Erweiterte Server-Administration und optimierte Usability – maximale Flexibilität mit neuer Version von vjoon K4

vjoon K4 Version 6.4 unterstützt Adobe Creative Suite 5.5 und vereinfacht die Produktionsprozesse bei Publikationen für Print, Online und Tablets.

Die neue Version 6.4 der Crossmedia-Publishing-Plattform vjoon K4 wird noch im 2. Quartal 2011 erscheinen und mit der Adobe Creative Suite 5.5 kompatibel sein. vjoon K4 erweitert CS5.5 zudem durch zahlreiche Automatisierungen für eine unkomplizierte und prozessorientierte Produktion von Tablet-Ausgaben und eBooks. Der neue K4 Server Admin sorgt für das zentrale Management von K4 DES (Distributed Enterprise System) sowie verschiedener Publikationen, Datenbanken und Adobe InDesign Server. Darüber hinaus wurden in vjoon K4 viele Funktionen ergänzt, die dem einzelnen Benutzer in Adobe InDesign, InCopy und im K4 Web Editor die Handhabung vieler Tätigkeiten erleichtern. “vjoon K4 in der Version 6.4 wird für viele Verlage und Corporate Publisher im Bereich der System-Administration viel effizienter und hilft dadurch Zeit und Kosten zu sparen”, so Andreas Schrader, CEO vjoon GmbH. “Zudem wird digitales Publishing für Tablets und eBooks durch die Integration mit der Adobe Creative Suite 5.5 noch einfacher.”

Integration von vjoon K4 Version 6.4 mit Adobe Creative Suite 5.5

Mit der Adobe Creative Suite 5.5 entwickeln Verlage und Corporate Publisher Publikationen, die die visuelle Kraft von Print-Produkten mit der Interaktivität digitaler Medien vereinen. In Kombination mit der Adobe Digital Publishing Suite bietet CS5.5 zudem gehostete Dienste für die Bereitstellung, Optimierung und gewinnbringende Verwertung digitaler Publikationen und stellt den kommenden Standard in diesem Bereich dar. Bei der Erstellung digitaler Ausgaben ersetzt vjoon K4 zeitraubende manuelle Tätigkeiten durch automatisierte Prozesse – beispielsweise das Umbauen von Seitenformaten für unterschiedliche Ausgabegeräte und -formate oder auch das Umstellen von Maßen und Stilen. Zudem braucht sich der Designer nicht um das Aufbereiten der einzelnen Layouts oder der gesamten Publikation für die Ausgabe in das benötigte Folio-Format kümmern – vjoon K4 hat auch diesen Aufwand vollständig automatisiert. Gerade kreative Teams, die in einer workflow-orientierten Umgebung arbeiten, profitieren von den Möglichkeiten in vjoon K4. So gehören klar strukturierte Arbeitsabläufe, übersichtliche Job-Listen und Benachrichtigungen für anstehende Aufgaben bereits zum Standard-Leistungsumfang.

Mehr Flexibilität in der System-Administration mit dem K4 Server Admin

Mit dem K4 Server Admin werden die Administrationsmöglichkeiten in vjoon K4 um eine mächtige Komponente erweitert. Mit ihm werden alle eingesetzten Publikationen, Datenbanken, Adobe InDesign Server und K4 DES zentral verwaltet. So können bei einem K4 Server verschiedene Datenbanken (Oracle 11g Standard/Enterprise, Microsoft SQL Standard/Enterprise, MySQL) gleichzeitig eingesetzt, Daten zwischen unterschiedlichen Datenbanken migriert und Publikationen nach Bedarf verteilt werden. Auf diese Weise erhöhen sich unter anderem die Geschwindigkeiten bei Backup und Archivierung. Auch ist es möglich, Publikationen mit unterschiedlichen Vorgaben zu duplizieren – beispielsweise komplett mit allen Inhalten oder auch nur die Struktur an sich.

Weiterhin erlaubt der K4 Server Admin umfangreiche Aktionen im laufenden Betrieb. So können beim K4 DES kurzfristig weitere K4 LDS (Local Data Storages) eingebunden oder dem System live und temporär zusätzliche Adobe InDesign Server zur Verfügung gestellt werden. Zudem erfolgt die Konfiguration für K4 DSI (Directory Services Integration/LDAP) ebenfalls zentral über den K4 Server Admin – eine Funktion, die es insbesondere Agenturen und Dienstleistern ermöglicht, mehrere Kunden und Publikationen in ihrem vjoon K4 System mit individuellen K4 DSI Konfigurationen verwalten zu können.

Mehr Benutzerfreiheit und -freundlichkeit durch optimierende Funktionen

Der Fokus bei den Clients in InDesign und InCopy sowie beim K4 Web Editor lag darauf, den bestehenden Funktionsumfang zu erweitern und gleichzeitig Abläufe weiter zu vereinfachen. Daher wird das Abfrage-Bedienfeld in Version 6.4 nicht nur um weitere Spalten mit zusätzlichen Informationen ergänzt, sondern es verfügt auch über insgesamt fünf konfigurierbare Knöpfe, die je Workflow mit unterschiedlichen Funktionen und Designs belegt werden können. Weitere Erweiterungen im Funktionsumfang sind zum Beispiel: Zugriff auf K4 Objekte durch Rechtsklick auf Rahmen in InDesign und InCopy, Download/Darstellung hoch aufgelöster Bilder in Abhängigkeit der jeweils anstehenden Aufgabe (konfigurierbar), erweiterte Suchoptionen im Abfrage-Bedienfeld, Umschalten zwischen unterschiedlichen Artikelgeometrien im K4 Web Editor ICML.
vjoon, bereits seit 1990 im Publishing-Markt etabliert, ist einer der führenden Entwickler für Workflow-Lösungen auf der Basis der Adobe Creative Suite. Sein prominentes Produkt, vjoon K4, hat das deutsche Unternehmen aus der Metropolregion Hamburg im Laufe der Jahre zu einer Publishing-Plattform entwickelt, die beliebig viele Medienkanäle bedient und effizientes, vernetztes Arbeiten mit nachweisbaren Zeit- und Kostenvorteilen für sowohl Magazin- als auch Zeitungs-, Buch- und Corporate Publisher verbindet. vjoon K4 ist in Verlagen und Medienhäusern, in Umgebungen von zehn bis über tausend Benutzern, erfolgreich im Einsatz – darunter renommierte Titel und Verlage wie ADACmotorwelt, BusinessWeek, Condé Nast, DIE ZEIT, Hubert Burda Media, Focus, Le Point, New York Magazine, Playboy, Vogue oder WIRED. Immer mehr Corporate Publisher – ob Unternehmen oder Agenturen – vertrauen ebenfalls auf K4. So zum Beispiel: Akzo Nobel, Addison Corporate Marketing (Teil der WPP Group), Arnold Inhalt und Form, BASF, Bayer, Beiersdorf, Credit Suisse, KircherBurkhardt und SIGNUM Communication. Um eine hochwertige Systemintegration und -betreuung beim Kunden zu gewährleisten, arbeitet vjoon mit einem weltweiten Netz von qualifizierten Integratoren zusammen.
vjoon GmbH
Nina Groth
Kieler Str. 103-107, Haus D
25474 Bönningstedt
press@vjoon.com
+49 (0)40 556950-0

Home