Innen oder Außen? – das ist hier die Frage

Am 7. und 8. Mai veranstaltet die BAULINO Akademie in Berlin ein zweitägiges Fachseminar zum topaktuellen Thema: “Bauphysikalische Aspekte bei der Außen- und Innendämmung”. Interessierte erfahren dort alles über Wärmedämm-Verbundsysteme und die entsprechenden Alternativen.

Innen oder Außen? - das ist hier die Frage

Logo Baulino

Die energetische Sanierung der Bestandsimmobilien ist eine der Herausforderungen im Bauwesen der nächsten Jahr(zehnt)e. Während die Außendämmung mit Wärmedämm-Verbundsystemen seit Jahren geregelt und bewährt ist, erlebt die Innendämmung derzeit ihre Renaissance. Das ist zum einen durch die Entwicklung immer besserer Werkstoffe begründet, zum anderen ist die nachträgliche Wärmedämmung der Fassaden von außen oft nur schwer möglich, da hier verschiedene gesetzliche Auflagen, beispielsweise des Denkmalschutzes, zu beachten sind.

In diesem Fachseminar, für das Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Anatol Worch (Produktgruppenleiter Bauphysik an der Materialprüfanstalt für das Bauwesen, Braunschweig) als Referent gewonnen werden konnte, wird über die bauphysikalischen Aspekte bei der Außen- und Innendämmung informiert. Dabei werden die verschiedenen Systeme vorgestellt und ihre jeweiligen Vor- und Nachteile erläutert. Neben den Regelwerken und gesetzlichen Anforderungen geht es vor allem um die bauphysikalischen Grundlagen, die bei der Außen- und Innendämmung beachtet werden müssen.

Die zweitägige Veranstaltung wird in zwei Blöcke unterteilt. Am ersten Tag geht es um Wärmedämm-Verbundsysteme. Thematisiert werden die verschiedenen WDVS sowie deren Details und Verarbeitung. Außerdem werden Schäden, deren Ursachen sowie die Vermeidung genauso vorgestellt, wie die Instandsetzung alter WDVS. Am zweiten Tag geht es um die Innendämmung, die bauphysikalisch deutlich schwieriger zu planen und auszuführen ist, als die Außendämmung. Hierbei liegt der Fokus auf den verschiedenen Systemen zur Innendämmung sowie die bauphysikalischen Aspekte, hinzu kommen Anschlüsse und Details sowie rechtliche Aspekte.

Informationen zum Programm und Veranstaltungsort, zu Hotelempfehlungen, zur Anreise sowie zur Anmeldung sind im Internet unter http://www.baufachkompetenz.de abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
284 Wörter, 2.196 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/baulino

Über die Baulino Verlag GmbH

Der Baulino Verlag publiziert Fachbücher für die Bauwerkserhaltung und -instandsetzung. Hierbei steht eine ganzheitliche Betrachtung der Themen und ein größtmöglicher Praxisbezug im Fokus.

Die Sanierung von feuchte- und salzgeschädigten Bauwerken stellt einen Schwerpunkt im Verlagssortiment dar. Durch die Kooperation mit europäischen Verlagen bietet der Baulino Verlag als einziger Fachbuchverlag dieses Thema in mehreren Sprachen an – und erweitert dieses Angebot kontinuierlich. Weiterhin befinden sich Fachbücher zu aktuellen Themen wie \”Schimmelpilze in Innenräumen\”, energetische Sanierung mit \”Wärmedämm-Verbundsystemen\” oder auch \”Rissen in Gebäuden\” im gut strukturierten Sortiment. Ein Großteil der Fachbücher sind Standardwerke der Branche und Bestseller im Fachbuchhandel. Erfolgsgeheimnis des Fachbuchverlages ist die konsequente Ausrichtung auf Themen, die aktuell und zukünftig gefragt sind. Der Verlagsslogan bringt diese Philosophie auf den Punkt: \”… immer ein Buch voraus\”.

Weitere Informationen über die Baulino Verlag GmbH sind im Internet unter http://www.baulino.de abrufbar.

Kontakt:
Baulino Verlag GmbH
Katrin Frössel
In der Stadtvilla / An der Wublitz 25 A
14542 Leest / Werder (Havel)
+49 (0) 33202 70 04 70

http://www.baulino.de / http://www.baufachkompetenz.de
info@baulino.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
h.ballwanz@pr4you.de
+49 (0) 30 43 73 43 43
http://www.pr4you.de, http://www.pr-agentur-bauwesen.de