Posts Tagged Energien

Jul 9 2017

Energieräuber im Kleiderschrank

Energieräuber im Kleiderschrank

Nicola Schmidt

In unseren Kleiderschränkenfindet sich Kleidung, die wir oft mit ganz besonderen Erinnerungen verknüpfen. Das können Outfits sein, die wir verwahren, weil es ein Souvenir aus dem letzten Urlaub ist. Vielleicht hat uns ein Kleidungsstück eine Zeit lang besonders motiviert, weil wir ein bestimmtes Ziel verfolgt haben. Und – ziehen wir die Sachen auch heute noch an? Wohl eher nicht. Nun dümpeln sie zwar im aufgeräumten Schrank vor sich hin. Schöner werden sie dadurch nicht und außerdem rauben sie uns Energie.

Ein zu voller Kleiderschrank hemmt Weiterentwicklung
Jeder Gegenstand ist mit bestimmten Energien verbunden. Das kann zum Beispiel eine Erinnerung an ein bestimmtes Erlebnis sein. Kleidung, Schuhe, Taschen, die regelmäßig benutzt werden, werden mit neuen Erinnerungen verknüpft. Wenn sich jedoch Dinge ansammeln, die wir länger nicht mehr getragen haben, sind es viele Energien, die sich ansammeln und uns blockieren. Damit wird der Raum für Neues immer kleiner.

Raum für Neues schaffen
Klingt das nicht wieder nach „mehr“? Nein, denn wir können einen eigenen neuen Stil erschaffen und zusätzlich beim Kauf auf eine bessere Qualität achten. Wenn wir nur noch Farben tragen, die hundertprozentig zu unserem Teint passen, werden wir feststellen, dass genau diese Farben uns zufrieden und glücklich machen. Ich spreche da aus Erfahrung. Das gilt auch für eine hochwertige Qualität. In dem Wort hochwertig steckt das Wort wertig. Mit hochwertiger Kleidung unterstützen wir unsere Wertigkeit.
Wir sind frei, um neue Erfahrungen zu machen. Das sind die Dinge, die wir nicht wahrnehmen können, da wir alles unbewusst mit den bekannten Erinnerungen vergleichen. Das bedeutet: Neues erreicht nicht die bewusste Wahrnehmung.

Ballast abwerfen
Gibt es viele Kleidungsstücke, die lange nicht mehr getragen wurden? Dann kann das ein Hinweis auf Stillstand sein. Wo sich viel ansammelt, wird eben Weiterentwicklung blockiert.
Um so wichtiger ist das regelmäßige Aussortieren. Also raus mit dem physischen Ballast.
Wahrscheinlich denken Sie: „Die Sachen sind noch gut, ist doch zu schade sie einfach wegzuwerfen.“ oder“Wohin mit dem ganzen Zeug?“

Bevor wir uns dem Jetzt entfliehen, weil gerade wieder so ein Gedanke kommt: „Wenn ich abnehme, passe ich wieder in das Kleid hinein.“ oder: „Wenn ich mehr Sport mache, könnte das Kleid wieder passen.“ Könnte, könnte auch nicht. Schon bewegen wir uns wehmütig in der Vergangenheit und verlieren uns wohlmöglich darin.

„Nur wer Ballast abwirft, hat Elan für die Zukunft“, lautet ein Sprichwort der Inuit. Wenn wir in uns hineinhören, stellen wir bestimmt den ein oder anderen „Vergangenheits-Gedanken“ fest. Gerade dann, wenn wir das Kleidungsstück in der Hand halten. Doch nun heißt es Abschied nehmen. Ich bin mir sicher, dass sich jemand findet, der sich darüber freut uns es dann auch trägt.

Energieräuber im Kleiderschrank erkennen
Das sind Kleidungsstücke, die mehr als sechs Monate ungenutzt im Kleiderschrank liegen. Ausnahme sind Outfits, die zu bestimmten Anlässen getragen werden, zum Beispiel eine Gala-Veranstaltung.
Wenn wir uns noch nicht sicher sind, ob wir bestimmte Stücke weggeben, kommen diese erst mal auf eine „Warteliste“. Diese wird im nächsten Aufräumvorgang in den kommenden sechs Monaten mit berücksichtigt. Alle sechs Monate heißt es, sich von Energieräubern befreien.
Alle Kleidungsstücke, die auf der „Warteliste“ stehen, werden fein säuberlich in einer Box zwischengelagert.

Zwischenlagern – aber wo?
Aussortierte Kleidung hat nichts in Abstellräumen, Speicher oder Keller zu suchen.
Der Keller steht für unser Unterbewusstsein und für Vergangenheit. Zuviel Gerümpel, Ordner und anderes unbenutztes Zeug kann zum Beispiel Feuchtigkeit und Schimmel begünstigen. Das wiederum zeigt sich im Leben mit Ziellosigkeit, Schwerfälligkeit, Lethargie und sogar Depressionen.
Der Keller ist ein Lagerplatz – Ja! Es ist wichtig, ihn regelmäßig durchzuschauen, was wirklich noch gebraucht wird und was nicht.

Der Abstellraum ist meistens fensterlos und klein. Hier kommt alles Mögliche hin: Putzmittel, Bügeltisch, Staubsauger etc. Das ist völlig in Ordnung, denn hier erfüllt der Raum seinen Zweck: Zur Aufbewahrung diverser Haushaltsgegenstände

Der Dachboden wirkt , wenn er vollgestellt ist, als würden die Probleme und Sorgen über uns schweben. Denn diese Probleme können jederzeit auf uns herabstürzen.
Wenn der Dachboden entrümpelt ist, kann sich durchaus schon bald ein Neustart einstellen.

Eine Schublade oder eine Boxkönnen wir für die Kleidungsstücke, die wir Zwischenlagern einrichten. Regelmäßiges Aufräumen ist allerdings Pflicht. Kurt Tucholsky sagte einmal: “ Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.“

Wohin mit den aussortierten Sachen?
Die Kleidungsstücke, die noch tip top sind, können über einen Secondhand Laden verkauft werden.
Eine andere Alternative ist der Flohmarkt. Hier finden sich auch viele Abnehmer, die sich über Schnäppchen freuen.
Die einfachste Variante ist eine Organisation auswählen wo wir die Sachen spenden können, zum Beispiel ein Frauenhaus.

Bewusst einkaufen
Wenn wir uns eine Liste anlegen, was wir tatsächlich benötigen, sparen wir viel Geld und Zeit. Was fehlt in unserer Garderobe? Ist es ein Gürtel zur hellen Chinohose oder vielleicht fehlt eine Bluse zum roten Rock?
Wenn wir etwas gesehen haben, was uns gefällt, sollten wir es erst mal hängen lassen. Nur wenn wir glasklar vor Augen haben, mit welchen vorhandenen Sachen wir das neue Stück kombinieren und wir das neue Kleidungsstück immer vor Augen haben, dann ist es das richtige.

Nicola Schmidt ist Querdenkerin und Visionärin. Die kreative Impulsgeberin lebt ihre Werte: Klarheit und Authentizität, sehr hohe Empathie und Ehrlichkeit, Qualität und Wertschätzung sowie Respekt.

Ihr Beruf ist ihre Berufung und hat schon über 800 Menschen als Coach, Referentin und Seminarleiterin ihre Teilnehmer mit ganzheitlichen Konzepten unterstützt. Ihre Konzepte sind maßgeschneidert und direkt in die Praxis umsetzbar.

Die Image-Expertin für Persönlichkeitsmarketing unterstützt auch Sie Ihren einzigartigen Stil zu finden und zu leben. Eine authentische Kommunikation unterstützt Sie in allen Situationen. Moderne Umgangsformen geben Ihnen noch mehr Sicherheit auf dem glatten gesellschaftlichen Parkett.

„Mein Credo lautet: Wirkung, die anzieht! Eine charismatische Persönlichkeit mit Klasse berührt die Menschen sofort.
Lassen Sie uns zusammen Ihren einzigartigen Stil und Image entwickeln, der nur zu Ihrer Persönlichkeit und Werten passt.“

Kontakt:
Nicola Schmidt Image Impulse
Referentin und Rednerin
Image- und Managementtraining/ Vorträge
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
Telefon: +49 221.58 98 06 21
Telefax: +49 221.58 98 06 22
Mobil: 0163.33 20 955
contact@image-impulse.com
www.image-impulse.com

Kontakt
Nicola Schmidt Image-Impulse
Nicola Schmidt
Willi-Lauf-Allee 2
50858 Köln
0221-58980621
contact@image-impulse.com
http://www.image-impulse.com

Mrz 20 2017

Die Mystik der Sternentore

Die Mystik der Sternentore

Lichtkristallverlag

Immer neue geheimnisvolle Energie-Portale öffnen sich derzeit in uns Menschen, die tief im unbewussten Ozean verborgen lagen!
Eine ganze Reihe von Menschen fühlen sich aus ganzem Herzen zur Sternenfamilie zugehörig. Sie verstehen es, zu jenen Sternentoren zu reisen, um dort sensationelle neue Lichtqualitäten und Ressourcen zu öffnen! Natürlich gibt es viel Hilfe derzeit, um solche Reisen zu erleben. Zum Beispiel in vielen Webinaren, die derzeit angeboten werden, in Gruppen-Meditationen oder auch im privaten Coaching. Die überdimensionale Energien helfen uns dabei, neue Chakras (Energiezentren) zu aktivieren, das herz zu öffnen und gleichzeitig auch den eigenen Energiekörper zu aktivieren.
Frische, aktuellste Energien und viele wunderbare Inspirationen für unser Leben und Wirken fließen so herein!
Hinter den Sternentoren liegen neue Bewusstseinsräume, welche uns kraftvoll in eine neue Präsenz und damit zurück zu uns SELBST führen.
Lasse wir uns angsichts der Energien des Zeitgeistes 2017 mit neuer Seelenkraft durchfluten, um stärker zu fühlen, was wir wirklich sind:
Unendliche Wesen der Liebe – geborgen im ewigen Licht.
Die Mystik der Sternentore • Andrea Constanze Kraus
1. Auflage 01/2017 • ISBN 978-3-9813477-3-9 • 19,90 €
http://www.lichtkristallverlag.de/

Im Lichtkristallverlag entstehen Bücher, Orakel- und Kartensets, Bildtafeln, CD’s, und Video-Produktionen zu den Themen: Spiritualität • Gesundheit • Selbstrealisation • ganzheitliches Leben • Meditation • Trancereisen • Transformation • spirituelle Naturerfahrung • Initiation • Mutter Erde • Lebenshilfe im Alltag… und weitere Projekte.

Firmenkontakt
Lichtkristallverlag
Andrea Constanze Kraus
Lilienweg 1
98527 Suhl

lichtkristall99@t-online.de
http://www.lichtkristallverlag.de/

Pressekontakt
Lichtkristallverlag
Andrea Kraus
Lilienweg 1
98527 Suhl
03681-8796973
lichtkristall55@gmail.com
http://www.lichtkristallverlag.de/

Mai 20 2016

Homullus – Carina Carie

Der Duft des Lichts

Homullus - Carina Carie

Warum? Diese Frage beschäftigt die neunzehnjährige Colombe schon seit ihrer Kindheit. Warum kann sie die Menschen fühlen, ihre Energien abtasten und wissen, ob sie glücklich sind, zu Tode betrübt oder ob sie lügen? Warum kann sie Krankheiten riechen, die Energiewellen von Blumen fühlen und ab und zu sogar mit Kaffeetassen sprechen?

Warum sagt ihr Pflegevater, sie habe das dritte Auge, und warum unterrichtet er sie in der geheimen Kampfsportart ImPerDi? Warum verliebt sie sich unsterblich in Tin, dessen Energie ein Geheimnis hütet und dessen Schutz sie nicht durchbrechen kann? Warum gibt es gute Menschen und warum brutale Verbrecher? Warum … warum … warum!

Bald erhält Colombe Antworten auf all ihre Fragen.

ISBN-Nr. 978-3-9524321-0-5 Softcover
ISBN-Nr. 978-3-9524321-1-2 Epub
ISBN-Nr. 978-3-9524321-2-9 mobi (Kindle)
SEITENANZAHL: 580
BUCHFORMAT: 14,8 x 21 cm

Buchtrailer: http://carinacarie.ch

Die Autorin:
Carina Carie, 1971 geboren, verheiratet, lebt mir ihrem Mann in einem idyllischen Dorf im Berner Seeland. Sie nennt sich «Bürogummi», ist aber Buchhalterin, Sekretärin, Musikantin, Kabarettistin, Metaphysikerin, Mädchen für alles und Autorin. Carina Carie ist hochsensibel (HSP). Schon in früher Jugend fiel sie zu Hause und in der Schule als eigenständige Denkerin auf. Ihr äußerst angenehmer Umgang mit Menschen ist immer geprägt von einem erfrischenden Humor.

Firmenkontakt
Windsor Verlag
Eric J. Somes
Thomes Ave
82001 Cheyenne

windsor.group.usa@gmail.com
windsor-verlag.com

Pressekontakt
Windsor Verlag
Eric J Somes
Thomes Ave
82001 Cheyenne
50766463213
windsor.group.usa@gmail.com
windsor-verlag.com

Apr 14 2016

WSB Projekt GmbH baut Windgeschäft in Thüringen aus

Projektpipeline: 200 Megawatt bis 2020 geplant

Erfurt/Dresden, 14. April 2016 – Ärmel hochkrempeln für die Energiewende in Thüringen: Die WSB Projekt GmbH startet mit gut gefüllter Projektpipeline im Freistaat durch. Heute wird dazu mit Gästen aus Politik, Verbänden, Forstwesen und Wirtschaft die Eröffnung des Regionalbüros in der Landeshauptstadt Erfurt gefeiert. Büroleiter am neuen WSB-Standort ist Jens Wittrich. Im Landkreis Nordhausen starten dieser Tage die Bauarbeiten für einen 14,4-Megawatt-Windpark, der 2017 ans Netz gehen soll.

Bis 2040 will der Freistaat Thüringen seinen Energiebedarf zu 100 Prozent aus einem Mix regenerativer Energien decken. Die Vorrangfläche für die Windstromerzeugung wurde dazu von 0,3 auf ein Prozent der Landesfläche vergrößert und auch der Wald wird unter bestimmten Bedingungen für die Windenergie geöffnet. WSB mit Hauptsitz in Dresden nutzt diese Chance und legt mit einer Niederlassung in Erfurt den Grundstein für weiteres regionales Wachstum. Die Projektpipeline dafür ist gut gefüllt mit Planungen von 200 Megawatt bis zum Jahr 2020.

„Die Politik hat das Potenzial erkannt und schlägt den richtigen Weg ein. Wir übersetzen das Ziel zusammen mit lokalen Entscheidern, Bürgern und Genehmigungsbehörden in konkrete Maßnahmen“, so Markus Brogsitter, Geschäftsführer der WSB Projekt GmbH. Brogsitter weiter: „Wir sehen in Thüringen eine Vielzahl möglicher Windparkstandorte, die verträglich für die Umwelt sind“. Die Entscheidung ein Büro in der Landeshauptstadt zu eröffnen, kommt deshalb zum richtigen Zeitpunkt. Dazu Büroleiter Jens Wittrich: „WSB greift auf 20 Jahre Erfahrung in der Windparkplanung zurück. Das kommt uns auch hier in Thüringen zugute. Wir werden die Projekte verantwortungsvoll mit allen daran beteiligten Partnern umsetzen.“

Sichtbares Ergebnis der laufenden Planungen: In Wipperdorf im Landkreis Nordhausen sollen sich künftig sechs Windenergieanlagen des Herstellers Nordex vom Typ N117 drehen. Die Bauarbeiten laufen jetzt an. WSB ist bereits seit 2015 in Thüringen mit dem Windpark Pölzig im Landkreis Greiz vertreten. Die zwei Windräder mit einer installierten Leistung von zusammen 6,34 MW liefern pro Jahr so viel grünen Strom wie rund 5.000 Haushalte verbrauchen.

Die WSB Neue Energien Gruppe mit Hauptsitz in Dresden zählt zu den führenden Komplettanbietern für Erneuerbare-Energien-Projekte. Das Kerngeschäft liegt in der Projektentwicklung und im Betrieb von Wind- und Photovoltaikparks auf dem internationalen Markt mit Schwerpunkt Europa. Seit 1996 hat WSB mehr als 400 Windenergie- und Photovoltaikanlagen mit rund 730 Megawatt installierter Leistung und einem Projektvolumen von 1,1 Milliarden Euro errichtet. Im Konzern und den verbundenen Unternehmen sind 200 Mitarbeiter tätig.

Kontakt
WSB Neue Energien Holding GmbH
Kathrin Balzer
Schweizer Straße 3 a
01069 Dresden
0351 21183400
k.balzer@wsb.de
http://www.wsb.de

Nov 10 2015

Agrar-Beratung 2.0

Von der Unternehmensberatung für erneuerbare Energien bis hin zu Beleihungsgutachten – VR AgrarBeratung AG zeigt nun auch im Sendeumfeld von N24 in „Welt der Wunder“ vom 16. bis 20. November 2015 um ca. 19.30 Uhr die große Beratungsvielfalt.

Landwirtschaft heute ist weitaus mehr als das Land zu bewirtschaften und sicher zu stellen, dass auch morgen noch Boden und Vieh gut versorgt sind. Immer mehr Agrar-Unternehmen und Unternehmer setzen auf Unterstützung von Experten, wie auf die von der Firma VR AgrarBeratung AG, die sich auf die Betreuung landwirtschaftlicher Unternehmen und mit den vor- und nachgelagerten Bereichen deutschlandweit fokussiert hat. Ebenfalls nutzen zahlreiche Betreiber von EEG-Anlagen (PV-Anlagen, Biogasanlagen, Windkraftanlagen) die Expertise des Beratungsunternehmens. Die Aktionäre sind genossenschaftliche Banken und ländliche Genossenschaften.

Drei Schwerpunkte kennzeichnen die VR AgrarBeratung AG:

1. Die Beratung und Planung umfasst die Unternehmensanalyse mit Erstellung von Stärken- und Schwächen-Profilen, die Zukunftsplanung im Bereich der Betriebsentwicklung, Erstellung von Liquiditätsplänen und Controlling. Auftraggeber sind die Kunden oder deren Hausbanken.

2. Als zugelassenes Finanzdienstleistungsunternehmen die Vermittlung von internationalen Warenterminkontrakten für landwirtschaftliche Waren und Diesel. Deutschlandweit führend im Bereich der Entwicklung von Preisabsicherungsstrategien, z.B. in den Bereichen Biogasmais, Milch und Futtermittel. Detaillierte Marktinformationen via Internet, Mail und Fax, Entwicklung und Pflege eines sehr informativen und in dieser Form einzigartigen Online-Agrarmarkttools für die genossenschaftlichen Banken und ländliche Genossenschaften.

3. Erstellung, Pflege und Vertrieb eines Programms zur Ermittlung von Gutachten über die Beleihungswerten landwirtschaftlicher Betriebe mit deren Betriebsstätten und EEG Anlagen (PV, Biogas, Wind). Nutzer sind deutschlandweit die Volksbanken und Raiffeisenbanken. Gutachtertätigkeit im Auftrage der Banken und Kunden.

„Wir bieten eine detaillierte Unternehmensberatung in den Bereichen Landwirtschaft und erneuerbare Energien, Preisabsicherungsmodelle für landwirtschaftliche Produkte und erstellen Bewertungsgutachten. Im Mittelpunkt steht immer der Mensch. Unser Respekt gilt dem Kunden, wir hören zu, geben direkte und ehrliche Hinweise. Faires und menschliches Miteinander ist die Grundlage unseres Erfolges“, so Johann Kalverkamp, Vorstand der VR AgrarBeratung AG.

Von der Unternehmensberatung für erneuerbare Energien bis hin zu Beleihungsgutachten – VR AgrarBeratung AG.

Firmenkontakt
VR AgrarBeratung AG
Johann Kalverkamp
Neue Straße 2
49808 Lingen (Ems)
05 91 / 804 40-20
a.reissig@m-pn.de
http://www.agrarberatung.com

Pressekontakt
Medienagentur Peter Nickel
Astrid Reissig
Theodor-Heuss-Straße 38
61118 Bad Vilbel
06101-55 99 408
06101-55 99 99
a.reissig@m-pn.de
http://www.m-pn.de

Mai 18 2015

BadenInvest: Unternehmen ist auf der Klimafach-Messe in Ludwigshafen vertreten

BadenInvest: Unternehmen ist auf der Klimafach-Messe in Ludwigshafen vertreten

BadenInvest Consulting GmbH

BadenInvest: Unternehmen ist auf der Klimafach-Messe in Ludwigshafen vertreten

Mit einem Stand und einem Vortrag ist die BadenInvest Consulting GmbH auf der Messe „Klimafach“ in Ludwigshafen vertreten.

Die Klimafach die internationale Messe für den Klimaschutz. Teilnehmer sind Entscheidungsträger aus der Wissenschaft, Industrie, Handel und der Politik.

Das Unternehmen BadenInvest wird in 2015 ca. 15 MWp Photovoltaik-Anlagen in Deutschland bauen, welche aufgeteilt von privaten Investoren erworben werden. Mit diesen Bürgersolarparks können ca. 4.000 Familien mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden. Die C02-Ersparnis beträgt pro Jahr alleine aus der 2015er Produktion ca. 9.750 Tonnen. Damit leistet die BadenInvest einen Beitrag zum Umweltschutz, freut sich Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest.

Die BadenInvest Consulting GmbH ist spezialisiert auf das Aufteilen von Photovoltaikanlagen in kleine erschwingliche Einheiten, welche über Banken finanziert werden können. Des Weiteren werden Genossenschaftsanteile im Bereich erneuerbare Energien angeboten.

Weitere Informationen und Kontakt: www.baden-invest.de

BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststr. 18 ∙ Westbahnhof
D-76185 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 / 16 15 610
Fax: +49 (0) 721 / 16 15 612

Kontakt
BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststraße 18
76185 Karlsruhe
0721 161 56 10
info@baden-invest.de
www.baden-invest.de

Mai 11 2015

BadenInvest: erfreuliche Aussichten in Deutschland bei künftigen Photovoltaikprojekten

BadenInvest: erfreuliche Aussichten in Deutschland bei künftigen Photovoltaikprojekten

BadenInvest Consulting GmbH

Am 15. April 2015 wurde die erste Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freilandanlagen durchgeführt. Dies ist ein erster Schritt, um die Förderung von administrativ bestimmten Fördersätzen auf Wettbewerb ermittelte Werte umzustellen.
Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest Consulting GmbH findet den Trend sehr gut, erneuerbar gewonnener Strom zu marktwirtschaftlichen Bedingungen zu vermarkten.
Durch diese beschriebenen Ausschreibungen soll der Ausbau der Erneuerbaren Energien ausgebaut und kostengünstiger gestaltet werden. Die Bundesnetzagentur ist diesen Schritt gegangen, um einfach und transparent die Ausschreibungsprozesse anzubieten.
Die BadenInvest freut sich über diese Entwicklung. Die 25 ausgeschriebenen Projekte mit eine Größe von 6,3 MWp erhielten durchschnittlich 9,17 ct/kWh. Damit liegen diese Werte über den aktuellen Vergütungssätzen des Marktprämienmodells. (EEG)
Die BadenInvest Consulting GmbH ist spezialisiert auf das Aufteilen von Photovoltaikanlagen in kleine erschwingliche Einheiten, welche über Banken finanziert werden können. Des Weiteren werden Genossenschaftsanteile im Bereich erneuerbare Energien angeboten.
Weitere Informationen und Kontakt: www.baden-invest.de

BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststr. 18 ∙ Westbahnhof
D-76185 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 / 16 15 610
Fax: +49 (0) 721 / 16 15 612

Kontakt
BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststraße 18
76185 Karlsruhe
0721 / 1615610
info@baden-invest.de
www.baden-invest.de

Dez 29 2014

BadenInvest: BadenInvest Erneuerbare Energien I GmbH & Co. KG zahlt Investoren planmäßig aus

Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest Erneuerbare Energien I GmbH & Co. KG gibt bekannt, dass der Fonds alle Investoren planmäßig nach 24 Monaten ausgezahlt hat.

Die Kommanditisten hatten sich mit ihren Zeichnungssummen zwei Jahre lang in Solarprojekte der BadenInvest beteiligt. Neben der Vorabausschüttung von 6% p.a. erhielten die Investoren eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 2% p.a.. Damit wurden in Summe 116% in zwei Jahre ausgezahlt.

Damit gehört die BadenInvest Gruppe zu den wenigen Emissionshäuser in Deutschland, welche alle Fonds planmäßig abgewickelt hat.

BadenInvest hat sich aus dem Fonds-Geschäft zurück gezogen und konzentriert sich nur auf deutsche Solarparks, welche in erschwingliche eigenständige Anlagen aufgeteilt werden.

Weitere Informationen und Kontakt: www.baden-invest.de: Solarpark Neverin / Solarpark Bassow

BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststr. 18 ∙ Westbahnhof
D-76185 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 / 16 15 610
Fax: +49 (0) 721 / 16 15 612

Kontakt
BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststraße 18
76185 Karlsruhe
0721 161 56 10
info@baden-invest.de
www.baden-invest.de

Dez 29 2014

BadenInvest: BadenInvest Erneuerbare Energien I GmbH & Co. KG zahlt Investoren planmäßig aus

Stefan Falk, Geschäftsführer der BadenInvest Erneuerbare Energien I GmbH & Co. KG gibt bekannt, dass der Fonds alle Investoren planmäßig nach 24 Monaten ausgezahlt hat.

Die Kommanditisten hatten sich mit ihren Zeichnungssummen zwei Jahre lang in Solarprojekte der BadenInvest beteiligt. Neben der Vorabausschüttung von 6% p.a. erhielten die Investoren eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 2% p.a.. Damit wurden in Summe 116% in zwei Jahre ausgezahlt.

Damit gehört die BadenInvest Gruppe zu den wenigen Emissionshäuser in Deutschland, welche alle Fonds planmäßig abgewickelt hat.

BadenInvest hat sich aus dem Fonds-Geschäft zurück gezogen und konzentriert sich nur auf deutsche Solarparks, welche in erschwingliche eigenständige Anlagen aufgeteilt werden.

Weitere Informationen und Kontakt: www.baden-invest.de: Solarpark Neverin und Solarpark Bassow

BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststr. 18 ∙ Westbahnhof
D-76185 Karlsruhe
Tel.: +49 (0) 721 / 16 15 610
Fax: +49 (0) 721 / 16 15 612

Kontakt
BadenInvest Consulting GmbH
Stefan Falk
Liststraße 18
76185 Karlsruhe
0721 161 56 10
info@baden-invest.de
www.baden-invest.de

Nov 7 2014

Auftriebskraftwerk – Lösung des Welt-Energie-Problems?

Mit dem Auftriebskraftwerk G100 der Rosch AG im Vertrieb der GenoGen eG steht ab sofort eine grundlastfähige, dezentrale, 100% erneuerbare und völlig unabhängige Energiequelle zur Verfügung

Auftriebskraftwerk - Lösung des Welt-Energie-Problems?

Auftriebskraftwerk der Rosch AG

Mit dem G100 Auftriebskraftwerk der GenoGen eG – entwickelt von der Rosch AG – steht ab sofort eine grundlastfähige, dezentrale, 100% erneuerbare und völlig unabhängige Energiequelle zur Verfügung, die das Potential hat, das Welt-Energie-Problem zu lösen!

Völlig unabhängig von Umwelteinflüssen wie Sonneneinstrahlung oder Tag-und Nachtphasen (Solaranlagen), Windaktivität (Windkrafträder) produziert das Auftriebskraftwerk G100 24 Stunden am Tag, 365 Tage pro Jahr ca 100kW elektrische Leistung. Dabei wird „freie Energie“ – die permanent verfügbare Gravitationskraft der Erde (Schwerkraft bzw. Erdanziehungskraft) – nutzbar gemacht. Vorbild dafür waren die sog. „Schöpfwerke“, die schon im antiken Ägypten Wasser aus dem Nil auf die höher gelegenen Felder transportierten und auch heute noch im Bergbau eingesetzt werden. Beim Auftriebskraftwerk wird dieses Prinzip praktisch umgekehrt und so die Energie freigesetzt, die früher eingesetzt werden mußte, um Wasser von einem niedrigeren auf ein höheres Niveau zu transportieren.

Geliefert wird das Auftriebskraftwerk in einem handelsüblichen 40-Fuß-Schiffscontainer, der aufrecht stehend montiert und anschließend mit Wasser gefüllt wird. Dieser kann übrigens auch eingegraben werden. Ein erstes Modell wird seit 3 Jahren erfolgreich in Belgrad (Serbien) betrieben, aktuell werden in der Schweiz zwei weitere AuKWs montiert.

Einzige Voraussetzung für das inzwischen serienreife Auftriebskraftwerk G100 ist ein tragfähiges Fundament für die knapp 100 Tonnen Gewicht sowie eine Abnahmequelle bzw. ein Einspeisepunkt für die produzierte Leistung.

Weitere Informationen, Konditionen und Bestellungen sind ab sofort über die GenoGen eG – Genossenschaft für Generationen – erhältlich!

Vertriebs-und Marketing-Agentur für Internet-Marketing, Direkt-Vertrieb und effiziente Kundenstrategien

Kontakt
Magdeburger Vertriebsgesellschaft
Andreas Knoche
Dodendorfer Straße 31
39112 Magdeburg
0391
4009049
info@magdeburger-vertriebsgesellschaft.de
http://blog.cashflowclub-magdeburg.de/auftriebskraftwerk-tod-der-kernkraft/