Verbesserung der Funktionsfähigkeit

Heizungswartung senkt die Wärmekosten

sup.- Steigende Temperaturen nach dem Ende der Heizsaison bieten eine gute Gelegenheit, die Heizungsanlage einer gründlichen Inspektion zu unterziehen. Dadurch werden nicht nur Funktionsfähigkeit und Lebensdauer optimiert, es lassen sich auch unnötige Kosten vermeiden. Um bis zu zehn Prozent kann der Energieverbrauch einer vernachlässigten Heizung steigen, so das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) in einer aktuellen Empfehlung. Bei Ölheizungen sollten Verschleißteile wie der Ölfiltereinsatz rechtzeitig erneuert sowie Kessel und Brenner regelmäßig gereinigt werden. Auch die Neu-Justierung von Vor- und Rücklauftemperatur kann nach dem Heizungsdauereinsatz in den Wintermonaten erforderlich sein. Es lohnt sich deshalb für Hausbesitzer, einen Wartungsvertrag mit einem kompetenten Fachbetrieb abzuschließen.

Es gibt jedoch wichtige technische Komponenten, die bei solch einem Wartungstermin nicht erfasst werden: die Anlagen des Lieferanten zur Tankbefüllung und vor allem die Einrichtungen zur Messung der dabei gelieferten Ölmenge. Fehlfunktionen können hier sogar zu noch höheren Mehrbelastungen führen als Rußablagerungen im Kessel. Um auch bei diesen externen Geräten die Sicherheit einer gründlichen Funktionskontrolle zu haben, sollten Heizungsbesitzer vor einer Brennstoffbestellung nach dem RAL-Gütezeichen Energiehandel fragen. Lieferanten, die mit diesem Qualitätsprädikat ausgezeichnet sind, müssen den technisch einwandfreien Zustand aller Lieferfahrzeuge jederzeit nachweisen können. Bei dem aufwändigen Prüfverfahren für das Gütezeichen geht es nicht nur um den sicheren Transport des Brennstoffs, sondern gerade auch um sämtliche eichrechtlichen Vorschriften für die Messanlagen und die Zählwerk-Anzeigegeräte. Die neutralen Sachverständigen, die die Kontrollen an den Anlagen der Händler durchführen, schließen auf diese Weise ohne Mehrkosten für den Kunden die Wartungslücke bei der häuslichen Wärmeversorgung.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen