Posts Tagged Bulli

Jan 14 2019

Sparkling Test Performance: ZENEC Infotainer Z-E2060 for VW T5

Thorough test conducted by German Car & Hifi magazine (01/2019): ZENEC’s new multimedia system for the VW T5 Multivan and California awarded the „Highlight“ accolade.

Sparkling Test Performance: ZENEC Infotainer Z-E2060 for VW T5

ZENEC Z-E2060: Infotainer for VW T5 tested

The triumphal march of the vehicle-specific ZENEC E>GO Series continues. Specially developed for the VW T5 Multivan and California, the new Infotainer Z-E2060 is another really successful model in the product range of the Swiss multimedia specialist ZENEC. The German Car & HiFi trade magazine has now thoroughly tested the „Bulli Specialist“ in issue 01/2019. „A great entertainment solution for the VW T5“, is the enthusiastic verdict of the trade journalists, awarding the Z-E20160 the „Highlight“ accolade.

PERFECT FIT FOR VW T5 MULTIVAN
As regards vehicle integration the Z-E2060 has already convinced the testers right down the line. ZENEC’s new infotainer integrates not only perfectly in the instrument panel of the latest Bulli, but with its comprehensive features and functionality is also perfectly tailored to the VW T5 – including all electrical connections. „The CAN interface enables communication with the onboard vehicle electronics“, say the journalists of the multimedia device: „functions like steering wheel remote control, parking radar, and climate control are supported by the Z-E2060“.

MULTIMEDIA FOR EXPERTS
With a CD/DVD drive, two USB connections, and the HDMI port the Z-E2060 is optimally equipped with all the multimedia functions, according to the tech journalists. In addition there is the DAB+ tuner for „crystal clear noise-free reception“ of digital radio, as well as many sound tools; for example, the 10-band equalizer and finely adjustable time alignment. „In the test lab the Z-E2060 does not put a foot wrong“, is the verdict of the critical journalists. „Picture quality and sound are also impressive.“

OPTIMAL OPERATION, OPTIMAL PRICING
The journalists agree that the „new“ ZENEC will excite drivers of the Bulli – and not just because of the „attractive“ price. Also the ease of use leaves nothing to be desired for the Car & HiFi testers. „Thanks to the clear menus, hard keys and rotary knobs you soon have the wide range of functions of the Z-E2060 under control. The large 6.5-inch (16.5 cm) capacitive touchscreen is brilliant and reacts promptly at the touch of a finger.“

TWOFOLD NAVIGATION SOLUTION
The Z-E2060 is able to not only use multimedia, but can also be used as a navigation system – SmartLink makes that possible: „This is because the SmartLink function allows the screen content of the smartphone to be mirrored on the ZENEC“, explain the testers. „The apps, including navigation on the mobile phone, can then be controlled from the touchscreen of the ZENEC.“ This is done by simply connecting the Android phone to one of the two USB ports.
But even without SmartLink the ZENEC Infotainer can be upgraded to a navigation device extremely easily. „If you would rather have offline navigation integrated, simply order the Z-EMAP50 software at the same time to turn the ZENEC from a moniceiver into a full-function navitainer“, is the enthusiastic opinion of the testers.

SUMMARY WITH FLYING COLORS
According to the verdict of the tech journalists the Z-E2060 has „mastered the test course with flying colors“. „With the Z-E2060 ZENEC offers the full range of media, communications and navigation features for the popular Bulli VW T5“, states the summary of the well-respected tech journalists. The Z-E2060 is, according to the testers, „a great entertainment solution for the VW T5“.

The brand Zenec stands for pure in-car multimedia. Moniceivers, naviceivers, roof mount and universal monitors sum to a well rounded portfolio of in-car products. Added to that are accessory components like rear view cameras and headphones. All Zenec devices are perfectly compatible with one another.
The Zenec multimedia range is perceived to follow the edge of technology, but also to stand out with an exceptional price/performance value. Yet, quality before quantity is the other important maxim given, Zenec is strictly adhering to.
In 2008, Zenec brought the first E>GO model onto the market, thereby immediately establishing a completely new category of device: the vehicle-specific naviceiver. E>GOs are a perfect fit – visually and technically – in the respective target vehicle, without additional bezels, adapters and hours of installation work. With the new line up 2018 there are E>GOs to fit into over 60 models of vehicle.

Company-Contact
Zenec by ACR (engl.)
Denny Krauledat
Bohrtumweg 1
5300 Bad Zurzach
Phone: 0041-56-269 64 47
E-Mail: denny.krauledat@acr.eu
Url: http://www.zenec.com

Press
punctum, Lechner und Peter GbR
Michaela Lechner
Schönstedtstr. 7
12043 Berlin
Phone: 030-61403817
E-Mail: micha@punctum-berlin.de
Url: http://www.punctum-berlin.de

Dez 28 2018

Glanzleistung: ZENECs Infotainer Z-E2060 für VW T5 im Test

Von der Zeitschrift Car & HiFi (01/2019) auf Herz und Nieren geprüft: ZENECs neues Multimediasystem für den VW T5 Multivan und California wird als „Highlight“ ausgezeichnet.

Glanzleistung: ZENECs Infotainer Z-E2060 für VW T5 im Test

ZENEC Z-E2060: Infotainer für VW T5 getestet

Der Siegeszug der fahrzeugspezifischen ZENEC E>GO Reihe geht weiter: Auch mit dem neuen Infotainer Z-E2060, speziell entwickelt für den VW T5 Multivan und California, hat der Schweizer Multimediaspezialist ein echtes Erfolgsmodell im Programm. Die Zeitschrift Car & HiFi hat den „Bulli-Spezialisten“ jetzt in Heft 01/2019 gründlich getestet. „Eine tolle Infotainment-Lösung für den VW T5“, urteilen die Fachjournalisten begeistert und zeichnen den Z-E2060 mit dem Prädikat „Highlight“ aus.

PASSGENAU FÜR DEN VW T5 MULTIVAN
Bereits in punkto Fahrzeugintegration überzeugt der Z-E2060 die Tester auf ganzer Linie. ZENECs neuer Infotainer integriert sich nicht nur passgenau ins Armaturenbrett des modernen Bullis, sondern ist mit seiner umfangreichen Ausstattung und Funktionalität auch perfekt auf den VW T5 zugeschnitten – inklusive aller elektrischen Anschlüsse. „Dank des CAN-Interfaces funktioniert die Kommunikation mit der Bordelektronik“, attestieren die Journalisten dem Multimediagerät, „Funktionen wie Lenkradfernbedienung, Parkradar oder Klimasteuerung werden vom Z-E2060 unterstützt.“

MULTIMEDIA FÜR EXPERTEN
Mit CD/DVD-Laufwerk, zwei USB-Anschlüssen und dem HDMI-Port ist das Z-E2060, so die Fachjournalisten, optimal mit allen Multimediafunktionen ausgestattet. Dazu kommen der DAB+ Tuner für einen „glasklaren, rauschfreien Empfang“ von Digitalradio sowie zahlreiche Klangtools, beispielsweise 10-Band Equalizer oder eine fein justierbare Laufzeitkorrektur. „Messtechnisch lässt sich der Z-E2060 nichts zuschulden kommen“, urteilen die kritischen Journalisten. „Bildqualität und Klang sind überzeugend.“

OPTIMALES HANDLING, OPTIMALE PREISGESTALTUNG
Die Fachjournalisten sind sich einig, dass ZENECs „Neuer“ die Bulli-Fahrer begeistern wird – nicht nur aufgrund des „günstigen“ Preises von 599 Euro. Auch der Bedienkomfort lässt für die Car & HiFi Tester keine Wünsche offen. „Dank übersichtlicher Menüs, den Hardkeys und den Drehreglern hat man die Funktionsvielfalt des Z-E2060 schnell im Griff. Der große kapazitive 6,5 Zoll (16,5 cm) Touchscreen mit brillanter Darstellung reagiert prompt und zuverlässig auf jeden Fingertipp.“

ZWEIFACHE NAVI-LÖSUNG
Doch der Z-E2060 kann nicht nur Multimedia, sondern lässt sich auch als Navigationssystem nutzten – Smartlink macht es möglich: „Dank der Smartlink-Funktion kann der Bildschirminhalt von Android Smartphones auf den ZENEC gespiegelt werden“, erklären die Tester. „Die Apps, also auch die Navigation auf dem Handy, können dann über den Touchscreen des ZENECs gesteuert werden.“ Dafür wird das Android-Telefon einfach über einen der beiden USB-Ports angeschlossen.
Aber auch ohne Smartlink lässt sich der ZENEC Infotainer extrem günstig zum Navigationsgerät aufrüsten. „Wer lieber eine Offline-Navigation integriert haben möchte, bestellt einfach die Software Z-EMAP50 (139 Euro) dazu, und der ZENEC wird vom Moniceiver zum vollwertigen Navitainer“, urteilen die Tester begeistert. Für ca. 750 Euro hat nun der Bulli-Fahrer ein perfekt integriertes Navigationsgerät in seinem Fahrzeug.

FAZIT: MIT BRAVOUR
Laut Urteil der Fachjournalisten hat der Z-E2060 den „Testparcours mit Bravour gemeistert“.
„Mit dem ZENEC Z-E2060 bietet ZENEC das volle Medien-, Kommunikations- und Navigationsprogramm für den beliebten Bulli VW T5“, lautet das Fazit der renommierten Fachjournalisten. Der Z-E2060 ist, so die Tester, ein echtes Highlight, „eine tolle Infotainment-Lösung für den VW T5“.

Navigation und Multimedia im Fahrzeug, dafür steht die Marke Zenec, im deutschsprachigen Raum der Marktführer für In Car Multimedia. Von Festeinbaunavigationen und Multimediasystemen bis zu ergänzendem Zubehör wie Rückfahrkameras oder Monitoren – die Zenec Produktpalette bietet überzeugende Komplettlösungen für jedes Auto.
Zenec-Geräte werden exklusiv über Europas größten Car-Media Spezialisten, die ACR AG, vertrieben. Das Netzwerk aus 150 ACR-Fachhändlern garantiert deutschlandweit eine kompetente Beratung und einen fachgerechten Einbau aller Geräte.

Kontakt
Zenec by ACR
Denny Krauledat
Bohrturmweg 1
5330 Bad Zurzach
0041-56-269 64 47
Denny.Krauledat@acr.eu
http://www.zenec.com

Jun 22 2016

Bulli-Enthusiasten treffen sich in Neustadt-Glewe

Bulli-Enthusiasten treffen sich in Neustadt-Glewe

(Mynewsdesk) Sechs Generationen haben sie inzwischen auf den Felgen – die Bullis. VW-Busfahrer sind eigen. Nichts lieben sie so sehr wie das Motorengeräusch, den Geruch von Freiheit und unabhängige Tage an einem fernen Ort. Vom 8. bis zum 10. Juli 2016 wird der Barracuda Beach in Neustadt-Glewe zum zweiten Mal das große Ziel für die Bulli-Enthusiasten. Musik, Strand, Wasser, coole Getränke und eine Menge Überraschungen sind inklusive. Über 500 Bullis aus allen Regionen Deutschlands machen sich zu diesem Wochenende auf den Weg in den Norden. Sogar Gäste aus Österreich, Polen, Frankreich und Norwegen haben sich bereits angekündigt. Bei dem VW Bus Treffen tauschen sie Erfahrungen aus, nehmen die Fahrzeuge der anderen in Augenschein, fachsimpeln und haben Spaß.

Dafür sorgen Kulisse und Rahmenprogramm. Die kleinsten Mitfahrer können sich auf der Hüpfburg austoben, sich beim Kinderschminken verwandeln oder mit dem Kinder-Bulli ihre Runden drehen. Die Großen fiebern auf die große gemeinsame Ausfahrt Richtung Schloss Ludwigslust hin. Wenn sich die zum Teil nostalgischen, aber alle auf Hochglanz polierten Gefährte im Corso auf den Weg und übers Land zuckeln, werden nicht nur die Fahrer begeistert sein.

Am Barracuda-Beach wartet neben den Annehmlichkeiten eines bestens ausgestatteten Campingplatz, Wasserspaß und Strandvergnügen eine Vielzahl von weiteren Knallern. Auf der Händlermeile werden die Stände mit den Ersatzteilen und mit Bulli-Souvenirs die Szene überzeugen. Und der Stolz der Einzelnen auf ihr Gefährt steigt spätestens bei den Prämierungen der Fahrzeuge in unterschiedlichen Kategorien. Schönheit spielt eine Rolle, aber auch die weiteste Anreise wird einen Preis wert sein. Am Samstagabend lässt es die Rockband „JENIX“ auf der Bühne krachen.

Zum Abschluss der drei tollen Bulli-Tage beim VW Bus Treffen am Barracuda Beach wartet das EM-Finale. Die Fußballverrückten können das Match um den Pokal direkt am Strand auf der großen LED-Leinwand schauen. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/n8h0ld

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/vermischtes/bulli-enthusiasten-treffen-sich-in-neustadt-glewe-99876

Die Super Urlaub GmbH ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/vermischtes/bulli-enthusiasten-treffen-sich-in-neustadt-glewe-99876

Pressekontakt
Super Urlaub GmbH
Philipp Ruth
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
+49 (0) 385 – 34 30 22 89
p.ruth@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/n8h0ld

Apr 6 2016

Sonderpreis für den Bulli-Rocker

Sonderpreis für den Bulli-Rocker

(Mynewsdesk) Er ist ein Goldschatz, obwohl er ganz in rot daherkommt. Der kleine VW Bulli Baujahr 1959. Mit Liebe restauriert, bestens in Form und ein Hingucker auf jedem VW Bustreffen. Der Kleinbus des Reiseportals Kurzurlaub.de darf sich von jetzt an auch offiziell Preisträger nennen. Beim „Bulli Bummel“ in Hannover hat das „Schätzchen“ jüngst den Titel „coolster und rockigster Bulli“ eingeheimst. Und das zu recht, denn gerade das Innenleben des Oldies ist der Wahnsinn. Am Hightech-Soundsystem, der Cocktail Bar und der Lounge konnten sich auch alle neugierigen Gäste in Hannover nicht sattsehen. Radio 21, das die Preisverleihung vornahm, hatte sich in den kleinen Roten ebenfalls sofort verliebt.

Manchmal sind es eben nicht die stärksten Pferde, die an der Leine die Trophäen abräumen, sondern die ganz alten Liebhaberstücke wie der VW Bulli von Kurzurlaub.de, der seit einigen Jahren auch das Maskottchen des Reiseveranstalters ist.

Unter den 170 Fahrzeugen, die beim 60. Geburtstag der Volkswagen Nutzfahrzeuge ausgestellt waren, hat sich der Schweriner Bus abermals als kleiner Star präsentiert. 

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Super Urlaub oHG .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/180dz4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/unterhaltung/sonderpreis-fuer-den-bulli-rocker-64161

Die Super Urlaub oHG ist ein Unternehmen mit Sitz in Schwerin, das seit 1999 mehrere Internetverzeichnisse im Urlaubssektor betreibt. Kurzurlaub.de ist Marktführer für Kurzreisen in Deutschland zwischen 2-5 Tagen und bietet das ganze Jahr über mit mehr als 24.000 verschiedenen Kurzreisepaketen die größte Vielfalt an Hotel-Arrangements in Deutschland. 

Firmenkontakt
Super Urlaub oHG
Mario Kuska
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/34302276
m.kuska@kurzurlaub.de
http://www.themenportal.de/unterhaltung/sonderpreis-fuer-den-bulli-rocker-64161

Pressekontakt
Super Urlaub oHG
Mario Kuska
Werderstraße 74D
19055 Schwerin
0385/34302276
m.kuska@kurzurlaub.de
http://shortpr.com/180dz4

Feb 3 2015

Olympia wanted: artiva-Bulli für „Berlin für Olympia“ rollt an

Die junge Berliner Sportmarke, artiva Sports, macht mobil und unterstützt die Initiative der Sportmetropole Berlin „Wir wollen die Spiele. Berlin für Olympia“, mit dem „offiziellen Botschafterfahrzeug“

Olympia wanted: artiva-Bulli für "Berlin für Olympia" rollt an

Übergabe des artiva „Olympia-Bulli“ an Initiative Wir wollen die Spiele.Berlin für Olympia

Berlin. Olympiastation. Am Samstag, den 31. Januar war es soweit. Herr Michael Stiebitz nahm stellvertretend für die Kampagne „Wir wollen die Spiele. Berlin für Olympia“ den artiva Olympia-Bulli entgegen. Um sich auf die Mission Olympia in Berlin einzustimmen, wurde als Ort der Übergabe das Berliner Olympiastadion gewählt. Denn schließlich wird „Bulli“ in den nächsten Wochen als Sympathieträger und Botschafter durch die Straßen Berlins rollen und daran erinnern, dass nur wir Berlinerinnen & Berliner Olympia richtig können & wollen. Dafür wurde der artiva-T1 Samba kurzerhand umgestaltet und mit dem Logo der Initiative „Wir wollen die Spiele. Berlin für Olympia“ versehen.

„Für uns als Berliner Sportlabel ist es überhaupt keine Frage: Olympia gehört nach Berlin. Der olympische Geist ist geprägt von der Völkerverständigung, Gleichheit aller Menschen, Freiheit und Frieden. Olympia & Demokratie stammen aus Griechenland und gehören zusammen. Daher wird es Zeit, Olympia nach Hause zu holen. In die Stadt aus der die wohl beste Demokratie der Welt gemacht wird. Wir sind weltoffen und bunt. Bei uns darf jeder frei nach seiner Fasson leben. Wir Berliner wollen die Spiele auf Berliner Art: Bescheiden, sympathisch und freundschaftlich. Ein Fest mitten in der City ohne jeglichen Gigantismus und Schnick Schnack“, sagt Gunter von Foullon, Geschäftsführer der artiva Sports GmbH. „Unseren artiva-Bulli als offiziellen Olympiabotschafter durch Berlin rollen zu sehen, ist uns eine Ehre. artiva ist sehr stolz, Teil dieses Projektes zu sein“.

Die Initiatoren der Kampagne zeigten sich begeistert vom fertigen WirwollendieSpiele-Bulli. Bereits am Sonntag rührte der rollende Botschafter beim Berliner Olympialauf die Werbetrommel für Olympia in Berlin. Viele weitere, spontane Einsätze folgen. Wann und wo genau der Bulli in Berlin zu finden sein wird, kann man auf der artiva Facebookseite nachverfolgen. Bereits jetzt steht fest: Am Donnerstag, den 19.02.2014 treffen wir uns alle am Brandenburger Tor wieder, um mit einer großen Menschenkette zu zeigen, dass Berlin die Spiele will.

artiva Sports GmbH ist ein junges Berliner Unternehmen, das unter dem Leitspruch „customized sportswear“ 100% individuelle Sportbekleidung für Firmen, Vereine und Einzelsportler herstellt. Die Gestaltung übernimmt der Kunde im Zusammenspiel mit dem kompetenten artiva-Designteam selbst. Ob Running, Cycling, Fußball, Hockey, Volleyball, Triathlon oder andere Sportarten – artiva produziert individuelle Sportartikel in höchster Qualität, unter Verwendung moderner Funktionsmaterialien und Features. Die Produktion erfolgt in Europa, bereits ab einer Auflage von nur einem Stück.

Das Unternehmen ist offizieller Ausrüster hochkarätiger Sport Events, u.a. dem HAJ Hannover Marathon sowie dem steelman. Darüber hinaus ist artiva offizieller Ausrüster der Volleyball Bundesliga und u.a. des Volleyball-Bundesligateams des Köpenicker SC.

Das Berliner Unternehmen engagiert sich sozial. Sowohl in der Heimat als auch in der Ferne. Neben der Unterstützung von Projekten wie des Malaika e.V. in Kenia, ist artiva auch in und um Berlin aktiv. Die Flüchtlingsmannschaft des SV Babelsberg – Welcome United 03 – stattet artiva mit eigens für das Team gestalteten & produzierten Trikots und weiterer Teamwear aus, um die ausgezeichnete und vorbildliche Arbeit des Potsdamer Vereins zu unterstützen und ein Zeichen für Integration und Menschenwürde zu setzen.

Kontakt
artiva Sports GmbH
Tina Just
Rheinstraße 45/46
12161 Berlin
9171-7988493
tj@artiva-sports.com
http://artiva-sports.com

Jul 7 2014

Mit dem „Bulli“ über die Glocknerstraße – Hunderte Fans huldigen beim 10. Traditionstreffen in Osttirol dem Kultbus

Von 18. bis 20. Juli wird Kals wieder zur „Bulli“-Hochburg: Fahrer und Zuschauer feiern den „Mythos VW-Bus“ vor grandioser Hochgebirgskulisse rund um Österreichs höchsten Gipfel

Mit dem "Bulli" über die Glocknerstraße - Hunderte Fans   huldigen beim 10. Traditionstreffen in Osttirol dem Kultbus

Die frisch heraus geputzten Kultbusse vor spektakulärer Großglockner-Kulisse.

Der VW-Bus ist Kult und hat eine riesige Fangemeinde. Regelmäßiger Treffpunkt für die Fahrzeug-Liebhaber ist das „Grossglockner VW-Bulli-Treffen“, das alle zwei Jahre in Osttirol stattfindet. Zum 10. Jubiläum werden wieder hunderte Transporter aller Generationen erwartet. Ein Fest nicht nur für die Fahrer, sondern auch für die Zuschauer des automobilen Spektakels. Höhepunkt ist die Auffahrt im Konvoi über die Kalser Glocknerstraße zum Lucknerhaus mit fast 700 Metern Höhenunterschied. Die Teilnahme an der „Bulli-Parade“ kostet 40 Euro inklusive Mautgebühr und Verpflegung. Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück gibt es bereits ab 25 Euro.

Die Kalser Glocknerstraße ist an sich schon spektakulär: Wildromantisch schlängelt sie sich durchs Osttiroler Hochgebirge hinauf ins malerische Ködnitztal, das zu den schönsten Gebirgstälern Tirols zählt. Am 18. Juli sind die lieblichen Almen und schroffen Gipfel Kulisse für den farbenprächtigen Konvoi aus hunderten Kleinbussen, Kasten- oder Pritschenwagen aller VW-Generationen von Kals hinauf zum Lucknerhaus in 1920 Metern Höhe. „Es ist ein unbeschreiblicher Anblick, wenn sich die farbenprächtigen Oldtimer Stoßstange an Stoßstange vor der prächtigen Alpenkulisse einreihen und dann den Berg hinauf rollen“, erklärt Bernhard Pichler von der Osttirol Werbung. Das anschließende Fotoshooting oben ist Pflicht, schließlich bietet sich hier der schönste Anblick zum „König“ Großglockner, dem mit 3798 Metern höchsten Berg Österreichs. Die „Bulli“-Parade findet um 17 Uhr statt, Zeit genug für die Besucher des Spektakels, vorher noch eine schöne Tour zu unternehmen – schließlich ist das Ködnitztal im Herzen des Nationalparks Hohe Tauern ein idealer Ausgangspunkt für Berg- und Hüttenwanderungen bis auf über 3000 Meter. Beim abschließenden Grillabend im Kalser Musikpavillon tauschen die „Bullerianer“ Geschichten über ihre Lieblinge aus.

Am Samstag starten die Kultbusse zur zweiten Ausfahrt. Unter dem Motto „Schönes Osttirol“ geht es schon um halb zehn Uhr morgens los über die Felbertauernstraße zur großen Glocknerrunde, immer den „König“ im Blick durch überwältigende Landschaft und alpine Straßen wieder zurück nach Kals. Am Abend werden im Musikpavillon die ältesten und schönsten Fahrzeuge prämiert, auch der älteste Teilnehmer wird geehrt und derjenige mit der weitesten Anfahrt. Bislang war das ein Schotte. „Wir haben 1996 angefangen mit 28 Teilnehmern“, erinnert sich Initiator Kaspar Unterberger, der sich vor 20 Jahren mit einem alten VW-Bus einen Kindheitstraum erfüllte und die Veranstaltung für Gleichgesinnte ins Leben rief. Inzwischen kommen bis zu 400 Fans zu den Treffen – aus Deutschland, Italien, Holland, Schweiz, Slowenien, Tschechien oder eben aus Schottland.

Über das Bulli-Treffen: Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro, darin enthalten sind Starttafel, Mautgebühr, Willkommensgeschenk, ein Essen und ein Getränk sowie Programm und Straßenkarte für die Ausfahrt. Anmeldung unter info@bullitreffen.at.

Über die Kalser Glocknerstraße: Die mautpflichtige Hochgebirgsstraße zweigt im Ortsteil Kals/Burg in das malerische Ködnitztal ab. Die sieben Kilometer lange Straße ist auch für Omnibusse gut befahrbar und führt mit circa zehn Prozent Steigung bis zum Parkplatz beim Lucknerhaus. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Berg- und Hüttenwanderungen im Nationalpark Hohe Tauern. Pkw zahlen übrigens 10 Euro Maut, „Bullis“ (Kleinbusse) 1,60 Euro pro Person und Motorräder 4,50 Euro. http://www.glocknerstrasse.at/

Über Osttirol: Osttirol mit der Bezirkshauptstadt Lienz und 32 Gemeinden gliedert sich in vier Regionen: Die Nationalpark-Region Hohe Tauern und das Defereggental im Norden, die Lienzer Dolomiten im Südosten und das Hochpustertal im Südwesten. Staufreie Anreise inklusive Landschaftserlebnis über die Felbertauernstraße.

Weitere Infos: Osttirol Information, Albin-Egger-Str. 17, A-9900 Lienz
Tel. +43 (0) 50 212 212, www.osttirol.com

Bildrechte: Bullitreffen, Linder Bildquelle:Bullitreffen, Linder

In Osttirol ruft der Berg – in der Nationalpark-Region Hohe Tauern und dem Defereggental im Norden ebenso wie in den Lienzer Dolomiten im Südosten und dem Hochpustertal im Südwesten. Im Winter stehen 350 Pistenkilometer und ein 400 Kilometer großes Loipenparadies zur Auswahl. Im Sommer garantieren 241 Dreitausender Gipfelerlebnisse und 120 Alm- und Schutzhütten laden Wanderer und Mountainbiker zur Rast. Das ganze Jahr über genießen Urlauber das fast südländische Flair der Bezirkshauptstadt Lienz und die besondere Gastfreundschaft in den 32 Gemeinden Osttirols.

Osttirol Werbung
Bernhard Pichler
Albin-Egger-Str. 17
A-9900 Lienz
+43 (0) 50 212 212
info@osttirol.com
http:// www.osttirol.com

Kunz & Partner
Judith Kunz
Mühlfelderstr. 51
82211 Herrsching
08152/3958870
office@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com

Jun 14 2011

Erlebnisdisplay für Kuchenmeister von SCA Packaging Deutschland

Kultiger Kuchen-Bulli rollt an den P.O.S.

Fulda, 14.06.2011. Sonnengelbe Volkswagen-Bullis sind die absoluten Hingucker am Süßwaren-P.O.S.: SCA Packaging Deutschland hat für den Backwaren-Hersteller Kuchenmeister ein Erlebnisdisplay realisiert, das gleichermaßen das Herz von Kuchenfans wie von Nostalgikern höher schlagen lässt. Der Oldtimer aus Wellpappe präsentiert auf seiner großzügigen Ladefläche einen umfangreichen Querschnitt aus dem Kuchenmeister-Sortiment und macht in seiner heimeligen Art das Unternehmens-Credo „Backen ist unsere Liebe“ live erlebbar.

Die Idee zum gelben Pappe-Mobil im kultigen Bulli-Style kam den Full-Service-Packaging-Anbietern von SCA Packaging auf der Internationalen Süßwarenmesse im vergangenen Jahr. Auf dem Stand von Kuchenmeister war das originale Vorbild zum Display ausgestellt: Der Bulli war das Verkaufsfahrzeug von Günter Trockels, in dem er einst die Backwaren für den elterlichen Familienbetrieb ausfuhr. Was lag also näher, als dieses markenstimmige Bild als Erlebnisplatzierung an den P.O.S. zu holen?

SCA Packaging entwickelte am Standort Hanau ein modulares Display aus im Offset bedruckter und kaschierter B- und E-Welle, passend für vier oder acht halbe Europaletten. Dadurch lässt sich das Display problemlos von zwei auf vier Paletten vergrößern beziehungsweise von vier auf zwei Paletten verkleinern. Für Händler bedeutet das maximale Flexibilität, denn der Bulli hat damit auch auf kleineren Verkaufsflächen problemlos Platz. Zweiter Vorteil: Die Palettenschürzen sind in 80er-Teilen mit Klett-Flausch-Verbindungen ausgestattet. Dadurch lässt sich das Großdisplay nicht nur schnell aufbauen; leere Paletten sind mit dieser Konzeption auch unkompliziert auszutauschen.

Abverkauft wird die Ware über die Ladefläche des Bullis. Eine komplett freitragende Dachkonstruktion ermöglicht dabei den ungehinderten Blick und Zugriff auf die verschiedenen Kuchenmeister-Backwaren. Für den Verbraucher bedeutet das ungestörte Keks- und Kuchenfreuden – gepaart mit dem stimmungsvollen Bulli-Flair, das zur Unternehmensgeschichte von Kuchenmeister gehört. Die P.O.S.-Inszenierung von SCA Packaging Deutschland zeigt einmal mehr, dass emotionale Displays der Markenpräsentation im Handel neue Impulse geben. Und dass für solche Konzeptionen Allrounder gefragt sind: SCA Packaging lieferte von der ersten Idee als 3-D-Layout über die grafische Gestaltung aller Einzelteile bis hin zur Druckvorstufe und Produktion alles, um den kultigen Kuchenmeister-Bus zum Leben zu erwecken – mit Vorteilen für Marke, Handel und Verbraucher.

Über Svenska Cellulosa Aktiebolaget (SCA)
SCA ist ein internationaler Konzern für Hygiene- und Papierprodukte. Das Unter-nehmen entwickelt, produziert und vermarktet absorbierende Hygieneprodukte, Tissue, Display- und Verpackungslösungen, Druckpapiere und Massivholz-produkte.

Die Produkte werden in ca. 100 Ländern verkauft. SCA hat viele bekannte Marken, darunter die weltweiten Marken Tena und Tork. Der Umsatz in 2010 betrug 11,5 Milliarden Euro. SCA beschäftigt rund 45.000 Mitarbeiter.

Über SCA Packaging Europe
SCA Packaging ist ein Geschäftsbereich des SCA Konzerns und einer der führenden Anbieter von kundenspezifischen Display- und Verpackungslösungen mit modernstem Design in Europa. Das Unternehmen bietet umfassenden Service in Kundennähe. Mit einem Produktportfolio, das Displays, Konsumgüter-, Transport-, Schutz-, Industrie- und Schwergutverpackungen umfasst, bietet SCA Packaging die Antwort auf jede Marktanforderung.

SCA Packaging ist darüber hinaus Europas zweitgrößter Hersteller von Wellpappenrohpapier.

Im Jahr 2010 beschäftigte SCA Packaging ca. 15.200 Mitarbeiter an mehr als 170 Standorten in 25 Ländern und realisierte einen Umsatz von ca. 3,37 Milliarden Euro. In Deutschland erzielten 2.300 Mitarbeiter in mehr als 20 Werken einen Umsatz von rund 493 Millionen Euro.
SCA Packaging Deutschland
Anja Röhrle
Bellingerstraße 7?9
36043 Fulda
+49 6 61 / 88 – 130

www.scapackaging.de
anja.roehrle@sca.com

Pressekontakt:
FAKTUM GmbH
Christiane Hilsmann
Friedrich-Ebert-Anlage 27
69117 Heidelberg
ch.hilsmann@faktum-kommunikation.de
+49 62 21 / 45 89-10
http://www.faktum-kommunikation.de