Zuverlässige Schmierung bei Wind, Wetter und höchsten Belastungen

rhenus LKX 2 – Sicherer Einsatz von Erzmühlen, Großbaggern, Förderbändern & Co

Zuverlässige Schmierung bei Wind, Wetter und höchsten Belastungen

Für den Einsatz unter stärkster Druckbelastung, hohen Temperaturen, extremer Feuchtigkeit oder stoßartigen Bewegungsmustern hat die Rhenus GmbH & Co KG den innovativen Hochleistungsschmierstoff rhenus LKX 2 entwickelt.

Hochbelastete Wälz- und Gleitlager sowie Zahnkränze und Bolzen im Berg- und Tagebau, in der Land- und Forstwirtschaft, aber auch in Radlagern von Schienenfahrzeugen oder Lkw müssen selbst unter widrigsten Betriebsbedingungen Topleistungen mit großer Zuverlässigkeit erbringen. Speziell für den Einsatz unter stärkster Druckbelastung, hohen Temperaturen, extremer Feuchtigkeit oder stoßartigen Bewegungsmustern hat die Rhenus Lub GmbH & Co KG den innovativen Hochleistungsschmierstoff rhenus LKX 2 entwickelt. Dank seiner besonderen Additivierung und einer synergistisch wirkenden Festschmierstoffkombination verfügt das Langzeitfett über eine große Schweißkraft (gemessen am Vierkugel-Apparat) und ist mechanisch äußerst stabil. So kann es Drücke bis zu 7.000 Newton (N) problemlos aufnehmen. Feine Teflonpartikel wirken zusätzlich reibungsmindernd zwischen den Metallflächen. Das für die Lebensdauerschmierung formulierte rhenus LKX 2 wies im Praxistest einen sicheren Schutz der eingesetzten Maschinen nach und verlängerte die Standzeiten und Wartungszyklen zum Teil deutlich.

Bergbau und Tagebau sind bekannt dafür, höchste Anforderungen an die eingesetzten Schmierstoffe zu stellen; Förderanlagen und Brecher, Großbagger und Transportfahrzeuge, Erdbewegungsmaschinen, Bohrgeräte und Waschanlagen laufen vielfach vollautomatisch – und das unter extremen Bedingungen. Mit seiner guten Wasserbeständigkeit, der ausgezeichneten Förderbarkeit in Zentralschmieranlagen und einem Gebrauchstemperaturbereich von -25 bis +150 Grad Celsius sorgt das Langzeitfett rhenus LKX 2 auch bei den härtesten Witterungsbedingungen für einen reibungslosen Lauf der Maschinen.

“Mit rhenus LKX 2 bieten wir unseren Kunden ein belastbares Hochleistungsfett, das ebenso alterungsbeständig wie mechanisch stabil ist”, betont Dr. Piotr Tkaczuk, Produktmanager Fette bei Rhenus Lub. “Das EP-Fett haftet zuverlässig an der Einsatzstelle und schützt so Lager ein ganzes Maschinenleben lang vor Korrosion.” Damit eignet sich rhenus LKX 2 optimal für alle Einsatzbereiche, in denen Maschinen Tag für Tag Wind und Wetter, sengender Hitze und eisigem Frost ausgesetzt sind.

Rhenus Lub ist ein international operierender Systemanbieter von Spezialschmierstoffen, Anwendungsberatung und Prozesslösungen für die Metallbe- und -verarbeitung. Das 1882 in Mönchengladbach gegründete Unternehmen entwickelt und produziert wassermischbare und nichtwassermischbare Kühlschmierstoffe für die anspruchsvolle Zerspanung, Spezialprodukte für die Umformung sowie Spezialfette und Spezialöle. Kunden sind führende Unternehmen im Maschinenbau, in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, in der Wälzlager- und Lebensmittelindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrt. Mit 200 Mitarbeitern in Deutschland stellt Rhenus Lub jährlich rund 28.500 t Kühlschmierstoffe und Spezialschmierfette her. Als Innovationsführer investiert Rhenus Lub überdurchschnittlich in Forschung & Entwicklung. Mehr als 20 Prozent aller Mitarbeiter sind in diesem Bereich beschäftigt. Rhenus Lub ist mit Tochterunternehmen und Auslandsvertretungen in 31 Ländern weltweit präsent.

Kontakt:
Rhenus Lub GmbH & Co KG
Firmensprecher Michael Obst
Parkstr. 47
41061 Mönchengladbach
+49 2161 406450

http://www.rhenuslub.com
michael.obst@relations-co.de

Pressekontakt:
Relations & Co
Michael Obst
Parkstr. 47
41061 Mönchengladbach
michael.obst@relations-co.de
+49 2161 406450
http://www.relations-co.de