FIBO 2011: Aktuelle Herausforderungen an das Personal Training

Essen, 6. April 2011 – Wie schon im Vorjahr ist der Premium Personal Trainer Club auch 2011 als einzige professionelle Personal-Trainer-Organisation mit einem eigenen Stand auf der FIBO in Essen vertreten (Halle 2, Stand F 10). Vom 14. bis 17. April informieren erfolgreiche Trainer unter anderem über das Berufsbild der Personal Trainer und über aktuelle Herausforderungen wie die Arbeit mit Diabetes-Kranken und die steigende Zahl von Klienten mit Burnout-Syndrom.

Ein weiteres Thema ist die internationale Personal Trainer Conference, die im Juni in Bonn stattfinden wird. Für dieses wichtigste Netzwerk-Treffen der Trainer-Branche sind am Stand auf der FIBO noch Anmeldungen mit Frühbucher-Rabatt möglich.

Insgesamt ist der Premium Personal Trainer Club in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge auf der Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit vertreten. Angesprochen werden etablierte Personal Trainer ebenso wie Neu- und Seiteneinsteiger, für die der Club ein umfangreiches Weiterbildungsangebot bereit hält.

Angesprochen werden aber auch Berufsgruppen wie Orthopäden, Heilpraktiker und Osteopathen sowie Institutionen wie Wellness-Hotels, Kliniken und Physiotherapie-Einrichtungen, die mit Personal Trainern zusammenarbeiten.

Bei den Spa- und Wellness-Hotels hat sich die Nachfrage nach Personal Trainern in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. Viele Häuser setzen nicht mehr nur auf Infrastruktur wie Sauna und Fitnessraum, sondern auch auf kompetente Trainer, die die Gäste individuell und professionell betreuen. “Das ist ein klarer Mehrwert für die Urlauber ebenso wie für die Hotelbranche, die damit ihr Angebot erweitert”, erklärt der Geschäftsführer des Premium Personal Trainer Club, Eginhard Kieß. Im Rahmen der Spa- & Wellness-Fachtage, die auf der FIBO stattfinden, wird er am 14. April ab 11.00 Uhr über die Arbeit von Personal Trainern in Hotels berichten.

Die Zahl der hauptberuflich tätigen Personal Trainer wird allein in Deutschland auf rund 500 geschätzt. Die Berufsbezeichnung ist jedoch nicht geschützt. Daher setzt sich der Premium Personal Trainer Club für strenge Qualitätskriterien ein. In das Netzwerk werden nur Personal Trainer aufgenommen, die eine entsprechende Prüfung absolviert haben. Der Club ist das einzige Netzwerk, dessen Mitglieder nach einem ganzheitlichen Qualitätsmanagement geprüft werden.
Der Premium Personal Trainer Club wurde 1999 mit dem Ziel gegründet ein Qualitätslabel zu etablieren, das professionelle Personal Trainer auszeichnet. In ihm sind führende Trainer aus Deutschland, Luxemburg, Spanien, Österreich und der Schweiz organisiert. Sie verpflichten sich auf die vorgeschriebenen Qualitätsrichtlinien und müssen zur Aufnahme in das Netzwerk eine Prüfung ablegen. Dies ist nötig, weil es für Personal Trainer keine allgemein verbindliche Berufsausbildung gibt.
Premium Personal Trainer Club
Eginhard Kieß
Milchborntalweg 21
51429 Bergisch Gladbach
+49 (0) 2204 20 67 35

www.premium-personal-trainer.com
info@premium-personal-trainer.com

Pressekontakt:
Claudius Kroker · Text & Medien
Claudius Kroker
Kapitelshof 26
53229 Bonn
info@claudius-kroker.de
0228-4107721
http://www.claudius-kroker.de