Junior-Ranger gesucht

Mit Entdeckerbuch der Nationalparkregion Tierisch Wild zum Kinder-Rangerdiplom

München, 8. Juli 2011 (jd) – Gibt es noch Urwälder in Bayern? Streifen Luchse durch den Nationalpark und wie funktioniert das komplexe Ökosystem “Wald” überhaupt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt das neue Entdeckerbuch der Nationalparkregion Tierisch Wild für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren. Neben spannenden Rätseln, interessanten Texten und vielen bunten Bildern lernen Kinder auf 76 Seiten im Urlaub spielerisch alles Wissenswerte über den Nationalpark Bayerischer Wald, den ersten in Deutschland. Das Beste: Wer die Fragen im Buch beantwortet, erhält anschließend das begehrte Junior-Rangerdiplom.

Auf zum Rangerdiplom
Das Entdeckerbuch informiert auf lustige Weise über das Leben der Tiere im Nationalpark. Wer das Kinderdiplom ergattern möchte, muss die im Buch gestellten Fragen und Rätsel beantworten. Dabei ist Lesen nicht alles: Das Buch hält auch Tipps bereit, wie Familien den Nationalpark Bayerischer Wald allein oder bei geführten Wanderungen im Urlaub für sich entdecken. Nachdem alle Aufgaben im Buch gelöst sind, erhalten Kinder das Diplom von einem waschechten Ranger. Hilfreich ist, sich vorher auf eine der im Buch vorgeschlagenen Expeditionen zu begeben und einige der Touren selbst auszuprobieren. Denn es kann gut sein, dass der Ranger noch die eine oder andere Frage zum Nationalpark stellt. Überreicht wird das Kinderdiplom freitags von 11.00 bis 13.00 Uhr im Nationalparkwachtgebäude Ludwigsthal, Eisensteiner Str. 10, 94227 Ludwigsthal, Telefon 09922/609635 oder: Nationalparkwacht Nationalpark Bayerischer Wald, Böhmstrasse 39, 94556 Neuschönau, Tel. 08558/9729821.

Das Buch “Abenteuer Nationalpark – Kinder auf Entdeckungstour” ist ab sofort in allen Touristinformationen und Nationalpark-Infostellen sowie in den beiden Nationalparkläden in den Besucherzentren “Haus zur Wildnis” und “Hans-Eisenmann-Haus” zum Stückpreis von 7,50 Euro erhältlich. Außerdem bestellbar unter: entdeckerbuch@gmail.com.

TIPP für angehende Junior-Ranger: Auge in Auge mit Wolf, Luchs und Co
Bei dieser aufregenden Tour für Kinder führen Ranger des Nationalparks Bayerischer Wald durch das 50 Hektar große Nationalparkzentrum am Falkenstein. In den großen und artgerechten Gehegen leben u.a. Luchse, Wölfe und Urrinder. Bei der Expedition erfahren die kleinen Abenteurer alles über die Tiere und deren Lebensraum. Die Führungen finden samstags ab 14.00 bis 16.00 Uhr statt. Treffpunkt: Nationalparkzentrum Falkenstein. Das Beste: Der Eintritt ist kostenlos. Weitere Informationen unter: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/besucherinfo/besuchereinrichtungen/tier_hzw/index.htm
Tier- und Naturschutz kennen keine Grenzen: Die Tourismus-Initiative Tierisch Wild
Tierisch wild geht´s zu: Der Nationalpark Bayerischer Wald und der angrenzende tschechische Nationalpark ?umava bilden die Tierisch Wilde Nationalparkregion, ein grenzüberschreitender Zusammenschluss von dreizehn bayerischen und neun tschechischen Fremdenverkehrsorten, in einem über 900 km² großen Waldgebiet – dem größten Mitteleuropas. Tierisch Wild hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein einzigartiges Stück Natur mitten in Europa auf besondere Weise zu bewerben und zu schützen. Die zusammengeschlossenen Orte haben sich deshalb jeweils ein Patentier – vom Auerhahn bis zum Wolf – ausgesucht, zu dem sie eine historisch, kulturell oder naturräumlich besondere Beziehung pflegen. Die Nationalparkregion Tierisch Wild wurde 2009 für die Ecotrophea des DRVs nominiert.

Fotos stehen Ihnen zum Download unter www.comeo.de/tierischwild zur Verfügung. Das Copyright liegt entweder bei dem in der Bildunterschrift genannten Fotografen oder bei unserem Kunden. Der Abdruck ist honorarfrei.
Nationalparkregion Tierisch Wild
Rainer Bomeisl
Kaiserstraße 13
94556 Neuschönau
08558 / 91 0 21

www.tierisch-wild.com
info@nationalparkregion.de

Pressekontakt:
COMEO Public Relations
Jasmine Danso
Hofmannstr. 7A
81379 München
danso@comeo.de
+49 (089) 74 888 2-30
http://www.comeo.de/tierischwild