Ayurvedakuren – Panchakarma Kur in Deutschland

Entgiftung, Prävention, Regeneration, Verjüngung

Die Panchakarma Kur ist eine der tragenden Säulen, die diesen Zielen dient.
Die Panchakarmakur gehört in der Ayurveda-Medizin zu den “Verjüngungstherapien”.

Wie sollte sich ein Körper verjüngen können? – Wir sind doch so alt wie wir sind!

“Ich bin so jung wie ich mich fühle” – Ganz sicher können Gefühle von “Glücklich sein”, “leicht und beschwingt sein” oder “Zuversichtlich sein” dazu verhelfen, sich jung zu fühlen und jugendlich zu sein.

Wir sind so jung, wie unsere Gewebe “jung” sind.

Aus ayurvedischer Sicht entscheidet aber noch viel mehr über “jung und gesund” sein, ob unsere Gewebe verschlackt sind, diese Verschlackung wird “Ama” genannt.
Weisen die Gewebe Ama auf, so ist der Nährboden da für Krankheit und “Alterung” – chronische und degenerative Prozesse in den Geweben. Die einzelnen Zellen werden nicht mehr richtig mit den lebenswichtigen Nährstoffen versorgt, gleichzeitig stagniert in den Zellen die Entgiftungskraft – die Zellen verschlacken und sterben ab.

Ewig Jung bleiben?

“Jung sein” hat wesentlich damit zu tun, wie rein unsere Gewebe sind und wie gut sie mit Nährstoffen versorgt werden. Selbstverständlich sind auch noch andere Faktoren wie Stress, Veranlagung etc. mit verantwortlich

Üppige Mangelkost

Dr. Brucker erkannte diese Verschlackung und er stellte zu recht fest, dass wir heute eine “üppige Mangelkost” haben – üppig, weil wir uns alles leisten können, Mangel, weil durch die “Überfülle” die Versorgungswege und die Zellen verschlacken.

Die Ayurvedakur “Panchakarma” – der Weg zu einer Klärung der Gewebe

Die Panchakarma Kur dient der tiefgreifenden Entschlackung des Körpers.

Ziele der Panchakarma Kur

Ziele dieser ayurvedischen Reinigungstherapie sind, die natürlichen Regulationsmechanismen des Körpers wiederherzustellen sowie Stoffwechselgifte, die sich durch unzureichende Stoffwechsellage bilden, zu lösen und aus dem Körper zu eliminieren.

Die Entgiftung und Entschlackung des Körpers bildet die Grundlage jeder Heilung in der Naturheilkunde “Ayurveda”. Sie verbessert den Allgemeinzustand, das Wohlbefinden und stärkt die Abwehrkräfte.

Die Pancha Karma Therapie ermöglicht eine nachhaltige Regeneration und eine tiefgreifende Verjüngung der Gewebe. Wir sind so jung, wie unsere Körpergewebe frei von Ama sind.

Indikationen
Die Panchakarmakur wird traditionell bei Menschen mit folgenden Gesundheitsproblemen empfohlen:
– Diabetes, Bluthochdruck, Durchblutungsstörungen, Übergewicht, u.a. “Zivilisationskrankheiten”
– mangelnder Körperabwehr
– schleimbildenden Krankheiten wie Asthma, chronische Bronchitis, chronische Nasen Nebenhöhlen Problemen
– Rheuma, Allergien, Migräne
– Hautkrankheiten wie Schuppenflechte

Und zur
– Steigerung der Leistungsfähigkeit
– Stressreduzierung und Regeneration bei Burnout-Syndrom
– Gesundheitsvorsorge – vor allem ab der “Mitte des Lebens”.

Ein große “Stärke” des ayurvedischen Gesundheitssystems besteht darin, dass Ungleichgewichte des Körpers frühzeitig erkannt werden, bevor es zum Ausbruch einer Erkrankung gekommen ist. Aber auch bei festgestellten Erkrankungen können natürliche Heilmittel erfolgreich eingesetzt werden.

Im Rahmen dieser Ayurveda-Kur setzt die Behandlung an der Ursache, der Entstehung des Ungleichgewichts bzw. der Erkrankung an. Die hat zum Ziel, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen.

“Die Funktion dieser Ayurveda Panchakarma Kur besteht darin,
das Gleichgewicht zwischen den Doshas Vata, Pitta und Kapha wieder herzustellen, verschlimmerte Doshas zu beruhigen und gealterte Doshas zu eliminieren.” (Sushruta)

Empfehlungen für die Dauer einer Panchakarma Kur:

Eine Kur sollte mindestens 10 Tage durchgeführt werden, dies ist im Grunde die Zeit, die benötigt wird um die einzelnen Stufen der Kur zu durchlaufen
– Harmonisieren des Stoffwechsels, Lösen der Ablagerungen im Körper um diese dann zu den Entgiftungsorgane zu leiten
– Ausleiten der Ablagerungen und der krankmachenden Substanzen aus dem Körper
– Regenerieren und Nähren der Gewebe.

Kuren die 14 Tage oder noch besser 3 Wochen durchgeführt werden sind bei chronischen und degenerativen Prozessen noch wirkungsvoller und empfehlenswerter.

Für Menschen, die Gesundheitsvorsorge ernst nehmen und die ein langes, glückliches und gesundes Leben anstreben, ist die Kur jährlich bzw. alle 2 Jahre sinnvoll, so dass eine dauerhafte Verjüngung der Gewebe erreicht werden kann.

Ausführliche Informationen zu Ayurveda und Panchakarma auf
Beauty-Hotelchen

Mit dem Beauty-Hotelchen haben Sigrid Kempener und Wolfgang Neutzler eine wahre Oase der Ruhe und Entspannung geschaffen. Hier gelingt der erholsame Abstand vom Alltag. Ayurveda ist ideal bei allen stressbedingten Problemen und beugt einem Burn out vor. Jeder Gast wird individuell betreut und bekommt ein persönliches Programm wohltuender ayurvedischer Behandlungen und Ernährungskonzepte direkt auf ihn zugeschnitten. Ayurveda – für Erholung, bessere Gesundheit, Jugend und Schönheit.

Kontakt
Ayurveda-Medical-Wellness-Hotelchen
Sigrid Kempener
Mozartstr. 35
55283 Nierstein
06133 50205
info@beauty-hotelchen.de
http://www.beauty-hotelchen.de

Pressekontakt:
Ayurveda-Presse-Agentur der Ayurvedaschule
Wolfgang Neutzler
Mozartstr. 35
55283 Nierstein
06133 50205
info@schule-fuer-ayurveda.de
http://www.schule-fuer-ayurveda.de