Website von ATARA headhunter nach Hackerangriff wieder online

ATARA headhunter ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Internetpräsenz musste demzufolge für einige Tage offline genommen werden. Die IT-Experten von ATARA headhunter konnten in Zusammenarbeit mit einem externen hochspezialisierten IT-Unternehmen den Schaden vollständig beheben und die Seite ist wieder online.

Inhaber Rainer Chaudhuri stellt fest “Die Sicherheit der Internetpräsenz und die Gewährleistung der Datensicherheit im Unternehmen haben oberste Priorität. In Zeiten von massiven Angriffen bei Behörden und Unternehmen auf der ganzen Welt sind effektive Vorkehrungen zum Schutz vor solchen Aktivitäten auch unter Vornahme des damit verbundenen erheblichen Aufwandes absolut notwendig.”

Die Täter benutzen oftmals die überall im Internet verfügbaren Hacker-Tools und die Täter, ob Einzelne, Operatioseinheiten von Gesinnungsgenossen oder auch staatlich gesteuerte Organistaionen bleiben oftmals im verborgenen. Während Viren in der Regel sofort einen Schaden anrichten und aus diesem Grund sehr schnell bemerkt werden, bleiben Hacker-Angriffe meist “unsichtbar”. Auch eine Firewall ist nicht immer im Stande, alle Attacken erfolgreich abzuwehren.

Das Problem nimmt dieses Jahr gewaltige Dimensionen an. Die USA wollen künftig schwere Hackerangriffe aus dem Ausland sogar als Kriegshandlung einstufen können und damit militärische Operationen durchführen.

Rainer Chaudhuri beruhigt “Benutzernamen, E-Mail-Adressen und Passwörter aus unserer Datenbank konnten die Täter nicht entwenden. Diese sind besonders geschützt und nicht in der Website, sondern in einer speziellen Systemarchitektur integriert.”

ATARA headhunter ist ein spezialisierter Systemanbieter für Personalgewinnung.

Wir arbeiten für internationale Konzerne und den Mittelstand in allen Branchen in Deutschland und international.

Kontakt:
ATARA headhunter
Rainer Chaudhuri
Bettinastr. 30
60325 Frankfurt
info@atara-headhunter.de
069 – 97461 – 113
http://www.atara-headhunter.de