RED MOUNTAIN SCHLIESST STARK ÜBERZEICHNETE PLATZIERUNG

DER RESTAKTIEN AUS DER RECHTEMISSION

RED MOUNTAIN SCHLIESST STARK ÜBERZEICHNETE PLATZIERUNG

Der in Perth ansässige Goldexplorer, Red Mountain Mining Limited schloss heute die Platzierung aller
Restaktienbestände ihrer am 15. Mai 2013 begebenen 2,8 Mio $ großen
Kapitalerhöhung ab. (“Rechteemission”). Das Unternehmen erhielt bindende
Zusagen zur Zeichnung der restlichen Aktien und erzielte nun damit das
ursprüngliche Gesamtplatzierungsergebnis von 2,8 Mio. $. Die erfolgreiche
Kapitalerhöhung bedeutet für Red Mountain, dass man nun voll finanziert die
laufenden Bohrprogramme abarbeiten kann. Diese testen die schon bestimmten
hochgradigen epithermalen Goldexplorationsziele auf ihrem Lobo Prospekt auf
dem Batangas Goldprojekt, 120 Km südlich von Manila auf den Philippinen.

Zusätzlich zum hochgradigen Ressourcenbestimmungsprogramm, wird Red Mountain
auch Teile der Erlöse in eine Rahmenstudie stecken, um die ökonomische
Lebensfähigkeit der potenziellen renditeträchtigen Goldprojekte auf Batangas
zu zeigen.

Da man stark überzeichnet war, wird das Unternehmen den verbliebenen
Überhang am oder um den 12. August 2013 nach Eingang der Zahlbeträge
verbuchen. Der Überhang besteht aus 221.033.039 Neuen Stammaktien,
110.516.520 Neuen Kurzfristoptionen die zu 1,5 Cents am oder vor dem 30.
Juni 2014 ausübbar sind und 55.258.260 Neuen Langfristoptionen die zu 3
Cents am der vor dem 30. Juni 2016 ausübbar sind. Insgesamt ergibt dies
Bruttoerlöse vor Kosten von 2,21 Mio. $.

Die Gesamterlöse nach der Rechteemission belaufen sich auf 2,8 Mio. $ bzw.
2,5 Mio. $ nach Kosten.

Red Mountain Managing Director Jon Dugdale sagte: “Wir sind sehr erfreut,
dass Unternehmen in dieser Rechteemission so stark unterstützt wurde und wir
uns nun unseren intensiven Bohrprogrammen widmen können auf dem Batangas
Goldprojekt.”

513.151 Aktien in Treuhandkonto bis 1. September 2013;
100.000.000 Aktien im Treuhandkonto bis 30. Oktober 2013.
50.000.000 voll eingezahlte Stammaktien im Treuhandkonto bis 30.Oktober 2013 und entweder verfallen diese oder werden
bei Erreichenbestimmter Meilensteine frei gegeben.

18.428.125 nicht notierte Optionen im Treuhandkonto per 1. September 2013.
1.718.433 nicht notierte Optionen im Treuhandkonto per 1. September 2013.

Der Abschluss der Rechteemission versetzt das Unternehmen in die Lage, das
begonnen Programm wie in der Präsentation zur Emission dargestellt zum
Abschluss zu bringen. Dieses Programm beinhaltet die Fortführung des
Bohrprogramms das am 1. August 2013 begonnen wurde und in zwei Phasen
durchgeführt wird. Letztendlich sollen Explorationsziele in neue
hochgradige, nahe der Oberfläche liegende mineralische Ressourcen
umgewandelt werden. Die möglichen mineralischen Ressourcen würden die
Ressourcenbasis deutlich erhöhen die schon jetzt bei Angezeigten und
Geschlussfolgerten Ressourcen von 5,78 Mio. Tonnen mit 2,2 g/t Au und
enthaltenen 408.000 Unzen Au liegen (tiefere Betriebsschwellengrenze von
0,85 g/t Au (cut off), siehe unten). Auch dürfte dies die ökonomische
Lebensfähigkeit der geplanten Festlegungsstudie hin zu einem
Goldentwicklungsprojekt auf Batangas unterstützen.

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER KOMMUNIKATION UND FINANZIERUNG VON
ROHSTOFFUNTERNEHMEN!

TRANSPARENZ, QUALITÄT UND AUFKLÄRUNG SIND UNSERE ANTREIBER!

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen
rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen
Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung
neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV &
Commodity-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende
Informationsdatenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter
Researchbereich kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über
exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt
mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen
zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen
Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über
ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu
Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase
erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung
der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und
Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche
Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen
Investmentfonds zusammen.

www.resource-capital.ch www.commodity-tv.net www.rohstoff-tv.net

Kontakt
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Poststr. 1
9100 Herisau
+41 71 354 8501
js@resource-capital.ch
http://www.resource-capital.ch

Pressekontakt:
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
fassbender@alexander-maria-fassbender.de
http://www.real-marketing.info