TAEXI begeistert deutsche und japanische Teens

Neues Album “Mitten ins Herz” der hessischen Schülerband erscheint bei Bellaphon

TAEXI begeistert deutsche und japanische Teens

Wollen in Deutschland und Japan durchstarten: Marcel, Elena, Jenny, Frank und Laura von der Popgruppe TAEXI

Sie drücken noch die Schulbank, doch der erfolgreiche Sprung ins Musikbusiness ist ihnen längst geglückt: TAEXI heißt die junge Band aus Hessen, die sich gerade anschickt, auch in Japan durchzustarten.
Der Grund: Die Abiturienten Elena (17), Laura (18), Jenny (18), Frank (18) und Marcel (18) feiern gerade das Release ihres mittlerweile fünften Studio-Albums -inklusive einer japanischen Version ihres aktuellen Songs “Mitten ins Herz”!
“Mitten ins Herz” – So lautet zugleich der Titelsong des brandneuen Tonträgers, der Ende Mai bei dem Frankfurter Label und Vertrieb Bellaphon records Premiere feiert. 14 Songs, die durch ihre unverwechselbaren, eigenständigen Soundfarben beeindrucken – frech, frisch, modern und mit einer Extra-Portion Gefühl!
Mit dem aktuellen Album “Mitten ins Herz” setzt das Quintett fort, was es bereits mit den Vorgängeralben “TÆXI VOL 1”, “Schachmatt”, “Miststück” und “In der Stadt” begonnen hat: Ein Mix aus Party, Pop und Poesie! Ein Sound, der immer mehr Anhänger findet. So haben sich die fünf “TÆXI -Driver” seit ihrer Gründung im Jahre 2006 bereits eine beachtliche Fan-Base erarbeitet. Die über 5000, in Eigenregie verkauften Alben unterstreichen dies.
Dass der Song “Mitten ins Herz” auf dem aktuellen Album zugleich in Deutsch, Englisch, Spanisch und Japanisch zu hören ist, entstand eher aus einer Laune heraus. “Wir verstehen uns ja eigentlich als typisch deutsche Combo – in der Tradition von Bands wie Juli und Silbermond”, erklärt uns Elena, Sängerin und Gitarristin bei TÆXI. “Doch während der Studio-Aufnahmen fragten wir uns, ob wir es mit unserer Musik schaffen können, auch Menschen aus fremden Sprachräumen und anderen Kulturkreisen zu berühren.”
Gesagt, getan. Und so wurde der Titelsong “Mitten ins Herz” gleich in drei Fremdsprachen übersetzt und eingesungen. Keyboarder Marcel ist von der Idee überzeugt: “Die Sprache der Liebe und der Musik ist ja bekanntlich international. Ich bin gespannt, ob sich beispielsweise die Japaner für unseren Sound ebenso begeistern können wie unsere deutschen Fans.” Die ersten Reaktionen aus dem Land der aufgehenden Sonne ließen jedenfalls nicht lange auf sich warten. Schon jetzt läuft der Song dort auf mehreren großen Radio-Stationen. Auf die Anfrage eines Tokioter Musiklabels überlegt man gerade, das komplette Album in japanischer Sprache aufzunehmen! Höchste Zeit also, dass Elena (Gitarre, Gesang), Jenny (Gitarre, Gesang), Laura (Gesang), Frank (Bass, Keyboards) und Marcel (Keyboard) weiter an ihren Japanisch-Kenntnissen feilen.

Die Agentur “malthamedia” mit Sitz in Saarbrücken ist seit über 15 Jahren bundesweit für Presse, Public Relations, Medientraining, Musikproduktionen und Werbung tätig. Inhaber der Agentur ist Sylvio Maltha, ein erfahrener Journalist und PR-Manager, der sowohl Produktionen im Entertainment-Bereich als auch Industrie-Kunden betreut.

Kontakt:
MALTHA MEDIA
Sylvio Maltha
Hölzerbach 30c
66287 Fischbach
sylmal@aol.com
0171 8380691
http://www.maltha-media.de