GEMBALLA präsentiert MISTRALE und TORNADO

Zwei Designstücke der Gemballa GmbH feiern Weltpremiere auf der TOP MARQUES 2011 in Monaco – Grimaldi Forum, Stand A24

Die GEMBALLA GmbH präsentiert nach aufwendigster Entwicklungsarbeit ihre beiden ersten Designstücke vom 14.-17. April 2011 auf der bekannten Luxusmesse Top Marques Monaco in Monte Carlo.

Kenner bezeichnen die Top Marques Monaco als “weltweit exklusivste Auto Show”. Es ist eine Supersportwagen-Show, die sich ausnahmslos an den Top-Luxusmarken der Automobilbranche orientiert. Mitten im Herzen von Monte Carlo befindet sich das Grimaldi Forum, eine einzigartige Location die jedes Jahr vom Schirmherren der Veranstaltung, Fürst Albert von Monaco, eröffnet wird. Die Top Marques Monaco ist nicht nur durch ihre besondere und exponierte Lage an der Côte d´Azur ein ausgesprochenes Highlight für Liebhaber sportlicher und schneller Fahrzeuge. Marken aus den Bereichen Yachting, Travel und Luxury sind dort ebenfalls vertreten.

Ultimative Individualität und Exklusivität zugleich – Voraussetzungen für etwas Großartiges:

GEMBALLA TORNADO auf Basis des Porsche Cayenne (958)
GEMBALLA MISTRALE auf Basis des Porsche Panamera (970)

Technik, Design und edelste Materialien sind die wichtigsten Parameter im Verwandlungsprozess dieser beiden Komfortsportler.

GEMBALLA TORNADO und der GEMBALLA MISTRALE haben einen nahezu vollständigen Neuaufbau der Karosserie durch Replacements aus dem kostenintensiven und hochfesten High-End-Material Carbon erhalten. “Wir reduzieren deutlich Gewicht – dabei erhalten wir jedoch die ursprüngliche Festigkeit und sämtliche Komforttechniken. Außerdem verwenden wir bei beiden Fahrzeugen keine geklebten Aufsätze. Die originalen Bauteile aus Stahlblech oder Kunststoff wie Kotflügel, Fronthaube, Stoßstangen und auch die Türen werden durch vollständig in Carbon gefertigte Neuteilen ersetzt”, erklärt GEMBALLA GmbH Geschäftsführer Andreas Schwarz. Carbon-Faser ist ein formbares und vielseitig einsetzbares Material mit hervorragenden Eigenschaften in Festigkeit und Gewichtsreduktion.

Die Motorhaube, die Front- und Heckschürze, der Seitenschweller, die Türen und die Außenhaut der Heckklappe werden konsequent in Carbon-Faser gefertigt. Dies ermöglicht eine Gewichtsreduzierung von über 70 Kilogramm. Alle Anbauteile werden an den originalen Aufnahmepunkten der Karosserie befestigt.

Die Radhäuser werden durch gewaltige Räder in 22 Zoll ausgefüllt. Trotz ihrer Größe gegenüber den serienmäßigen 20 Zoll Felgen, erhöht sich das Gewicht nicht. Es kommen speziell entwickelte geschmiedete Monoblock Aluminiumfelgen zum Einsatz, die sich durch enorme Festigkeit und sehr geringes Gewicht auszeichnen. Durch das schmale Speichendesign wirken die Felgen noch imposanter und größer in ihrem Durchmesser.

Die neuen Bremssysteme wurden in Zusammenarbeit mit Brembo entwickelt und exklusiv auf den GEMBALLA TORNADO und den GEMBALLA MISTRALE abgestimmt. Massive 411 mm Scheiben mit sechs Kolben-Festsätteln werden an der Vorderachse eingesetzt. Mit 380 mm Scheiben und Vierkolben-Festsätteln ist die Hinterachse annähernd stark dimensioniert. Alle vier Bremsscheiben sind innenbelüftet, gelocht und genutet. Eine Maßnahme, die Brembo ausschließlich für seinen offiziellen Entwicklungspartner GEMBALLA anfertigt.

Die erste Ausbaustufe des Motorumbaus für den Turbo-Motor des Cayenne SUVs sieht 580 PS vor. Der TORNADO im speziellem wird aber mit der zweiten Stufe ausgeliefert. Durch größere Turbolader und weitere leistungssteigernde Komponenten werden ca. 700 PS realisiert.

Bei dem GEMBALLA MISTRALE sieht die erste Ausbaustufe ein “dezentes Mehr” an Leistung auf 610 PS und 850 Nm vor. Über 700 PS bei nahezu 1.000 Nm anliegendem Drehmoment bietet die zweite Leistungsstufe für den leistungshungrigen Raumriesen. Generiert wird diese Kraft durch das Zusammenspiel der neu konstruierten Abgaskrümmer, Turbolader, Ladeluftkühler und der Abgasanlage mit ihrem tiefen sonoren Klang – alles unter der Regie des optimierten Motormanagements.

“Unser ausgeklügeltes Konzept, mit den eigens dafür neu konstruierten Bauteilen und der strikten Verwendung der qualitativ hochwertigsten Komponenten, ermöglicht es uns, diese Leistung bei nur 1,1 bar Ladedruck zu realisieren. Die daraus resultierenden Vorteile liegen klar auf der Hand”, erläutert Schwarz. Der Firmenchef ergänzt: “Die Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit steht bei unseren Entwicklungen immer im Vordergrund.”

Weltweit bekannt und geschätzt sind die Gestaltungen des Interieurs aus dem Hause GEMBALLA. Der Innenraum überzeugt mit geschmackvollen Farbkombinationen und verwöhnt den künftigen Besitzer mit feinstem Leder, Alcantara oder Nubuk mit farblich aufeinander abgestimmten Komfort- und Bedienapplikationen. Hier beweisen die Sattler ihr Schaffen von höchster Qualität und ziehen im Spiel mit Farbe, Material, Aufpolsterungen und Ziernähten sämtliche Register ihrer Handwerkskunst. Präzision bis ins kleinste Detail – immer nach Kundenwunsch. Kein Fahrzeug gleicht dem anderen.

Anlässlich der 30-jährigen Marktpräsenz des Namens GEMBALLA im Jahre 2011, werden der GEMBALLA TORNADO und der GEMBALLA MISTRALE streng limitiert und nur für 30 ausgewählte Kunden zu erwerben sein.

Mehr zu diesen Fahrzeugen finden Sie auch im Web-Special auf www.gemballa.com.

Download aktuelles Bildmaterial von der Top Marques Monaco (72 und 300 dpi): http://press.gemballa.com
Seit rund dreißig Jahren ist der Name Gemballa ein weltweiter Begriff für die Leistungssteigerung sowie Modifizierung von überwiegend Porsche-Fahrzeugen und dem Bau eigener Fahrzeuge auf der Basis von Porsche-Rohkarosserien. “Mit einem völlig neuen Unternehmen und einer Millionen-Investition gehen wir in eine gesicherte Zukunft”, so Gemballa Geschäftsführer Andreas Schwarz. Der studierte Schwabe ist ein Sportwagen-Profi, der eine langjährige Erfahrung in der Veredelung und Vermarktung von luxuriösen High-Class Automobilen mitbringt.
GEMBALLA GmbH
Jürgen Walz
Mollenbachstr. 17
71229 Leonberg
+49 (0) 71 52 / 97 99 0-0

http://www.gemballa.com
info@gemballa.com

Pressekontakt:
Media Lotse
Sigrid Schwarze
Mendelssohnstr. 15F
22761 Hamburg
pr@medialotse.com
+49 (0)40 20 93 26 020
http://www..medialotse.com