk und Unitedprint Shop Services (USS) an weltweit 26 Standorten neben Deutschland in 21 weiteren europäischen Ländern sowie darüber hinaus in Brasilien, China, Kanada und den USA. Unitedprint bietet seinen Kunden neben klassischen Printprodukten auch hochwertige Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Textildruck, Fotodruck, Großformatdruck, Werbemittel, Werbetechnik und Hotel-/Gastronomiebedarf.

Firmenkontakt
unitedprint.com SE
Marcel Weyers
Friedrich-List-Straße 3
01445 Radebeul
+49 (0) 351 27 225 388
presse@unitedprint.com
http://www.themenportal.de/print-medien/unitedprint-se-investiert-in-digitaldruck

Pressekontakt
unitedprint.com SE
Marcel Weyers
Friedrich-List-Straße 3
01445 Radebeul
+49 (0) 351 27 225 388
presse@unitedprint.com
http://www.unitedprint.de

Mai 26 2017

Kunst von Giorann Henshaw in Cannes

Zahlreiche Besucher des Cannes Filmfestivals bewunderten Kunstwerke von Giorann Henshaw

Kunst von Giorann Henshaw in Cannes

Kunstwerk von Giorann Henshaw

26 Mai 2017

Cannes. Schauspieler aus der ganzen Welt sind auf den Filmfestspielen in Cannes zu sehen. Auch berühmte bildende Künstler schaffen es, ihre Kunst auf dem berühmten Boulevard de la Croisette einem breiten Publikum zu zeigen.

International Modern Art Cannes Biennial während der Filmfestspiele in Cannes, organisiert vom MAMAG Modern Art Museum und der PAKS Gallery präsentierte die Künstlerin Giorann Henshaw von 17 bis 19 Mai im berühmten Radisson Blu.

Die Internationalen Filmfestspiele in Cannes zählen zu den weltweit bedeutendsten Filmfestivals. Zahlreiche Besucher des Cannes Filmfestivals bewunderten Kunstwerke von Giorann Henshaw. Auch Prominente aus Deutschland Alicia und Nicki Kings wahren unter den Besucher der International Modern Art Cannes Biennial und auf dem roten Teppich glänzte das Germany`s Top Model Lena Gercke.

Giorann Henshaw ist eine Malerin aus Gibraltar. Sie studierte im Royal Wircester Porzellan in Großbritanien. Nach dem sie nach Gibraltar zurückgekehrt, hat sie in Gibraltar die Arts & Crafts Association gegründet. Zwanzig Jahre lang unterrichte sie Kinder und Erwachsene zu zeichnen und zu malen.

Sie ist auch Teil des Komitees für den Gibraltar Artisans Markt, wo sie qualitativ hochwertige handgefertigte Kunstwerke für die breite Öffentlichkeit anfertigt und verkauft. Giorann Henshaw ist auch Mitglied der Fine Arts Gallery in Gibraltar, wo sie vor kurzem ihre erste Ausstellung präsentierte.

Sie bezeichnet sich selbst als konservativer Künstler. Ihre Ausbildung in der Porzellanmalerei ließ sie lieben, Blumen und stilistische Landschaften malen. Giorann ist von ihren Stimmungen beeinflusst und malt mit verschiedenen Medien nach der Energie, die sie von dem Tag abhebt. Sie genießt es besonders, draußen zu malen, um die mediterranen Farben und die Landschaft zu erfassen, die ihre Heimatstadt umgeben.

Kunstwerke von Giorann Henshaw finden Sie auf ihrer Homepage:
www.giorannhenshawartist.com

Das MAMAG Museum ist ein privates Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Niederösterreich zwischen Wien, Salzburg, Linz, Wels und München.
Die Kernsammlung des Mamag Museum besteht aus Original Kunstwerken der Pop Art Künstlerin Tanja Playner

Besucher des MAMAG Museum haben die Möglichkeit in wechselnden Sonderausstellungen die Kunst aufstrebender so wie etablierter Künstler aus der ganzen Welt zu betrachten.

Kontakt
MAMAG Modern Art Museum and Gallery GmbH
Heinz Playner
Schlossallee 32
3372 Blindenmarkt
+43 664 2142 885
management@paks-gallery.com
http://www.paks-gallery.com