Ein „Kaltes Herz“ für Baiersbronn – Märchenhafte Unterstützung der Aktion „Heimatstücke“ von Bürgermeister Michael Ruf

Der Genussraum Baiersbronn ist die größte Tourismusgemeinde Baden-Württembergs. Jährlich kommen mehr als 200.000 Besucher in die idyllische Murgtalgemeinde, um den Schwarzwald zu erleben. Die Baiersbronner sind stolz auf ihr schönes Zuhause – und neugierig auf die Heimat ihrer Gäste.

Ein "Kaltes Herz" für Baiersbronn - Märchenhafte Unterstützung der Aktion "Heimatstücke" von Bürgermeister Michael Ruf

Bürgermeister Michael Ruf hat seine Heimat intensiv bei den Aufführungen von Hauffs „Kaltem Herz“ erlebt. Er überreichte das Märchen als sein persönliches Heimatstück.

Baiersbronn im Januar 2013 – Für eine Heimatausstellung der besonderen Art hat die Baiersbronn Touristik nun zur Tauschaktion „Heimatstücke“ aufgerufen: Besucher und Anwohner können bis Jahresende Gegenstände stiften, die sie mit dem Begriff Heimat verbinden. Im Gegenzug erhalten sie ein Stück Genussraum: einen gravierten Baiersbronner Weißtannenholzscheit. Eines der ersten Heimathölzer ging an Baiersbronns Bürgermeister Michael Ruf. Der passionierte Laienschauspieler überreichte Tourismusdirektor Patrick Schreib im Tausch das Märchen vom „Kalten Herz“, das Wilhelm Hauff im Baiersbronner Ortsteil Schwarzenberg verfasst hat.

„Als Sonntagskind in dritter Generation hat mich die Geschichte vom kalten Herz schon in frühster Jugend fasziniert und über die Jahre begleitet. Beim Sommertheater durfte ich selbst für vier Spielzeiten in die Rolle des Peter Munk schlüpfen. Die Proben fanden bei Wind und Wetter im Freien statt. Dabei habe ich meine Heimat sehr intensiv wahrgenommen – die Wälder, die Landschaft, die hier lebenden Menschen“, erklärt Ruf seine Heimatstück-Wahl.

Neben dem gelben Reclamheft mit Hauffs Märchen sammeln sich im „Heimatkasten“ der Baiersbronn Touristik ganz unterschiedliche Heimatsymbole an, z. B. ein Halbedelstein, eine Brille und eine Flasche Bier. Die Geschichten dazu werden für die 2014 geplante Heimatausstellung sorgfältig aufgehoben. „Jeder versteht etwas anderes unter Heimat. Da kommen sehr persönliche Geschichten zusammen“, berichtet Tourismusdirektor Patrick Schreib, der sich auf viele, ganz unterschiedliche Ausstellungsstücke freut, wie zum Beispiel ein Paar Socken. „Die hat mir meine Großmutter gestrickt. Heimat spiegelt sich für mich in den einfachen, vertrauten Dingen wieder“, bringt ihr Besitzer sein Verständnis von Heimat auf den Punkt.

Durch die „Heimatstücke“-Aktion lernen sich die Baiersbronner und ihre Besucher auf einer emotionalen Ebene kennen und schätzen, die weit über den oberflächlichen Kontakt zwischen Urlauber und Einheimische hinausgeht. „Vielleicht wird Baiersbronn auf diese Weise für unsere Besucher auch ein bisschen zur Heimat, zu der man bekanntlich immer wieder gerne zurückkehrt“, hofft Schreib.

Das individuelle Stück Heimat und seine Geschichte nimmt die Baiersbronn Touristik am Rosenplatz 3, 72270 Baiersbronn in Empfang oder kann postalisch geschickt werden. Mehr Informationen gibt es vor Ort, telefonisch unter 07442 / 841 40 sowie im Internet: www.baiersbronn.de.

Sollten Sie weiteres, hochauflösendes Bildmaterial benötigen oder Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Honorarfreier Abdruck bei Nennung der Bildquelle: Baiersbronn Touristik.

Baiersbronn liegt im Herzen des Schwarzwalds, einer der beliebtesten Tourismuslandschaften Deutschlands. Unser Angebot zeichnet sich aus durch Spitzengastronomie (7 Michelin-Sterne), Familienfreundlichkeit und einmalige Naturerlebnisse. Baiersbronn ist heilklimatischer Kurort und Kneippkurort, unsere Gäste erwartet ein breites Kultur- und Vereinsangebot, etwa das international bekannte Schwarzwald Musikfestival. Mehr Informationen zu Ihrem Urlaub in Baiersbronn finden Sie auf www.baiersbronn.de.

Kontakt:
Baiersbronn Touristik
Patrick Schreib
Rosenplatz 3
72279 Baiersbronn
(07442) 8414-0
info@baiersbronn.de
http://www.baiersbronn.de

Pressekontakt:
SMO14 GmbH & Co. KG
Uwe Baltner
Schorndorfer Straße 42
71638 Ludwigsburg
07141-688 96 57
info@smo14.de
http://www.smo14.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen